Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Plotfiles mit Copy an LPT und Druckerauswahl möglich?

Frage Microsoft

Mitglied: SvennyW

SvennyW (Level 1) - Jetzt verbinden

17.01.2007, aktualisiert 14.03.2007, 8934 Aufrufe, 13 Kommentare

Hallo zuammen!

Ich möchte Plotdateien per Copy auf den Drucker schicken. Da ich allerdings drei Plotter im Netzwerk zur Auswahl habe, würde ich gerne eine Abfrage haben, bei welcher ich den Drucker auswählen kann und dann automatisch die IP-Adresse zugwiesen bekommt.

Eigentlich bin ich mir sicher, dies hier schon gesehen zu haben, meine Suche danach war allerdings leider ziemlich erfolglos.


Danke und Grüße

Svenny
Mitglied: Rafiki
17.01.2007 um 19:23 Uhr
Meinst du diesen Befehl?
net use lpt3: \\192.168.10.10\printer

Das kann man auch in Batchfile einbauen. Mehr hilfe gibt es mit net help use

Gruß Rafiki
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
17.01.2007 um 19:23 Uhr
Moin SvennyW,

Rückfragen:
Ich möchte Plotdateien per Copy auf den Drucker schicken.

"Plotdateien"= .ps? .plt? .prn? PCL/HPGL-Dateien oder nur durch eine App interpretierbare?
Da ich allerdings drei Plotter [...] zur Auswahl habe...
Drei baugleiche? Oder einen HPLaserJet, einen Kyocera und einen Vierfarbnadeldrucker?

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: SvennyW
17.01.2007 um 20:36 Uhr
Hossa die Waldfee,

schneller als die Polizei erlaubt (war ich heut auch schon und durte mal schön ins Rotlicht blinzeln *fixluja*.....)

@Rafiki: net use..... sieht ganz gut aus glaub ich. Wollt das irgendwie per Batch oder vbs lösen, das der entsprechende Drucker immer auf lpt1 zugewiesen wird - wobei es durchaus auch lpt2, 3 oder weiss der Geier sein, wenn das keinen Unterschied macht.

@Biber: könnte alles sein, *.ps, *.p01, *.prn, *.plt, teilweise auch tif etc.
Handelt sich um unterschiedliche Plotter. Xerox, OCE, HP und nen HP Laser als A3...


Cya

Svenny
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
17.01.2007 um 20:50 Uhr
Moin SvennyW,

dann solltest Du solche Rotlichtviertel erstmal meiden..
...könnte alles sein, *.ps, *.p01, *.prn, *.plt, teilweise auch tif etc.
Gute Nachricht:
*.ps und *.prn lassen sich per "Copy bla.prn lpt1:" auf den DruckerPORT schicken.
Aber: diese Dateien sind ja mit "Druck in Datei" für einen spezifischen Drucker erzeugt worden.
Beispiel: wenn Du eine *.prn-Datei für einen DIN-A0-Plotter erzeugt hast, könnte das Kopieren auf einen Din-A4-Drucker etwas von den Zielvorstellungen abweichen.

Schlechte Nachricht: eine *.tif-Datei per "Copy" zum Drucker geschickt wird nur Hieroglyphen erzeugen. Das kannst Du nur mit einer Tif-verstehenden Applikation als Bild "erkennen".
Diese Dateien solltest Du also vorher auch umwandeln in *.prn ("Druck in Datei").

Handelt sich um unterschiedliche Plotter. Xerox, OCE, HP und nen HP Laser als A3...
Dann wirst Du den Drucker nicht ganz nach Belieben wählen können.
Sondern nur jedes für Epson erzeugte *.prn an den Epson, HP zu HP, Staub zu Staub usw.

Gruß
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: SvennyW
17.01.2007 um 21:02 Uhr
Servus Biber!

Ich werde mir Mühe geben mit den Rotlichtvierterln *g*...

Ich bin mir durchaus bewusst, welche Dateien ich zu welchem Drucker schicken kann und will....daran liegt es nicht. Der OCE z.B. kann die tif direkt.
Für spezielle Fälle hab ich auch einige Plotviewer zur Hand. Auch für den OCE hab ich die Webbasierende Oberfläche, welche ich allerdings für absoluten Schrott halte. Daher wollt ich hier mal wieder die guten alten Wege versuchen.
Die Plotfiles die ich und meine Kollegen erzeugen sind mit nem Treiber gemacht, der (bisher) überall zu drucken ging - auch das war schon nicht soooo einfach. Die Files die nicht gingen werden Dank des Bastla's geilen Scriptes so umgebaut dass die auch funktionieren.

So long, wünsch euch was - bis morgen!


Svenny
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
17.01.2007 um 22:36 Uhr
@svenny
Rotlichtvierte(r)l und dazu ein geiles Script - ich muss schon sagen ... Schäm' Dich, wenn Du mal Zeit hast

@Biber
Bei ähnlichen Aktionen (nicht Rotlicht - Druckdaten schaufeln) habe ich beim "copy" immer den Switch "/b" verwendet - entbehrlich?

Ist das von Rafiki angesprochene Mappen per "net use" überhaupt erforderlich? Könnte der Plotter nicht über die IP bzw per UNC direkt angesprochen werden, etwa in der Art
01.
copy /b "%1" \\PlotServer\HPDesignJet > nul
und das dann wahlweise als Symbol auf dem Desktop / Kontextmenüeintrag im Explorer für jeden einzelnen Plotter/Drucker?

