Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

PerfectDisk 12.5 SRV - Defrag-Tool auf Windows-Servern ? Bringt es was ?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: petjol3

petjol3 (Level 1) - Jetzt verbinden

03.04.2013 um 15:50 Uhr, 1880 Aufrufe, 16 Kommentare

Wer kann zu Defragmentierung von Servertypen mit "PerfectDisk 12.5 SRV" was sagen ?

Hallo und Grüße an Euch,
Könnte Jemand sagen ob es sich lohnt Server - HDD`s mit dem o.g. Tool zu defragmentieren ? - oder evtl. speziele Servertypen, wie zB DC`s ?
Bei meinem Win 7 Client brachte es mit dem o.g. Tool gefühlte 15-20 % Performancegewinn. Falls Jemand Erfahrungen hat könnte er es bitte mal posten...würd mich freuen,danke
Mitglied: wiesi200
03.04.2013 um 16:12 Uhr
Hallo,

grundsätzlich hat Windows schon ein Defrag Tool on Board und ja es kann was bringen, die gefühlten 15-20% sind aber sicher nur gefühlt und werden schnell wieder nachlassen.

Aber man kann das schon manchen (so 1-2x im Jahr), bei Servern halte ich es aber für eher unüblich. DB Server Fragmentieren nicht sonderlich stark wenn man es richtig gemacht hat und bei Fileservern ist's eher so extrem das du eh nicht nachkommen würdest. Da ist's eher gut wenn du gleich sagst, von haus aus viel zu viel Platz mit vielen Festplatten im Raid.

Von ner Dauerdefragmentierung würd ich aber auf jeden Fall abraten da du sehr viel unnötige Arbeit auf die Fesplatte bringst.
Bitte warten ..
Mitglied: petjol3
03.04.2013 um 16:19 Uhr
für dein Feedback danke, die Windows-Defragmentierung taugt m.E. nicht viel, das o.g. Tool würde nach eingestellten Zeitplan automatisch defragmentieren. Die US-Spezialisten haben eine neue Defrag-Technologie entwickelt und wenn es nichts bringen würde, denk mal hätten die das Tool für SRV nicht entwickelt.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
03.04.2013, aktualisiert um 17:16 Uhr
Zitat von petjol3:
für dein Feedback danke, die Windows-Defragmentierung taugt m.E. nicht viel, das o.g. Tool würde nach eingestellten
Zeitplan automatisch defragmentieren. Die US-Spezialisten haben eine neue Defrag-Technologie entwickelt und wenn es nichts bringen
würde, denk mal hätten die das Tool für SRV nicht entwickelt.

Es wurde schon oft viel heiße Luft verkauft.

Defragmentierprogramme sind eher eine Notlösung. Am meisten hilft dagegen eine vernüftige Dimensionierung des Plattenplatzes. Und die neueren Windows-Versionen brauchen keine extra Defragmentierung mehr.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
03.04.2013 um 17:49 Uhr
Warum taugt das Windows Tool nicht's? Es defragmentiert Dateien auch nach Zeitplan und wenn du das zu oft machst dann gehen eher deine Platten schneller kaputt.
Was willst du mehr, Anordnung nach häufig benutzt? Wenn's auf das bisschen ankommt ist der Server falsch ausgelegt.
Wenn der Server so defragmentiert das es Probleme gibt, und ja ab einen gewissen Grad gibt's Probleme, dann ist der Platz falsch Dimensioniert.

Es gibt auch Leute die verkaufen Horoskope und die bringen nicht's, aber es gibt Leute die wollen einfach so was.
Die Nachfrage regelt das Angebot nicht der Sinn von Technologien.

Und das Wort US-Spezialist ist für mich nicht grad ne Sonderstellung für die Qualität eines Produkts.
Bitte warten ..
Mitglied: petjol3
03.04.2013 um 18:35 Uhr
hallo wiesi, der perfomance gewinn ist einfach höher mit
"perfectDisk" als viel bei ms-defrag und es die ganze defragmentation geht schneller, die sanduhr kenne ich zur genüge ;) ich arbeite gern zügig und wenn eine do-anmeldung
vielleicht 30s schneller ginge sind das bei unseren 55000 usern immerhin fast 500 h zeitgewinn
us-software ( obwohl da bunt gemischte programmierer arbeiten)
ist m.E. meistens gut oder wo ist unser os2 eigentlich geblieben ?
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
03.04.2013 um 19:05 Uhr
Das ist jetzt hier mein letzter Kommentar, denn du hast ja eh schon deine Meinung.
Eine Datei ist entweder defragmentiert oder nicht, das schaft MS schon.
Ein Server läuft 24 Stunden am Tag, wenn man den am Wochenende defragmentiert hat er lange genug Zeit.
Wenn dann kann mann eben noch optimieren nach optimalen Zugriff, bei nem Domaincontroller sinnlos. Bei nem Fileserver schwer machbar.

