Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Powershell Arrays deklarieren füllen abfragen ???

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: Viper-Berlin

Viper-Berlin (Level 1) - Jetzt verbinden

09.04.2014, aktualisiert 18:23 Uhr, 14548 Aufrufe, 20 Kommentare, 2 Danke

Hallo Leute,

bin Anfänger in PS und obwohl ich wieder viele Seiten PS gelesen hab ist mir
immer noch schleierhaft wie das mit den Array in PS ist ??? ;-(

Also... so sieht für mich ein Array aus... klar, verständlich, logisch !!!

Dim arr(2,3) ' Which has 3 rows and 4 columns
arr(0,0) = "Apple"
arr(0,1) = "Orange"
arr(0,2) = "Grapes"
arr(0,3) = "pineapple"
arr(1,0) = "cucumber"
arr(1,1) = "beans"
arr(1,2) = "carrot"
arr(1,3) = "tomato"
arr(2,0) = "potato"
arr(2,1) = "sandwitch"
arr(2,2) = "coffee"

bei PS wiederum such ich mir einen Wolf wie man
ein ganz normales Array anlegt währe nett wenn Ihr mir ein paar
Antworten geben könntet auf folgende Fragen

1. Wie erzeuge ich ein normales Stringarray ohne Inhalt in PS ?
z.B Dim Arr01() String_;
ich habs so versucht [string] $Arr01=""

2. Wie erzeuge ich ein mehrdimensionales Int oder Stringarray ohne Inhalt in PS ?
z.B Dim Arr01(X,Y) String

3. Wie lese ich Arrays aus in PS ?
z.B
a=Arr01(1,2)
echo a


Thanks
der Vipy
Mitglied: LordXearo
09.04.2014 um 16:27 Uhr
Hi,

01.
 
02.
$strArray = @("Text1","Text2","Text3") 
03.
$strArray[1] 
04.
Text2
findest du eigentlich auch alles über google?!
01.
$MultiArray = @((1,2,3),(40,50,60) )
Gruß

Xearo
Bitte warten ..
Mitglied: Viper-Berlin
09.04.2014 um 16:42 Uhr
Danke hab jetzt auch was gefunden:
Vipy


$array = New-Object "object[,]" 10,20

Sie können nun die Arrayelemente über die beiden Indizes ansprechen. Das erste Element trägt zum Beispiel den Index 0,0:
PS > $array[0,0]="Erstes Array"

Das letzte Array trägt den Index 9,19:
PS > $array[9,19]="Letztes Array"
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
09.04.2014, aktualisiert um 17:33 Uhr
Hi,
wie ein Array erstellt wird hat Xaero ja schon geschrieben, du musst aber bei Multidimensionalen Arrays in Powershell so darauf zugreifen:
01.
$MultiArray = @((1,2,3),(40,50,60)) 
02.
# gibt '2' aus 
03.
$MultiArray[0][1]
wie schon mehrfach geschrieben, schau dir die NET Klassen an: http://msdn.microsoft.com/en-us/library/ms229335%28v=vs.90%29.aspx
Die kannst du alle auch in Powershell verwenden...

Schöne Beispiele dazu mal hier, damit du mal siehst was dir entgeht, wenn du kein NET sprechen kannst :

01.
#---------- Hashtables Key = > Wert Paare 
02.
$ht = @{Key1="Wert";Key2="Wert2"} 
03.
 
04.
# gibt den wert von 'Key1' aus 
05.
$ht.Key1 
06.
 
07.
# Einen Wert zur Hashtable hinzufügen: 
08.
$ht.NeuerKey = "Neuer Wert" 
09.
$ht 
10.
 
11.
 
12.
#-------- immer Sortierte Liste erstellen 
13.
$sortedList = New-Object System.Collections.SortedList 
14.
$sortedList.Add("C","Wert1") 
15.
$sortedList.Add("G","Wert2") 
16.
$sortedList.Add("A","Wert2") 
17.
# gibt immer eine nach Name sortierte Liste aus, egal wann man ein Objekt hinzufügt 
18.
$sortedList 
19.
 
20.
 