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
17.01.2007 um 23:23 Uhr
Moin bastla,

...habe ich beim "copy" immer den Switch "/b" verwendet - entbehrlich?
Nein. Sinnvoll bei Nicht-Plaintext-Dateien. Den Schalter hatte ich vergessen.
Ich drucke so selten Plotdateien... *g
Könnte der Plotter nicht über die IP bzw per UNC direkt angesprochen werden..
Hab ich auch überlegt. Aber nicht ausprobiert... setzen wir Svenny mal drauf an

Aber wenn es funktionieren sollte, dann sicherlich mit der von Dir geposteten Syntax.

...wahlweise als Kontextmenüeintrag im Explorer für jeden einzelnen Plotter/Drucker
Jepp, das wäre noch ein nettes Schmankerl.
Obwohl ja eigentlich meine logische Weiterentwicklung der Automatisierung wäre, drei Unterverzeichnisse anzulegen...
...\AnXerox
..\AnOCE
..\AnHP_DINA3

jeweils im Laufe des Tages die "richtigen" Plotdateien da abzulegen und mit einem Batch-Task in der Nacht die Inhalte der Unterverzeichnisse ausplotten zu lassen.

Dann könnte man/frau morgens gleich schönes Butterbrotpapier auf dem Weg vom Bäcker zum Büro aus dem Druckerraum mitnehmen....

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
17.01.2007 um 23:36 Uhr
@Biber
... mit einem Batch-Task in der Nacht die Inhalte der Unterverzeichnisse ausplotten zu lassen.

Soll dem Svenny denn gar keine Arbeit mehr bleiben? Du siehst ja, was er dann anstellt ... Obwohl, dann muss er sich vielleicht nicht mehr ganz so (mit dem Auto) beeilen ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
17.01.2007 um 23:40 Uhr
...wenn er dann so viel mehr Zeit hätte, kann er ja zu Fuss ins Rotlichtviertel schlendern...*grübel*
Bitte warten ..
Mitglied: SvennyW
19.02.2007 um 20:22 Uhr
Hallo zusammen!

Ich muss mich entschuldigen, seit ich so auf die Rotlichtviertel achte bleibt so viel Zeit auf der Strecke....vielleicht aber auch soooo viel Geld in der Tasche, dass ich jemanden mit der Programmierarbeit beauftragen kann *g*...

Also im Ernst - vielen Dank für die Anregungen. Ich konnt es allerdings zeitlich noch nicht weiterverwenden. Ist aber nicht vergessen - und das Ergebnis werde ich ich in den nächsten
drei bis vier Wochen hier wieder posten.....

So long.....viele Grüße


der Svenny
Bitte warten ..
Mitglied: SvennyW
02.03.2007 um 09:18 Uhr
Morgen Kollegen!

So, also, die Zeit ist nu langsam reif.....und ich hab mich mal ein klein wenig dran ausprobiert...bisher nur im Dos-Modus und ohne Batch....

Mit "net use lpt1 \\Computername\Druckerfreigabe" funktioniert das soweit.
Der Haken daran ist eben, dass der entsprechende Drucker tatsächlich als Arbeitsplatzdrucker eingerichtet sein muss und auch eine entsprechende Freigabe erhalten haben muss.
Mein Ziel war es, den Drucker direkt mit der IP anzusprechen. Das allerdings scheint nicht zu funktionieren.

Mit der vom Bastla angesprochenen Syntax

copy /b "%1" \\PlotServer\HPDesignJet > nul
kann ich nichts so wirklich was anfangen....könnt ihr mir bitte kurz erklären was die machen sollte???


Grüße und Danke


dr Svenny
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
02.03.2007 um 11:47 Uhr
Hallo Svenny!

Die Zeile
01.
copy /b "%1" \\PlotServer\HPDesignJet > nul
in einer Batchdatei hat folgende Funktion:

Kopiere (= sende)
den Inhalt der beim Aufruf übergebenen Datei ("%1" ist der Platzhalter für das erste an die Batchdatei übergebene Argument)
als Binärdaten ("/b")
zum per UNC-Pfad angegebenen Drucker (könnte aber auch per IP-Adresse angesprochen werden, also etwa "\\172.22.0.242"), wobei
die Ausgabe "1 Datei(en) kopiert." niemanden interessiert und somit ins Nichts (">nul") umgeleitet werden kann.

Wenn daher die Batchdatei "C:\Scripts\PlotHP.bat" und die für den HP bereits aufbereitete (bzw in Datei gedruckte) Plotdatei "D:\Projekt0815\Version 87.prn" heißt, würde der Aufruf einfach lauten:
01.
C:\Scripts\PlotHP.bat "D:\Projekt0815\Version 87.prn"
Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: SvennyW
14.03.2007 um 22:23 Uhr
Servus bastla und alle andren Experten,

danke für die Info. Okay, nu weiss ich bescheid. Ich konnt mit /b und der Umleitung >nul nix anfangen - aber glücklicher Weise lasst ihr mich ja nicht ganz dumm sterben *g*.

Ein vernünftiges Script hab ich noch nicht zusammen - aber immerhin schon mal die ersten Versuche hinter mir. In den nächsten Tagen/Wochen werd ich mal was (hoffentlich Funktionsfähiges) posten.


So long,

viele Grüße

Svenny
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
Performancesteigerung des RAID Arrays möglich? (13)

Frage von takvorian zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...