Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Postfachspeicher voll

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: JROppenheimer

JROppenheimer (Level 1) - Jetzt verbinden

26.07.2008, aktualisiert 05.08.2008, 5941 Aufrufe, 10 Kommentare

Profil mit 10GB Daten im Exchangeserver löschen?

Guten Morgen die Herrschaften.

Vorab möchte ich mich für jegliches Unwissen entschuldigen, aber ich bin nicht aus dem Adminbereich und komme eigendlich aus der Informatik.

Ich hatte heute Morgen das Problem, dass mein Handy ausgerastet ist, weil 1232936 Leute mich anriefen um mir zu sagen, dass Outlook nicht mehr geht. Nachdem ich mit unserem Supportguru geredet habe, war schnell klar, dass die 70GB Grenze erreicht war. Also bin ich im Exchagen System Manager hin und habe den Postfachspeicher wieder zur Verfügung gestellt. Mit der Information "...der läuft jetzt wieder ein Paar Stunden, aber die Leute müssen löschen löschen löschen..."

Dann habe ich mir mal die Postfachgröße angeschaut, und mit Abstand war ein User dabei, der 10GB für sich beansprucht. Jetzt will ich das leeren (der User existiert nicht mehr) aber es geht nicht. Die Option ist grau hinterlegt. Jetzt wurde mir gesagt "...geh ins Active Directory und lösch den einfach, dann gehts...". Das habe ich auch gemacht, jedoch erscheint "leeren" immernoch grau.
Wie bekomme ich denn diese 10GB weg? Gibts da irgenwelche Tricks, die ich nicht kenne?

Vielen Dank im Voraus.

Gruß,
J.R.
Mitglied: 25510
26.07.2008 um 11:47 Uhr
Hi,

ich mag mich irren, aber ich glaube du hast da ein Problem.
Du kannst den User im AD über die Rechte Maustaste löschen,das wird aber nicht das Postfach löschen - das ist im selben Menü irgendwo unter den Exchange-Aufgaben.
Anschliessend kannst du das Postfach dann über die Exchange-Administration entfernen, weil der Button nicht mehr ausgeraut sein sollte.
Nun zu dem erwarteten Problem: Du trennst zwar das Postfach vom User und kannst es dann löschen, ich vermute aber dass der logische freie Speicher dadurch nicht mehr wird, weil keine reorganisation des Postfachspeichers stattfindet. Es wäre schön, wenn dies jemand mit ein wenig mehr Exchange-Erfahrung validieren könnte.
Zumindest ist das Abtrennen des Postfaches und das "leeren" (so wird es AFAIK) genannt, zumindest bereits der Anfang in der Aufgaben-Kette.

Mit freundlichen Grüßen TZ.
Bitte warten ..
Mitglied: JROppenheimer
26.07.2008 um 11:58 Uhr
Gut. Bzw. nicht gut.

Ich habe jetzt herausgefunden, dass es diese "Postfach leeren" Aufgabe gibt. Aber das ist ja jetzt ERSTMAL nicht mehr Hauptproblem

Gibt es eine einfache Möglichkeit User wieder herzustellen? Ich habe eben auf die Schnelle mal gestöbert und meistens sah es nach reboot und F8 und so Dingern aus, die ich vermeiden möchte.

Es gibt doch sicher ein Tool, das das macht. (OPTMISMUS)

Gruß,
J.R.

*edit: Ich habe jetzt ADRestore gefunden, welches das Gewünschte wohl tut. Muss ich beider Benutzung davon etwas beachten - oder gar Angst haben?

*edit die 2.: Das geht ja noch viel einfacher. Der CleanupAgent im Exchange Server System Manager, markiert die gelöschten Postfächer mit einem roten X, dann kann man sie leeren und sie sind weg. Voilà!
Bitte warten ..
Mitglied: setixx
26.07.2008 um 15:07 Uhr
Hi,
nur so ein Tipp am Rande, dein Problem mit dem Exchange ist jetzt die Gelegenheit, so noch nicht eingerichtet, die Grenzwerte deiner Postfächer einzustellen, damit so etwas nicht wieder vorkommt. Eine eventuelle Datenbankreparatur mit jetzt 60 GB stelle ich mir nicht so wirklich schön vor. Bei meiner letzten Notfallreparatur einer Exchangedatenbank mit 12 GB hat es ca. 8 Stunden gebraucht, bis diese repariert worden ist.
Auch solltest du darüber nachdenken ob dein Exchangesystem hardwaremäßig für so eine große Datenbank überhaupt ausgelegt ist. Du solltest mindestens noch 3 x soviel freien Speicherplatz haben wie die Datenbank selbst benötigt.

Gruß Setixx
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
26.07.2008 um 16:24 Uhr
Hallo.

Du brauchst den User nicht wieder herzustellen.

Geh im Exchange System Manager auf Postfächer -> und führe den CleanUp Agent aus. Anschließend ist das Postfach mit einem roten "X" gekennzeichnet, und du kannst es endgültig leeren.

