Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

In einem PHP Script doppelte Werte verwerfen

Frage Entwicklung PHP

Mitglied: gechger

gechger (Level 1) - Jetzt verbinden

08.03.2010, aktualisiert 25.05.2010, 4109 Aufrufe, 4 Kommentare

Währen deines Schleifendurchlaus (Datenbankabfrage) können Werte doppelt ausgegeben werden. Ich will aber keine doppelten Werte in der Ausgabe

Hallo Forum,

eine vergleichbare Ausgabe bekomme ich bei meiner Datenbankabfrage:

bDAT=2010-03-01_14:56:49--bGPS=V,4952.7818,N,00909.0253,E,--bLOG=1468

Ich möchte nun auf den Wert blog=xxxx prüfen. Der Wert steht in einem Array $werte[3].
Wenn ein Wert existiert, will ich ihn ausgeben. Taucht er ein zweites Mal auf, soll er verworfen werden.
Ich will als Ergebnis alle blog-Werte haben, die das Kriterium erfüllen, ohne eine unübersichtlich lange Liste auszugeben.

Wie fange ich das am geschicktesten an?

Hinweis: Die Anzahl der gefundenen Datensätze bekomme ich bereits.

01.
 
02.
$count="0"
03.
 
04.
        $dbconnect = mysql_connect($host, $user, $kennwort); // or die(mysql_error()); 
05.
        mysql_select_db($dbname); 
06.
        $sql="SELECT * FROM kddaten order by 'name' " or die( mysql_error()); 
07.
        $result = mysql_query($sql) ; 
08.
        while($temp=mysql_fetch_assoc($result)){ 
09.
                $kdarray[]=$temp
10.
11.
         mysql_close($dbconnect); 
12.
 
13.
 
14.
 
15.
 foreach($kdarray as $key => $kunden_array) { 
16.
 
17.
 $conn=mysql_connect($kunden_array[host], $kunden_array[anmeldung], $kunden_array[kennwort]); 
18.
 $db=mysql_select_db($kunden_array[dbname]); 
19.
 
20.
   if (($kunden_array[dbname] == "localhost") or ($kunden_array[name] == "mztest") or ($kunden_array[name] == "Mobilzeit") or ($kunden_array[name] == "Mobilzeit NEU")) 
21.
22.
      continue
23.
24.
      $now = date("H:i:s" , $_SERVER['REQUEST_TIME']); 
25.
      $sql = "SELECT datum, werte FROM $kunden_array[tabelle] where DATE_SUB(now(), INTERVAL 7 DAY) < datum" or die( mysql_error()); 
26.
      //echo "SQL: $sql","<br>"
27.
      $abfrage = mysql_db_query($kunden_array[dbname],$sql); // or die(mysql_error()); 
28.
      while($fetch=mysql_fetch_row($abfrage)) 
29.
30.
               //echo "<pre>"
31.
               //print_r($fetch[1]); 
32.
               //echo "</pre>"
33.
            $werte = explode( "\t", $fetch[1] ); 
34.
 
35.
                  $datum=$werte[0]; 
36.
                  $table=$werte[1]; 
37.
                  $btyp=$werte[2]; 
38.
                  $blog=$werte[3]; 
39.
                  $bdat=$werte[4]; 
40.
                  $bimp=$werte[5]; 
41.
                  $bflag=$werte[6]; 
42.
                  $bgps=$werte[7]; 
43.
                  //echo "GPS: $bgps","<br>"
44.
                  $bter=$werte[8]; 
45.
                  $bper=$werte[9]; 
46.
 
47.
 
48.
            if ($table=="table=BB" and (substr($bgps,5,1)=="B" or substr($bgps,5,1)=="D" or substr($bgps,5,1)=="V")) 
49.
50.
               if  ($kunden_array[name] == $lastkunde
51.
52.
                  echo "$kunden_array[name]"."--"." $lastkunde"."--"."$werte[4]"."--"."$werte[7]"."--"."$werte[3]","<br>"
53.
                  $count++; 
54.
55.
                  if ($kunden_array[name] != $lastkunde
56.
57.
                     echo "$lastkunde","$count","<br>"
58.
                     $count="0"
59.
60.
 
