Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Pingzeiten sporadisch schlecht.

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: erwin1957

erwin1957 (Level 1) - Jetzt verbinden

03.04.2012, aktualisiert 04.04.2012, 7348 Aufrufe, 15 Kommentare

Hallo zusammen,
ich bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen und gleich die Gelegenheit nutzen mein Problem zu schildern.
Ich bin eigentlich ein DV-Methusalem mit 55 Lenzen auf dem Buggel. Ich hab beruflich mit viel Methoden und Prozessen zu tun (Automobilbau - Industrie- ). Da ist zu der Datenwelt nicht weit. Meine Schwerpunkte sind eher in der Windowswelt. Hab aber auch schon mit Linux (SuSe) rumgebastelt.

Ich versuch mal mein Problem mit meinen Worten zu beschreiben.

Ich hab einen 2000 er DSL-Vertrag mit freenet (heute 1&1).
In der Vergangeheit war ich mit der Leistung zufrieden (keine Ausfälle, keine Schwankungen der Übertragungsraten, .. )

Letztens hat meine Fritzbox 7270 abgekackt. Modem Totalausfall. Die Box konnte sich nicht mehr einwählen.
Daraufhin habe ich mir den "Netgear dgn2200b" angeschafft.

Jetzt kommt es immer wieder zu Aussetzern und Verbindungsabbrüchen. Dies hab ich durch beobachten der Pingzeiten festgestellt. Immer wieder springt die Zeit von rund 60-70 ms auf 3000 ms! Ohne dass irgendwelche besonderen Aktivitäten im Heimnetz stattfinden. Ich weis, dass ein ping nur die Zeit zu diesem einen Server zurückgibt, aber egal ob ich google oder ander Server anpinge es ändert sich nichts.

Nachdem ich mich dann an dem Router angemeldet habe und ihn neu gestartet habe, oder an den Eistellungen übernehmen geklickt habe normalisiert die Pingzeit wieder.

Hab keinen Plan wie ich das Problem angehen kann.

Ich hoffe, dass mir jemand mit Rat und Tat helfen kann.


Gruß
Erwin aus dem schönen Süden Deutschland
Mitglied: 60730
03.04.2012 um 20:32 Uhr
Moin,

Mal ne klitschkokleine gegenfrage...

Du hast nicht zufaellig wlan aktiv und das ungeschuetzt gelassen?

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: erwin1957
03.04.2012 um 20:53 Uhr
Hi Timo,
ne ne. WPA2-PSK.
und abgesichert.
Danke für die Antwort.
Erwin
Bitte warten ..
Mitglied: trancefer
03.04.2012 um 21:08 Uhr
Hi,

ist die Firmware von dem Router und der WLAN-Treiber auf dem PC auf dem aktuellsten Stand?
Schau dann auch nochmal mit einem WLAN-Scanner, ob es irgendwelche (störende) Nachbarnetze gibt, die auf dem gleichen Kanal funken.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: erwin1957
03.04.2012 um 21:26 Uhr
Hi,
danke für den Tip. Ist aber eher unwahrscheinlich, da auf dem Rechner meines Sohnes die schlechte Verbindung über die 1000er-LAN- Leitung auch besteht. Die FW ist auch aktuell.
Wenn mein WLAN durch nachbars Kanal stört dann ist es doch nur intern. Der Zugriff via WLAN auf mein NAS funktionierte einwandfrei.
Gruß
Erwin
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
04.04.2012 um 08:12 Uhr
Hallo,

der Wechsel von einer

Fritzbox 7270

auf einen

"Netgear dgn2200b"

ist mit Sicherheit kein positiver Schritt gewesen.

Wenn dir dein Provider nur eine 2000er Leitung anbietet, ist die Distanz zwischen dem Hausübergabepunkt und dem DSLAM vermutlich ziemlich ausgereizt.
Somit könnte es schlicht und ergreifend eine Überbuchung der Leitung sein.
Wichtig bei einem Ping ist immer auch was du angepingt hast , wieviel Last auf dem Gerät und wie schnell das Gerät angebunden ist.
Da Ping niedrig Priorisiert wird kann es schon mal vorkommen das das Paket nicht oder langsamer abgeschickt wird.

