Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Portforwarding Router zu Endian-Fw (?)

Frage Sicherheit Firewall

Mitglied: alexakis

alexakis (Level 1) - Jetzt verbinden

06.04.2009, aktualisiert 12:30 Uhr, 5350 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

ich würde gerne eine Endian-Fw zwischen meinem SDSL-Router (Billion) und mein Netzwerk schalten, in dessen Planungsphase ich mich zur Zeit befinde.
Gehe ich recht mit der Annahme, dass ich im Router geöffnete Ports (für RDP, VPN usw) auf die Endian-IP und nicht direkt auf den betreffenden Server weiterleiten muß ? Es macht zwar intuitiv Sinn, da Internet<->Router<->Endian<->Netzwerk, aber ich würde es gerne bestätigt (oder eben nicht ) wissen, bevor ich mich an die Konfiguration ranmache.

Danke schön.
Mitglied: 45877
06.04.2009 um 12:35 Uhr
die meisten router kann man auch als modems nutzen, also schalt am besten die router funktion ab und lass das komplett die endian machen.
Bitte warten ..
Mitglied: Saarbruecken
06.04.2009 um 12:38 Uhr
Traffic für die hinter der Firewall liegenden Dienste müssen mit einer DNAT (Portforwarding) Regel weitergeleitet werden, ja. Deinen SDSL-Router würde ich dann in den Bridging Modus schalten, damit er nicht mehr länger als Router fungiert, da du ja dafür dann die Endian Firewall hast. Persönlich rate ich allerdings von Endian ab und empfehle Debian mit Shorewall, Squid, OpenSwan und Snort.
Bitte warten ..
Mitglied: alexakis
06.04.2009 um 12:52 Uhr
Danke für die Antworten. Ich werde den Router in den Bridge-Modus schalten.

@Saarbrücken: hättest du Lust das mir näher zu erklären ? Was wäre mein Gewinn/Verlust in Sachen Sicherheit ? Und wie sieht es mit der Bedienerfreundlichkeit aus ? Das Interface von Endian ist ja auf seine Funktion ausgelegt, hätte ich mit der von dir empfohlenen Konfig. nicht einen womöglich großen Einarbeitungs-overhead ?
Bitte warten ..
Mitglied: 45877
06.04.2009 um 13:06 Uhr
wenn er nicht weiss was er tut ist er mit ner endian sicher besser dran als mit debian, wenn selber machen dann doch eher ein bsd ;)
pfsense z.b. oder m0n0wall würden sich auch anbieten, wenn es nur "software" und keine appliance sein soll.
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
06.04.2009 um 13:49 Uhr
Also - dein Gewinn ist das du nicht davon abhängig bist ob die Konfig-Oberfläche die Funktion xyz nun hergibt oder nicht. Grade beim Proxy (Squid + SquidGuard) kann man manuell sehr viel mehr einstellen als die meisten Konfig-Oberflächen so hergeben. Dasselbe gilt für iptables (Firewall). Snort (ein IDS) mit auf die Firewall zu legen halte ich persönlich für Unsinn - da es dann auch die Angriffsversuche meldet die durch die FW abgeblockt werden würden. Ein IDS gehört auf eine dedizierte Maschine hinter die FW...

Allerdings: Wenn du dich mit Linux noch nicht auskennst mache es erstmal über eine beliebige Oberfläche (egal ob nun Shorewall, Endian oder whatever) und arbeite dich in ruhe in die Linux-Dinge ein... Denn eine Firewall die falsch konfiguriert ist bringt auch nichts...
Bitte warten ..
Mitglied: alexakis
06.04.2009 um 17:28 Uhr
Ich denke, ich werde erstmal den Endian laufen lassen. Sobald das Netzwerk mit all dem Schnickschnack rund läuft, werde ich mal ein altes Blech nehmen, Debian installieren und mal den Koffler in der Garage suchen, denn ich habe seit dem Studium nicht mehr wirklich mit Linux gearbeitet .

Auf jeden Fall: Danke für die Antworten.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
Radius für 15 User direkt über Mikrotik- oder Ubiquiti-Router (4)

Frage von Muesliriegel zum Thema Router & Routing ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Router Switch zwei APs Verbindung klappt nicht (16)

Frage von c3t1n57 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...