Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Kein Ping trotz korrekter Netzwerk-Konfig

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: MonsterX

MonsterX (Level 1) - Jetzt verbinden

29.07.2013 um 11:01 Uhr, 2324 Aufrufe, 9 Kommentare

Hi,

Bitte entschuldigt, dass das ganze auf Englisch ist. Die Frage war urspruenglich fuer meine amerikanischen Kollegen gedacht:

Here's a little quiz for you:
A Dell PowerEdge R410 won't answer to a ping (common NIC _and_ DRAC) although the network is configured properly.

Details:
Server: Dell PowerEdge R410
OS: VMware ESX 4.0
NIC: x.y.z.4
DRAC: x.y.z.11
Storage Device: x.y.z.21

We moved to a new office. In the old office the server was connected to the network and was working properly. Afaik the DRAC of the server also worked. In the new office the server won't answer to any ping requests. The network settings haven't changed.

I used the network cable of our storage device (which works great) and plugged it into the NIC of the Dell server. Nothing... Tried the same with the DRAC interface: nothing. In between the server and my laptop from where I try to ping it, there's only a Cisco switch. You can see the MAC address of the NIC of the server on the switch. So there is definitely a physical connection.

I also tried to use a dumb hub between my laptop and the Dell server (NIC and DRAC interface). No success. I also verified that all the components work because I used the storage device instead of the Dell server and was able to ping it.

Next step: only a crossover network cable (NIC and DRAC). Again: no success. Verified with storage device: works!

Long story short: I have a Dell server with a properly configured network (worked in old office) that won't respond to ping request on the common NIC interface and also the DRAC interface but you can see the MAC address on the switch if you connect it.

Any ideas?

Thanks
Mitglied: Bitboy
29.07.2013 um 12:09 Uhr
Hi,

1. Wurde beim Test mit dem Crossoverkabel geschaut ob Laptop als auch Server im selben Subnet sind?
2. Firewall Einstellungen kontrollieren, sowohl von Windows als auch von einem eventuellen Dritthersteller.
3. Funktionieren denn Zugriffe anderer Protokolle (HTTP / FTP / LDAP oder ähnliches) ?
Bitte warten ..
Mitglied: MonsterX
29.07.2013 um 12:54 Uhr
Hi Bitboy,

1. Wurde beim Test mit dem Crossoverkabel geschaut ob Laptop als auch Server im selben Subnet sind?
Jupp, beide mit /24 im Netzwerk
2. Firewall Einstellungen kontrollieren, sowohl von Windows als auch von einem eventuellen Dritthersteller.
Die Firewall am Laptop kann es nicht sein, da es einerseits mit anderen Geraeten wunderbar funktioniert und andererseits die ping Tests auch von anderen Geraeten durchgefuehrt worden sind. Firewall am Server gibt es nicht, da das Betriebssytem VMware ESXi 4.0 ist
3. Funktionieren denn Zugriffe anderer Protokolle (HTTP / FTP / LDAP oder ähnliches) ?
Nein, die funktionieren leider auch nicht.

Weitere Infos:
DRAC funktioniert mittlerweile. Es war einfach ausgeschaltet. Die "normale" Netzwerkverbindung funktioniert leider immer noch nicht.

Der Server hat einen zweiten Netzwerk-Port, der jedoch nicht am Netzwerk haengt. Ich habe bereits versucht diesen zusaetzlich zu verbinden, so dass NIC1 und NIC2 eine Verbindung haben. Das hat jedoch auch nichts gebracht.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
29.07.2013 um 13:51 Uhr
Hat sich der Switch verändert an dem das Netzwerk angeschlossen ist ?
Es könnte dann ein Autonegotiation Problem sein, das der Speed und Duplex Mode nicht richtig ausgehandelt ist.
Da hilft dann nur das an der / den NICs statisch festzulegen oder am Switchport sofern der Switch managebar ist.

Interesant wäre noch ob er die Mac Adresse des Server auch in der Mac Forwarding database des Switches sehen kann ("show mac address" auf dem Cisco.
Sieht er sie dann gibt es definitiv eine Kommunikation. Wenn er sie nicht sieht dann gibt es auch keine physische Netzwerkverbindung.
Da der Cisco ja einen management IP Adresse hat wäre es sinnvoll die Cisco IP Adresse im gleichen Bereich des Dell Server IP Netzes zu konfigurieren und einen Ping auszuführen.
So umgeht man generell alle Kabel und Negotiation probleme mit anderen geräten und kann vom Switch direkt auf den Server pingen.
Das beide Server NICs gleichzeitig defekt sind wäre ja auch höchst ungewöhnlich !
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
29.07.2013 um 13:53 Uhr
Moin,

es ist unhöflich, in einem deutschsprachigen Forum auf englscih zu posten ohne es gleichzeitig auch zu übersetzen. Meinereiner (und auch viele Kollegen) haben da zwar keien Problem mit Englisch, aber hier sind auch viele unterwegs, die kein Englisch können, weil sie z.B.französisch, Russisch oder Altgriechisch statt Englisch in der Schule hatten.

zu Deinem Problem:

hast Due erstmal versucht, mit einer live-CD zu starten und zu schauen, ob Du damit Systeme in Deinem netz anpingen kannst, um auszuschließen, daß ein Hardware-Fehler vorliegt?