3000ms hört sich danach an als wenn eines der Geräte erstmal eine neue Router zum Ziel suchen muss.
Anstelle eines Ping soltest du mal einen tracert machen.
Ist meistens aussagekräftiger.

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
04.04.2012 um 08:29 Uhr
Dem kann man nur beipflichten... Vom Mercedes freiwillig zu einem rostigen Daccia gewechselt und sich dann auch noch wundern das der langsam fährt....schon etwas befremdlich die Naivität solcher Frage.
In der Regel funktionieren deren Modems nicht so performant, was ja logisch ist wenn man sich überlegt das der eine speziell für den deutschen Markt und dessen Anforderungen produziert und der andere eben nicht.
Das du die NetGear Gurke auf die aktuellste Firmware bzw. Modemfirmware upgedatet hast sollte auch dir klar sein.
Du solltest allerdings deine Erwartungen an so eine Billigst Hardware nicht so hoch schrauben und damit leben wenn du schon wissentlich im Blödmarkt zu sowas greifst.
Bitte warten ..
Mitglied: Starmanager
04.04.2012 um 11:05 Uhr
Hallo Erwin,

mach doch mal einen "Tracert www.google.de" im CMD Fenster.
Dann siehst Du die Pingzeiten die Deine Anfrage auf den Server von Google zuruecklegt.

Du solltest dann so was bekommen wie

1 1 ms 1 ms 1ms Dein Router [IP Adresse]
2 10ms 10ms 10 ms Gateway Provider
3 12ms 12ms 12ms Naechster Router

und so weiter...

Normalerweise sollte die erste Adresse nach Deinem Router so max 10ms haben. Die naechste Station etwas laenger und so weiter. Dann kannst Du einkreisen wo es herkommt. Wenn Du dann die erste Adressse nach Deinem Router ueberwachen moechtest z.B mit einem Ping xxx.xxx.xxx.xxx -t siehst Du die Laufzeiten der Pakete bis zum Gateway des Providers. Wenn sich diese extrem aendern hast Du eventuell ein schlechtes Modem... wie von den Kollegen schon bemerkt. Hast Du einen Analogen Anschluss dann nimm mal alle Splitter (Filter) raus und schaue dann mal ob es besser ist.

MFG

Starmanager
Bitte warten ..
Mitglied: erwin1957
04.04.2012 um 20:58 Uhr
Hi Starmanager,
danke für Deine Antwort.

Ich hab mal eine Hardcopy gemacht. Hilft uns das weiter?

00c0d8a2dfede255e5f45caffb5c600d - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Gruß Erwin
Bitte warten ..
Mitglied: erwin1957
04.04.2012 um 21:08 Uhr
Hi brammer,
danke für Deine Antwort.

OK, hab verstanden. Es war aber ein "Notkauf", musste schnell gehen. Ich wollte sowieso zu 1&1 wechseln. Dort wollte ich die kostenlose Hardware (AVM 7320) mitnehmen. Und gleiche einen anderen Tarif wählen. Derzeit DSL2000. 1&1 sagte mir, dass auf meiner Leitung auch DSL6000 möglich sei, allerdings kämen bei mir nur max. 4000 an. Auch schreckte mich die lnge Vertraglaufzeit. 2 Jahre sind schon recht lang.

Ich hab ein Hardcopy bei Post vom Starmanager reingehängt.
vl. Hilft es.

Kann es an der Konfiguration der Modems/Router liegen?

Gruß Erwin
Bitte warten ..
Mitglied: erwin1957
04.04.2012 um 21:15 Uhr
Hallo aquii,
danke für Deine Ausführungen.

Das du die NetGear Gurke auf die aktuellste Firmware bzw. Modemfirmware upgedatet hast sollte auch dir klar sein.

Das die FW aktuell ist schrieb ich schon im Post an tracefer.

