Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Microsoft Windows 7

GELÖST

Powershell Get-WMIObject

Mitglied: chrrs83

chrrs83 (Level 1) - Jetzt verbinden

28.01.2014 um 14:32 Uhr, 5939 Aufrufe, 11 Kommentare, 2 Danke

Hiho,

und die besten grüße aus Braunschweig.
Ich bastel mir imo ein kleines Tool (GUI), das folgendes können muss:
- alle installierten Drucker auslesen
- Druckerspooler starten/stoppen/restarten
- den Drucker Status auslesen kann und Fehler anzeigt

- und es soll die Möglichkeit geben die Druckaufträge für den ausgewählten Drucker zu löschen
HIER HABE ICH MEIN PROBLEM!

Und zwar:


$global:AllPrinter = Get-WmiObject Win32_Printer -ErrorAction SilentlyContinue

(Get-WmiObject -Class win32_printer -Filter "name=$allprinter[$LSTBox.SelectedIndex].name").CancelAllJobs()


In einer Listbox sind alle installierten Drucker eingetragen. Ich rufe den Index der ListBox ab, um den ausgewählten
Drucker herauszufinden. Beim ausführen kommt aber folgende Fehlermeldung


Get-WmiObject : Die Anfrage ist ungültig. "select * from win32_printer where name=\\PC12004\root\cimv2:Win32_Printer.DeviceID="Kyocera TASKalfa 3500i KX"
\\PC12004\root\cimv2:Win32_Printer.DeviceID="\\\\sv09004v02\\DR10016" \\PC12004\root\cimv2:Win32_Printer.DeviceID="\\\\sv09004v02\\Farblaser-Verwaltung"[System.Windows.Forms.ListBox,
Items.Count: 3, Items[0]: Kyocera TASKalfa 3500i KX.SelectedIndex].name"
In C:\print_device_mngr_gui.ps1:107 Zeichen:15

$Test = (Get-WmiObject -Class win32_printer -Filter "name=$allprinter[$LSTB ...

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

+ CategoryInfo : InvalidArgument: ( [Get-WmiObject], ManagementException
+ FullyQualifiedErrorId : GetWMIManagementException,Microsoft.PowerShell.Commands.GetWmiObjectCommand

Es ist nicht möglich, eine Methode für einen Ausdruck aufzurufen, der den NULL hat.
In C:\print_device_mngr_gui.ps1:107 Zeichen:5

$Test = (Get-WmiObject -Class win32_printer -Filter "name=$allprinter[$LSTB ...

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

+ CategoryInfo : InvalidOperation: ( [], RuntimeException
+ FullyQualifiedErrorId : InvokeMethodOnNull



Hat jemand eine Lösung oder Denkanstoss für mich.

Danke schon mal im Voraus.


Gruß

Chris











Mitglied: colinardo
28.01.2014, aktualisiert um 15:23 Uhr
Hallo Chris, Wilkommen im Forum!
das kann ja wohl unmöglich der Name deines Druckers sein:
\\PC12004\root\cimv2:Win32_Printer.DeviceID="Kyocera TASKalfa 3500i KX"
der solltte wohl eher
Kyocera TASKalfa 3500i KX
lauten. Deswegen ist das Objekt Leer und hat keine Methode mit CancelJobs also musst du den korrekten Namen noch zurechtstutzen oder deine Listbox mit den richtigen Namen füllen wie hier:
gwmi "Win32_Printer" | %{$LSTBox.Items.Add($_.Name)}
Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: chrrs83
28.01.2014, aktualisiert um 15:30 Uhr
Hiho und danke für´s willkommen heißen

Das habe ich mir auch schon gedacht und mir mal die Variable ausgeben lassen:

Ergebniss:

$Auswahl = $AllPrinter[$LSTBox.SelectedIndex].name
Write-Host $Auswahl

Kyocera TASKalfa 3500i KX

Der Listbox Eintrag dient mir in erster Linie ja nur als Index für mein $AllPrinter Array. Ich lese ja die Namen direkt aus dem Array.

