Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Plattencrash!Partition plötzlich in FAT 12 formatiert! 10 MB Laufwerksgröße von 17,62GB werden nur angezeigt!

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: renevents

renevents (Level 1) - Jetzt verbinden

13.12.2009 um 00:00 Uhr, 5071 Aufrufe, 3 Kommentare

Plattencrash!Partition plötzlich in FAT 12 formatiert! 10 MB Laufwerksgröße von 17,62GB werden nur angezeigt!

Hallo Leute!

Habe ein großes Problem!!

Langsam mal von Anfang an: Die Tante meiner Freundin hat einen älteren Laptop, nach der Installation eines Virenprogrammes und einem neustart bootete plötzlich der Laptop nicht mehr und blieb beim hochfahren immer wieder hängen! Abgesichererter Modus, Letzte als funktionierende bekannte Version half nichts!

Nachdem der Versuch die Fesplatte mit chkdsk fix mbr usw.. fehschlug , entschied ich mich die Festplatte auszubauen und per 2,5" auf USB Adapter Kabel auf meinen Laptop anzuhängen!

Es öffneten sich ohne Probleme 2 Partitionen. Eine Partition "H" mit 17,6 GB jedoch ohne Daten (sollen angeblich auch keine Daten sein) und eine 2. Partition, die scheinbar gecrashte Partition "I" mit 10 MB!! Das verblüffte mich und ich guckte in der Datenträgerverwaltung nach , dort wird die "I" Platte jedoch mit 17,62 GB angezeigt!

Das Highlight jedoch ist das diese 10 MB große Partition als FAT 12 Partition angezeigt wird!!! Was ja auch überhaupt nicht stimmen kann oder??

Mein Freund hat es weiters über sein MacBook also über Linux versucht und konnte genausowenig die Daten auslesen!

Was habt ich für einen Ratschlag für mich? Habe versucht mit Norton Ghost von der Partition ein Image zu machen, jedoch wird mir nur von den 10 MB ein Image erzeugt! Ich muss doch irgendwie an diese Daten kommen! Leider sind hier 2 wichtige Dateien gespeichert!

Welches Programm eignet sich gut um eine Festplatte zu klonen bzw. um ein Image zu erstellen? Es sollte Sektor für Sektor langsam kopieren und sollte ein Sektor fehlerhaft sein sollte er eben diesen überspringen und nicht abbrechen!
Hat jemand Erfahrung mit solchen einem SCHAAS
fc9d322102a9034b8d3280a43af1f0b1 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Weihnachtliche Grüße
renevents
Mitglied: broecker
13.12.2009 um 00:17 Uhr
wie immer (Forums-Suche von Live-Linux-CD, z.B. sysrescuecd "testdisk" laufen lassen und plausibelste Daten eintragen lassen, zuvor mit dd eine 1:1 Kopie in ein Image, welches idealerweise auf einer Ext3-Partition gebildet wird.
Bitte warten ..
Mitglied: TsukiSan
13.12.2009 um 01:58 Uhr
oder auf der HD-Herstellerseite nach einem Analyseprogramm schauen und dieses ausführen, um die HD zu prüfen.
Bitte warten ..
Mitglied: broecker
13.12.2009 um 11:15 Uhr
Das erst nach der 1:1 Kopie, denn was nützt es, zu wissen, daß ein physischer Defekt jetzt vorliegt und durch jedes prüfen schlimmer wird. Es sei denn man mißt den Daten so viel Bedeutung bei, daß man die Platte überhaupt nicht mehr anfassen möchte, dann aber gleich ganz Kroll überlassen!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...