Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Microsoft Windows Server

GELÖST

Ping auf Domäne

Mitglied: Skarden

Skarden (Level 1) - Jetzt verbinden

06.09.2010 um 12:23 Uhr, 9819 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo,

ich verstehe mein Netzwerk nicht.

Folgendes Szenario:

Eine Domäne mit mehreren Subnetzen und Standorten. die DCs replizieren sich auch alle brav. Dateien werden mit DFS synchron gehalten. Klappt auch.
Die Standorte sind über DSL-Leitungen miteinander verbunden. (langsam) Eigentlich haben alle User ihre Daten am jeweiligen Standort.
Sollte es erforderlich sein kann ein User aber auch auf die anderen Standorte/daten zugreifen (Berechtigung vorausgesetzt).
Immer wieder beschweren sich User jedoch, dass es ja sooo langsam ist, wenn sie auf eigentlich lokale Daten zugreifen.
Ich habe jetzt festgestellt, dass trotz lokaler Daten manchmal auf andere Standorte zugegriffen wird.

Ein nslookup auf domäne.local ergibt:

DC-1
DC-2
DC-3

Nun habe ich das Phänomen, wenn ich z.B. auf dem DC-1 ein Ping auf domäne.local mache eine Antwort von DC-2 bekomme. Mit entsprechend langsamen Zeiten.
Mach ich den gleichen Ping wegen meiner 10 Minuten später. Antwortet der DC-1 (wie ich es immer erwarten würde) auch entsprechend schnell.

Eine Recherche in den einzelnen Standorten brachte gleiches zu Tage. Warum auch immer verbindet er die Laufwerksmappings nicht mit dem loklane Server sondern via WAN-Leitung mit einem anderen.

Hat da jemand eine Idee?

Danke und Gruß

Skarden
Mitglied: exellent
06.09.2010 um 12:29 Uhr
Sind es DFS Shares auf die du zugreifst ?

Falls ja, ist es so, dass die Verbindungen immer rotieren und du auf einem anderen Server landest. Das kann man aber abstellen bzw. definieren!

Wegen des nslookup "Problems" - Das ist normal. Das ist der Effekt des "Round Robins" des Windows DNS Servers.

Aber wie oben schon beschrieben - wenn du auf DFS Shares aus einem Namespace zugreifst, rotieren diese Shares ebenfalls. Man kann aber definieren in welcher Reihenfolge bzw. dass die Shares nicht mehr rotieren
Bitte warten ..
Mitglied: Skarden
06.09.2010 um 12:51 Uhr
Hallo,

ja es sind DFS-Shares. Von dem rotieren habe ich noch nicht gehört. Wo kann ich das beeinflussen?

Erklärt das auch das merkwürdige Ping-Verhalten?

Skarden
Bitte warten ..
Mitglied: exellent
06.09.2010 um 12:58 Uhr
Nein, das Ping Verhalten lässt sich durch "Round Robin" erklären. Dies kann man aber auch konfigurieren. Bei Google findet man dazu einiges.

Bezüglich der DFS-Shares :

DFS-Verwaltung -> Namespaces -> entsprechendes Ordnerziel anklicken -> Ordnerziele -> Dort wählst du den Server aus, der bei dir vor Ort steht -> Eigenschaften -> Erweitert -> Anhaken "Folgende Verweisreihenfolge außer Kraft setzen" -> Das erste von allen Zielen.

Damit ist gewährleistet, dass wenn du Share XY öffnest, du immer auf dem definierten Server landest !

Du kannst die Ordnerziele beim Client auch testen. Ich nehme an die Ordner aus dem Namespace sind als Netzlaufwerk verbunden ? Klicke mal mit der rechten Maustaste auf so ein DFS verbundenes Netzlaufwerk und klicke auf den Reiter "DFS'. Dort kannst du sehen mit dem Server du "verbunden" bist
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
06.09.2010 um 13:34 Uhr
Denn wenn du sinnvollerweise mal die dedizierten IP Adressen der Server pingst wirst du auch sehen das dann auch nur die Antwort von dieser IP kommt und nichts anderes !
Die Langsamkeit kommt vermutlich davon das du ADSL (asymetrisch, mit langsamen Uplink) statt synchronem DSL (SDSL) verwendest, richtig ?!
Bitte warten ..
Mitglied: Skarden
06.09.2010 um 13:34 Uhr
Hallo,

das hört sich gut an. Ich habe es einmal entsprechend konfiguriert und werde es dann testen. Wobei es ein bisschen dauert, bis es sich repliziert hat.

Einen Reiter DFS finde ich zwar nicht, aber über net use bekomme ich die Info ja auch.

Bei dem Round robin hätte ich erwartet, dass es nur im gleiche Subnetz wirkt. Aber ich muss da erst noch ein bisschen tiefer einsteigen.

Auf jeden Fall erst einmal Danke für die Antworten.