Dann wenn du den Domaincontroller defragmentierst holst du sicher keine 30sec raus weil die, wobei der auch nicht mal so stark fragmentiert.
Gehen wir mal von 1sec aus, ist hochgerechnet auch ein haufen Zeit nur ne Michlmädchenrechnung. Deswegen arbeitet kein Mensch mehr. Selbst wenn jemand 30sec mehr Zeit zum Arbeiten hat. Der schafft deswegen auch nicht mehr. Es gibt zwar tätigkeiten wo es interessant ist das man auch einzelen Sekunden raus holt, aber nur wenn das eine Person sehr oft am Tag wiederholen soll.

Wenn du beim Booten der Clients was rausholen willst dann bau ne SSD ein.
Wenn du einen Fileserver beschleunigen willst. Dann unterstütze das Filesystem mit nem SSD Cache rüste auf SMB3.0 um usw.

Ach ja und dann gibt's noch so schöne Programme die funktionieren dann nicht mehr wenn du die Festplatte defragmentierst. Simatic Manager läst grüßen.
Bitte warten ..
Mitglied: petjol3
03.04.2013 um 19:20 Uhr
....schade das du aufgibst, probier das teil einfach mal aus, da merkst das es was bringt
ja ich bin ansich überzeugt das es was bringt allgemein, wollt nur wissen wie zb Deine Meinung ist.
Ich habe es auf einen älteren Server probehalber installiert und über RDP bin ich soft drauf und läuft wie ne Hanne, wo die Anmeldung vorher etwas länger gedauert hat, ...das ist meine ehrliche Meinung und ich bekomm auch keine Prozente von der Fa
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
03.04.2013 um 19:28 Uhr
Ich bin auf meinen Server auch ohne Defrag innerhalb von Sekunden per RDP drauf.
Bitte warten ..
Mitglied: petjol3
03.04.2013 um 19:45 Uhr
innerhalb Sekunden schreibst Du , ich bin sofort drauf und bei 200 Servern
stresst übern Tag halt weniger, wenn später noch die 1Gbps Leitung dazu kommt macht das Ganze noch mehr Spass...
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
03.04.2013 um 20:21 Uhr
Zitat von petjol3:
innerhalb Sekunden schreibst Du , ich bin sofort drauf und bei 200 Servern
stresst übern Tag halt weniger, wenn später noch die 1Gbps Leitung dazu kommt macht das Ganze noch mehr Spass...

Das Problem der meisten Server ist nicht der Plattenzugriff, sondern die Latenz der Verbindung, insbesondere wenn diese über VPNs erfolgt. Da kannst Du den Geschwindigkeitsgewinn den Hasen geben. Und die SoftRAM-Clones gibt es heutzuage immer noch.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: petjol3
04.04.2013 um 10:30 Uhr
sorry, aber da liegst du leider nicht richtig, denn sowohl als auch..mfg
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
04.04.2013 um 10:56 Uhr
Moin,

Du wolltest unsere Erfahrungen mit Defragmentierung wissen. das haben wir Dir geschrieben (bei mir nur minimale, nicht meßbare Wirkung mit aktuellen Betriebssystemen und genügend großer Platte). Wenn es bei Dir besser ist, dann sei es so, denn auch Placebos helfen gegen Krankheiten.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: petjol3
04.04.2013 um 11:05 Uhr
hab besten dank für Deine Meinung, die latenzen, der files-zustand des srv, der ram, die cpu der zustand des admin-clients sind in alle samt für einen schnellen zugriff auf server und deren administration bei mir und wahrscheinlich bei anderen auch, ausschlag gebend...
Bitte warten ..
Mitglied: petjol3
04.04.2013 um 11:07 Uhr
.. odr soll ich euch noch ein voher-/nachher filmchen zulegen ;)
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
04.04.2013 um 11:25 Uhr
Ich glabe Dir schon, daß es direkt nach der Anwendung besser ist. Die frage ist nur, wie lange dieser Zustand anhält und wie oft man das machen muß. Und da sagt meine Erfahrung, es lohnt sich nicht, bzw belastet die Platten zu arg.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: petjol3
04.04.2013 um 13:32 Uhr
... je nach Servertyp und Benutzung hängt natürlich die Anzahl der Deframentierungen pro Monat/Woche ab, glaub das ist alles einstellbar und
ab wieviel Prozent Fragmentierungsgrad das Ding loslegt. Und man könnte es nachts wiederholen lassen, an einem modernen Server dauert es max. 2 h durchschnittlich.

Die Plattenbelastung kann man doch mit Diagnose Tools leicht überblicken,
Wenn die erste Platte defekt ist wegen dem Ding, melde ich mich wieder
Meine Erfahrung ist: es lohnt sich auf Clients und auf Servern wenn man Wert auf Performance legt und öfter was an Server zu tun hat.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
SAN, NAS, DAS
Dasselbe LUN an zwei Windows-Servern (4)

Frage von beowulf1980 zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Microsoft
12 Windows Clients zentral administrieren (10)

Frage von kaufmann zum Thema Microsoft ...

Sicherheits-Tools
Anti-Schnüffler-Tool SAMRi10 soll Windows-Netzwerke schützen

Link von AnkhMorpork zum Thema Sicherheits-Tools ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...