Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Mit plink (putty) Verbindung zu SnapServer aufbauen und automatisch neustarten

Frage Linux Linux Tools

Mitglied: Zendara

Zendara (Level 1) - Jetzt verbinden

16.05.2013, aktualisiert 10:27 Uhr, 2788 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo,

ich möchte eine Verbindung zu einem Snap Server 410 mit Plink aufbauen und diesen dann neustarten.

Mit foldenden Befehl kann ich mich auf den Server verbinden und den Befehl "reboot force=yes" eingeben um einen neustart durchzuführen.
01.
plink -ssh -pw XXX admin@192.168.0.13
Der nächste Schritt wäre jetzt den Befehl für den Neustart in den Befehl zu integrieren.

Beispiel 1 mit direkter Befehlseingabe
01.
plink -ssh -pw XXX admin@192.168.0.13 reboot force=yes
Beispiel 2 mit einem Textfile von wo ich den Befehl auslese
01.
plink -ssh -pw XXX admin@192.168.0.13 -m "Pfad zu Befehl.txt"
Nach längeren googeln bin ich mit fast sicher, dass beide beispiele funktionieren müssten, tun sie aber nicht und mir fällt leider nichts mehr ein was ich noch machen könnte um mein vorhaben umzusetzen.

Hat jemand eine Idee was ich falsch machen könnte.
Als OS kommt GuardianOS 4.4.045 zum Einsatz.

Bin für jeden Tip dankbar.

lg Zendara
Mitglied: ticuta1
16.05.2013 um 10:30 Uhr
Hallo,
hat den benutzten Admin Konto die Berechtigung zum Restart??
LG, ticuta1
Bitte warten ..
Mitglied: Zendara
16.05.2013 um 10:46 Uhr
Hallo,

ja hat er, ich kann mich auch mit "plink -ssh -pw XXX admin@192.168.0.13" verbindunden und den Befehl für den restart eintippen. Nur wenn ich das ganze automatisch ausführen lassen will ignoriert er einfach die Option für den restart.

lg
Zendara
Bitte warten ..
Mitglied: ticuta1
16.05.2013 um 11:02 Uhr
hast du das gelesen?

http://the.earth.li/~sgtatham/putty/0.55/htmldoc/Chapter3.html#S3.7.3

alternativ die option -m im auge behalten.

LG, Ticuta1
Bitte warten ..
Mitglied: Zendara
16.05.2013 um 12:31 Uhr
Danke für den Link.

Hab mit die Anleitung nochmal durchgelesen und die option -v gefunden.

Mit folgeden Befehl bekomme ich eine Auswertung wo am Schluss steht, dass die Sitzung vom Server beendet worden ist

01.
plink -ssh -P 22 %rootuser%@%IP% -pw %password% -v -m %puttypath%\befehle.txt
01.
Looking up host "192.168.0.13" 
02.
Connecting to 192.168.0.13 port 22 
03.
Server version: SSH-1.99-OpenSSH_3.7.1p2 
04.
Using SSH protocol version 2 
05.
We claim version: SSH-2.0-PuTTY_Release_0.62 
06.
Doing Diffie-Hellman group exchange 
07.
Doing Diffie-Hellman key exchange with hash SHA-1 
08.
Host key fingerprint is: 
09.
ssh-rsa 1024 ff:1f:84:78:66:6a:96:ad:32:39:ef:a2:75:15:f5:dc 
10.
Initialised AES-256 SDCTR client->server encryption 
11.
Initialised HMAC-SHA1 client->server MAC algorithm 
12.
Initialised AES-256 SDCTR server->client encryption 
13.
Initialised HMAC-SHA1 server->client MAC algorithm 
14.
Using username "admin". 
15.
Attempting keyboard-interactive authentication 
16.
Server refused keyboard-interactive authentication 
17.
Sent password 
18.
Access granted 
19.
Opened channel for session 
20.
Started a shell/command 
21.
Server sent command exit status 1 
22.
Disconnected: All channels closed
Lasse ich die Option -m mit der Datei weg und ersetze das ganze durch den restart Befehl kommt das gleiche Ergebnis.