21.
# ---------- Stack 'LIFO'  (Last In First Out) 
22.
$stack = New-Object System.Collections.Stack 
23.
$stack.Push("Erster Wert") 
24.
$stack.Push("Zweiter Wert") 
25.
$stack.Push("Dritter Wert") 
26.
 
27.
# liefert 'Dritter Wert' 
28.
$stack.Pop() 
29.
# liefert 'Zweiter Wert' 
30.
$stack.Pop() 
31.
 
32.
 
33.
# ------------ Qeue 'FIFO' (First in First Out) 
34.
$queue = New-Object System.Collections.Queue 
35.
$queue.Enqueue("Wert1") 
36.
$queue.Enqueue("Wert2") 
37.
 
38.
# liefert 'Wert1' 
39.
$queue.Dequeue() 
40.
 
41.
# liefert 'Wert2' 
42.
$queue.Dequeue()
Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: Viper-Berlin
09.04.2014 um 17:33 Uhr
Hallo Xearo,

danke erst mal für dein Vorschlag
aber das ist nicht genau was ich suche !!!
hier mal der Sourcecode + Fehlermeldung vielleicht weisst du eine Lösung???

Ich will das Array erst im Kopf deklarieren wie man es in jeder anderen programmiersprache
auch macht und später die Werte zuweisen und genau das geht nicht.

Sourcecode

#--- Variablen-Deklaration---#
[string] $g_str_Arr_MSG[3] #--- String Array ---#
[string] $g_str_MSG = "Leer" #--- String ---#
[Int] $l_Int_Count = "0" #--- Integer Counter ---#
Clear-Host #--- Bildschirm löschen ---#

#-- Array füllen -----------------------------------------------------#
for ($l_Int_Count=0; $l_Int_Count –lt 3; $l_Int_Count++)
{
$g_str_Arr_MSG[$l_Int_Count] = "EinWert"
Write-Host "Array:$g_str_Arr_MSG[$l_Int_Count]"
}

#-- Array abfragen -----------------------------------------------------#
for ($l_Int_Count=0; $l_Int_Count –lt 3; $l_Int_Count++)
{
$g_str_MSG="$g_str_Arr_MSG[$l_Int_Count]"
Write-Host "Array:$g_str_MSG"
}
pause



#---> unfassbar woher bekommt er jetzt noch die Werte unten ARRAY

FEHLERMELDUNG
Es ist nicht möglich, einen Index auf ein Objekt vom Typ "System.String" anzuwenden.In Zeile:12 Zeichen:8

$g_str_Arr_MSG[$l_Int_Count] = "EinWert"

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

+ CategoryInfo : InvalidOperation: ( [], RuntimeException
+ FullyQualifiedErrorId : CannotIndex

Array:ARRAY[0]
Es ist nicht möglich, einen Index auf ein Objekt vom Typ "System.String" anzuwenden.In Zeile:12 Zeichen:8

$g_str_Arr_MSG[$l_Int_Count] = "EinWert"

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

+ CategoryInfo : InvalidOperation: ( [], RuntimeException
+ FullyQualifiedErrorId : CannotIndex

Array:ARRAY[1]
Es ist nicht möglich, einen Index auf ein Objekt vom Typ "System.String" anzuwenden.In Zeile:12 Zeichen:8

$g_str_Arr_MSG[$l_Int_Count] = "EinWert"

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

+ CategoryInfo : InvalidOperation: ( [], RuntimeException
+ FullyQualifiedErrorId : CannotIndex

Array:ARRAY[2]
Array:ARRAY[0]
Array:ARRAY[1]
Array:ARRAY[2]
Drücken Sie die Eingabetaste, um den Vorgang fortzusetzen...:
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
LÖSUNG 09.04.2014, aktualisiert um 18:23 Uhr
Das kann ja auch so nicht funktionieren...machs so:
01.
# leeres Array of Strings erstellen 
02.
[string[]]$g_str_Arr_MSG = @() 
03.
 
04.
#Array füllen ... 
05.
for ($i=0; $i -lt 3; $i++){ 
06.
    # Wert zum Array hinzufügen 
07.
    $g_str_Arr_MSG += "Ein Wert" 
08.
09.
 
