Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Pieps beim Computerstart

Frage Hardware

Mitglied: eka

eka (Level 1) - Jetzt verbinden

16.07.2005, aktualisiert 18.07.2005, 17562 Aufrufe, 19 Kommentare

Hallo, kann mir jemand bitte sagen, welche Bedeutung drei lange Piepse beim Starten eines Computers haben? Oder eine Adresse schreiben, wo ich das finden kann? Danke
Mitglied: BartSimpson
16.07.2005 um 12:03 Uhr
Siehe POST Codes deines Mainboards. Wenn nicht dabei, beim Hersteller erfragen. Da die leider nicht wirklich genormt sind.
Bitte warten ..
Mitglied: 4263
16.07.2005 um 12:04 Uhr
hatte ich auchmal, nachdem ich die neue graka eingebaut hatte. musste einfach nochmal alles neu verbinden und dann hats wieder geklapt.

sonst schau mal im manual deines motherboards nach. vielleich findest du da was.

so long ...
Bitte warten ..
Mitglied: Pedant
16.07.2005 um 12:07 Uhr
Hallo eka,

das sollte im Anhang des Mainboardhandbuches stehen.
Welches Mainboard hast Du?

Bei meinem Board mit "AMI BIOS" stehen 3 Peeps für "Main Memory read/write test error".
In dem Fall würde ich eine Memtest86-Bootdiskette empfehlen.
Quelle: http://www.memtest.org/#downiso
Datei: http://www.memtest.org/download/1.60/memtest86+-1.60.floppy.zip

Gruß Frank
Bitte warten ..
Mitglied: eka
16.07.2005 um 12:16 Uhr
Marke MSI MS-6340 Micro ATX VA Mainboard (nie vorher gehört). Grafikkarte ist es nicht, habe 2 verschiedene versucht, immer das selbe. Compi ist nicht neu.
Bitte warten ..
Mitglied: Pedant
16.07.2005 um 12:50 Uhr
Hallo eka,

das grenzt die Mainboardfrage zumindest ein. Jetzt kommen nur noch vier in Frage:
(MSI benutzt leider meist zwei Namen für ein Mainboard.)

K7TM Pro = MS-6340 v3.x
K7TM Pro-A = MS-6340 v1.0E
KM133M Pro-A = MS-6340 v1.0E
K7TM Pro = MS-6340 v1.0A

Die haben alle ein Award-BIOS, somit ist mein AMI-Bios-Mainboard-Handbuch völlig wertlos.

Gruß Frank
Bitte warten ..
Mitglied: eka
16.07.2005 um 13:33 Uhr
ok, wenn es so ist, dann ist es diese: K7TM Pro = MS-6340 v1.0A aber das einzige was stimmt ist die version nr. ich habe nachgesehen, 3 mal lang bedeutet bei award Fehler im Tastatur-Interface (3270). ich habe es mit ps2, mit usb und ohne tastatur versucht, der ton kommt immer wieder. bei ami wäre es Lüfterdrehzahl des CPU Lüfters zu niedrig, eventuell nicht korrekt angeschlossen bzw. defekt. da bin ich ratlos. hat jemand noch irgendeinen tip?
Bitte warten ..
Mitglied: eka
16.07.2005 um 13:34 Uhr
ok, wenn es so ist, dann ist es diese: K7TM Pro = MS-6340 v1.0A aber das einzige was stimmt ist die version nr. ich habe nachgesehen, 3 mal lang bedeutet bei award Fehler im Tastatur-Interface (3270). ich habe es mit ps2, mit usb und ohne tastatur versucht, der ton kommt immer wieder. bei ami wäre es Lüfterdrehzahl des CPU Lüfters zu niedrig, eventuell nicht korrekt angeschlossen bzw. defekt. da bin ich ratlos. hat jemand noch irgendeinen tip?
Bitte warten ..
Mitglied: 4263
16.07.2005 um 13:50 Uhr
nimm einfach mal eine andere tastatur. wegen dem r hätti ich mal fast meien PC weggeworfen (aber schon gaaaaanz lang her ). danach hast bei mir wieder funktioniert. lag auch an der tastatur.

so long ...
Bitte warten ..
Mitglied: Pedant
16.07.2005 um 13:58 Uhr
Hallo eka,

nur einen allgemeinen Tipp:

Bios-Setup aufrufen und System-Defaults laden.
Alle Onboard-Komponenten deaktivieren (Sound, Com, Lpt, Lan, IDE...)
Ausschalten.
Alle Steckkarten außer VGA ausbauen. IDE- und Disketten-Kabel vom Board abziehen und die Laufwerksstromversorgungen auch rausziehen.
Einschalten.
Wenn es keine Verbesserung bringt, dann auch mal ohne Speicher und auch mal ohne VGA starten. Sehen (hören) ob sich was ändert.
Vorerst nur einen Speicherchip wieder einsetzen.
Die CPU aufbauen und wieder einsetzen - Neustart.
Chips auf dem Bord suchen, die in einem Stecksockel sitzen und mal drauf drücken um sicherzustellen, dass sie sich nicht gelockert haben.
Noch eine weitere Grafikkarte ausprobieren, die ist nämlich meistens schuld.
Nach Möglichkeit mal eine PCI-Grafikkarte einsetzen.