Wenn ich auch den Befehl für den neustart weg lasse und das ganz starte wird die Verbindung aufgebaut und automatisch angemeldet.

01.
Looking up host "192.168.0.13" 
02.
Connecting to 192.168.0.13 port 22 
03.
Server version: SSH-1.99-OpenSSH_3.7.1p2 
04.
Using SSH protocol version 2 
05.
We claim version: SSH-2.0-PuTTY_Release_0.62 
06.
Doing Diffie-Hellman group exchange 
07.
Doing Diffie-Hellman key exchange with hash SHA-1 
08.
Host key fingerprint is: 
09.
ssh-rsa 1024 ff:1f:84:78:66:6a:96:ad:32:39:ef:a2:75:15:f5:dc 
10.
Initialised AES-256 SDCTR client->server encryption 
11.
Initialised HMAC-SHA1 client->server MAC algorithm 
12.
Initialised AES-256 SDCTR server->client encryption 
13.
Initialised HMAC-SHA1 server->client MAC algorithm 
14.
Using username "admin". 
15.
Attempting keyboard-interactive authentication 
16.
Server refused keyboard-interactive authentication 
17.
Sent password 
18.
Access granted 
19.
Opened channel for session 
20.
Allocated pty (ospeed 38400bps, ispeed 38400bps) 
21.
Started a shell/command 
22.
Last login: Thu May 16 12:03:33 2013 from PC.Bla 
23.
----------------------------------------------------------- 
24.
SnapCLI - Snap Server Command-line Utility, version 4.4.045 
25.
Copyright 2003-2007 Adaptec, Inc. All rights reserved. 
26.
-----------------------------------------------------------
Kann es sein, dass es nicht an Putty/Plink liegt sondern am Server der angehängte Befehle von Haus aus nicht zulässt?

lg
Zendara
Bitte warten ..
Mitglied: ticuta1
16.05.2013, aktualisiert um 12:51 Uhr
ist mit "admin" der ROOT-Benutzer oder einen anderen admin? Kannst du einen anderen Befehl starten? (echo)
LG,
Ticuta1
Bitte warten ..
Mitglied: Zendara
16.05.2013 um 13:27 Uhr
Also admin ist der einzige Benutzer den ich habe und mit dem konnte ich bis jetzt alles machen.
Systemwiederherstellung, Updates, Webinterface usw. Da ich mit der manuellen Befehlseingabe den Befehl mit dem restart ausführen kann, nehme ich an, dass dieser Benutzer auch die Berechtigungen hat.

Mit den Befehlen bin ich leider eingeschränkt da es nur eine Hand voll gibt, die man benutzen kann.
01.
Available commands are: 
02.
 
03.
date           domain         ftp            group          name 
04.
nfs            ntp            osupdate       reboot         securitymodel 
05.
share          shutdown       snmp           ssh            tcpip 
06.
unicode        user           version        volume         web 
07.
 
08.
clear          exit           history        less           quit
Mit dem Befehl "version" bekommt man zB. eine Auswertung bezüglich Hard und Software sonst passiert da nichts.
01.
GuardianOS Version: 4.4.045 
02.
Model: 410 
03.
Hardware: 07.07.00 
04.
Server Number: 2260330 
05.
BIOS Version: WAV30303 
06.
JVM Version: 1.4.2_13-b06
Füge ich den Befehl jetzt in meine Batchdatei ein, kommt wieder die disconnected Meldung.

lg
Zendara
Bitte warten ..
Mitglied: ticuta1
16.05.2013 um 13:53 Uhr
Hallo,
wie ist bei non interactive autentification den Timeout konfiguriert?
LG, ticuta1
Bitte warten ..
Mitglied: Zendara
16.05.2013 um 14:30 Uhr
Du meinst die Putty Configuration?

falls ja:

Seconds between keepalives (0 to turn off): 0

lg
zendara
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Getrennte Verbindung am Terminalserver automatisch abmelden? (6)

Frage von WG-EDV zum Thema Windows Server ...

Netzwerkmanagement
gelöst VPN Verbindung wird automatisch zum Gateway (1)

Frage von fugu zum Thema Netzwerkmanagement ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (18)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...