Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

PoE Splitter mit zwei Ausgangsspannungen

Frage Netzwerke

Mitglied: Cthluhu

Cthluhu (Level 2) - Jetzt verbinden

11.04.2014 um 10:41 Uhr, 2988 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo zusammen,

Ich soll ein Modem und einen Router über PoE (mit PoE Splitter) versorgen. Hintergrund beides kann von sich aus kein PoE und soll im Endeffekt an die USV ohne dass zusätzliche Kabelverlegearbeiten nötig sind.
Das Problem: das Modem will 15 V DC, der Router 12 V DC. Es geht aber nur ein LAN Kabel in den Raum wo Modem und Router stehen sollen. Ich suche also einen PoE Splitter, welcher sowohl 15 V als auch 12 V Ausgangsspannung liefert und GBit unterstützt (nicht nur auf dem Papier, sondern tatsächlichen Leitungsdurchsatz). Kann mir jeden einen Tipp für so ein Gerät geben?

Mit freundlichen Grüßen

Cthluhu
Mitglied: adminst
11.04.2014, aktualisiert um 10:53 Uhr
Hallo Cthluhu
Da kannst du lange suchen, das gibts so nicht

Schaue auch mal hier: http://www.administrator.de/forum/poe-power-over-ethernet-durchleiten-u ...

Gruss
Adminst
Bitte warten ..
Mitglied: Cthluhu
11.04.2014, aktualisiert um 11:03 Uhr
Hi @adminst

Danke für die schnelle Antwort. Schade, dass es nicht so einfach geht.

Mein anderer Gedanke: PoE Splitter auf 15 V und einen DC/DC Wandler dranschalten um auf die 12 V zu kommen. So müsste es dann klappen. Diese Lösung benötigt aber eine zusätzliches Gerät.

Kennst zu zufällig einen guten PoE Splitter für 15 V welcher sich mit Gbit-Ethernet verträgt?
Edit: ich bin nicht zu faul zum Suchen aber im Wald voller billig 100 MBit PoE Splitter find ich kein gutes Gbit Gerät.

Mit freundlichen Grüßen

Cthluhu
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
11.04.2014 um 15:41 Uhr
Mit Standard PoE nach .3af oder .3at wirst du nichts, denn das hat immer 48 Volt und damit fackeln dir deine Endgeräte ab. Nützt dir so oder so auch nix da die ja nativ gar kein PoE supporten.
Womit du das lösen kannst sind passive PoE Splitter. Davon brauchst du dann immer ein Pärchen. Einmal einen am Netzteil wo du die Sapnnung einspeist und einmal am Endgerät wo du die Spannung wieder rausholst aus dem Ethernet Kabel und zum Endgerät führst:
Das hier wäre das Gerät der Wahl:
http://varia-store.com/Hardware/PC-Engines-Zubehoer/Sonstiges/PoE-Passi ...

Mit GiGE wird das generell nichts, denn da hast du keine freien unbenutzten Adren mehr und müsstest mit Phantom Spannung arbeiten wie des die Injektoren nach PoE Standard machen.
So etwas existiert aber nicht für deine Spannungen, da bleibt dann nur Lötkolben nehmen und selber basteln. Mit ein paar Spannungsreglern ist das schnell erledigt.
Bitte warten ..
Mitglied: Cthluhu
11.04.2014 um 16:25 Uhr
Hi @aqui,

Dass ich einen Splitter brauche um mechanich und elektrisch von PoE+ auf RJ45 und DC-Jack komme ist mir klar. Solche Splitter und auch Injektoren gibts übrigens auch für Gbit nach .3at, wenn ich mir die Specs so anschaue.
Hab mal ein Beispiel:
Zyxekl Injektor 230 V auf 802.3at 48 V +Gbit Ethernet http://www.zyxel.com/de/de/products_services/poe12_series.shtml?t=p
Digitus Splitter von 48V+Gbit Ethernet auf 12 V http://www.digitus.info/produkte/professional-network/poe-power-over-et ...

Die Frage lautet: Welche Injektor/Splitter-Pärchen taugt was (bzw hält was die Spec verspricht).

Bei den passiven Injektoren hast du recht. Diese halten sich tatsächlich nicht an 802.3at.

Das Problem 12 V vs 15 V (oder welche Spannung auch immer aus dem Splitter rauskommt) wird dann mit einem nachgeschalteten DC/DC Wandler gelöst. Wichtig ist, dass noch immer 1 Gbit/s übers Ethernet rauschen kann, wenn dann mal Injektor/Splitter drin hängen.

