Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Ports sperren mit Fritz!Box

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: fugu

fugu (Level 2) - Jetzt verbinden

29.08.2007, aktualisiert 30.08.2007, 39155 Aufrufe, 4 Kommentare

So fein wie sich das Fritz!Box Mopped auch konfigurieren lässt...

Ich brauche dringend die Möglichkeit bestimmte Ports zu sperren - oder besser alle Ports sperren, bis auf 80, 25, 110 und 443.

Ist das möglich? Evtl. mit 'ner speziellen Firmware? Oder gibt's da irgendwelche selbstprogrammierten Klamotten?

Thx, fugu
Mitglied: brammer
29.08.2007 um 18:08 Uhr
Hallo,

evtl wirst du hier fündig : www.the-construct.com

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
30.08.2007 um 00:44 Uhr
Es wäre schön gewesen hättest du uns auch mal das Modell deiner FB gepostet aber dann raten wir halt einmal mit der Kristallkugel...

So oder so ist im Gegensatz zum Gros anderer Hersteller wie z.B. Linksys die sowas problemlos können, das wohl eine Achillesferse der FB.

Es gibt nur einen Mod mit dem wohl sowas geht:

http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=85371

Ist wohl ähnlich dem the-construct.com...
Bitte warten ..
Mitglied: jimbeam128
30.08.2007 um 15:13 Uhr
Also eigentlich verhält sich die FritzBox wie jeder andere ("normale") Router auch und hat am Ende seines Regelwerkes ein DENY ALL stehen. D. h. wenn du da nix explizit die Port 80, 443 usw. freigegeben und weitergeleitet hast, dann wird da auch erstmal keiner dran- bzw. reinkommen...

Wenn ich in meiner Fritzbox in der Portfreigabe die Haken nämlich wegnehme, dann sind diese Dienste von außen auch nicht mehr erreichbar....

Ansonsten würde mich auch nämlich interessieren, mit welches Modell und welche Firmware du benutzt...
Bitte warten ..
Mitglied: Zoli1972
11.09.2009 um 22:29 Uhr
Hallo,

Erst einmal sorry dafür, daß ich so einen alten Thread wiederbelebe, aber in diesem geht es exakt um das Thema, was mich auch interessiert:

Wie mache ich es möglich, daß die Fritzbox ihre Ports sperrt. Meine Mama hat eine Untermieterin, die wohl seit Neuestem recht intensiv Filesharing oder so betreibt, jedenfalls ist der Anschluß ständig ausgelastet, wenn sie online ist. Nun möchte ich eigentlich vorerst versuchen, das Internet für die Untermieterin nur noch eingeschränkt nutzbar zu machen, und zwar das Treiben durch Portsperren in der Fritzbox unterbinden. Einträge ohne Häkchen helfen da wohl recht wenig. Ich habe schon versucht, alles, was UDP ist, zu sperren (durch Eingabe einer nicht-aktiven Weiterleitung auf Ports 1-65535), außerdem habe ich alle TCP-Ports bis auf 25, 80, 110 und 443 auf die gleiche Weise versucht zu sperren.

Leider zeigt mir jedoch ein Paketmitschnitt über die Supportseite der Fritzbox immer noch intensiven Datenverkehr zu dem Rechner auf den gesperrten Ports an.

Die "ICMP Port / Destination unreachable"-Meldungen häufen sich zwar, aber sonst hat meine Sperrerei wohl wenig Auswirkungen gezeigt. Es findet weiterhin munter Datenverkehr auf allen möglichen UDP-Ports statt.

Wäre schön, wenn jemand eine Lösung ohne Firmware-Modifikationen wüßte.

Grüße

Zoli
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Windows 10 immer noch gratis !

(5)

Erfahrungsbericht von 1Werner1 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Server 2012R2 RDP über Fritz Box VPN (22)

Frage von hansdampf zum Thema Windows Server ...

Voice over IP
Fritz!Box 7360 als DECT Access Point (4)

Frage von Bander82 zum Thema Voice over IP ...

Router & Routing
gelöst VPN aus Fritz!box Netzwerk (8)

Frage von PharIT zum Thema Router & Routing ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Cisco hinter Fritz!box, vom VLAN kein Internet (3)

Frage von PharIT zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Server-Hardware
gelöst Konfiguration HP2910al-24G (23)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Server-Hardware ...

Windows Server
NAS oder Windowsserver? (21)

Frage von Exelicer zum Thema Windows Server ...

Vmware
ESXi massive Pingabrisse, VMs jedoch konstant online (21)

Frage von Philzip zum Thema Vmware ...

Windows 10
gelöst Win 10 Domain Passwort falsch, ist aber richtig (17)

Frage von tomi93 zum Thema Windows 10 ...