Gruß Frank
Bitte warten ..
Mitglied: BartSimpson
16.07.2005 um 14:54 Uhr
Manchmal ändern auch die BIOS Hersteller die Codes in den Versionen. So das verlässlich nur der Hersteller des Boards oder das Handbuch auskumpft geben kann.
Bitte warten ..
Mitglied: eka
17.07.2005 um 09:58 Uhr
ja, das problem ist nur, ich komme gar nicht in die bios. ich höre 3x pieps, der bildschirm ist schwarz es tut sich nichts. ich warte auf eine andere tastatur und bete dass es nichts anderes ist grafikkarte und ram sind ok.
Bitte warten ..
Mitglied: pc-pure
17.07.2005 um 10:00 Uhr
Hallo,

eine Adresse, wo man so gut wie alles kriegen kann (Aufstellung der Piepstöne, POST-Abläufe, ...) ist nachwievor www.bios-kompendium.de.

Steht allerdings auch der 3270 drin.

Wie wärs mit dem MSI-Forum? http://msi.designlab.info/
Bitte warten ..
Mitglied: IngoS
17.07.2005 um 12:37 Uhr
Hallo,

wenn Dein Monitor schwarz bleibt, dann deutet doch schon einiges auf Grafikkarte hin. Diese wird als erstes vom BIOS initalisiert und Du siehst oben links die Informationen der Grafikkarte. Wenn Du die Karte in einem anderen Rechner getestet hast und sie da läuft, dann könnte es aber auch sein, dass das Motherboard kaputt ist.

Am besten baust Du, so wie Pendant schon vorgeschlagen hat, erstmal alles aus, so dass nur noch CPU ein Speicherriegel und die Grafikkarte vorhanden sind. Überprüfe auch alle Kabel, wie zum Beispiel Stromversorgung des Mainboards und ob Du, falls vorhanden ist, auch die Grafikkarte zusätzlich mit Strom versorgen musst.
Überprüfe auch, ob die Grafikkarte richtig drin steckt. Es passiert vielen, das sie leicht schräg sitzt!
Wenn immer noch nichts funktioniert, resete mal das BIOS. Meist ist dafür ein Jumper auf dem Motherboard, am besten siehst Du dafür im Handbuch nach.
Wenn es danach immer noch nicht geht, versuch es mit anderem Speicher, anderer Grafikkarte, eventuell auch mal mit einem anderen Prozessor.

Vielleicht hast Du ja einen zweiten Rechner oder Dir kann ein Bekannter mit seinem Rechner helfen, so dass Du die Hardware gegentesten kannst. Wenn sie auf dem anderen Rechner läuft, aber bei Dir nicht, deutet alles auf das Motherboard hin, dass Du dann tauschen solltest.

Falls Du wegen den Piepstönen sicher gehen willst, dann schau mal in deinem Rechner auf das BIOS (erkennst Du meist an einem silbernen Aufkleber), was für eins verbaut ist. Informationen über die Piepstöne bekommst Du, wie schon von pc-pure erwähnt, unter www.bios-kompendium.de. Schaue da bei dem passendem BIOS-Hersteller unter POST (Power-On-Self-Test) nach. In Sachen BIOS ist diese Site ziemlich gut.

Wünsche noch viel Erfolg!

Gruß, Ingo
Bitte warten ..
Mitglied: Pedant
17.07.2005 um 13:07 Uhr
Hallo eka,

verlier aber nicht die Relation aus den Augen.
2 Tage Fehlersuche kann auch verschenkte Zeit sein, wenn man es nicht als spannendes Hobby betrachtet.
Wenn Du für 8,-?/Std. drei Stunden lang putzen gehst oder Rasen mähst, kommst Du auch ans Ziel und das sogar wesentlich schneller.
<a href="http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=77181&ite ..." target=newwwindow>ebay: K7TM Pro für 24,95 ?</a>

Das natürlich nur, wenn das Board der Bösewicht sein sollte.