Skarden
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
06.09.2010 um 13:38 Uhr
Der DNS Request geht ja auch im gleichen Subnetz raus (sofern eine lokale DNS Server Adresse am Client angegeben ist oder per DHCP kommt !) der DNS Server selber aber reicht den Request ggf. weiter an die anderen DNS Server... mit einer entsprechenden Antwort.

Fazit: DNS Verhalten nachlesen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Domain_Name_System
und ggf. mit dem Wireshark Sniffer nachsehen was genau passiert:
http://www.wireshark.org/
Bitte warten ..
Mitglied: Skarden
06.09.2010 um 13:50 Uhr
Ich muss meinen Antwort von oben noch korrigieren.

Auf dem Terminal wo ich den ertsen Test gemacht hatte, hat er die Laufwerke anders zugewiesen und deswegen war kein Reiter DFS zu sehen.

Bei DFS klappt es mit Net Use nämlich nicht, aber oh Wunder der Reiter ist aufgetaucht. und ich konnte sehen, dass der lokale Rechner das Mapping übernommen hat.
Ob aus Zufall oder auf Grund der Änderungen kann ich aber noch nicht sagen...erst wenn es denn nun immer so läuft.

@aqui

Aber warum sollte der DNS denn den request weiterleiten, wenn er ihn doch beantworten kann?
Bitte warten ..
Mitglied: exellent
06.09.2010 um 13:51 Uhr
Du kannst die Replikation zwischen des DCs auch manuell anstoßen - dann musst du nicht auf den nächsten Replikationsintervall warten

repadmin /syncall - eventuell auch repadmin /syncall /force

Ob das DFS-Mapping nun permanent so bleibt, kannst du ja testen indem du die Netzlaufwerke 5 mal verbindest und 5 mal im Reiter DFS nachschaust ob du auf dem gleichen Server landest
Bitte warten ..
Mitglied: exellent
07.09.2010 um 11:00 Uhr
Hey,

und, hast du schon testen können ?

Falls sich das Problem gelöst hat bitte den Beitrag als gelöst markieren
Bitte warten ..
Mitglied: Skarden
08.09.2010 um 16:59 Uhr
Hallo,

das DFS-Problem ist damit gelöst.

Danke und Gruß

Skarden
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Firewall
Ping oder nicht Ping?
Erfahrungsbericht von LordGurkeFirewall10 Kommentare

Immer wieder erzählt mir jemand, dass man eine Firewall so konfigurieren soll, dass sie nicht auf ICMP-Echo-Requests ("Ping") antworten ...

Batch & Shell
Wenn ping erfolgreich dann
gelöst Frage von cptkrabbeBatch & Shell2 Kommentare

Hallo. Ich wecke ab und zu Rechner mit folgendem "Script" : Erste Frage: Wie kann ich es so einrichten, ...

Netzwerkprotokolle
Ping aus Auswertung
Frage von FreedomGirlNetzwerkprotokolle5 Kommentare

Aufgabe: Schicken Sie Pakete mit unterschiedlicher Länge zu diesem Ziel (10 relativ gleichmäßig verteilte Paketlängen zwischen 32 Byte und ...

Batch & Shell
PING und NSLOOKUP
Frage von DanielBodenseeBatch & Shell11 Kommentare

Hallo zusammen, ich muss ein Script schreiben das etwa 3000 Geräte in unserem Netzwerk pingt und bei Antwort die ...

Neue Wissensbeiträge
Microsoft

Letzte Updates für Win10 und Server2016 müssen bei Bedarf über den Update catalogue in den WSUS importiert werden!

Tipp von DerWoWusste vor 4 StundenMicrosoft1 Kommentar

automatisch kommt da nichts an im WSUS und auch nicht im SCCM. Siehe Hinweise zum Bezug der jeweils neuesten ...

Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 3 TagenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 3 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit13 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkgrundlagen
IPv6 Inter-VLAN Routing
gelöst Frage von clSchakNetzwerkgrundlagen10 Kommentare

Hi ich befasse mich gerade mit der Implementierung von IPv6 was bisher (in einem VLAN) korrekt funktioniert inkl. DNS ...

SAN, NAS, DAS
Wer kennt sich mit QNAP und CISCO aus ?
gelöst Frage von MachelloSAN, NAS, DAS10 Kommentare

Hallo Zusammen hier im Forum, Ich habe ein QNas 451+ und dieses NAS hat zwei GBit Lan Adapter die ...

Windows Netzwerk
Ist ein Portforwarding auf einen PC ohne lauschendes Programm ein (großes) Sicherheitsproblem?
Frage von PluwimWindows Netzwerk9 Kommentare

Hallo zusammen, zur Fernwartung eines Rechners an einem anderen Ort nutze ich VNC. Da dieser Rechner einfach nur eine ...

Windows Netzwerk
Zugriff auf den Desktop Ordner eines anderen Rechners in der gleichen Domäne
gelöst Frage von JensNomaWindows Netzwerk6 Kommentare

Guten Abend, ich war neulich mit unserem Admin am Tisch gesessen. Er an seinem Notebook angemeldet mit dem Domänen-Admin, ...