Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Phenom 9950BE Kühlprobleme

Frage Hardware CPU, RAM, Mainboards

Mitglied: Singlecoil

Singlecoil (Level 1) - Jetzt verbinden

05.02.2009, aktualisiert 00:52 Uhr, 3804 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo zusammen!

Habe eben entdeckt, dass mein Phenom 9950BE unter Vollast locker die 70°C Grenze knackt. Idle liegt die Temperatur im Moment bei 48 -50°C.
Das ist meines Wissens nach deutlich zu hoch, oder?
Ich habe beim Kauf bereits den Boxed-Kühler gegen den "Arctik Cooling - Freezer 64 Pro" getauscht, der laut dem Verkäufer "absolut ausreichend" sein sollte.
Nachdem ich eben das Seitenteil meines Geheäuses geöffnet habe, ist die Temperatur etwas gesunken - unter Vollast wird sie aber trozdem deutlich zu hoch.

Da der Freezer64Pro ja so ausgerichtet ist, dass er die warme luft nach hinten aus dem Geäuse bläst, habe ich noch ins Gehäuse einen temp. geregelten 80mm Lüfter geschraubt, der die warme Luft nach draussen bläst.
Ansonsten sind keine weiteren Lüfter im Gehäuse verbaut.

Ist der Kühler doch nicht ausreichend? Wie könnte ich das Problem lösen?
Angeblich sollen ja einige Prozessoren eine art Abschaltautomatik haben, falls er zu heiss werden soll, hat das der Phenom 9950BE auch?
Über Google bin ich auf einen Beitrag gestoßen, indem stand, dass manche AMD Prozessoren der Phenom Familie die Temperaturen falsch auslesen. Woher weiß ich, ob ich diesen Bug auch habe oder nicht?
Die Temperaturen habe ich mit SpeedFan ausgelesen.

Danke schonmal für eure Hilfe!

Grüße

Singlecoil
Mitglied: Rainman
05.02.2009 um 01:37 Uhr
Hi, also die CPU verbrät unter last 125 Watt , der CPU Kühler ist da hoffnungslos überfordert wenn nicht mehr Lüfter für kalte Luft von außen sorgen, der Kühler reicht locker für Dualcore CPU´s aber nicht mehr für Quadcore,
egal ob AMD oder Intel.
Mein 9850 ging mit Box Kühler auch ständig auf 65 Grad ohne Zusatzlüfter, und das mit einem Höllenlärm. Wasserkühlung und Ruhe war, und wenn das zuviel Aufwand ist einfach was vernünftiges nehmen
http://www.alternate.de/html/product/CPU_Luefter/Zalman/CNPS9700_LED/15 ... Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: Raik01
05.02.2009 um 08:49 Uhr
Hallo,

Also laut AMD liegt die Höchsttemperatur bei 61 °C da sind 70°C schon etwas viel, Ich würde dir daher auch zu einer Wasserkühlung raten. Die ist sehr efektiv damit solltest du keine Temperatur probleme mehr haben.
Bitte warten ..
Mitglied: Singlecoil
05.02.2009 um 12:16 Uhr
Das ist sehr ärgerlich. Ich erwarte von einem Verkäufer (vor allem bei arlt) dass er fundiertes Wissen hat, und mir keinen scheiss verkauft!
Demnach ist der Kühler eben nicht ausreichend? Ganz toll.
Werde den arlt asap aufsuchen und auf den Tisch klopfen, das kanns ja echt nicht sein!
Dann werd ich wohl die 50Euro in den Zahlmann Kühler investieren, und hoffen, dass es damit endlich ein ende hat!

Danke!
Bitte warten ..
Mitglied: Rainman
05.02.2009 um 13:12 Uhr
Hi, und die beste Kühleistung bekommst du wenn von unten vorne noch ein Lüfter kalte Luft reinbläst ins Gehäuse, z.B so
http://www.sprut.de/misc/pc/kuehl.htm Mit freundlichen Grüßen Reiner
Bitte warten ..
Mitglied: Singlecoil
08.02.2009 um 00:43 Uhr
Danke, für den link!
Ich habe mittlerweile bei dem Händler angerufen, und ihn auf die Sache angesprochen. Ergebnis: Nix zu machen. Mein Problem.
Ich werde mir also einen neuen zulegen.
Was haltet ihr von diesem Kühler:
http://www.alternate.de/html/product/CPU_Luefter/Arctic-Cooling/Freezer ...

In Zukunft:
Nie wieder arlt! Es ist nicht meine absicht willkürlich schlechte Meinung über ein Unternehmen zu verbreiten, aber ich finde so etwas geht wirklich nicht! Abgesehen davon ist es nicht das erste mal, dass ich mit den Brüdern Probleme hatte bzw Fachlich falsch beraten wurde.
Bitte warten ..
Mitglied: Rainman
08.02.2009 um 02:05 Uhr
Hi, also bei der zweiten Bewertung von dem Kühler schreibt einer schon was von 75 Grad beim Phenom, wohl eher nicht, aber nur meine Meinung, schau dir die Bewertungen an gute Kühler kosten Geld, ist leider so.
Desweiteren habe ich zurzeit das Gefühl das die Cpu Hersteller die absolute Macke haben der neue Core i7 verbraucht unter Last 130 Watt, das bekommt man nur mit einem Höllenlärm oder einer Wasserkühlung geregelt.
An deiner Stelle würde ich erstmal versuchen das Gehäuse kalt zu bringen also von vorne einen 120er Lüfter reinblasen lassen, ins Seitenteil noch einen , kann man dann über Lüftersteuerung regeln wegen der Lautstärke.
Also bevor du etwas kaufst erstmal nehmen was man rumliegen hat. Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: Singlecoil
08.02.2009 um 19:05 Uhr
hmm... ich habe leider keine Gehäuselüfter mehr rumliegen... die hab ich alle in irgendwelche Rechner für andere verbaut... Schön blöd, jetzt könnte ich sie selbst gut gebrauchen. :-P

Leider passen in mein Gehäuse keine 120er Lüfter. Ich könnte vorne und an die seite auf jeden fall noch jeweils einen 80er schrauben. Ich hoffe das bringt etwas.
Im moment hab ich das Seitenteil offen und nachdem ich den Prozessorkühler nocheinmal abgenommen, gereinigt und mir frischer Wärmeleitpaste wieder eingebaut habe, liegt er jetzt im Idle bei 37 - 39°C.
Belastet hab ich ihn seither noch nicht sonderlich, werde das aber heute abend noch nachholen!

Vielen Dank für deine hilfreichen Antworten!

Grüße

Singlecoil
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...