Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Powershell - Profilpfad eines Benutzers ändern, jenachdem mit welchem Client er sich anmeldet

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: Ottdomi

Ottdomi (Level 1) - Jetzt verbinden

12.03.2012, aktualisiert 15:44 Uhr, 5663 Aufrufe, 8 Kommentare

Das Problem ist folgendermassen. Ein Benutzer soll sich mit einem Login auf mehere Systeme anmelden können. Ein Client mit Windows XP und zwei mit Windows 7.
Um das Problem zu lösen habe ich ein Powershellskript geschrieben, der überprüft mit welchem Client sich der User anmeldet und soll anschliessend den Profilpfad dementsprechend abändern.
Das Powershell Skript ist soweit bereit bis auf das ändern des User Profil Pfades. Ist das erstens so möglich wie ich mir das vorstellle und wie kann ich den Profilpfad am besten abändern bzw. mit welchem Powershell befehl.

Anbei der Stand meines Powershellskript

Import-Module activedirectory


IF ($env:computername -ccontains "clientnameX")
{$ppValue = "Pfad1\"+$env:username;
}

IF ($env:computername -ccontains "clientnameY")
{$ppValue = "Pfad2\"+$env:username;
}

Write-Output ("Sie melden sich gerade am Computer " +$env:computername +" an")
Write-Output ("Ihr Profil wird unter "+$ppValue +" gespeichert")

get-aduser $env:username -properties * (hier sollte die Anpassung vorgenommen werden, habe mal die Eigenschaften anzeigen lassen)

Ich suche weiter nach einem Befehl und wäre für Tipps eurer Seits sehr dankbar.

Freundliche Grüsse

Ottdomi
Mitglied: emeriks
12.03.2012 um 15:17 Uhr
Welchen Sinn soll denn das Ganze haben? Und redest Du vom lokalen Profilordner oder von dem auf dem Server (Roamingprofile)?

Meines Wissens kann man nicht zur Laufzeit den Profilpfad einfach so mal switchen. Wenn das Skript als Loginscript gedacht ist, dann läuft das ja im Benutzerkontext. Und einj "normaler" Benutzer hat ganz sicher nicht die Rechte, auf dem Client einzustellen, wo dieser da Profil ablegt.

Oder meinst Du gar etwas ganz anderes, z.B. Homedirectory o.ä.?
Bitte warten ..
Mitglied: Ottdomi
12.03.2012 um 15:33 Uhr
Unsere Entwickler arbeiten auf mehreren Systemen.

Einmal auf einer lokalen Arbeitsstation (Windows 7). Da soll es ein lokales Profil sein, da wir bei einem Problem das Standard Image drauf spielen und nicht wollen, das das alte Profil Probleme verursacht. Somit wird ein neues Profil erstellt.
Zusätzlich hat der Entwickler über XenDesktop zwei weitere Arbeitsstationen mit Windows XP und Windows 7, die auf einem ESXi Hostserver betrieben werden. Hier müssten die Profile auf dem Server gespeichert werden. Der Ablage Ort würden wir gerne getrennt haben.

Wir wollen nicht, dass sich diese Profile miteinander vermischen. Das Ganze soll getrennt werden.
Bitte warten ..
Mitglied: emeriks
12.03.2012 um 17:14 Uhr
Ach so ...
Jo, dann schlage ich einfache Aliase vor. Im Userobjekt trägst Du z.B. ein \\serveralias\profiles$. Auf den Clients sorgst Du dann aber Einträge in den lokalen HOSTS Dateien dafür, dass verschiedene Clients diesen Alias verschieden auflösen. z.B. der physische Client auf die IP des Server1 und die virtuellen auf die IP des Server2. Dann auf beiden Servern die Freigabe "profiles$" (mein Beispiel) erstellen und fertig.

Bei den Servern muss Du nur noch dafür sorgen, dass der Freigabedienst auch auf Aliase reagiert. Also unter HKLM\.....\Services\LanmanServer\Parameters den DWORD-Parameter "DisableStrictNameChecking" auf 1 setzen und den Serverdienst durchstarten.
Bitte warten ..
Mitglied: Ottdomi
13.03.2012 um 07:43 Uhr
Hmm... danke für den Tipp... aber was wenn ich die Profile auf einem Fileserver haben möchte?

Nochmals zu diesem Skript das isch geschrieben habe, könnte ich dies nicht trotzdem mal versuchen und schauen ob ich dies mit dem Skript machen kann?
Ich bräuchte einfach nur den Befehl, der den Profilpfad ändert.
Bitte warten ..
Mitglied: emeriks
13.03.2012 um 08:53 Uhr
Nein, ich bin fest überzeugt, dass das nicht geht. Das ist eine Frage der Logik. Der Profilpfad wird vom Computer (NT-AUTHORITÄT\SYSTEM) bestimmt und erstellt. Und zwar noch bevor "der Login-Prozess an den User übergegeben" wird. Loginscripte des Users laufen also erst dann, wenn bzgl. der Profilpfaderstellung alle Messen bereits gelesen sind.