61.
 
62.
           $lastkunde=$kunden_array[name]; 
63.
               //echo "$kunden_array[name]"." | "."$blog"." |  "."$bdat"."  |  "."$bgps","<br>"
64.
65.
66.
 
67.
 
68.
 
69.
                                mysql_close($conn); 
70.
 
71.
72.
?>
Vielen Dank für jede Idee.

Viele Grüße
Chris
Mitglied: Arano
08.03.2010 um 11:00 Uhr
Guten Morgen Christof,

01.
$sql="SELECT * FROM kddaten order by 'name' " or die( mysql_error());
War das Absicht ? Die Zuweisung des Werte in die Variable wird wohl immer erfolgreich sein und somit das die() niemals ausgelöst Das die() müsstest du in diesem Fall schon hinter das mysql_query() setzen damit ein Fehler beim ausführen des Querys zur Auslösung des die()s führt.
Aber eine schöne Fehlerbehandlung ist das auch nicht
Diesen Fehler machst du leider noch ein weiteres mal...

01.
$kunden_array[host]
Hier machst du grundsätzlich den Fehler das du bei dem Index die Anführungszeichen weg lässt. Das ist nicht richtig ! So wird davon ausgegangen, das es sich (in diesem Beispiel) bei "host" um eine Konstante handelt die vorher irgendwo definiert sein müsste.
01.
$kunden_array['host'] //oder 
02.
$kunden_array["host"]
währen hier die richtigen Schreibweisen ! Das gilt weitestgehend für __alle__ deine Array Zugriffe.
Schau dir mal deine Log's und/oder die error_reporting Direktive in der PHP.ini an, dieser Fehler sollte mindestens eine PHP-Fehlermeldung des Levels: "E_NOTICE" (Notice: Use of undefined constant host - assumed 'host' )geben die dir scheinbar nicht angezeigt wird. So oft wie du diesen Fehler aber gemacht hast, müsstest du eigentlich vor lauter Hinweisen nichts anderes mehr sehen können *g* Beim entwickeln ist es immer hilfreich alle möglichen Fehlermeldungen angezeigt zu bekommen - __und zu beseitigen__

01.
foreach($kdarray as $key => $kunden_array)  
02.
03.
    $conn=mysql_connect($kunden_array[host], $kunden_array[anmeldung], $kunden_array[kennwort]);  
04.
    $db=mysql_select_db($kunden_array[dbname]); 
05.
    if (($kunden_array[dbname] == "localhost") or ($kunden_array[name] == "mztest") or ($kunden_array[name] == "Mobilzeit") or ($kunden_array[name] == "Mobilzeit NEU"))  
06.
07.
        continue;  
08.
09.
    // ...weitere code... 
10.
}
Du stellst erst eine Verbindung zum Server und der Datenbank her um anschließend festzustellen das du zu dieser nicht verbinden möchtest und springst direkt zum nächsten Verbinden. (Und das noch ohne die vorher aufgebaute Verbindung wieder zu trennen) !?
Prüfe erst ob es eine der Datenbanken ist zu denen du verbinden möchtest und erst wenn das der Fall ist tue dies
01.
foreach( ...  ) 
02.
03.
    // wenn name in "unerwünschtliste", überspringe. 
04.
    if(in_array(DB_NAME,array('name','name2','name3','name4'))) 
05.
        continue
06.
     
