Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Plötzliches Zugriffs Problem auf Server Userenv Ereignis Fehler ID 1030 und 1058

Frage Microsoft

Mitglied: AllerSeiten

AllerSeiten (Level 2) - Jetzt verbinden

05.03.2009, aktualisiert 18.10.2012, 4469 Aufrufe, 1 Kommentar

Folgendes Szenario:

Rechtsanwaltskanzlei
Programme RA Micro Version 2c.09


Windows 2003 Server ( PDC )
15 Windows XP Clients ( Servergespeicherte Profile )

Plötzlicher totaler Netzwerkausfall, kein Benutzer konnte sich mehr anmelden.
Im Ereignis Protokoll sind die Eventid`s 1030 und 1058 zu sehen.

Habe das Problem lösen können in dem ich verschiedene Einstellungen in der Registrie und in den Sicherheitseinstellungen vorgenommen habe.

1. Deaktivierung des SMB-Signing für Server und Clients via GPO

Unter Start/Programme/Verwaltung/Sicherheitsrichtlinien für Domänen und Start/Programme/Verwaltung/Sicherheitsrichtlinien für Domänencontroller jeweils zu Sicherheitseinstellungen\Lokale Richtlinien\Sicherheitsoptionen navigieren und die Einträge

Microsoft-Netzwerk (Client): Kommunikation digital signieren (immer)
Microsoft-Netzwerk (Client): Kommunikation digital signieren (wenn Server zustimmt)
Microsoft-Netzwerk (Server): Kommunikation digital signieren (immer)
Microsoft-Netzwerk (Server): Kommunikation digital signieren (wenn Client zustimmt)
alle auf "Deaktiviert" setzen.

Wenn der Zugriff auf die Sicherheitsrichtlinien trotz vorhandener Berechtigung verweigert wird, hilft die Änderung von HKLM\System\CurrentControlSet\Services\lanmanserver\parameters\requiresecuritysignature von "1" auf "0".

Direkt danach sollten bereits die Fehlermeldungen im Eventlog aufhören und der Zugriff auf die Sicherheitsrichtlinien ohne Reboot wieder möglich sein.
Ein Reboot des Servers ist übrigens grundsätzlich nicht zwingend notwendig, aber durchaus sinnvoll, um die Korrekte Übernahme der Änderungen zu prüfen.

2. Eintragung der DCs in "hosts"
Auf allen DCs die Datei system32\drivers\etc\hosts öffnen und als erstes den lokalen DC mitsamt IP eintragen, danach alle anderen DCs in der Reihenfolge der Erreichbarkeit.

3. Den Dienst "Verteiltes Dateisystem" (DFS) aktivieren (falls deaktiviert)


Meine Frage wäre ob jemand das gleiche Problem in einer Rechtsanwaltskanzlei hat, mit ebenfalls dem Programm RA Micro.



*Update*

Anderer Rechtsanwaltskanzlei Kunde mit ebenfall RA Micro ( Version 1a.09 ) bekommt ebenfalls auf dem Windows 2003 Server
Userenv Fehler allerdings mit der ID 1517.
Hat das mit RA Micro zu tun?
Mitglied: Jochem
05.03.2009, aktualisiert 18.10.2012
1 gelesen, auch den verlinkten Beitrag?

Ansonsten:
2
3
4
5
usw.

findet sich alles unterhalb dieses Beitrages im Bereich
"Mögliche Antworten oder verwandte Beiträge"

oder ist die Suchfunktion schon wieder außer Betrieb?
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Webentwicklung
gelöst Problem mit Joomla http Fehler 404.0 (5)

Frage von Leo-le zum Thema Webentwicklung ...

Windows Server
gelöst Server-connect ergibt Fehler 500.19 (11)

Frage von beamenwaerschoen zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows für Privatanwender "nicht mehr handhabbar" (31)

Frage von FA-jka zum Thema Windows 10 ...

LAN, WAN, Wireless
Komplett neues Netzwerk, Ubiquiti WLAN, Router, Switch (15)

Frage von Freak-On-Silicon zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Backup
Backup Wochen- Monats- Jahressicherung (13)

Frage von Meterpeter zum Thema Backup ...

RedHat, CentOS, Fedora
Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen (13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...