Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Microsoft Windows Server

Picasa auf Win2008 R2

Mitglied: swetrain

swetrain (Level 1) - Jetzt verbinden

02.09.2012 um 23:52 Uhr, 4376 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo zusammen,

ich habe auf unserem W2008R2 Picasa installiert, jedoch schaffe ich es nicht, die zugehörige Datenbank "global" zu verwenden, d.h. dass alle User dieselbe Datenbank verwenden und nicht jeder User eine eigene in seinem Profil hat.
Als Admin habe ich die Datenbank nach C:\Users\Public\Documents\Picasa-DB verschoben und die entsprechenden Berechtigungen vergeben.
Wenn ich mich als normaler Benutzer anmelde und dann das o.g. Verzeichnis auswähle erhalte ich diese Fehlermeldung:
Picasa was unable to move the database. Please make sure the destination is empty und try again.

Da ja aber alle dieselbe Datenbank verwenden sollen, kann es nur bei der ersten Person leer sein.

Bin da dankbar für alle Hinweise. (Falls ich im falschen Forum bin, sorry! Es schien mir das passendste zu sein.)

Viele Grüsse
Jochen
Mitglied: 108012
03.09.2012 um 03:28 Uhr
Hallo swetrain,

Du bist nicht im falschen Forum, aber Du hast die Falsche Software.
Mag sein das Picasa sich auf dem 2008 R2 installieren lässt, aber bitte doch nicht damit alle im Netzwerk
darauf zugreifen können.

Das was Du benötigst nennt sich DAM - Digital Asset Management.

BrandMaker

Canto Cumulus

Klar die Programme kosten halt was, aber die sind eben für das gemacht was Du hier suchst!!!


Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: swetrain
03.09.2012 um 04:31 Uhr
Hallo Dobby,

danke für Deine rasche Antwort und die Links.
Habe mir sie gerade mal auf die Schnelle angesehen und muss mal prüfen, ob die Teile nicht etwas overdressed sind.
Ich war bei Picasa halt von der Gesichtserkennung begeistert, damit konnte ich schnell mal recht viele Personen entsprechend zuordnen. Sehr viel mehr muss die Software gar nicht können.
Beim BrandMaker erkundige ich mich mal, ob die eine Gesichtserkennung dabei haben.

Wir haben bei uns hier ca. 100.000 Bilder mit knapp 300 GB, das würde ich mal als nicht allzu groß bezeichnen.

Viele Grüsse
Jochen
Bitte warten ..
Mitglied: 108012
03.09.2012, aktualisiert um 06:32 Uhr
Hallo swetrain,

na dann geht es ja noch, da lag ich ja auch richtig mit meiner Vermutung, so ab 1 TB Bildern rate ich sonst ja auch zur Installation von IrfanView. Nein nun mal im Ernst und Spaß bei Seite, was hätte ich sonst schreiben/raten sollen, Du hast ja auch nicht vorab geschrieben, um wie viele Daten es geht und das kannst eben nun mal nur Du. Und wenn Deine Angaben bezüglich der Daten stimmen finde ich das mal gut empfohlen. Denn mit Picasa 300 GB verwalten ich denke das ist ein bisschen viel, oder?

Hier sind noch ein paar die nicht so overdressed, erscheinen.
Bilddatenbanken

Hat Gesichtserkennung ist aber auch overdressed!
DAM

Zentrale Bilder Datenbank die auch mit MS SQL Server zusammenarbeitet, aber auf Linux läuft
ImageCollector


Also die die Picasa Software auf den Klient Computern soll die selbe DB verwenden wie die Installation
auf dem Server, nur leider wird das glaube ich nichts!

Picasa speichert alle Bilddatenbanken im Ordner "c:/users/BENUTZERNAME/Lokale Einstellungen/Anwendungsdaten/Google"

(Ersetze "/" durch "\")

Die Informationen, welche Gesichter, wo in den Bildern zu finden sind, stehen in der Datei .picasa.ini jedes Bildordners, aber die Tags werden direkt in die Bilder geschrieben.

Also wenn Du die DB in die Ordner auf den Klienten kopierst habe alle dieselbe Datenbank, aber die verweise auf die Ordner mit den Bildern sind alle anders, wird also wieder nichts!

Ich würde wenn schon denn schon, alle Bilder in freigegebenen Ordnern auf dem Server ablegen und dann
können alle Eure Klienten auf diese zugreifen, aber mit einer zentralen Datenbank das wird wohl eher nichts. Wie gesagt versuch es mal mit einem Klienten und schau es Dir an.

Die anderen Programme sind halt für so etwas ausgelegt.

Ich hoffe ich konnte Dir wenigstens ein bisschen helfen.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: swetrain
03.09.2012 um 06:32 Uhr
Danke für die Antwort,
ich schau mir das heute abend mal an, jetzt geht's erst mal in die Heia.

Gruß
Jochen
Bitte warten ..
Mitglied: swetrain
05.09.2012 um 00:27 Uhr
Hallo,

bin nun gerade am Test von Cyberlink MediaShow. Das macht bisher einen ganz guten Eindruck.
Als Nächstes stehen Nero und KaroFotoarchiv auf dem Programm.

Gruß
Jochen
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Win2008 R2 startet nach Recovery nicht mehr
Frage von insoftWindows Server6 Kommentare

Sehr geehrte Foristen, ich bitte um Eure Hilfe: Wir betreiben unsere Telefonanlage auf einem DELL PowerEdge R310 Server mit ...

SAN, NAS, DAS
Anbindung von FC Luns an Win2008 R2 mit Fehlercode
Frage von mart1nSAN, NAS, DAS4 Kommentare

Hallo zusammen, wir möchten bei uns ein Oracle Cluster auf Basis von Windows 2008 R2 aufbauen. Dazu haben wir ...

Windows Server
WIN2008 R2 und Consistent device naming (CDN)
Frage von ullisteinWindows Server

Hallo zusammen, da ich nicht allzuviel Ahnung von dieser Thematik habe hätte ich mal eine Frage Ich habe einen ...

Datenbanken
Phpmyadmin root passwort zurücksetzten? (WIN2008 R2)
Frage von GeforceDatenbanken9 Kommentare

guten morgen zusammen, ich hab hier nen frisch aufgesetzten 2008 r2 mit php/mysql usw als Oberfläche wollte ich phpmyadmin ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 16 StundenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 1 TagTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 1 TagSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 1 TagSicherheit9 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
Sicherheit
Meltdown und Spectre: Die machen uns alle was vor
Information von FrankSicherheit25 Kommentare

Aktuell sieht es in den Medien so aus, als hätten die Hersteller wie Intel, Microsoft und Co den aktuellen ...

Netzwerke
Packet loss bei "InternetLeitungsvollauslastung"
gelöst Frage von Freak-On-SiliconNetzwerke17 Kommentare

Servus; Ja der Titel klingt komisch, is aber so. Wenn die Internetleitung voll ausgelastet ist, hab ich extreme packet ...

Ubuntu
Ubuntu - Starter für nicht vertrauenswürdige Anwendungen
Frage von adm2015Ubuntu17 Kommentare

Hallo zusammen, Ich verwende derzeit die Ubuntu Versionen 17.10 bzw. im Test 18.04. Ich habe mehrere .desktop Dateien in ...

Windows 10
Automatische daten kopieren, USB zu USB unter Win10 im Hintergrund
Frage von DerEisigeWindows 1016 Kommentare

Hallo Leute, ich bin auf der Suche nach einem Skript, dass von einem USB Stick automatisch nach dem einstecken ...