10.
#Array auslesen ... 
11.
for ($i=0; $i -lt $g_str_Arr_MSG.Length; $i++){ 
12.
    write-host $g_str_Arr_MSG[$i] 
13.
}
weitere Varianten zum initialisieren von Arrays: http://stackoverflow.com/questions/226596/powershell-array-initializati ...

z.B.
[string[]]$g_str_Arr_MSG = @("")*3
oder
[string[]]$g_str_Arr_MSG = new-object string[] 3
wenn das Array bereits mit einer festen Anzahl initialisiert ist füllst du es wie gehabt:
01.
[string[]]$g_str_Arr_MSG = new-object string[] 3 
02.
 
03.
#Array füllen ... 
04.
for ($i=0; $i -lt 3; $i++){ 
05.
    $g_str_Arr_MSG[$i] = "Ein Wert" 
06.
07.
 
08.
#Array auslesen ... 
09.
for ($i=0; $i -lt $g_str_Arr_MSG.Length; $i++){ 
10.
    write-host $g_str_Arr_MSG[$i] 
11.
}
dynamische Arrays sind auch kein Problem:
01.
$arrayList = New-Object System.Collections.ArrayList 
02.
$arrayList.Add("Test") 
03.
$arrayList.Add("Test2") 
04.
echo $arrayList[0]
du siehst die Möglichkeiten sind fast unbegrenzt ...

p.s. hast du hier noch immer nicht gelernt wie man Code mit Tags auszeichnet ???!!!
Bitte warten ..
Mitglied: Viper-Berlin
09.04.2014 um 18:23 Uhr
Hej super Colinardo,

das war die Lösung danke......

nur noch eine kurze Frage warum schreibt man..

[string[]]$g_str_Arr_MSG = new-object string[] 3

und nicht

[string] $g_str_Arr_MSG = new-object string[] 3 ????

ist das bei einer normalen Variablen auch so oder so ?
[string] g_str_Var001 ???

muss leider solche Anfängerfragen stellen weil die Syntax ist die Hölle von PS

Thanks
der Vipy
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
LÖSUNG 09.04.2014, aktualisiert um 18:43 Uhr
Zitat von Viper-Berlin:
nur noch eine kurze Frage warum schreibt man..
[string[]]$g_str_Arr_MSG = new-object string[] 3
weil du ein Array aus Strings deklarierst und keine einzelne [string]-Variable
aber das das explizite deklarieren mache ich in Powershell ziemlich selten da .NET die Typen selber zuweist und wenn du einem Index im Array einen String zuweist weiß .NET das schon und bekommt dementsprechend den Typ String.

Hier hilft dir die Funktion getType() beim bestimmen des Typs eines Objektes
01.
[string[]]$array = @() 
02.
# Array aus Strings 
03.
$array.GetType() 
04.
 
05.
# Einzelner String 
06.
"Test".getType()
muss leider solche Anfängerfragen stellen weil die Syntax ist die Hölle von PS
es gibt in Powershell halt eine Menge von Abkürzungen und mehrere Wege die zum Ziel führen, wie in Batch halt auch. Man kann sie nutzen muss es aber nicht. Aller Anfang ist schwer ...

Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: Viper-Berlin
09.04.2014 um 18:43 Uhr


Vipy
Bitte warten ..
Mitglied: LordXearo
10.04.2014 um 09:03 Uhr
Sorry habs gestern nicht mehr geschafft zu antworten.

colinardo hat es aber ohnehin drauf ;)
Bitte warten ..
Mitglied: Viper-Berlin
10.04.2014, aktualisiert um 11:50 Uhr
Jo Danke LordXearo,
hab trotzdem noch ne Frage ich werde Irre mit PS

schau mal bitte...

#--- Array füllen ---#
for ($i=0; $i -lt 3; $i++)
{
$g_str_Arr_MSG[$i]="Gefüllt mit:$i";
}

#--- Array auslesen ---#
for ($i=0; $i -lt $g_str_Arr_MSG.Length; $i++)
{
write-host "Wert="$g_str_Arr_MSG[$i];
}


Das Ergebnis ist falsch, bekomme ein Blank in String der gar nicht definiert wurde
ich habe auch hinten an jeder Anweisung ein ; drangehängt das wohl das ende des Befehls
bedeutet ? so das keine nachstehenden Blank an den String angehängt werden.

