Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Physikalisches Image in VM einbinden

Frage Virtualisierung

Mitglied: -mrnice-

-mrnice- (Level 1) - Jetzt verbinden

11.07.2009, aktualisiert 12.07.2009, 6156 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo it´ler

Ich habe folgendes vor: Bei einem Kunden besteht ein Datev server der auf neue hardware umgezogen werden soll.

Da Datev nicht so viel Performance benötigt und neue Server vorhanden sind habe ich eine Virtualisierung via vm vor ich bin da auf http://www.vmware.com/products/converter/
gestoßen
Ev. hat ja schon jemand ein ähnliches Projekt durchgezogen und kann mich auf entstandene Probleme aufmerksam machen.

Daten alter Datev Server OS: WIN Server 2003 x86
neuer Server: Win Server 2008 x64
Im neuen und alten Server ist eine ISDN Karte für Datev verbaut

Ich Danke im vorraus
Mitglied: StefanKittel
11.07.2009 um 13:29 Uhr
Hallo,

ich habe mit den Converter schon mehrere Server von Kunden in VMs umgezogen.

Verwendet Datev nicht eine aktive ISDN Karte? Allgemein ist Hardware, Dongles, etc problematisch.

Ich habe immer nur die Systempartition übernommen und die Datenpartitionen von Hand kopiert, da ich manchmal Problem beim kopieren mit großen Datenmenge hatte (>100GB).
Man kann leider auch nicht bestimmt Verzeichnisse ausnehmen.

Die Netzwerkkarte ist ja neu (da VM) und deshalb sind Einstellungen wie IP-Adresse weg und müssen neu eingetragen werden.

Auch ein Server in einer VM möchte eine Datensicherung

Begrenzen des Speichers und evtl. der CPU Leistung für die VM.

Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: -mrnice-
11.07.2009 um 14:20 Uhr
Zitat von -mrnice-:


Daten alter Datev Server OS: WIN Server 2003 x86
neuer Server: Win Server 2008 x64
Im neuen und alten Server ist eine ISDN Karte für Datev verbaut

Yup für Datev ist eine ISDN KArte verbaut ist die Frage nur ob und wie ich das durchziehen bezüglich der Isdn problematik
Bitte warten ..
Mitglied: 1002-btl
11.07.2009 um 14:54 Uhr
Da bei dem Wechsel zu dem neuen Server auch ein Wechsel des Betriebssystems ansteht und zusätzlich ein Wechsel von 32 auf 64 Bit geplant ist, wäre es denkbar, den 2008er Server komplett neu zu installieren (mit Datev und der physikalischen ISDN Karte). Der Server könnte dann noch zusätzliche VMs hosten, die keine ISDN Karte benötigen (evtl. mit Hyper-V, sofern die Win2k8 Version den Hypervisor enthält).
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
11.07.2009 um 15:59 Uhr
wer lesen kann ist klar im Vorteil.
Soweit ich weiß kann man den direkten Zugriff durch eine VM nicht durchschleifen.
Es gibt aber auch über Datev LAN-ISDN Karten.

Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: -mrnice-
11.07.2009 um 16:08 Uhr
Das Problem ist das der Server schon neu installiert und Konfiguriert ist ich habe 3 Server zur Auswahl alle Win 2k8 64 bit 1. SBS 2. Citrix XenApp 5 3.Citrix XenApp 5 .

Könntet ihr mir die LAN - ISDN Karte etwas näher erläutern ? Mein ihr (LANCapi) ?
Bitte warten ..
Mitglied: bartlebi
11.07.2009 um 19:23 Uhr
Unter VMware wird das ISDN-Signal defenitiv nicht durchgeschleust.
Ich habe auf der Cebit 2008 direkt mit dem wissenschaftlichen Team von VMware mich darüber unterhalten.
Lehnt man seitens VMware kategorisch ab, da zu viele unterschiedliche Länderstandards unterstützt werden müßten. Ist auch langfristig überhaupt nicht geplant.
Eine Lösung mittels Lan/Tcp sollte auf alle angestrebt werden.
Inwieweit sich das mit Datev vereinbaren lässt, kann ich nicht sagen. Wir haben einen ähnlichen Fall mit einer Banksoftware, die nur mit ISDN läuft und sich daher auch nicht virtualisieren läßt.
Mittlerweile gibt es dort auch auch Lan/Tcp-Lösung.
Ich würde mich auf jeden Fall bei Datev einmal erkundigen, bevor evtl. unnötige Zeit in eine andere Lan/ISDN-Lösung investiert wird.
Wenn es die gibt, interessiert mich diese auch sehr.
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
11.07.2009 um 20:13 Uhr
Hallo,
Ich kenne das von den LANCOM Routern. Die haben eine LANCAPI Schnittstelle.
Man installiert eine kleine Software auf dem PC welche eine CAPI 2.0 Schnittstelle zur Verfügung stellt.
Es gibt z.B. auch von Ferrari (FaxServer) Netzwerk-ISDN-Boxen.

Die Frage ist eher inwieweit Datev das "kann". Evtl. bekommt Datev das gar nicht mit, denn die "Datev"-ISDN-Karte ist ja auch nur eine AVM B1.
Frag doch dort mal nach.

Und sag uns Bescheid.
Bitte warten ..
Mitglied: redocomp
12.07.2009 um 11:50 Uhr
hi,

unbedingt auch auf die wahrscheinlich für das DATEV benötigten Dongles achten, ob diese sauber in die VM mitgenommen werden, meist gbts da auch Probleme. Wenn das nicht klappt, braucht ihr euch um die ISDN / LAN Capi Probleme nicht soviele Gedanken machen...
Bitte warten ..
Mitglied: -mrnice-
16.07.2009 um 12:17 Uhr
Kurz und knapp die Virtualisierung hat geklappt.

Die einegaute ISDN Karte war nicht für Datev bestimmt , das durchmappen des Dongels war die einzigste Hürde die aber mit einem Patch von VM leicht zu überwinden war

Danke für die Anteilnahme
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Neue Wissensbeiträge
Windows Update

Microsoft Update KB4034664 verursacht Probleme mit Multimonitor-Systemen

(2)

Tipp von beidermachtvongreyscull zum Thema Windows Update ...

Viren und Trojaner

CNC-Fräsen von MECANUMERIC werden (ggf.) mit Viren, Trojanern, Würmern ausgeliefert

(4)

Erfahrungsbericht von anteNope zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows 10

Windows 10: Erste Anmeldung Animation deaktivieren

(3)

Anleitung von alemanne21 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkprotokolle
gelöst Leiten "dumme" Switches VLAN-Tags mit durch? (26)

Frage von coltseavers zum Thema Netzwerkprotokolle ...

Netzwerkgrundlagen
Kann auf Freigabe nicht Zugreifen (16)

Frage von leon123 zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Windows Server
gelöst Neues KB für W10 1607 und W2K16 wieder mal nicht im WSUS 3.0, hat das noch jemand? (16)

Frage von departure69 zum Thema Windows Server ...

Router & Routing
FTTH bzw FTTB Router (13)

Frage von ukulele-7 zum Thema Router & Routing ...