Hmm.... sollte ja dann passen.
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
28.01.2014, aktualisiert um 15:35 Uhr
sehe glaub ich deinen Fehler:
schreib die Zeile mal so:
(Get-WmiObject -Class win32_printer -Filter "Name='$($allprinter[$LSTBox.SelectedIndex].name)'").CancelAllJobs()
Bitte warten ..
Mitglied: chrrs83
28.01.2014 um 15:35 Uhr
Danke schon mal für deine Bemühungen... wirklich.

Wenn ich das so änder kommt die folgende Fehlermeldung:

get-wmiobject : Die Anfrage ist ungültig. "select * from win32_printer where name=Kyocera TASKalfa 3500i KX"
In C:\Users\halasz\Documents\001. Powershell\print_device_mngr_gui.ps1:110 Zeichen:6

(get-wmiobject -class win32_printer -Filter "name=$($AllPrinter[$LSTBox.Sele ...

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

+ CategoryInfo : InvalidArgument: ( [Get-WmiObject], ManagementException
+ FullyQualifiedErrorId : GetWMIManagementException,Microsoft.PowerShell.Commands.GetWmiObjectCommand

Es ist nicht möglich, eine Methode für einen Ausdruck aufzurufen, der den NULL hat.
In C:\Users\halasz\Documents\001. Powershell\print_device_mngr_gui.ps1:110 Zeichen:57

(get-wmiobject -class win32_printer -Filter "name=$($AllPrinter[$LSTBox.Sele ...

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

+ CategoryInfo : InvalidOperation: ( [], RuntimeException
+ FullyQualifiedErrorId : InvokeMethodOnNull
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
28.01.2014, aktualisiert um 15:39 Uhr
hatte den Code nochmal nachträglich geändert, dir fehlen die einfachen Anführungszeichen um den Namen in der SQL Query
Bitte warten ..
Mitglied: chrrs83
28.01.2014, aktualisiert um 15:45 Uhr
Hab ich bemerkt und dann auch richtig übertragen:

Jetzt erhalte ich den Fehler bei 2 von 3 Testdruckern...

Der Eintrag geht: Kyocera TASKalfa 3500i KX
Der Eintrag geht nicht: \\sv09004v02\DR10016

Zwei verschiedene Drucker... kann das sein das der Name wegen den "\\" nicht genommen wird bzw. genommen werden kann?

Leider ist das aber der Druckername wie er ihn durch Get-WMIObject ausliest!

Oder soll ich dort den Sharename nehmen?
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
28.01.2014, aktualisiert um 15:46 Uhr
Zitat von chrrs83:

Hab ich bemerkt und dann auch richtig übertragen:

Jetzt erhalte ich den Fehler bei 2 von 3 Testdruckern...

Der Eintrag geht: Kyocera TASKalfa 3500i KX
Der Eintrag geht nicht: \\sv09004v02\DR10016
hast du bzw. dein Script denn überhaupt die entsprechenden Berechtigungen die Warteschlange des Netzwerkdruckers zu löschen ? Normale User dürfen das nämlich normalerweise nicht
Bitte warten ..
Mitglied: chrrs83
28.01.2014 um 15:46 Uhr
Ich danke schon mal für alle Einträge... bin jetzt erstmal im Aussendienst und erst gg Abend oder morgen früh wieder da.
Bitte warten ..
Mitglied: chrrs83
28.01.2014 um 15:49 Uhr
Die habe ich... mein Script prüft vorab sogar den Status:

$objIdentity = [System.Security.Principal.WindowsIdentity]::GetCurrent()
$objSecPrinc = New-Object System.Security.Principal.WindowsPrincipal($objIdentity)

if(!$objSecPrinc.IsInRole([System.Security.Principal.WindowsBuiltInRole]::Administrator))
{
........
}

Oder meinst du das die Berechtigungen nicht ausreichen könnten? Du magst recht haben...

