Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Ping in XXX.txt schreiben aber bitte nicht die Ping-Statistik...

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: 68145

68145 (Level 1)

11.08.2008, aktualisiert 17:13 Uhr, 13252 Aufrufe, 6 Kommentare

Hi

Habe folgendes kleines Script gebastelt:


@echo off
ECHO.
cd\

goto time

:time

time /t >> D:\Pings.txt

goto ping

:ping
ping -n 1 139.174.155.128 >> D:\Pings.txt

goto time


Der Inhalt der Textdatei sieht dann so aus:



12:53

Ping wird ausgefhrt fr 139.174.155.128 mit 32 Bytes Daten:

Antwort von 139.174.155.128: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=128


Ping-Statistik fr 139.174.155.128:

Pakete: Gesendet = 1, Empfangen = 1, Verloren = 0 (0% Verlust),

Ca. Zeitangaben in Millisek.:

Minimum = 0ms, Maximum = 0ms, Mittelwert = 0ms


12:53

Ping wird ausgefhrt fr 139.174.155.128 mit 32 Bytes Daten:

Antwort von 139.174.155.128: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=128


Ping-Statistik fr 139.174.155.128:

Pakete: Gesendet = 1, Empfangen = 1, Verloren = 0 (0% Verlust),

..........................usw.


Sieht doof aus, oder? Das einzige, was ich benötige, sind diese Zeilen und eventuelle Fehlermeldungen;


12:53

Ping wird ausgefhrt fr 139.174.155.128 mit 32 Bytes Daten:

Antwort von 139.174.155.128: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=128


12:54

Ping wird ausgefhrt fr 139.174.155.128 mit 32 Bytes Daten:

Antwort von 139.174.155.128: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=128


12:55

Ping wird ausgefhrt fr 139.174.155.128 mit 32 Bytes Daten:

Zeitüberschreitung...


Ist es also möglich das Schreiben des Pingergebnisses in die Textdatei einzuschränken und zu sagen;"nur die ersten drei Zeilen schreiben bidde" oder muss ich das nachträglich machen? Wie würdet ihr das ganze lösen? Sorry, bin blutiger Anfänger... =)

gruß, der pepper, und bitte nich wieder so viel geflame, bin gaanz firedlich =)...
Mitglied: bastla
11.08.2008 um 13:24 Uhr
Hallo doctor-pepper!

Versuch es so:
01.
@echo off 
02.
:time 
03.
time /t >> D:\Pings.txt 
04.
ping -n 1 139.174.155.128|findstr "Bytes" >> D:\Pings.txt 
05.
goto :time
Genauer wird die Zeitangabe übrigens, wenn Du
01.
echo %time% >> D:\Pings.txt
in Zeile 3 verwendest.

[Edit] Fehlermeldungen werden so zwar "verschluckt", aber Du kannst die Liste der Suchbegriffe nach "findstr" noch erweitern, also etwa
01.
ping -n 1 139.174.155.128|findstr "Bytes berschreitung" >> D:\Pings.txt
Aus Vereinfachungsgründen (wegen des Umlautes) wird im Beispiel von "Zeitüberschreitung" nur ein signifikanter Teil verwendet.
[/Edit]

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: 68145
11.08.2008 um 15:32 Uhr
hey danke!!! so funktioniert es perfekt;

@echo off
ECHO.
cd\

goto time

:time

echo %time% >> c:\pings.txt

goto ping


:ping

ping -n 1 139.174.155.128|findstr "Bytes berschreitung" >> c:\pings.txt

goto time
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
11.08.2008 um 15:36 Uhr
Hallo doctor-pepper!

Wenn es Dir so genügt, kann ich mir den Hinweis, dass sich das Ganze sinnvoll auf 5 Zeilen (siehe oben) reduzieren ließe, eigentlich sparen ...

Grüße
bastla

P.S.: Bitte beim nächsten Batch zum Posten <code>-Tags verwenden.
Bitte warten ..
Mitglied: 68145
11.08.2008 um 16:36 Uhr
hehe

ja eventuell wäre das doch ganz hilfreich ;)

ich hab allerdings gleich die nächste frage:
ich habe ausprobiert, nur die fehlermeldungen ("Zielhost nicht erreichbar" und "Zeitüberschreitung") als bedingung für das schreiben in die TXT einzufügen, um wirklich nur diese meldungen UND den zeitpunkt abzufangen.

<code>
@echo off
ECHO.
cd\
@echo pinglogger [log unter c:\ping.txt]
pause
@echo Bitte IP eingeben:
set /p ip=
echo %time% >> c:\pings.txt
goto ping
:ping
ping -n 1 %ip%|findstr "berschreitung nicht" >> c:\pings.txt
goto time
:time
echo %time% >> c:\pings.txt
goto ping
<code>

Was letztlich dabei rauskommt ist ein riesiger Zahlenmüll, denn die Uhrzeiten werden ja trotzdem in die TXT geschrieben, egal ob nun erfolgreich gepingt wurde oder nicht.
Wie bekomme ich es hin, dass die Zeit nur dann geschrieben wird, wenn auch die Bedingung für das Schreiben der Pingfehler erfüllt ist???

Das würde mein Skript jetzt echt perfekt machen, ;)
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
11.08.2008 um 16:50 Uhr
Hallo doctor-pepper!

Dann wäre es doch sinnvoll, jeweils nur eine Zeile zu erzeugen, etwa:
01.
@echo off & setlocal 
02.
set "Log=c:\ping.txt" 
03.
 
04.
echo\ 
05.
echo pinglogger [log unter %Log%] 
06.
pause 
07.
echo Bitte IP eingeben: 
08.
set /p ip= 
09.
echo Log fuer %ip% >> "%Log%" 
10.
echo\ >> "%Log%" 
11.
 
12.
:ping 
13.
set "Zeit=%time%" 
14.
for /f "delims=" %%i in ('ping -n 1 %ip%^|findstr "berschreitung nicht"') do echo %Zeit%: %%i >> "%Log%" 
15.
goto :ping
Wenn Du übrigens die Zeile 9 so schreibst:
01.
echo Log fuer %ip% > "%Log%"
wird eine neue Datei "c:\ping.txt" erstellt (und eine ev bereits vorhanden dadurch gelöscht).

Grüße
bastla

P.S.: Zum Abschließen der Code-Darstellung ist ein End-Tag </code> erforderlich (siehe http://www.administrator.de/helpsystem/detail.php?idx=20#toc26) ...
Bitte warten ..
Mitglied: 68145
11.08.2008 um 17:13 Uhr
okay, das ist jetzt wirklich perfekt. werd mir den code morgen nochmal genauer ansehen (dieses for /f "delims=", alles sehr rätselhaft), damit ich auch was dabei gelernt hab. ;) VIELEN DANK!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Google Android
ANDROID - PING (2)

Frage von MrRobot1997 zum Thema Google Android ...

Netzwerkgrundlagen
gelöst Ping im gleichen Rechnernetz ohne Gateway möglich? (8)

Frage von CHRISTI4N zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Entwicklung
Ping per Lua Script (1)

Frage von fuddel18 zum Thema Entwicklung ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...