Wert= Gefüllt mit:0
Wert= Gefüllt mit:1
Wert= Gefüllt mit:2
Drücken Sie die Eingabetaste, um den Vorgang fortzusetzen...:

Merkwürdig ist auch das die Zeile

write-host "Wert="$g_str_Arr_MSG[$i]; funktioniert (mehr oder weniger hat einen Blank drin ???? warum ?)

und die Zeile

write-host "Wert=$g_str_Arr_MSG[$i]"; ein Ergebnis raus bring was ich nicht nachvollziehen kann ?? ;-(
          1. schon ein bisschen der schreibt den gesammten Inhalt vom Array raus und hängt hinten das $i ran aber warum ?

          ERGEBNIS:
          Wert=Gefüllt mit:0 Gefüllt mit:1 Gefüllt mit:2[0]
          Wert=Gefüllt mit:0 Gefüllt mit:1 Gefüllt mit:2[1]
          Wert=Gefüllt mit:0 Gefüllt mit:1 Gefüllt mit:2[2]
          Drücken Sie die Eingabetaste, um den Vorgang fortzusetzen...:

          wie kann man den im String zwischen write-host "blabal hir soll ein Arraywert stehen z.B. so $g_str_Arr_MSG[$i] " aber dat geht nicht ;-/

          Vielleicht hast du eine Lösung dafür
          also ich geh bei Powershell immer ein Schritt vorwärtz und 3 zurück.
          Ich weis nicht ob Powershell wirklich gut ist oder nur ein Modeerscheinung also ein VB VBS WSH Code kann man sofort lesen alles klar
          hier googelt man Stunden, forstet 100 von Foren durch damit man ein Script schreiben kann ???
          also das ist doch genau das Gegenteil von dem was eine Scriptsprache soll ???
          leicht verständlich, klar in der Syntax, einfach zu lernen, schnell umzusetzen.

          Also besten Dank !!!
          der Vipy
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
10.04.2014, aktualisiert um 14:37 Uhr
Zitat von Viper-Berlin:
Das Ergebnis ist falsch, bekomme ein Blank in String der gar nicht definiert wurde
ich habe auch hinten an jeder Anweisung ein ; drangehängt das wohl das ende des Befehls
bedeutet ? so das keine nachstehenden Blank an den String angehängt werden.

Wert= Gefüllt mit:0
Wert= Gefüllt mit:1
Wert= Gefüllt mit:2
Drücken Sie die Eingabetaste, um den Vorgang fortzusetzen...:
entweder so:
write-host "Wert=$($g_str_Arr_MSG[$i])"
oder so:
$var = "Wert=" + $g_str_Arr_MSG[$i] 
write-host $var
also ich geh bei Powershell immer ein Schritt vorwärtz und 3 zurück.
Ich weis nicht ob Powershell wirklich gut ist oder nur ein Modeerscheinung also ein VB VBS WSH Code kann man sofort lesen alles
klar
hier googelt man Stunden, forstet 100 von Foren durch damit man ein Script schreiben kann ???
also das ist doch genau das Gegenteil von dem was eine Scriptsprache soll ???
leicht verständlich, klar in der Syntax, einfach zu lernen, schnell umzusetzen.
Wenn du einfach so drauf los legst ohne dich mal in die Details eingelesen zu haben kein Wunder ... Wenn du es nicht so schaffst besorg dir halt ein Buch, oder lass es. Ich habe mit der Sprache keine Probleme... Ich denke dein Problem liegt daran das du zu eingefahren bist. Neues lernen tut dem Gehirn gut ...

Ich sag nochmal, lesen, lesen lesen...: http://www.powershellpraxis.de/

Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: AnkhMorpork
10.04.2014 um 12:28 Uhr
Ich sag nochmal, lesen, lesen lesen...: http://www.powershellpraxis.de/

Grüße Uwe


Das kann ich nur bestätigen, und ich bin auch Anfänger in der PS. Du wetterst hier seit Tagen über Powershell - irgendwie alles sch... - aber allem Anschein nach fehlen dir die elementarsten Grundlagen. Wenn dir die vorgeschlagenen Links nicht zusagen, probier diese hier (wird doch wohl was für dich dabei sein, oder?):

http://www.admin-source.de/BlogDeu/links

Technet-Forum:
http://social.technet.microsoft.com/Forums/de-DE/powershell_de/threads? ...

