Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Ping mit Zeitstempel ausgeben

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: crazyhoesl

crazyhoesl (Level 1) - Jetzt verbinden

25.05.2007, aktualisiert 30.05.2007, 19803 Aufrufe, 8 Kommentare, 1 Danke

Hallo alle miteinander,

ich möchte folgendes realisieren, und selbst komme ich nicht weiter. Ein normaler Ping schaut ja ca. so aus:

Antwort von 192.168.222.1: Bytes=32 Zeit=1ms TTL=128
Antwort von 192.168.222.1: Bytes=32 Zeit=1ms TTL=128
Antwort von 192.168.222.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=128
Antwort von 192.168.222.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=128

Ich möchte eine Batch-Datei schreiben die mir den Ping als Log-File ausgibt, und das 12 Stunden lang dauerping, im endeffekt sollte das dann so aussehen:

12:11:03 Antwort von 192.168.222.1: Bytes=32 Zeit=1ms TTL=128
12:11:13 Antwort von 192.168.222.1: Bytes=32 Zeit=1ms TTL=128
12:11:23 Antwort von 192.168.222.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=128
12:11:33 Antwort von 192.168.222.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=128
12:11:43 Antwort von 192.168.222.1: Bytes=32 Zeit=1ms TTL=128
12:11:53 Antwort von 192.168.222.1: Bytes=32 Zeit=1ms TTL=128
12:12:03 Antwort von 192.168.222.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=128
12:12:13 Antwort von 192.168.222.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=128
12:12:23 Antwort von 192.168.222.1: Bytes=32 Zeit=1ms TTL=128
12:12:33 Antwort von 192.168.222.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=128
12:12:33 Antwort von 192.168.222.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=128

usw.... Ist soetwas möglich???

Vielen Dank!
Mitglied: aqui
25.05.2007 um 12:41 Uhr
Ja und du benötigst nichtmal ein Script

http://www.cfos.de/ping/ping.htm

löst dein Problem sofort mit der Option -T
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
26.05.2007 um 11:51 Uhr
Moin crazyhoesl,

nicht, dass mich vor einer Antwort drücken wollte, aber...

WTF macht das für einen Sinn???
Wenn Du Dir aus der gewünschten Logdatei eine Statistik erzeugen willst, dann schau Dir bitte vorher an, ob nicht ein "ping -t" dasselbe Ergebnis liefert könnte.
Den mitgelieferten M$-Ping kannst Du auch mit STRG-UNTBR abbrechen und bekommst dann eine Statistik angezeigt.

Was ist denn Dein Ziel (nachdem die Logdatei da ist)?

Gruß
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: crazyhoesl
30.05.2007 um 08:29 Uhr
Ich möchte auf einem Server mal einen Tag lang die Ping-Zeiten auf einen anderen Server messen. Das das mit ping -t funktioniert ist mir klar, allerdings möchte ich nicht 1 Tag lang davor sitzten und dem Ping-Pong zusehen, sondern mir am Tag danach mir das Ergebnis durch ein Logfile ansehen. Das Problem ist nur das mir z.b. "ping -t>C:\logdatei.log" keinen Zeitstempel zu jedem ping mitliefert.

Ich hab das jetzt mal so ungefähr so gelöst: (kein komplettes Script!)

:loop
ping %pingadresse% -n 1 > C:\temp.log

@echo %date%, %time% >> C:\logdatei.log

type C:\temp.log|find /i "Antwort" >> C:\logdatei.log

del C:\temp.log
goto loop

ist nicht besonders hübsch wegen der temp - datei... Und am besten sollte man noch einen sleep befehl reinsetzten, sonst arbeitet der server bisschen arg viel

leider bekomm ich damit Zeitstempel und Ping-Antwort nicht in eine Zeile, aber im Grunde hat es seinen Zweck erfüllt.

Vielen Dank an aqui, das Prog ist net schlecht, aber mir gefiel irgendwie die Ping-Ausgabe nicht so wirklich

Vielen Dank,

crazyhoesl
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
30.05.2007 um 15:57 Uhr
Moin cratyhoesl,

dann mach da nicht so viel Heckmeck drum.

Vorlage vom CMD-Prompt:
01.
(=15:51:32  D:\temp=) 
02.
>for /l %a in (0) do @for /f "Tokens= 3,*" %i in ('ping -n 1 localhost^|find "Antwort"') do @echo !Time! %j 
03.
15:51:49,90 Bytes=32 Zeit=18ms TTL=128 
04.
15:51:50,02 Bytes=32 Zeit<1ms TTL=128 
05.
15:51:50,13 Bytes=32 Zeit<1ms TTL=128 
06.
15:51:50,24 Bytes=32 Zeit<1ms TTL=128 
07.
15:51:50,35 Bytes=32 Zeit<1ms TTL=128 
08.
15:51:50,46 Bytes=32 Zeit<1ms TTL=128 
09.
15:51:50,57 Bytes=32 Zeit<1ms TTL=128 
10.
15:51:50,68 Bytes=32 Zeit<1ms TTL=128 
11.
15:51:50,79 Bytes=32 Zeit<1ms TTL=128 
12.
15:51:50,89 Bytes=32 Zeit<1ms TTL=128 
13.
15:51:51,00 Bytes=32 Zeit<1ms TTL=128 
14.
15:51:51,11 Bytes=32 Zeit<1ms TTL=128 
15.
15:51:51,22 Bytes=32 Zeit<1ms TTL=128 
16.
15:51:51,33 Bytes=32 Zeit<1ms TTL=128 
17.
 
