Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Portscanner hinter einer DYNDNS Adresse auf einzelne Geräte

Frage Netzwerke Netzwerkmanagement

Mitglied: larose

larose (Level 1) - Jetzt verbinden

02.02.2008, aktualisiert 20:57 Uhr, 6573 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo zusammen.
ich suche ein Programm mit dem ich einzelne Ports hinter einem DYNDNS Name anpingen kann.

Also z.B. bla-und-keks.dyndns.org:1040 bis 1060
Die Ports werden im Router zu verschiedenen Geräten weiter geleitet, sodass jeder Port ein anderes Gerät ist!
Das programm kann gerne dauerhaft rennen und soll mich einfach warnen wenn ein port nicht antwortet.
Das Programm soll auch nicht die Adresse umsetzen und dann diese speichern, wie viele das machen, sondern jedesmal aufs neue die DYNDNS Adresse verwenden.

TheDude kam dem schon sehr nahe, weil man auch einen schönen Netzwerkplan bauen kann und tausende Möglichkeiten der Überwachung hat, aber das Programm hat eben die Adresse nur einmal umgesetzt und immer wieder diese angepingt was nach 24 Stunden eben enen Fehler ausgibt.

hab schon ne menge gefunden,aber nichts wirklich sinnvolles, da es mir nicht möglich war ports anzupingen.

Habt Ihr einen Vorschlag wie man dieses Problem löst?

VIELEN DANK

Mit freundlichen Grüßen
BLUEDAY
Mitglied: andy0815
02.02.2008 um 13:52 Uhr
Ist der Einsatz eines Portscanners nicht mittlerweise Illegal?
Bitte warten ..
Mitglied: larose
02.02.2008 um 14:27 Uhr
sagen wir einfach ich brauche keinen portscanner sondern eher einen "portpinger" denn ich will ja bestimmte ports anpingen. nicht um zu wissen ob bestimmte ports offen sind, sondern wie bereits beschrieben, um die geräte als "alive" zu kennzeichnen, da jeder port ein anderes gerät ist!
Bitte warten ..
Mitglied: filippg
02.02.2008 um 15:18 Uhr
Hallo,

das Tool das du suchst nennt sich trotzdem "Portscanner", auch wenn du ihn nur auf einem bestimmten Range einstellst.
"Pingen", wo wie mit dem Kommandozeilenprogramm "ping" kann man Ports übrigens nicht, da kannst du lange suchen. Man kann eben nur versuchen einen Sitzung zu dem Port zu öffnen und schauen, ob jemand "abhebt". Eben das, was ein Portscanner macht.
Wenn du es von Hand ausprobieren willst: telnet <ip/hostname> <port>.

Gruß

Filipp
Bitte warten ..
Mitglied: spacyfreak
02.02.2008 um 15:30 Uhr
Mach doch einfach

telnet bla-und-keks.dyndns.org <Port-Nummer>

Z. B.

telnet www.yahoo.de 80
Bitte warten ..
Mitglied: larose
02.02.2008 um 16:13 Uhr
es sind keine pcs hinter der adresse.
es sind netzwerkkameras!
diese reagieren nicht auf die telnet anfrage.
ich habe für jede kamera einen eigenen http port festgelegt.

und jetzt?
Bitte warten ..
Mitglied: filippg
02.02.2008 um 20:48 Uhr
Hallo,

wenn sie nicht auf die Telnet-Anfrage reagieren, dann reagieren sie auf gar nichts was TCP nutzt.
Telnet macht zunächst mal nichts anderes, als eine TCP-Verbindung zum angegebenen Port aufzubauen und dann alle zeichen die von dort kommen auf der Standardausgabe auszugeben, und alles was man eingibt in die Verbindung einzugeben.
Wenn telnet eine Verbindung aufbauen kann (da muss dann nicht sinnvolles rauskommen) weißt du, dass die Kameras noch da sind, wenn es keine Verbindung aufbauen kann sind die Kameras auch nicht mehr erreichbar.

Gruß

Filipp
Bitte warten ..
Mitglied: larose
02.02.2008 um 20:56 Uhr
Ich verstehe!
DANKE

Ich benutze jetzt doch TheDude, auch wenn mir das Programm öfter mal abstürzt!
Kann mir jemand eine alternative empfehlen mit dem ich diese telnet Anfrage zu mehreren Kameras gleichzeitig ausführen kann, um schnell zu sehen welche Kameras noch da sind und welche nicht?

DANKE
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
gelöst SBS2011 - im Exchange mobile Geräte löschen (4)

Frage von MiSt zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...