Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

PHP - SESSION - mehrfachlogin - unterbinden - Optimierung?

Frage Entwicklung PHP

Mitglied: Midivirus

Midivirus (Level 2) - Jetzt verbinden

17.11.2011, aktualisiert 09:55 Uhr, 6154 Aufrufe, 6 Kommentare

Guten Morgen zusammen,

ich denke, das Szenario dürfte jedem bekannt sein, mittels Google hab ich dann auch gleich zwei Artikel gefunden:
Access 2010 Wie verhindern, daß ein User eine geteilte DB mehrfach öffnen kann?
Mehrfachanmeldung eines Benutzer auf W2kServer unterbinden??

In einem Webprojekt soll jedes Konto nur einer Person zugeordnet sein und wenn jemand Zugriff haben möchte,
dieser ein eigenständiges beantragen.

Habe gedanklich und im Testmodus folgendes realisiert:

DB Tabelle "online"
darüber wird der sog. online-counter gesteuert

Folgendes wird nach dem Programmablaufplan gemacht:

Account hat eine Sitzung offen
eine weitere Sitzung wird auf den Account geöffnet
alle anderen Sitzungen als die eigene wird in einem Feld ein Zeichen geschrieben

Bei jedem Seitenaufruf wird dieses Kontrollfeld ausgelesen und wenn das Zeichen gefunden wird,
gibt es sofort einen Sicherheitslogout!

Kurz heißt es:
immer die letzt eingeloggte Sitzung gewinnt, alle anderen fliegen immer wieder raus.

Jetzt ist nur die Frage, ob in der online-Tabelle es sinnvoll ist oder eher die user-Tabelle verwendet werden soll.
Letzteres klappt dann nicht, wenn die zuletzt eingeloggte Sitzung bestehen bleibt, da alle Sitzungen den gleichen Datensatz verwenden!

In diesem Sinne,
vielen Dank!

Midi

Hier noch ein Thread, der im Schlusszitat genau behandelt, was ich verhindern möchte:
mehrfachlogin gleichzeitig aus verschiedenen pcs verhindern - wie ?
Der "Missbrauch" passiert aber nur bei Usern, die sich in dem selben Account einloggen (weil z.B drei Leute das Login und PW von Account A kennen). Die reslichen Accounts C, D, E etc. bleiben davon unberührt.
Mitglied: ITSchlumpf
17.11.2011 um 10:02 Uhr
Morgen Midivirus,

weiß nicht genau ob das für dich zutreffend wäre, aber kannst du nicht einfach beim login in deine DB ein Flag setzen von wegen user ist angemeldet. Wenn sich jetzt ein anderer User mit den gleichen Daten anmelden will, kommt eine Fehlermeldung das der User schon angemeldet ist.
Sobald sich der User wieder ausloggt wird das Flag gelöscht/überschrieben und man kann sich wieder anmelden.
Wäre das eine Option?

Gruß
Schlumpf
Bitte warten ..
Mitglied: Midivirus
17.11.2011 um 10:19 Uhr
Moin ITSchlumpf,
die Option ist gut, dann käme der Fall timeout nach oben!

Dies empfinde ich derzeit nicht sonderlich attraktiv!

In dem Accout wird ebenfalls schon auf Logout vergessen geprüft und beim nächsten Login dargestellt.

Aber der Gedanke ist gut.

Midi
Bitte warten ..
Mitglied: ITSchlumpf
17.11.2011 um 10:24 Uhr
Wie machst du das mit dem Timeout und Logout vergessen?

Probiere gerade ein paar sachen mit PHP und habe mir ein kleines login script geschrieben und da würde sowas auch noch gut reinpassen

Gruß
Schlumpf
Bitte warten ..
Mitglied: Midivirus
17.11.2011 um 10:31 Uhr
nun,
easy going halt:
gibt das feld "logout" und dieses wird bei login auf 1 gesetzt und beim logout auf 0!
Wenn bei login hier 1, dann Meldung!

besser?

@Timeout:
du musst hier immer ein Referenzzeitpunkt haben.
Heißt, bei jedem Seitenwechsel [siehe auch diese ganzen onlinecounter], muss ein Feld immer den Zeitpunkt des Aufrufes haben.
Bei deinem obigen Versuch, wird gecheckt, ob das Feld jetzt älter als x Sekunden ist!

So funktionieren onlinecounter ... !

Aber dies kann via PN weiter exorziert werden!
Bitte warten ..
Mitglied: dog
17.11.2011 um 16:10 Uhr
Du solltest auch noch AJAX dazu nehmen, dass immer mal wieder mitteilt, wenn ein User eingeloggt ist und bei einem Fehler ihn sofort ausloggt.

Eine Tabelle würde dann so aussehen:
01.
- user_id 
02.
- lastactivity_time 
03.
- session_id 
04.
- active
Wenn sich der User einloggt wird für ihn ein Eintrag mit active=1 angelegt und für alle anderen Einträge mit der selben user_id active=0 gesetzt.
Bei jedem Seitenaufruf wird dann geprüft ob die session_id noch active ist und ggf. der User ausgeloggt.

Alternativ ginge auch die Holzhammer-Methode: PHP speichert ja alle Sessions in einem bestimmten Ordner als sess_SESSIONID.
Man könnte also aus der DB alle Session IDs rausziehen und die Dateien auf der Festplatte löschen, damit wäre der User automatisch ausgeloggt (allerdings sollte man dann im $_SESSION-Array ein Flag zur Kontrolle haben).
Bitte warten ..
Mitglied: Midivirus
18.11.2011 um 09:21 Uhr
Merci für deinen Gedanken.

Ich wollte nur wenig mit JS basteln, da ich mich in dem Bereich so gut wie überhaupt nicht bewegen kann, mangels Kenntnisse!

Hab derzeit so eine schöne Tabelle:

01.
  id 
02.
  session 
03.
  ts 
04.
  user_id 
05.
  aktiv 
06.
  ip 
07.
  verlassen
Man könnte natürlich AJAX einbauen, der Aufwand übersteigt mein erwartetes Ergebnis.

Derzeit wird folgendes gemacht:
Wenn eine neue Sitzung auf den Account geöfnet wird,
bekommt das Feld verlassen den gleichen Wert wie ts und alle anderen Sitzungen werden bei dem nächsten Seitenwechsel gekickt!

ob ich aus dem tmp auch noch die Dateien kicke, käme dann im nächsten Schritt (...)



Ansonsten fahre ich wohl ganz gut, bis jetzt!

Midi
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...