Weiterhin: "Profilpfad eines Benutzers ändern, jenachdem mit welchem Client er sich anmeldet"
1. Man meldet sich nicht mit einem Client an, sondern an/auf einem Client. Das ist ein Unterschied! Die Clientanmeldung passiert allein dadurch, dass der Client hochgefahren wird, die Domäne sucht und findet und sich dann dort automatisch anmeldet. Dann bereits zieht der Client seine eigenen Richtlinien (die für ihn bestimmten).
2. Wenn es also an jedem Client anders sein soll (bzw. an bestimmten Clienttypen), dann ist das doch nur genau eine Vorgabe je Client, die auch nur genau einmal je Client gemacht werden muss. Für Terminalserver gibt es da eine spezielle Richtlinie. Hier kann man via GPO per Terminalserver den Pfad des Roamingprofiles festlegen. Für Nicht-TS-Anmeldungen ist mir sowas nicht bekannt.
Bitte warten ..
Mitglied: Ottdomi
13.03.2012 um 09:16 Uhr
Okay... und das mit den Aliasen das du mir vorgeschlagen hast, würde nur gehen wenn ich die Profile auf mindestens zwei verschiedenen Servern speichern würde? So wie ich das verstanden habe...
Bitte warten ..
Mitglied: emeriks
13.03.2012 um 09:19 Uhr
Ja, weil der Alias sich ja auf den Computernamen bezieht und nicht auf die Freigabe.
Bitte warten ..
Mitglied: Ottdomi
13.03.2012 um 09:29 Uhr
Vielen Dank für deine Hilfe. Ich werde deine Lösung in Betracht ziehen, aber suche trotzdem kurz weiter. Vielleicht finde ich ja noch eine Lösung ;)

GPO ist ein gutes Stichwort.. vielleicht finde ich da ja was ^^

EDIT: Lösung

Hier der Link mit der Lösung über die GPO

http://www.grouppolicy.biz/2010/03/setting-of-the-week-19-set-roaming-p ...

- Userprofile für Windows XP in den Eigenschaften des User in der AD manuell eingetragen (da die GPO nur ab Vista funktioniert)
- Die beiden Profile für W7 habe ich über GPO entweder deaktiviert oder in der GPO den Pofilpfad eingegeben

Für die vererbung habe ich verschiedene OUs erstellt.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
Powershell-Script, das sich auf Website anmeldet und dann eine andere speichert
gelöst Frage von Der-PhilBatch & Shell7 Kommentare

Hallo! Ich müsste einen "Energielogger" automatisch auslesen und monitoren. Das Gerät (Chauvin Arnoux Ulyscom Ethernet) hat nur einen Webserver ...

Windows Server
Profilpfad ändern oder auf UPD automatisch umstellen
Frage von Forseti2003Windows Server

Hallo in die Runde, hab da mal eine Frage in Bezug auf Profilpfade. Mein konkretes Beispiel dazu: Ich hab ...

Windows 10
Win10 Client kann sich nicht anmeldet wenn DC Offline
Frage von dafdagWindows 105 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe das Problem dass sich die Windows 10 Clients nicht mehr mit einem Domänen-Benutzer anmelden lassen ...

Entwicklung
Outlook Signatur mit Powershell ändern
gelöst Frage von chris123Entwicklung3 Kommentare

Hallo zusammen, wir ziehen um und aus diesem Grund müssen sämtliche Signaturen geändert werden. Die User arbeiten auf Terminalservern ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Autsch: Microsoft bündelt Windows 10 mit unsicherer Passwort-Manager-App

Tipp von kgborn vor 21 StundenWindows 102 Kommentare

Unter Microsofts Windows 10 haben Endbenutzer keine Kontrolle mehr, was Microsoft an Apps auf dem Betriebssystem installiert (die Windows ...

Sicherheits-Tools

Achtung: Sicherheitslücke im FortiClient VPN-Client

Tipp von kgborn vor 23 StundenSicherheits-Tools

Ich weiß nicht, wie häufig die NextGeneration Endpoint Protection-Lösung von Fortinet in deutschen Unternehmen eingesetzt wird. An dieser Stelle ...

Internet

USA: Die FCC schaff die Netzneutralität ab

Information von Frank vor 1 TagInternet3 Kommentare

Jetzt beschädigt US-Präsident Donald Trump auch noch das Internet. Der neu eingesetzte FCC-Chef Ajit Pai ist bekannter Gegner einer ...

DSL, VDSL

ALL-BM200VDSL2V - Neues VDSL-Modem mit Vectoring von Allnet

Information von Lochkartenstanzer vor 1 TagDSL, VDSL2 Kommentare

Moin, Falls jemand eine Alternative zu dem draytek sucht: Gruß lks

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
GPO nur für bestimmte Computer
Frage von Leo-leWindows Server13 Kommentare

Hallo Forum, gern würde ich ein Robocopy script per Bat an eine GPO hängen. Wichtig wäre aber dort der ...

Windows Server
KMS Facts for Client configuration
Frage von winlinWindows Server13 Kommentare

Hey Leute, wir haben in unserem Netz nun einen neuen KMS Server. Haben Bestands-VMs die noch nicht aktiviert sind. ...

Windows Tools
Software-Tool zum Entfernen von bösartigem Windows
Frage von emeriksWindows Tools11 Kommentare

Hi, siehe Betreff hat das jemals irgendjemand schonmal sinnvoll eingesetzt? (MRT) E.

Router & Routing
OpenWRT bzw. L.E.D.E auf Buffalo WZR-HP-AG300H - update
gelöst Frage von EpigeneseRouter & Routing11 Kommentare

Guten Tag, ich habe auf einem Buffalo WZR-HP-AG300H die alternative Firmware vom L.E.D.E Projekt geflasht. Ich bin es von ...