Und heutzutage verwendet man keine Xrossover-kabel mehr, weil die nru Ärger machen. Stattdessen benutzt man ordentliche switches, wenn man noch NICs hat, die kein MDI-X können.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: MonsterX
29.07.2013 um 14:06 Uhr
Danke fuer eure schnellen Antworten. Ich bin schlussendlich dann selbst drauf gekommen: Es war die VLAN Konfiguration. Im alten Office funktionierte es alles einwandfrei mit VLAN 3, im neuen Office musste ich die VLAN Konfig loeschen, damit es funktioniert.

Leider weiss ich nicht mehr wo genau der Server im alten Office angeschlossen war, aber vermutlich war der Switch Port dort anderst konfiguriert (siehe aqui's Idee)

@Lochkartenstanzer: Das ganze mit einer Live-CD zu versuchen ist eine gute Idee und haette mich frueher oder spaeter bestimmt auch auf den richtigen Weg gebracht, da dann nur noch die OS Konfiguration uebrig geblieben waere. Danke fuer den Tipp.

Das Crossover-Kabel war ja nur zum Testen gedacht...

Ich weiss, dass es nicht ganz korrekt ist in einem deutschen Forum auf Englisch zu posten, jedoch bin ich naiverweise davon ausgegangen, dass jeder halbwegs gute Informatiker in der heutigen Zeit mein Basic-English verstehen sollte. IT ist nunmal zu einem Grossteil Englisch. Sollte nicht wieder vorkommen.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
29.07.2013, aktualisiert um 14:18 Uhr
.@lks
Na ja als "unhöflich" sollte man das nun wahrlich nicht bezeichnen hier. Englisch ist die Lingua Franca der IT und jeder ITler sollte das beherrschen, gerade in einem IT Admin Forum !
Das so abzukanzeln hat dann schon etwas von einem "Geschmäkle" um das mal vorsichtig zu formulieren. Trifft auch sicher nicht die Ansicht der Majorität der User hier ?!
Man kann also nur Englisch sprachige Gäste animieren es hier zu versuchen. Wers kann und versteht antwortet, wer nicht lässt es eben...so einfach ist das.
Da kann man dem Kollegen MonsterX also nur beipflichten das das eigentlich heutzutage wahrlich KEIN Thema mehr sein sollte !!
Ein bischen Internationalität tut dem Forum sicherlich gut....
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
29.07.2013 um 14:18 Uhr
Zitat von MonsterX:
Ich weiss, dass es nicht ganz korrekt ist in einem deutschen Forum auf Englisch zu posten, jedoch bin ich naiverweise davon
ausgegangen, dass jeder halbwegs gute Informatiker in der heutigen Zeit mein Basic-English verstehen sollte. IT ist nunmal zu
einem Grossteil Englisch. Sollte nicht wieder vorkommen.

Ich bin auch der Meinung, ein gutes Englisch zur Grundausbildung eines jeden gehören sollte, allerdings gab und gibt es in der Branche genügend, die weder Englisch in der Schule hatten noch dieses nachholen konnten. Das sollte nie vergessen.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
29.07.2013, aktualisiert um 14:21 Uhr
Das sind dann aber auch keine IT Administratoren !! Außerdem muss sich ja niemand rechtfertigen wenn er kein Englisch kann, oder in der Schule hattte, obwohl diese Generation ja nun wirklich längst in Rente ist !!
Einfach den Post ignorieren und gut ist. Verstehen tut er ihn ja dann eh nicht !
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
29.07.2013 um 14:24 Uhr
Zitat von aqui:
Das so abzukanzeln hat dann schon etwas von einem "Geschmäkle" um das mal vorsichtig zu formulieren. Trifft auch
sicher nicht die Ansicht der Majorität der User hier ?!

Sorrym, wenn es falsch rübergekommen sein sollte. Mir ging es nicht darum, den Kollegen abzukanzeln, sonder drauf hinzuweisen, daß nicht alle des englischen mächtig sind. Als jemand der sich in diversen Sprachräumen bewegen muß, weiß ich, daß es nicht gut ankommt, in einer Runde, die z.B. deutsch redet, plötzlich in englisch, französich oder spanisch zu kommunizieren.

Aueßrdem hat der Satz

Bitte entschuldigt, dass das ganze auf Englisch ist. Die Frage war urspruenglich fuer meine amerikanischen Kollegen gedacht:

für mich nach "ich habe keien Lust mir die Mühe zu machen, das ganze nochmal in deutsch hinzuschreiben."

Aber schwamm drüber. von mir aus hönnen wir auch in Altgriechisch weitermachen

lks
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
gelöst Netzwerk Ping Problem (11)

Frage von ITSS-HR zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Netzwerk
gelöst WIN7 langames Herunterfahren mit Netzwerk (9)

Frage von Kathaki zum Thema Windows Netzwerk ...

Netzwerkmanagement
WDMYCLOUD nicht im Netzwerk sichtbar (4)

Frage von Ully45 zum Thema Netzwerkmanagement ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...