07.
    // name ist nicht in "unerwünschtliste", verarbeite ihn. 
08.
    mysql_connect(); 
09.
    mysql_select_db(); 
10.
    // ... 
11.
}
__Zu deiner Frage__:
Erstelle dir ein weiteres Array in dem du alle schon Ausgegebenen bLOG-Nummern hinzufügst. Vor der Ausgabe eines weiteren Eintrages prüfst du nun ob die bLOG-Nummer schon in dem Array steht oder nicht.
ACHTUNG: ungetestete Gedanken die in den Browser getippt wurden
01.
foreach($kdarray as $key => $kunden_array
02.
03.
    // hier platziert, damit fuer jeden kunden mit einem leerem array gearbeitet wird, 
04.
    // falls die bLOG-Nummern sich ueberschneiden  koenen 
05.
    $arrKnown = array(); 
06.
    while($fetch=mysql_fetch_row($abfrage)) 
07.
08.
        // explode 
09.
        // if B or D or
10.
         
11.
        // prüfe ob der bLOG bereit ausgegeben wurde (bekannt ist) 
12.
        // wenn er noch unbekannt ist: 
13.
        if(!in_array($werte3, $arrKnown)) 
14.
15.
            // gebe ihn aus und füge ihn zu den bekannten hinzu: 
16.
            $arrKnow[] = $werte[3]; 
17.
            echo 'Hier die Ausgabe der Daten des bLOGs'
18.
19.
20.
}

Einen schönen Montag
~Arano

Edit: Ein paar Fehler beseitigt und Text erweitert.
Edit: Das $arrKnown IN die foreach-Kunden-Schleife gesetzt, siehe Kommentar.
Bitte warten ..
Mitglied: gechger
09.03.2010 um 08:42 Uhr
Grüß Dich Arano,

wow, mit so einer ausführlichen Antwort habe ich nun wirklich nicht gerechnet

Zum besseren Verständnis:
was ich nicht mit gepostet habe sind die Zugangsdaten zu einer Datenbank, die alle Informationen / Zugangsdaten der Kunden-Datenbanken enthält. Aus dieser frage ich die Zugangsdaten ab, schreibe sie in ein array, verbinde mich mit der Datenbank und durchsuche sie. Deshalb könnte die sql-Abfrage schon mal ins Leere laufen und wird mit 'or die' beendet.

Wegen der Schreibweise danke ich Dir für den Hinweis. Ich habe bis heute nicht so richtig verstanden, wann man Hochkomma, Anführungstriche oder gar nichts zu verwenden hat.


Zu Deinem Vorschlag:
Das "in_array* hört sich gut an. das werde ich mal einbauen und berichte dann.


Vielen Dank für Deine Antwort
Chris
Bitte warten ..
Mitglied: Arano
09.03.2010 um 10:17 Uhr
Morgen Chris

Zum besseren Verständnis:
was ich nicht mit gepostet habe sind die Zugangsdaten zu einer Datenbank, die alle Informationen / Zugangsdaten der
Kunden-Datenbanken enthält. Aus dieser frage ich die Zugangsdaten ab, schreibe sie in ein array, verbinde mich mit der
Datenbank und durchsuche sie. Deshalb könnte die sql-Abfrage schon mal ins Leere laufen und wird mit 'or die'
beendet.
Öhm.. okay ...aber...
01.
$sql="SELECT * FROM kddaten order by 'name' " or die( mysql_error()); 
enthält nichts aus einer früheren Abfrage und somit ist es eine ganz normale Zuweisung einer Zeichenkette in eine Variable und diese Zuweisung wird niemals einen Fehler werfen und so das die() nie auslösen.
So, jetzt habe ich es selber gerade mal getestet - Fazit: Es funktioniert nicht oder man muss es mir mal zeigen. Bei folgendem Test habe ich nie die Ausgabe eines der die()'s gesehen:
01.
<?php 
02.
 
03.
$var1 = NULL; 
04.
$var2 = 'Variable'
05.
// $var3 - undefiniert ! 
06.
 