Was mich aber da noch stört, das beim ersten Eintrag alles wunderbar klappt (druch deine Hilfe)... nur bei den anderen beiden (noch) nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
LÖSUNG 28.01.2014, aktualisiert 29.01.2014
Schreib die Zeile besser so, dann bekommst du keine Probleme mit Backslashes im SQL-Filter
Get-WmiObject -Class win32_printer | ?{$_.Name -eq $allprinter[$LSTBox.SelectedIndex].name} | %{$_.CancelAllJobs()}
in SQL müssten die nämlich alle verdoppelt werden. Wenn dir obige Zeile nicht in den Kram passt dann mach sie so: die ersetzt eventuell vorhandene Backslashes durch doppelte:
(Get-WmiObject -Class win32_printer -Filter "Name='$($allprinter[$LSTBox.SelectedIndex].name.Replace("\","\\"))'").CancelAllJobs()
Bitte warten ..
Mitglied: chrrs83
29.01.2014 um 07:40 Uhr
Hab deine Zeile mal übernommen... und siehe da es klappt
Vielen dank dafür!

Ich werde sicherlich, in meinem Projekt, die ein oder andere Frage haben. Also sehen wir uns in Zukunft sicherlich öfter .
Bis dahin alles gute und danke.


Gruß
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
Powershell: get-wmiobject -computername XYZ
gelöst Frage von Bheleu21Batch & Shell3 Kommentare

Guten Morgen Da ich gerade am meiner geistgen Gesundheit zweifle, Frage ich hier nach ob noch jemand Ideen hat ...

Batch & Shell
Get-WmiObject, nach Netzwerkadapter filtern
gelöst Frage von FlodscheBatch & Shell11 Kommentare

Hallo, ich habe folgendes Script: Jedoch ist in dem Excel-Dokument die Spalte für den Gateway nacher leer. Nun habe ...

Batch & Shell
Powershell Get-Hotfix Script
Frage von u0206084Batch & Shell3 Kommentare

Hallo Kollegen, ich möchte die Hotfixes der Server auslesen hierzu , habe ich verschiedene Powershellscripte gefunden. Script 1: (Funktioniert ...

Batch & Shell
Powershell get-winevent Syntaxfrage
gelöst Frage von DerWoWussteBatch & Shell10 Kommentare

Servus Skriptingprofis! Ich möchte das Sicherheitseventlog filtern und nur folgendes anzeigen lassen: EventID 4656 SubjectUserName mustermann Objectname d:\test (also ...

Neue Wissensbeiträge
Microsoft

Letzte Updates für Win10 und Server2016 müssen bei Bedarf über den Update catalogue in den WSUS importiert werden!

Tipp von DerWoWusste vor 4 StundenMicrosoft1 Kommentar

automatisch kommt da nichts an im WSUS und auch nicht im SCCM. Siehe Hinweise zum Bezug der jeweils neuesten ...

Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 3 TagenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 3 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit13 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkgrundlagen
IPv6 Inter-VLAN Routing
gelöst Frage von clSchakNetzwerkgrundlagen10 Kommentare

Hi ich befasse mich gerade mit der Implementierung von IPv6 was bisher (in einem VLAN) korrekt funktioniert inkl. DNS ...

SAN, NAS, DAS
Wer kennt sich mit QNAP und CISCO aus ?
gelöst Frage von MachelloSAN, NAS, DAS10 Kommentare

Hallo Zusammen hier im Forum, Ich habe ein QNas 451+ und dieses NAS hat zwei GBit Lan Adapter die ...

Windows Netzwerk
Ist ein Portforwarding auf einen PC ohne lauschendes Programm ein (großes) Sicherheitsproblem?
Frage von PluwimWindows Netzwerk9 Kommentare

Hallo zusammen, zur Fernwartung eines Rechners an einem anderen Ort nutze ich VNC. Da dieser Rechner einfach nur eine ...

Windows Netzwerk
Zugriff auf den Desktop Ordner eines anderen Rechners in der gleichen Domäne
gelöst Frage von JensNomaWindows Netzwerk6 Kommentare

Guten Abend, ich war neulich mit unserem Admin am Tisch gesessen. Er an seinem Notebook angemeldet mit dem Domänen-Admin, ...