Gruß
Erwin
Bitte warten ..
Mitglied: Starmanager
05.04.2012 um 06:22 Uhr
Hallo Erwin,

aufgrund von Deinem Trace kann man schon erkennen dass die Leitung nicht gerade sehr stabil ist. Der Gateway des Providers ist nicht immer gut fuer Deinen Router erreichbar. Ich wuerde nun mal ein anderen Router verwenden um zu vergleichen ob der Fehler dann weg ist. Die Pingzeiten nach dem Gateway zeigen ja keine Ausreisser. Ich habe immer sehr gute Erfahrungen mit Zyxel gemacht.

MFG

Starmanager
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
05.04.2012 um 06:52 Uhr
Hallo,

wie Starmanager schon sagte das Gateway deines Providers reagiert extrem langsam.
Eigentlich ist dein Provider ja 1&1 aber in Wahrheit wurde die Leitung und die Infrastruktur ja nur von der Telekom gemietet....

Ein Spitzenwert von 3735 ms spricht entweder für einen schrottiges Gateway oder eine Überbuchung (Oder beides...).

Ein Umstieg auf einen besseren Router ist ein guter Ansatzpunkt.
Allerdings ist der Zusammenhang zwischen zur Verfügung stehender Bandbreite und Ping- oder Tracezeiten nur bedingt vorhanden.
Ich gehe mal davon aus das die Zugriffszeiten mit einem anderen Router nicht wirklich besser werden.

Ich sehe hier den Provider in der Pflicht...
Allerdings, den davon zu überzeugen, wird schiweirig.

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
05.04.2012 um 12:08 Uhr
Na ja bei den Fakten:
  • Nicht informiert und billigsten Provider ausgewählt der das Clientsegment gnadenlos überbucht und auch noch DSL seitig die Leitungen überreizt (darf ja nix kosten)
  • "Notkauf"oder beim Blödmarkt nicht aufs Kleingedruckte geachtet und schrottige HW gekauft (darf ja nix kosten)
  • Erwarten das alles so funktioniert als hätte man eine Premium Verbindung und ebensolche HW....
Muss man eigentlich nicht mehr weiter kommentieren diesen Thread....sorry
Bitte warten ..
Mitglied: erwin1957
05.04.2012 um 21:40 Uhr
Hallo Starmanager,
erstmal Danke für Deine konstruktiven Anmerkungen. ( aqui spricht wohl eine andere Sprache )

ich bin jetzt etwas verwirrt. Wann ist denn eine Leitung stabil? Kann ich das durch unterschiedlichee Messung das untermauern? ZB. 10 Messungen unter Last, 10 Messeungen ohne Last?

brammer meint ja, dass es ein Routerwechsel wohl ein guter Ansatz sei, aber er vermutet auch, dass dieser Wechsel keine Verbesserung der Zugriffsgeschwindigkeit.
Ich hatte vor der Fritzbox auch mal einen Netgear, ich glaub es war ein GR614 (sicher auch keine Rakete) an der Leitung hängen und der lief auch ohne solche Störungen.


Kann ich nicht herausfinden ob der Router der Schwachpunkt ist. Ich hab nämlich mal als der Router wiedermal schreckliche Antwortzeiten hatte, den Router neu durchgestartet - danach waren die Zugriffszeiten wieder i.O.

Ich hoffe Du kannst mir einen (gerne auch mehrere) Ratschläge geben.

Gruß Erwin
Bitte warten ..
Mitglied: erwin1957
05.04.2012 um 21:53 Uhr
Hallo brammer,
auch Dir besten Dank für Deine konstruktiven Anmerkungen. ( aqui spricht wohl eine andere Sprache )

die Auseinandersetzung mit dem Provider würd ich ungern führen, denn das die Leitung überbucht ist ist wohl schwer bis garnicht zu beweisen.

Intressanterweise ist die Ausage von 1&1 die, dass ich einen Tarifwechsel durchführen könnte (zu DSL 6000).
Ein Messen der Leitung ergab, dass die Leitung max. eine 4000 Geschwindigkeit hätte. Grund hierfür sein die Entfernung zum HVT der Telekom.