18.
(=15:51:51  D:\temp=)
Wenn denn ein Batch sein soll:
01.
::---------snipp DauerPing.bat 
02.
@Echo off & Setlocal EnableDelayedExpansion 
03.
for /l %%a in (0) do @for /f "Tokens= 3,*" %%i in ('ping -n 1 localhost^|find "Antwort"') do @echo !Time! %%j
.. und wenn der immer alles umleiten soll, dann noch ein >>\whereever\Ping_%date%.Log anhängen.

Gruß
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: crazyhoesl
30.05.2007 um 16:05 Uhr
äähh. ja.

So ziemlich genau das soll es sein. Schade das ich überhaupt keinen Plan hab was hinter diesem Befehl so wirklich steckt...

Trotzdem allerherzlichsten und besten Dank! Das ist absolut perfekt.
Mit Vista wirds noch perfekter angezeit:

16:03:56.16 Zeit<1ms

ohne Bytes und TimeToLive
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
30.05.2007 um 16:15 Uhr
Moin crazyhoesl,

Das soll kein Vi$ta-Feature bleiben..
01.
>for /l %a in (0) do @for /f "Tokens=5" %i in ('ping -n 1 localhost^|find "Antwort"') do @echo !Time! %i 
02.
16:07:34,78 Zeit<1ms 
03.
16:07:34,89 Zeit<1ms 
04.
16:07:35,00 Zeit<1ms 
05.
16:07:35,11 Zeit<1ms 
06.
16:07:35,23 Zeit<1ms 
07.
16:07:35,34 Zeit<1ms 
08.
16:07:35,45 Zeit<1ms 
09.
..
oder als Batch entsprechend:
01.
@Echo off & setlocal EnableDelayedExpansion 
02.
for /L %%a in (0) do for /f "Tokens=5" %i in ('ping -n 1 localhost^|find "Antwort"') do echo !Time! %%i
oder lesbarer
01.
@Echo off & setlocal EnableDelayedExpansion 
02.
for /L %%a in (0) do ( 
03.
        for /f "Tokens=5" %i in ('ping -n 1 localhost^|find "Antwort"') do echo !Time! %%i  
04.
)
Das "For /L %%a in (0) Do" ist ein so genanntes Biber-Special und bedeutet so viel wie "DO WHILE TRUE/ Mache endlos".
Den Rest musst Du von innen nach außen lesen und ggf. einzeln vorher ausprobieren am CMD-Prompt.

Eine einzelne Anweisung: 'ping -n 1 localhost^|find "Antwort"' kannst Du an Prompt testen als ping -n 1 localhost|find "Antwort"
Die FOR /F-Anweisung davor filtert dann das 5. Token, die "<1ms" heraus.
Und mit !Time! hole ich die jeweils aktuelle Zeit (%time%) auf den Schirm.

Thats all. Isset gelöst für Dich?

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: crazyhoesl
30.05.2007 um 16:21 Uhr
AH, verstehe...

also zumindest von der Logik her.. selbst würd ich das noch nicht zusammenbasteln können, aber man ist ja schließlich noch jung

Nochmals vielen Dank
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
30.05.2007 um 16:47 Uhr
aber man ist ja schließlich noch jung
Na ja... als ich in Deinem Alter war, haben meine Bätche schon die ersten Fernsehsatelliten gesteuert... <grinz>

Nein, Spaß beiseite... es ist auch bei mir mehr Übungssache und sicher keine Genialität.
Also normale Transpiration statt Inspiration.

Ich schließe den Beitrag mal.
Schönen Feierabend.

Biber

[Edit] Noch ein Nachtrag:
Du kannst natürlich auch ein "sleep" einbauen. Würde ich jedenfalls auch, genau wie Du oben schon geschrieben hast.

Demo am Prompt:
01.
>for /l %a in (0) do @for /f "Tokens=5" %i in ('sleep 6 ^& ping -n 1 localhost^|find "Antwort"') do@echo !Time! %i 
02.
16:51:13,07 Zeit<1ms 
03.
16:51:19,22 Zeit<1ms 
04.
16:51:25,33 Zeit<1ms 
05.
^C
[/Edit]
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Google Android
ANDROID - PING (2)

Frage von MrRobot1997 zum Thema Google Android ...

Netzwerkgrundlagen
gelöst Ping im gleichen Rechnernetz ohne Gateway möglich? (8)

Frage von CHRISTI4N zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...