Gruß Frank
Bitte warten ..
Mitglied: pc-pure
17.07.2005 um 14:21 Uhr
@IngoS:

Als erstes wird nicht die Grafikkarte initialisiert.

Das ist der POST-Ablauf bei Award 4.53:

Testablauf
CPU
Zuerst werden vom BIOS die Error Flags in der CPU gesetzt, überprüft und zurückgesetzt. Mögliche Fehlerquelle/n: die CPU oder der Clock Chip.

Initialize Support Chips
Das BIOS schaltet Video, Parity DMA und NMI ab, initialisiert dann die PIT, PIC und DMA Chips. Mögliche Fehlerquelle/n: ein Defekt der PIT, PIC oder DMA Chips.

Refresh
Das BIOS testet die Refresh Fähigkeit des PIT Chips. Mögliche Fehlerquelle/n: die PIT oder DMA Chips.

Initialize Keyboard
Das BIOS initialisiert den Tastatur Controller und die Tastatur. Mögliche Fehlerquelle/n: die Tastatur oder der Controller.

ROM BIOS Test
Das BIOS erzeugt eine Prüfsumme der eigenen Daten und vergleicht das Ergebnis mit einem Vorgabewert, die Prüfung muss 00 ergeben. Mögliche Fehlerquelle/n: das ROM BIOS.

CMOS Test
Das BIOS erzeugt einen Test des CMOS Chips. Dieser Test soll auch eine defekte Batterie erkennen. Mögliche Fehlerquelle/n: entweder der CMOS Chip oder die Batterie.

Memory Test
Das BIOS testet die ersten 356K des Speichers, mit einigen Routinen in den Chipsets. Mögliche Fehlerquelle/n: der Speicher.

Cache Initialisierung
Das BIOS aktiviert jeden externen Cache. Mögliche Fehlerquelle/n: der Cache Controller oder die Chips.

Initialize Vector Table
Das BIOS initialisiert die Interrupt Vektoren und installiert die Interrupt Tabelle in den unteren Speicherbereich. Mögliche Fehlerquelle/n: das BIOS oder der untere Speicherbereich.

CMOS RAM Test
Das BIOS erzeugt eine Prüfsumme des CMOS RAM und lädt die BIOS Standardwerte, falls die Prüfsumme falsch ist. Mögliche Fehlerquelle/n: das CMOS RAM.

Tastatur Initialisierung
Das BIOS initialisiert die Tastatur und setzt die NumLock auf on. Mögliche Fehlerquelle/n: entweder der Tastatur Controller oder die Tastatur.

Video Test
Das BIOS testet und initialisiert den Video Adapter. Mögliche Fehlerquelle/n: der Video Adapter.

Das was nach dem Video Test kommt, spar ich mir.

@all:

Steck mal nen anderen Lüfter am CPU-Lüfter anschluss an zum testweise hochfahren.

Und steck mal den Monitor ab, wenn du einschaltest (Hab schon gehabt, dass Monitore einen Keyboard Error produzieren. Hängen meist an der gleichen 5V-Schiene).

Ansonsten gibt es zum Beispiel bei MADEX POST-Tester als PCI und auch für ParallelPort.

Da siehst du digital wo er stoppt und kannst daraus Rückschlüsse ziehen auf das Problem.
Bitte warten ..
Mitglied: 10701
17.07.2005 um 16:10 Uhr
Hya, es könnt allerdings auch einfach ein kontrollpiepsen des pcs sein.
so war es zumindest bei den alten 200-600mhz rechnern von compaq!

sonst google mal n bisschen...
Bitte warten ..
Mitglied: BartSimpson
17.07.2005 um 16:16 Uhr
Deslhabl sage ich ja ein Blick ins Handbuch. Denn jeder Hersteller geht da seine eigene Wege.
Bitte warten ..
Mitglied: IngoS
17.07.2005 um 18:24 Uhr
@pc-pure

Danke für Deine Korrektur.
Ich wußte zwar, dass das BIOS als erstes einen Self-Test macht, sowie CPU und RAM checkt. Aber direkt danach die Grafikkarte initialisieren würde und dann erst Tastatur u.s.w. aktiviert.
Ich lasse mich immer wieder gerne einens besseren belehren!
Nobody is perfect!

Gruß, Ingo
Bitte warten ..
Mitglied: eka
18.07.2005 um 14:34 Uhr
Liebe Freunde, ich danke euch allen für euere ausführliche Ratschläge, habe alles ausprobiert, ich schätze, es ist der Mainboard und der wird rausgeschmissen) Es kostete Zeit, aber nur so lernt man was dazu, oder?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (15)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...