07.
$str1 = 'Es folg ein Wert aus einer: '.$var1 or die('zuweisung 1 schlug fehl'); 
08.
$str2 = 'Es folg ein Wert aus einer: '.$var2 or die('zuweisung 2 schlug fehl'); 
09.
$str3 = 'Es folg ein Wert aus einer: '.$var3 or die('zuweisung 3 schlug fehl'); 
10.
 
11.
echo '1. '.$str1.'<br><br>'
12.
     '2. '.$str2.'<br><br>'
13.
     '3. '.$str3.'<br><br>'
14.
 
15.
// Ausgabe 1: "Es folg ein Wert aus einer: " 
16.
// Ausgabe 2: "Es folg ein Wert aus einer: Variable" 
17.
// Ausgabe 3: "Notice: Undefined variable: var3 in /srv/htdocs/test/www/strDie.php on line 8" 
18.
 
19.
?>
Wegen der Schreibweise danke ich Dir für den Hinweis. Ich habe bis heute nicht so richtig verstanden, wann man Hochkomma,
Anführungstriche oder gar nichts zu verwenden hat.
Hihi, ist wohl auch immer noch so denn den unterschied zwischen einfachen Anführungszeichen und doppelten habe ich ja gar nicht angesprochen, hehe.
Mensch, ich meinte auf php.net gäbe es eine Erklärung dazu aber die finde ich gerade natürlich nicht. Ich fasse mich kurz:
01.
$php = 'PHP'
02.
echo "Der Inhalt dieser beiden doppelten Anführungszeichen wird von $php geparst um vorhandene Variabeln zu ersetzen"
03.
echo 'Der Inhalt dieser beiden einfachen Anführungszeichen wird von $php NICHT geparst und so auch keine Variabeln ersetzt'
04.
echo 'Jetzt unterbrechen wir eine Zeichen kette um von '.$php.' einen Variabel einfügen zu lassen\n'
05.
// Das heisst, eigentlich habe wir beim drittem echo "nur" drei Zeichenketten aneinander gehängt. 
06.
// Das funktioniert auch mit Steuerzeichen, das "New line"(\n) ganz am Ende wird z.B. einfach als zwei Zeihen, ein "\" und ein "n" ausgegeben. 
07.
// Deswegen kann man sie auch "mischen":   echo 'wort '."wort ".'wort '."\n".$strFuerZweiteZeille
08.
 
09.
// Ausgabe 1: "Der Inhalt dieser beiden doppelten Anführungszeichen wird von PHP geparst um vorhandene Variabeln zu ersetzen" 
10.
// Ausgabe 2: "Der Inhalt dieser beiden einfachen Anführungszeichen wird von $php NICHT geparst und so auch keine Variabeln ersetzt" 
11.
// Ausgabe 3: "Jetzt unterbrechen wir eine Zeichen kette um von PHP einen Variabel einfügen zu lassen\n"
Zu Deinem Vorschlag:
Das "in_array* hört sich gut an. das werde ich mal einbauen und berichte dann.
Vielen Dank für Deine Antwort
Chris
Aber klar doch, gerne wieder
~Tobias
Bitte warten ..
Mitglied: gechger
16.03.2010 um 08:43 Uhr
Hallo Tobias,

vielen Dank für die ausführliche Antwort.
Das "in_array" liefert genau das, was ich brauchte. Leider hat sich dadurch nun ein anderer logischer Fehler gezeigt, so daß ich die Logik des Scriptes komplett überdenken muß.
Ich bekomme aus jeder Datenbank, die ich abfrage, saubere Werte, nur nicht aus der Letzten. Dort greift mein Abfragekriterium nicht (Wechsel der Datenbank), weil es nach der letzten Datenbank eben keine weitere gibt, zu der ich wechseln könnte.

Aber die ursprüngliche Frage ist gelöst.

Schöne Grüße
Christof
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (14)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

DSL, VDSL
Problem mit variernder Internetgeschwindigkeit (12)

Frage von schaurian zum Thema DSL, VDSL ...