Hey scripting guy:
http://blogs.technet.com/b/heyscriptingguy/?Redirected=true

Script-Center:
http://gallery.technet.microsoft.com/ScriptCenter/

Technet, What Can I Do With Windows PowerShell?
http://technet.microsoft.com/en-us/library/ee332526.aspx

Technet, Windows PowerShell Management Cmdlets:
http://technet.microsoft.com/de-de/library/hh849827.aspx

Technet, Windows PowerShell Tip of the Week:
http://technet.microsoft.com/en-us/library/ff730948.aspx

Technet, Windows PowerShell Tips:
http://technet.microsoft.com/en-us/library/ee692948.aspx

System.Windows.Forms Namespace:
http://msdn.microsoft.com/en-us/library/system.windows.forms%28VS.80%29 ...

Dictionary-Object
http://technet.microsoft.com/en-us/library/ee198718.aspx

Tutorial:
http://www.computerperformance.co.uk/powershell/

Cmtlets:
http://www.colorconsole.de/PS_Windows/en/

WMI:
http://social.msdn.microsoft.com/Search/de-DE?query=wmi&emptyWaterm ...

Win32 Classes:
http://msdn.microsoft.com/en-us/library/aa394084%28v=vs.85%29.aspx

Tutorials:
http://www.powershellpro.com/powershell-tutorial-introduction/powershel ...


GUI-Programmierung:
http://www.martinlehmann.de/wp/download/powershell-gui-programmierung-f ...

http://powershell.com/cs/


String-Manipulation:
http://www.amandhally.net/tag/string-manipulation-in-powershell/
http://www.amandhally.net/tag/text-manipulation-in-powershell/
https://blogs.technet.com/b/heyscriptingguy/archive/2011/09/21/two-simpl ...
http://newdelhipowershellusergroup.blogspot.de/p/tutorial-series.html


Remote:
http://technet.microsoft.com/en-us/library/dd819505.aspx
http://www.computerperformance.co.uk/powershell/powershell_remote.htm

Und den auch noch:
Neues in PS 3.0 und 4.0:
http://technet.microsoft.com/en-us/library/hh857339


Gruß

ANKH
Bitte warten ..
Mitglied: Viper-Berlin
10.04.2014 um 12:47 Uhr
Jo stimmt schon,
lesen lesen lesen .....
zeit zeit zeit...
ich wollte eine Skriptsprache lernen die leicht verständlich ist und leicht zu erlernen ist
bei Powershell muss man wirklich viel lesenkomm wohl nicht drum rum .

hab das Skript getestet das eizige Ergebnis was richtig war ......

$var = "Wert=" + $g_str_Arr_MSG[$i] ;
write-host $var;

was mich doch sehr wundert und für mich nicht unbedingt logisch ist

das Skript hat nicht funktioniert (nur 3 " Zeichen??? )

write-host "Wert="$g_str_Arr_MSG[$i]";

so hats im übrigen auch nicht gegeht

write-host "Wert=""$g_str_Arr_MSG[$i]";


ich werde mich jetzt darauf versteigfen alles in eine Hilfsvariable zu schreiben wenn das geht, warum auch immer ?
nehm ich den Tip dankend an


Also noch mal schönen Dank für die Hilfe!
Vipy
Bitte warten ..
Mitglied: Viper-Berlin
10.04.2014, aktualisiert um 12:49 Uhr
Super danke !
jetzt setze ich mich nur noch für 2 Jahre in den Keller und dann klappts auch
Thanks Vipy
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
10.04.2014, aktualisiert um 14:37 Uhr
Zitat von Viper-Berlin:
das Skript hat nicht funktioniert (nur 3 " Zeichen??? )

write-host "Wert="$g_str_Arr_MSG[$i]";
hatte das oben kurz nach dem Post noch korrigiert, sorry, muss natürlich so lauten:
write-host "Wert=$(g_str_Arr_MSG[$i])"
innerhalb von doppelten Anführungszeichen werden Variablen auch aufgelöst !
Bitte warten ..
Mitglied: AnkhMorpork
10.04.2014 um 12:59 Uhr
Zitat von Viper-Berlin:

Super danke !
jetzt setze ich mich nur noch für 2 Jahre in den Keller und dann klappts auch
Thanks Vipy

Du sollst ja nicht alles lesen, sondern das raussuchen, was dir am meisten bringt.
1 Jahr und 11 Monate genügen da völlig, glaub mir.