Das reicht aber dann nicht, du musst auf jeden Fall noch eine Offline Defragmentierung durchführen, damit die Datenbank physisch kleiner wird. Was dabei zu beachten ist, kannst du hier nachlesen - http://blog.sbspraxis.de/vorbereitungen-zur-offline-defragmentierung-ei ...

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: 25510
26.07.2008 um 21:06 Uhr
[...] Offline Defragmentierung [...]

-> Das war der Vorgang, den ich noch irgendwo in meinem Hinterstübchen vergraben hatte... da war doch noch was!.

Mit freundlichen Grüßen TZ
Bitte warten ..
Mitglied: JROppenheimer
29.07.2008 um 09:37 Uhr
Vielen Dank an euch, für eure Hilfe!

Wie gesagt ich komme nicht aus dem Segment, wenn ihr also Tips für mich habt, wäre ich wirklich dankbar, wenn die etwas ausführlicher ausfielen. Vlt. lerne ich dann sogar noch was dazu

Zur Offlinedefragmentierung: Klingt, als könne die nicht im normalen Betrieb durchgeführt werden. Macht man sowas dann Nachts?

Zum Postfachgrenzwert: Von 100 Leuten sind es eigentlich nur 3 oder 4 die 80% des Platzes belegen.

Zum Platz: Ich bin jetzt nicht sicher, aber warum sollte 3x so viel Platz frei sein, wie die Datenbank belegt?

Gruß,
J.R.
Bitte warten ..
Mitglied: setixx
29.07.2008 um 23:21 Uhr
Hi,
nur für den ganz blöden Fall, dass du einen Postfachspeicher reparieren willst und gleichzeitig noch eine Kopie vor der Reparatur behalten willst. (Vorgang sieht so aus, das der Postfachspeicher dupliziert wird, das Dublikat wird versucht zu reparieren wenn das gelingt, wird dieses reparierte Dublikat wieder zurück auf den Ursprungsort kopiert. Es ist also sinnvoll mindestens 2 x soviel freien Speicherplatz zu besitzten. Wenn man dann noch etwas misstrauisch gegenüber den Reparaturtools von MS ist, dann macht man vielleicht vorher besser noch eine Kopie des Postfachspeichers. und damit sind wir bei der dreifachen freien Speichermenge. Man kann das ganze natürlich auch auf einem externen Rechner reparieren lassen, allerdings muss dann meistens der Postfachspeicher mindestens zwei mal über das Netzwerk kopiert werden, was auch wieder immens Zeit kostet.)

Auch nur als Info, ich betreue eine Exchangeorganisation für knapp 400 Mitarbeiter und unsere Datenbanken sind z.Z. max. 8 GB groß verteilt auf mehrere Postfachspeichergruppen. Damit verteilt sich auch das Risiko einer defekten Datenbank etwas.

Gruss Setixx
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
29.07.2008 um 23:35 Uhr
Hallo.

Zur Offlinedefragmentierung: Klingt, als könne die nicht im normalen Betrieb durchgeführt werden. Macht man sowas dann Nachts?

Richtig, die Datenbank muss dazu offline genommen werden. Deshalb heißt es ja auch Offline-Defragmentierung ;)

Zum Platz: Ich bin jetzt nicht sicher, aber warum sollte 3x so viel Platz frei sein, wie die Datenbank belegt?

Für den laufenden Betrieb würde ich das empfehlen, aber dazu hast du ja schon die Antwort. Für die Offline Defragmentierung sollten mindestens 110% der Datenbankgröße freier Speicher zur Verfügung stehen. Rechner aber im allgemeinen die doppelte Größe (edb + stm File).

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: 68201
05.08.2008 um 17:37 Uhr
1232936 Leute haben angerufen. Das ist eine recht hohe Anzahl vom Mailboxen für einen Exchangeserver.

Über wieviele Mailboxen in der fetten Datenbank reden wir denn?
Wenn die Möglichkeit besteht einen weiteren Mailbox store einzurichten könnten auch simple die Mailbox User von dem fetten Store in den neuuen Store verschoben werden.

Das erspart die offline Zeit und ist einfacher zu bewerkstelligen.
Natürlich braucht man entsprechend viel Platz.
Beim Verschieben darauf achten das die Transaction Logs nicht überlaufen(hoffentlich nicht auf der gleichen Platte).
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
05.08.2008 um 21:13 Uhr
Hallo.

war schnell klar, dass die 70GB Grenze erreicht war.

Nachdem der To dies geschrieben hat, ist klar, dass es sich um einen Exchange Standard handelt. Bei einer Enterprise Version gibt es ja bekanntlich diese Grenze nicht.

Somit ist auch dein Hinweis hinfällig, da man bei der Standardversion keinen weiteren Postfachspeicher konfigurieren kann.

LG Günther
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...

Exchange Server
DNS Einstellung - zwei feste IPs für Mailserver (15)

Frage von ivan0s zum Thema Exchange Server ...