Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Plötzlich kein Netzzugriff. Wo liegt der Fehler?

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: Ormenson

Ormenson (Level 1) - Jetzt verbinden

12.07.2011 um 09:33 Uhr, 4004 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo Forum-Gemeinde,

heute morgen ist bei uns in der Firma an einem Rechner ein Problem mit den Netzzugriff aufgetaucht, dass mich so vor ein Rätsel stellt. Vielleicht habt ihr ein Idee, woran da liegen kann...

Grundsätzliches zur Netzarchitektur:
Ca. 25 Clients (Mehrzahl Win XP; ein paar Win 7 und Win 2000) sind mit statischen IP-Adresse mit einem Win2003-Server verbunden.
Die Verbindung läuft dabei über teils mehrere Switche.

Hier ein Beschreibung das Problems:

Rechner A (Win XP Pro) ist über drei Netzkabel (Rechner --> Dose in Wand; Dose in Wand --> Dose im Serverraum; Dose im Serverraum --> Switch A) mit dem Netzwerk verbunden. Seit heute morgen kann er nicht mehr mit den Netzlaufwerke verbinden und ist unter Win XP alleine in der Arbeitsgruppe.
Laut Netzwerkverbindung ist Rechner A aber verbunden. Per Ping wird aber kein anderer Rechner erreicht.

Bisherige Fehlersuche:
1. über eine andere Dose im Raum von Rechner A lässt sich die Verbindung auch nicht aufbauen
2. wenn ich Rechner A direkt über ein langes LAN-Kabel (35m) an Switch A anschließe, klappts auch nicht
3. ein Neustart von Switch A hat auch nichts gebracht
4. die Netzwerkkarte von Rechner A hab ich auch mal deinstalliert und neu eingerichtet, leider ohne Erfolg

Was mich am meisten verwirrrt:
1. wenn ich über ein langes Kabel einen anderen Rechner, nennen wir ihn mal Rechner B, über die selbe Dose anschließem die bei Rechner A nicht funktioniert, dann funktioniert bei Rechner B alles. Die Verbindung Dose in Wand --> Dose im Serverraum --> Switch A funktioniert also
2. Rechner B ist über eine kleine Switch und eine größere Switch an Switch A angeschlossen (insgesamt läuft die Verbindung hier also über 3 Switche (ist das der Plural von Switch?). Wenn ich Rechner A jetzt an den kleinen Swich bei Rechner B mit ranhänge, funktioniert der Netzzugriff !?

Wie kann das sein?
Wenn bei Rechner A die Netzkarte im Eimer oder die Netzeinstellungen falsch wären, dann dürfte doch auch der Zugriff über den Umweg des kleine Switches von Rechner B nicht klappen, oder?
Wenn die Kabelverbinung in der der Wand oder der verwendete Eingang bei Switch A defekt wären, dann dürfte ich doch auch mit Rechner B keine Verbindung bekommen, wenn ich ihn an die Dose von Rechner A hänge, oder?

Was ist hier los? Jemand ein Idee?
Ich hoffe, ich hab das einigermaßen verständlich beschreiben... wenn ihr weitere Infos braucht, dann fragt bitte einfach.

VG
Ormenson
Mitglied: aqui
12.07.2011 um 11:02 Uhr
Zuerst mal der Plural von Switch: Da das ein (d)englischer Terminus ist lautet der logischerweise "Switches" kennt man ja eigentlich noch vom Schul Englischunterricht...
Dein Problem ist vermutlich ein Autonegotiation Problem zwischen der Rechner NIC und dem Switch was bei billigen Consumer Geräten bzw. Chipsätzen schon mal vorkommen kann. Du bekommst zwar ein Link Signal das physisch auf dem Layer 1 alles OK ist aber die MIDI-X oder MIDI Negotiation oder die automatische Speed/Duplex Aushandlung funktioniert nicht korrekt. Da dieser Standard nicht 100% ausdefiniert ist kommt sowas mal vor.
Du hast dann nur die Möglichkeit diese Werte statisch auf beiden Seiten einzutragen also auf Switch UND auf der Kartenseite (Erweiterte Einstellungen der NIC) ! Ggf. hilft auch manchmal statt eines 1:1 Patchkabels ein Crossover Kabel auf einer Seite zu verwenden.
Genau diese beiden Optionen hast du ja leider noch nicht ausprobiert Sie führen vermutlich zum Erfolg.
Bitte warten ..
Mitglied: Ormenson
12.07.2011 um 12:05 Uhr
Wie kann es aber sein, dass das Ganze Jahrelang wunderbar funktioniert und plötzlich (seit heute morgen) nicht mehr?
Der verwendete Switch ist übrigens an D-Link DGS-1224T. Ist das ein billiges Consumer Gerät?

Wie auch immer:
Ich möchte nur ungern an den Einstellungen des Switch rumspielen (da läuft das gesamte Netzwerk drüber). Dafür kenne ich mich da viel zu wenig aus... (Bisher läuft da alles mit den Standarteinstellungen ab Werk)
Ich habe jetzt einfach eine neue Netzwerkkarte in den Rechner eingebaut und das OnBoard-LAN deaktiviert. Über die neue Karte funktioniert wieder alles!

Ist vielleicht nicht die eleganteste Lösung, aber sie führt zum Ziel

Aber nochmal Danke für deine Hinweise!
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
12.07.2011 um 15:47 Uhr
Ja, D-Link ist verglichen mit Cisco, Brocade, Extreme, Enterasys, HP und Co ein Billigheimer am untersten Ende. Deine Lösung zeigt ja auch ganz klar das es letzlich ein Problem der NIC ist. Diese Autonegotiation Probleme sind nicht unüblich bei embedded Chipsätzen.
Wenn nun wieder alles rennt ist ja ok...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Switche und Hubs
gelöst Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (43)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Batch & Shell
gelöst Splitten in Batch. Wo liegt der Fehler!? (4)

Frage von Todybear zum Thema Batch & Shell ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
gelöst BackupExec 2016 Fehler beim Backup von Windows 2016 (1)

Frage von Looser27 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...