Gruß

ANKH
Bitte warten ..
Mitglied: Viper-Berlin
10.04.2014 um 14:20 Uhr
Die Links sind Super...
Bitte warten ..
Mitglied: Viper-Berlin
10.04.2014, aktualisiert um 14:34 Uhr
Jo danke colinardo,
den hatte ich schon ! kommt nur ein falsches Ergebnis raus ?
Aber es geht ja mir der Hilfsvariable


#--- Array auslesen ---#
for ($i=0; $i -lt $g_str_Arr_MSG.Length; $i++)
{
#--- Hier kommt Müll bei raus ---#
write-host "Wert=""$g_str_Arr_MSG[$i]";

#--- Hier kommt Müll bei raus ---#
write-host "Wert=$g_str_Arr_MSG[$i]";

#--- Hier kommt Müll bei raus ---#
write-host "Wert="+$g_str_Arr_MSG[$i];


#---IMMER HILFSVARIABLE BENUTZEN SONST DATENMÜLL ---#
$var = "Wert=" +$g_str_Arr_MSG[$i] +" RICHTIG";
write-host $var
}

ERGEBNIS..
Wert="Gefüllt mit:0 Gefüllt mit:1 Gefüllt mit:2[0]
Wert=Gefüllt mit:0 Gefüllt mit:1 Gefüllt mit:2[0]
Wert= +Gefüllt mit:0 Gefüllt mit:1 Gefüllt mit:2[0]
Wert=Gefüllt mit:0 RICHTIG
Wert="Gefüllt mit:0 Gefüllt mit:1 Gefüllt mit:2[1]
Wert=Gefüllt mit:0 Gefüllt mit:1 Gefüllt mit:2[1]
Wert= +Gefüllt mit:0 Gefüllt mit:1 Gefüllt mit:2[1]
Wert=Gefüllt mit:1 RICHTIG
Wert="Gefüllt mit:0 Gefüllt mit:1 Gefüllt mit:2[2]
Wert=Gefüllt mit:0 Gefüllt mit:1 Gefüllt mit:2[2]
Wert= +Gefüllt mit:0 Gefüllt mit:1 Gefüllt mit:2[2]
Wert=Gefüllt mit:2 RICHTIG
Drücken Sie die Eingabetaste, um den Vorgang fortzusetzen...:
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
LÖSUNG 10.04.2014, aktualisiert 24.04.2014
Zitat von Viper-Berlin:

Jo danke colinardo,
den hatte ich schon ! kommt nur ein falsches Ergebnis raus ?
write-host "Wert=$g_str_Arr_MSG[$i]"
öhm ich hatte das so geschrieben s. oben:
write-host "Wert=$($g_str_Arr_MSG[$i])"
wenn du Variablen innerhalb doppelten Anführungszeichen verwendest und dabei Eigenschaften oder Indexe von dieser abrufst musst du sie mit $() einschließen. Alles innerhalv von $() wird dann ausgewertet und entsprechend an der Stelle ausgegeben. Du kannst damit z.B. so was machen:
echo "Heute ist der $((get-date).ToShortDateString())"
Bitte warten ..
Mitglied: Viper-Berlin
10.04.2014 um 14:56 Uhr
Super das is es! genau das !! Wow !!!


Thanks
Vipy
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Powershell - Dateien aus verschiedenen Arrays - Attribute vergleichen (5)

Frage von Giffas zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
gelöst Powershell - Windows Dienste abfragen (3)

Frage von Edaseins zum Thema Batch & Shell ...

Windows 10
Powershell 5 BSOD (8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...