Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Postmaster Problem mit Strato Server

Frage Linux

Mitglied: Muellerlein

Muellerlein (Level 1) - Jetzt verbinden

16.01.2006, aktualisiert 20.01.2006, 12044 Aufrufe, 9 Kommentare

diverse Probleme mit Einstellung

Hallihallo !

Ich hab mir vor kurzen so nen Strato Server geholt für 20 ? im monat.
hab gedacht das wäre alles n bissele einfacher.

wenn ich über ne eingerichtete domain emails verschicke, dann kommen die net an.

gmx antwortet mir wenigstns mit dieser fehlerbenachrichtigung:
_______________________________
Connected to 213.165.64.100 but sender was rejected.
Remote host said: 503 5.5.1 {mx061} Polite people say hello first (
http://www.gmx.net/serverrules )
_______________________________

so kann mir jemand von euch helfen ?
putty hab ich mir mal angeschaut steht auch was davon im stratoserverbüchle.


könntet ihr mir das erklären oder soll ich gleich die hotline anrufen und die es machen lassen ?
danke.

ralf
Mitglied: filippg
16.01.2006 um 23:26 Uhr
Hallo,

in dem mitgeschickten Link steht als Bedingung dafür, dass eine eMail von GMX angenommen wird: "Ein sinnvolles und plausibles HELO/EHLO im Sinne von RFC 2821 muss gesendet werden. http://www.rfc-editor.org/rfc/rfc2821.txt;.
Und dein Mailserver wird diese Anforderung wohl nicht erfüllen, deswegen weisst GMX die Mail zurück, und dein Mailserver erzeugt eine Fehlermeldung, weil er die Mail nicht zustellen konnte. Lösung: Mailserver anders konfigurieren. Wie? Keine Ahnung. Aber wenn du herausfinden kannst, was das für einer ist, und das hier postet hilft dir vielleicht jemand. Oder hast du einen managed-Server? Da solltest du dann mal eine Anfrage an den Strato-Support schicken.

Filipp
Bitte warten ..
Mitglied: Muellerlein
17.01.2006 um 07:18 Uhr
Hab den hier:

http://www.strato.de/server/power/index.html

SUSE Linux 9.3 mit ServerAdmin 2
Bitte warten ..
Mitglied: NaCkHaYeD
17.01.2006 um 09:23 Uhr
Warum nimmst du nicht den Strato Mail Server? Du musst nicht deinen eigenen nehmen

Mit freundlichen Grüßen
Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Muellerlein
17.01.2006 um 10:03 Uhr
Warum nimmst du nicht den Strato Mail Server?
Du musst nicht deinen eigenen nehmen

Mit freundlichen Grüßen
Thomas

???

Das geht ?

Muss ich einfach als pop3 bzw smtp server dann post.strato eingeben ?
ich probiers nachher mal aus.
Bitte warten ..
Mitglied: xypseudo
17.01.2006 um 11:54 Uhr
...oder wenn du mal den verwendeten mailserver nennen
könntest, kämen wir hier vielleicht weiter ;o)

gruss, pseudo
Bitte warten ..
Mitglied: NaCkHaYeD
17.01.2006 um 16:33 Uhr
Na so einfach geht das nicht!!!!

irgendwo gibt es eine DNS Konfig Datei und hier ist ein MX Eintrag. Diesen musst du dann auf den Strato Server ändern.

Sorry, kann dir nicht mehr helfen, da ich mich Gott sei Dank nicht mit Strato auskenne. Ich würde auch nie zu diesem Verein gehen. Auch nicht zu 1blu, die ja von Strato kommen. Man sieht die Gemeinsamkeiten. Preisdumping ist nicht alles....

Mit freundlichen Grüßen
Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Muellerlein
17.01.2006 um 16:58 Uhr
jo ich les mir grad erstmal ein paar tutorials durch, dass ich wenigstens ein bissele was blick und dann melde ich mich mit sicherheit nochmals.

Bitte warten ..
Mitglied: xypseudo
17.01.2006 um 20:48 Uhr
>irgendwo gibt es eine DNS Konfig Datei und hier ist ein MX Eintrag. Diesen musst du dann auf den Strato Server ändern.

das stimmt so nicht.
worüber du deine mails versendest it auf gut deutsch scheiss.
mx-records sind nur relevant, wohin mails zugestellt werden.
sprich, du richtest dir - wenn du diese lösung anstrebst - eine mailbox bei strator ein, die du nur zum versenden nutzt. zum empfang nutzt du dann weiterhin dein postfach z.B. auf deinem server. die mails kommen also auf dem server an, der bei den mx-records angegeben ist.
kannst du mit "dig @nameserver.tld domainname.tld mx" abfragen, was genau sache ist.

gruss, pseudo
Bitte warten ..
Mitglied: Thiesi
20.01.2006 um 00:10 Uhr
>irgendwo gibt es eine DNS Konfig Datei
und hier ist ein MX Eintrag. Diesen musst du
dann auf den Strato Server ändern.

das stimmt so nicht.
worüber du deine mails versendest it
auf gut deutsch scheiss.
mx-records sind nur relevant, wohin mails
zugestellt werden.

Das ist zwar prinzipiell richtig, aber eine nicht ganz unübliche Form des Callbacks sieht so aus, dass der Empfangs-SMTP-Bediener überprüft, ob in der Zone, die zur Domina des sendenden SMTP-Bedieners gehört, ein MX-Eintrag vorhanden ist und dieser auf den Absende-SMTP-Bediener verweist.

Bye, K&K,
T-Zee
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (9)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...