Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Powershell Script in Script ausführen

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: diematrix125

diematrix125 (Level 1) - Jetzt verbinden

30.04.2014, aktualisiert 16:37 Uhr, 6775 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo!

Ich habe hier momentan zwei verschiedene Skripte:

1. Skript zum Erstellen von Usern
2. Skript zum Erstellen der Mailbox

Beide Skripte laufen für sich alleine ohne Probleme. Allerdings möchte ich folgendes machen:

Wenn der Useraccount schon erstellt ist, möchte ich nur das zweite Skript ausführen. => Funktioniert ohne Probleme.


Wenn der Useraccount noch nicht erstellt ist, möchte ich das erste Skript ausführen, durchlaufen lassen und ein paar
Daten (Vorname, Nachname etc) in Variablen speichern. Anschließend soll automatisch das zweite Skript laufen und mit
den Variablen die zuvor gespeichert wurden die Mailbox erstellen.


Hat jemand eine Idee wie ich das ganze realisieren kann? Vielleicht mit Hilfe eines weiteren Skripts in dem das erste Skript
läuft, die Variablen speichertund dann an das zweite übergibt?



Vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben.



Danke!
Mitglied: certifiedit.net
30.04.2014 um 16:44 Uhr
Hallo,

frei:

& "(skript)" $var imho

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
30.04.2014, aktualisiert um 21:05 Uhr
Hi,
ich würde das beides zusammen in eine "Function" packen, z.B. nach dem Schema:
01.
function New-UserWithMailbox { 
02.
    param( 
03.
        [parameter(mandatory=$true)][ValidateNotNullOrEmpty()][string]$SamAccountName, 
04.
        [parameter(mandatory=$true)][ValidateNotNullOrEmpty()][string]$UPN, 
05.
        [parameter(mandatory=$true)][ValidateNotNullOrEmpty()][string]$Alias 
06.
07.
     
08.
    $user = Get-AdUser $SamAccountName -ErrorAction SilentlyContinue 
09.
 
10.
    if ($user){ 
11.
        # User vorhanden / Nur Mailbox für User erzeugen 
12.
        New-Mailbox ............... 
13.
    }else{ 
14.
        # User nicht vorhanden / AD-User und Mailbox erstellen 
15.
        new-aduser ................ 
16.
        new-mailbox ................. 
17.
18.
}
dann kannst du das ganze als CMDLet mit deinen Parametern so aufrufen:
New-UserWithMailbox -SamAccountName maxmuster -UPN max.muster@domain.com -Alias MaxMuster
ansonsten wenn du es so belassen willst, rufst du ein anderes Script so mit Parametern auf:
&"d:\deinAnderesScript.ps1" "Parameter1" "Parameter2"
Zur Info falls das noch nicht bekannt ist: Parameter kannst du in deinen Scripts hinzufügen indem du diese ganz am Anfang des Scriptes definierst:
param( 
  $parameter1, 
  $parameter2, 
  $parameter3 
)
Siehe dazu: http://technet.microsoft.com/de-de/magazine/jj554301.aspx

Dann gibt es noch eine weitere Methode, das sogenannte DOT-Sourcing mit dem man ein Script in das andere lädt und dabei die aktuellen Variablen erhält:
. "D:\deinZweitesScript.ps1"
(man beachte den alleinstehenden Punkt am Anfang der Zeile).

Alle diese Methoden kannst du hier detailiert nachlesen: http://www.thomas-franke.net/including-scripts-functions-modules/


Grüße Uwe
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Neue Wissensbeiträge
Sicherheits-Tools

Sicherheitstest von Passwörtern für ganze DB-Tabellen

Tipp von gdconsult zum Thema Sicherheits-Tools ...

Peripheriegeräte

Was beachten bei der Wahl einer USV Anlage im Serverschrank

(6)

Tipp von zetboxit zum Thema Peripheriegeräte ...

Windows 10

Das Windows 10 Creators Update ist auf dem Weg

(5)

Anleitung von BassFishFox zum Thema Windows 10 ...

Administrator.de Feedback

Tipp: Ungelöste Fragen ohne Antwort in Tickeransicht farblich hinterlegen

Tipp von pattern zum Thema Administrator.de Feedback ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
gelöst Update BackupExec 2015 auf 2016 führt zu SQL-Server Problem (16)

Frage von montylein1981 zum Thema Windows Server ...

Batch & Shell
gelöst Batch um Benutzer aus Sitzung abzumelden (15)

Frage von zeroblue2005 zum Thema Batch & Shell ...

LAN, WAN, Wireless
IP Sec Client legt Netzwerkkarte lahm (12)

Frage von mario87 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...