Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Hardware Server-Hardware

GELÖST

PowerEdge 1850 RAID deaktivieren

Mitglied: gnarff

gnarff (Level 2) - Jetzt verbinden

01.07.2007, aktualisiert 11.07.2007, 8688 Aufrufe, 3 Kommentare

Um Novell Enterprise Server 9 auf dem Server zu installieren muss ich wohl anscheinend das RAID deaktivieren, da das Betriebssytem offensichtlich erwartet sich auf die erste Festplatte installieren zu duerfen.
Es gibt nur ein DELL-Manual den Einbau des RAID-Controllers betreffend, ueber das deaktivieren hab ich nichts gefunden.
Oder ist es so, das man das RAID nur deaktivieren kann, indem man den RAID-Key abzieht?

saludos
gnarff
Mitglied: Andimansbrain
01.07.2007 um 03:30 Uhr
Das Raid kannst du deaktivieren in dem du die Virtual Disk die ja letztendlich eine Zusammenfassung der Platten ist löscht. Wenn du deinen Server bootest dann kommt irgendwann die Initialisierung des Raidcontrollers, dort kannst du normalerweise mit Steuerung-C in die RAID Konfiguration, dort kannst du dann die nötigen Einstellungen vornehmen. Ich habe mir das Ganze hier bei einem PowerEdge 860 den ich grad am installiere habe angeguckt.

Viel Glück noch und viel Spaß beim Arbeiten.

Andimansbrain
Bitte warten ..
Mitglied: gnarff
09.07.2007 um 15:17 Uhr
In der RAID-Kontrolle des BIOS erscheinen nur 2x ONLINE, das sind die als RAID eingebundenen Festplatten und lassen sich nicht loeschen.
Weiter unten kommt dann noch PROC.
Ist es das wovon wir reden

Ich habe den Fehler uebrigends gefunden, warum keine Installation funktionierte.
Das Brennprogramm hat die *.ISO Images nicht ordnungsgemaess gebrannt, wodurch es stehts zur Ausgabe der Meldung "No Bootdevice available" gekommen war.
Zudem kam es ploetzlich bei der Systemdiagnose zu der Meldung, das mindestens ein Treiber nicht ordnungsgemaess geladen wurde.

Waehrend ich versuchte herauszufinden welcher dies sei und warum, beantwortete der Server mir diese brennenden Fragen auf gerade wunderbare Weise selbst und verreckte total.
Heute kommen die Serrvicetechniker von Dell und tauschen mir das Motherboard aus.
Das find ich gut!

saludos
gnarff
Bitte warten ..
Mitglied: gnarff
11.07.2007 um 15:16 Uhr
Update:
Das Raid konfiguriert man elegant ueber die DELL Server-Assistant CD, die ich dank des Technikers, der mir die Hauptplatine ausgetauscht hat, nun endlich besitze.

Wenn man Windows 2003 Server R1 auf einen DELL 1850 kommt es allerdings zu der Fehlermeldung, das amdide.sys nicht gefunden werden konnte und die Installation wird als gescheitert erklaert.
Man behilft sich da, indem man nach der abgeschlossenen Installationsvorbereitung mit der Server-Assistant CD nocheinmal nachbootet und diesesmal die Installationsdisk von Windows 2003 ausfuehren laesst.
Der amdide.sys Treiber wird geladen und die Installation geht vorschriftsmaessig vonstatten.

Novell Enterprise 9 wird nicht unterstuetzt, habe ich festgestellt.

saludos
gnarff
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Server-Hardware
Dell PowerEdge Server Raid 5 Partitionensgröße ändern
Frage von norre2000Server-Hardware5 Kommentare

Hallo ZUsammen, ich habe einen Dell PowerEdge R320 Server (Windows 2008R2) mit 3 Festpaltte a 500 GB und Raid ...

Server-Hardware
Dell PowerEdge 520 Updaten
Frage von agnostikerServer-Hardware1 Kommentar

Hi, mich wuerde interessieren wie Ihr solche Systeme "pflegt". Bei einem Bastel Server gibt es selten Treiber Packete oder ...

Festplatten, SSD, Raid
SBS 2011 Dell Poweredge T110ii Server - Mainboard und Festplatten im RAID prüfen?
Frage von Wid0kejFestplatten, SSD, Raid2 Kommentare

Hallo, ich hatte vor einiger Zeit über einen Totalausfall des Servers berichtet. Nach der Installation lief es einige Tage, ...

Server-Hardware
Festplattenerweiterung Dell Poweredge R510
Frage von YannoschServer-Hardware10 Kommentare

Servus - ich nochmal, will jetzt gerne unsere D-Partition erweitern. Festplatten sind schon bestellt - Caddys auch - wolllte ...

Neue Wissensbeiträge
Router & Routing

PfSense als Addon auf QNAP

Information von magicteddy vor 2 StundenRouter & Routing

Moin, für Spielereien eine ganz nette Idee aber ich fürchte das soetwas auch als echte Firewall genutzt wird: In ...

Datenschutz

Teamviewer kommt für IoT-Geräte wie den Raspberry Pi

Information von magicteddy vor 9 StundenDatenschutz

Moin, jetzt werden IoT Geräte endgültig zur Wanze? Anscheinend kann man auf einem Dashboard seine Geräte visualisieren Ich stelle ...

Microsoft

Letzte Updates für Win10 und Server2016 müssen bei Bedarf über den Update catalogue in den WSUS importiert werden!

Tipp von DerWoWusste vor 14 StundenMicrosoft1 Kommentar

automatisch kommt da nichts an im WSUS und auch nicht im SCCM. Siehe Hinweise zum Bezug der jeweils neuesten ...

Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 3 TagenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkmanagement
Preis für Wartungsvertrag ok?
gelöst Frage von a-za-zNetzwerkmanagement22 Kommentare

Hallo! Mal ne Frage, weil ich mich mit dem akzeptablen Preis für einen Reaktionszeitvertrag nicht auskenne. Meine Firma hat ...

Windows Netzwerk
Ist ein Portforwarding auf einen PC ohne lauschendes Programm ein (großes) Sicherheitsproblem?
Frage von PluwimWindows Netzwerk13 Kommentare

Hallo zusammen, zur Fernwartung eines Rechners an einem anderen Ort nutze ich VNC. Da dieser Rechner einfach nur eine ...

SAN, NAS, DAS
Wer kennt sich mit QNAP und CISCO aus ?
gelöst Frage von MachelloSAN, NAS, DAS10 Kommentare

Hallo Zusammen hier im Forum, Ich habe ein QNas 451+ und dieses NAS hat zwei GBit Lan Adapter die ...

Windows Server
Terminal Server 2016 erkennt Berechtigungen nicht
gelöst Frage von Thomas2Windows Server10 Kommentare

Hallo Administratoren, folgendes Problem stellt sich dar: Es gibt zwei Windows Server 2016, die als Terminal Server fungieren. Jetzt ...