Irgenwie passen die Aussagen nicht zusammen.

Ich hab noch ein Anmerkjung im Post an Starmanager reingeschrieben.

Ich würde mich freuen, wenn ich auch von Dir etwas Unterstützung bekäme.

Gruß
Erwin
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Schlechte Netzwerkverbindungen zu VM
Frage von heineaWindows Server3 Kommentare

Ich habe einen Server mit MS Server 2012R2 HyperV. Auf diesem laufen verschiedene Windows Server als VM. Leider ist ...

LAN, WAN, Wireless
Alternativen für VPN bei schlechter Internetverbindung
Frage von HamsertLAN, WAN, Wireless9 Kommentare

Hallo liebe Kollegen, folgendes Problem: Unsere Mitarbeiter greifen mit ihren Firmennotebooks von zu Hause auf das Firmennetzwerk (bzw. eigentlich ...

Benchmarks
Sehr schlechte SSD Performance
gelöst Frage von HenereBenchmarks9 Kommentare

Hallo zusammen, Hardware: ASUS Z10PE 16-WS Xeon 2620 v3 64 GB Reg ECC Ram Samsung 950pro SSD NVMe Im ...

Windows 10
Sporadisch BlueScreen
gelöst Frage von Finchen961988Windows 1011 Kommentare

Hallo liebe Leute, meine Verzweifelung ist mir gerade ins Gesicht geschrieben, ich habe das Problem das mein PC zwischendurch ...

Neue Wissensbeiträge
Apple

IOS 11.2.1 stopft HomeKit-Remote-Lücke

Tipp von BassFishFox vor 10 StundenApple

Das Update für iPhone, iPad und Apple TV soll die Fernsteuerung von Smart-Home-Geräten wieder in vollem Umfang ermöglichen. Apple ...

Windows 10

Windows 10 v1709 EN murkst bei den Regionseinstellungen

Tipp von DerWoWusste vor 15 StundenWindows 10

Dieser kurze Tipp richtet sich an den kleinen Personenkreis, der Win10 v1709 EN-US frisch installiert und dabei die englische ...

Webbrowser

Kein Ton bei Firefox Quantum über RDP

Tipp von Moddry vor 15 StundenWebbrowser

Hallo Kollegen! Hatte das Problem, dass der neue Firefox bei mir auf der Kiste keinen Ton hat, wenn ich ...

Internet

EU-DSGVO: WHOIS soll weniger Informationen liefern

Information von sabines vor 1 TagInternet4 Kommentare

Wegen der europäische Datenschutzgrundverordnung stehen die Prozesse um die Registrierung von Domains auf dem Prüfstand. Sollte die Forderungen umgesetzt ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Häufig Probleme beim Anmelden in WLAN
Frage von mabue88LAN, WAN, Wireless15 Kommentare

Hallo zusammen, in einem Netzwerk gibt es relativ häufig (1-2 mal pro Woche) Probleme mit der WLAN-Verbindung. Zunächst mal ...

Windows Server
SMBv1 deaktivieren führte zur Katastrophe, keine Domänenanmeldung mehr
Frage von Freak-On-SiliconWindows Server14 Kommentare

Servus; Habe Mist gebaut. Umgebung: Server 2012R2 Domäne 2x DC ~10 Memberserver (2012R2 und 2008R2) ~100 Windows 8 Clients ...

Windows XP
Windows XP Aktivieren geht nicht
Frage von tetikmiroWindows XP13 Kommentare

Hallo Ich habe einen Windows XP mit einen vCenter Converter umgezogen auf eine ESXI. Soweit funktioniert dies auch ohne ...

Grafikkarten & Monitore
2x 4K Monitore an einer GraKa betreiben
gelöst Frage von JollyJumper83Grafikkarten & Monitore10 Kommentare

Hallo liebe IT-Gemeinde, ich bin auf der Suche nach einer kostengünstigen GraKa für meinen Präsentations-PC. Wir möchten in unserem ...