Mit freundlichen Grüßen

Cthluhu
Bitte warten ..
Mitglied: adminst
11.04.2014 um 20:04 Uhr
Hallo wie schon gesagt

Mit Gbit wird das faktisch nichts, sondern 2x 100Mbit

1 Splitter = 2 Jacks, 2Jacks = je 4 Adern, 4 Adern= 100Mbit

1 Gbit braucht 8 Adern.

Gruss
adminst
Bitte warten ..
Mitglied: Cthluhu
11.04.2014 um 21:02 Uhr
Zitat von adminst:
Mit Gbit wird das faktisch nichts, sondern 2x 100Mbit
Also Wikipedia ist da anderer Meinung: http://en.wikipedia.org/wiki/Power_over_Ethernet#Standard_implementatio ...
Hier steht auch das PoE+ für 1000BASE-T Leitungen geht
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
11.04.2014 um 22:08 Uhr
Was den Standard angeht stimmt das, denn PoE mit GiG nutzt eine sog. Phantomspannung auf der Leitung. Das Prinzip ist hier erklärt:
http://de.wikipedia.org/wiki/Phantomspeisung
Das nutzt dem TO nur herzlich wenig, denn die ist 48 Volt und er müsste sie mit einem entsprechenden Endgerät VOR seinen Geräten auskoppeln und runterregeln auf sein 12 oder 15 Volt weil seine Endgeräte kein PoE direkt supporten.

Folglich kann er einzig nur passive PoE Splitter benutzen die einfach jede beliebige Spannung über ungenutzte Adern übertragen. Logisch das sowas bei 1 GiG in die Hose geht, deshalb kann er nur diese Art Splitter verwenden ist dann aber auf 100 Mbit verhaftet wenn er seine GiG Endgeräte nicht abfackeln will !
Bitte warten ..
Mitglied: Cthluhu
11.04.2014 um 22:34 Uhr
Zitat von aqui:

Was den Standard angeht stimmt das, denn PoE mit GiG nutzt eine sog. Phantomspannung auf der Leitung. Das Prinzip ist hier
erklärt:
http://de.wikipedia.org/wiki/Phantomspeisung
Das nutzt dem TO nur herzlich wenig, denn die ist 48 Volt und er müsste sie mit einem entsprechenden Endgerät VOR seinen
Geräten auskoppeln und runterregeln auf sein 12 oder 15 Volt weil seine Endgeräte kein PoE direkt supporten.
Genau das ist ja mein Plan. Warum sollte das nicht genau damit z.B. damit gehn: http://www.digitus.info/produkte/professional-network/poe-power-over-et ... oder http://www.trendnet.com/langge/products/proddetail.asp?prod=150_TPE-114 ... oder http://global.level1.com/de/POS-3000/p-2083.htm
Diese dinger machen genau das: Auskoppel der Phantomspannung und runterregeln auf z.B. 12V.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
LÖSUNG 11.04.2014, aktualisiert 17.04.2014
Yepp, genau damit würde wird es klappen !
Sorry das hatte ich dann missverstanden.
Bitte warten ..
Mitglied: Cthluhu
12.04.2014 um 09:32 Uhr
Danke @aqui für die Bestätigung, dass es klappen würde.
Worauf ich jetzt noch warte ist, ob sich jemand meldet, der schon positive Erfahrungen mit solchen PoE+ (802.3at) Splittern gemacht hat (hinsichtlich Datenrate die über solche Splitter drüber geht). Ich habe nämlich das Gefühl, dass da (obwohl 1000 MBit/s drauf steht) deutlich weniger als 1000 MBit/s im Endeffekt drüber laufen können.

Mit freundlichen Grüßen

Cthluhu
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
12.04.2014 um 15:40 Uhr
(hinsichtlich Datenrate die über solche Splitter drüber geht)
Sorry, aber das zeugt eher von einem laienhaften Netzwerk Verständnis über die Arbeitsweise von Komponenten ! Solche Splitter sind KEINE aktiven Netzkomponenten die in irgendeiner Art und Weise am Datentraffic beteiligt sind !
Das ist wie ein Draht der im Layer 1 durchgeht und keinerlei Beeinflussung hat. Wozu auch ?? Es geht ja nur um Strom und Spannung.
Sollte man als Netzwerker aber auch eigentlich wissen !
Bitte warten ..
Mitglied: Cthluhu
17.04.2014 um 21:50 Uhr
So, hab jetzt eingekauft: Linksys LACPI30 PoE Injector und Digitus DN-95203 PoE Splitter (12 V Ausgang)
Ich konnte (gemessen mit iperf) keine Geschwindigkeitsverlust nach dem Einbau der beiden Geräte feststellen.

Für das Modem ist noch ein 12V auf 15V Spannungsregler bestellt. Da ich nicht davon ausgehe, dass dieser den Leistungsdurchsatz noch ändert, markiere ich den Beitrag als gelöst.

Danke an alle fürs mitdiskutieren.

Mit freundlichen Grüßen

Cthluhu
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(2)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Netzwerkgrundlagen
gelöst D-LINK: PoE Kabel für einen AP für die Verbindung zu einem Switch (3)

Frage von zomaryix zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Switche und Hubs
gelöst Kann ein PoE+ Switch auch PoE Devices versorgen (4)

Frage von lupita zum Thema Switche und Hubs ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst PoE Anschluss zwischen IEEE 802.3af switch und ein 24V-0,5A Gerät (13)

Frage von Dragonghost zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (15)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (10)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...