Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

PPPoE -verbindung einrichten bei fester IP

Frage Internet

Mitglied: KevinFree

KevinFree (Level 2) - Jetzt verbinden

03.08.2010, aktualisiert 14:32 Uhr, 6083 Aufrufe, 24 Kommentare

Hallo,

wir haben eine flaterate bei Versatel.

Bisher habe ich so eine Internetverbinung auf dem PC eingerichtet.

START/Netzwerkverbindungen/Neue Verbindung herstellen/Verbindung mit dem Internet herstellen/Verbindung manuell einrichten/Verbindung via PPPoE/Benutzername und Kennwort eingeben/FERTIG

Jetzt haben wir eine Feste IP bekommen und die Einrichtung einer Internetverbindung wie vor geht nicht.

Was mach ich falsch?

Gruß
Mitglied: Arch-Stanton
03.08.2010 um 14:40 Uhr
Hast Du keinen Router?!?

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: KevinFree
03.08.2010 um 14:46 Uhr
ehh, würd ich dann fragen???
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
03.08.2010 um 14:56 Uhr
Hallo,

kauf dir einen Router und gut ist...

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
03.08.2010 um 14:59 Uhr
mein Reden.

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
03.08.2010 um 15:05 Uhr
Dann steht er aber vor demselben Problem:

Er muss das Standartgateway und die DNS-Server, die er mitbekommen hat eintragen...
Und ob er das unter Windows, Linux oder freiem Himmel macht ist dann egal...
Welches OS hast du denn ?!?
Denn eigentlich brauchst du ja nur bei der neuen Verbindung einzutragen, dass du eine beständige, aktive Netzwerkverbindung ohne Benutzeranmeldung (so ähnlich heisst das unter XP) hast.
Ich musste den Weg noch nie gehen, aber ich denke du musst dann nur noch Gateway und IP eintragen, aus die maus...

Gruß

Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: KevinFree
03.08.2010 um 15:05 Uhr
Wer lesen kann, ist klar im Vorteil:

Nix geschrieben: "Hallo, sollte ich mir einen Router kaufen???"

Bitte keine sinnfreien klugscheißer Antworten mehr! Es ist auch nicht erforderlich, zu verstehen, warum ich das so machen will.

Es bleibt die Frage: Wie geht das?
Bitte warten ..
Mitglied: HubertN
03.08.2010 um 15:06 Uhr
Ich verstehe irgendwie nicht so ganz deine Konfiguration. Was willst du mit einer festen IP, wenn sich ein einzelner Rechner ins Netz einwählt ?? Gibts noch ein LAN ?

ich kenne es normalerweise so, dass ich entweder vom Provider meines Vertrauens einen Router geliefert bekomme oder aber ich nach wie vor eine PPPoE-Einwahl machen muss (mit einem normalen DSL-Modem) und nach erfolgter Einwahl einfach immer die gleiche Adresse zugewiesen wird.

Wenn du DSL hast, dann muss da doch zwangslüfig noch irgendein Endgerät zwischen Rechner und Internet sein...

Gruß

Hubert
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
03.08.2010 um 15:10 Uhr
na, mit dem Router geht es ganz leicht...

Gruß, Arch stanton
Bitte warten ..
Mitglied: KevinFree
03.08.2010 um 15:10 Uhr
Zitat von HubertN:
Ich verstehe irgendwie nicht so ganz deine Konfiguration. Was willst du mit einer festen IP, wenn sich ein einzelner Rechner ins
Netz einwählt ?? Gibts noch ein LAN ?

ich kenne es normalerweise so, dass ich entweder vom Provider meines Vertrauens einen Router geliefert bekomme oder aber ich nach
wie vor eine PPPoE-Einwahl machen muss (mit einem normalen DSL-Modem) und nach erfolgter Einwahl einfach immer die gleiche Adresse
zugewiesen wird.

Wenn du DSL hast, dann muss da doch zwangslüfig noch irgendein Endgerät zwischen Rechner und Internet sein...

Gruß

Hubert

Hi Hubert,

Diverse Clients im Netzwerk durften bisher nur via manuell eingerichteter PPPoE ins internet. Dabei mußte immer das PW von einem autorisierten eingegeben werden.
Andere Clients dürfen immer via Router ins Internet.

Jetzt brauche ich wieder so eine händische Einwahl, da diese Router sonst nicht ins Internet kommen.

Gruß Kev (OS winXPpro)
Bitte warten ..
Mitglied: KevinFree
03.08.2010 um 15:12 Uhr
Zitat von cardisch:
Dann steht er aber vor demselben Problem:


Denn eigentlich brauchst du ja nur bei der neuen Verbindung einzutragen, dass du eine beständige, aktive Netzwerkverbindung
ohne Benutzeranmeldung (so ähnlich heisst das unter XP) hast.
Ich musste den Weg noch nie gehen, aber ich denke du musst dann nur noch Gateway und IP eintragen, aus die maus...

Gruß

Carsten

es gibt dort keine Option etwas einzutragen...

gruß Kev
Bitte warten ..
Mitglied: HubertN
03.08.2010 um 15:25 Uhr
Dann hattest du aber doch ganz offensichtlich zwei DSL-Anschlüsse geschaltet. Wie sollte das sonst funktioniert haben ?!

Die Frage nach dem Endgerät bleibt...


Gruß

Hubert
Bitte warten ..
Mitglied: KevinFree
03.08.2010 um 15:39 Uhr
Zitat von HubertN:
Dann hattest du aber doch ganz offensichtlich zwei DSL-Anschlüsse geschaltet. Wie sollte das sonst funktioniert haben ?!

Die Frage nach dem Endgerät bleibt...


Gruß

Hubert

Das Dslmodem ist im switch, die clients im lan. Einige haben in der LanVerbindung ein Gateway eingeragen andere nicht. Die haben bisher via Verbindung herstellen sich direkt oder von mir aus auch parallel eingewählt, da die anderen ja via Router eingewählt sind.
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
03.08.2010 um 16:31 Uhr
Hi !

Zitat von KevinFree:
Nix geschrieben: "Hallo, sollte ich mir einen Router kaufen???"

Doch das hast Du, hast es nur noch nicht gemerkt... :-P

Bitte keine sinnfreien klugscheißer Antworten mehr! Es ist auch nicht erforderlich, zu verstehen,
warum ich das so machen will.

Da hast Du vollkommen recht, das muss ich ahnungsloser Volltrottel wirklich nicht verstehen....

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
03.08.2010 um 16:46 Uhr
ist schon eine unkluge Installation, zumal dadurch Mehrfachverbindungen entstehen, aber willst Du ja nicht hören.

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
03.08.2010 um 19:58 Uhr
Hallo,


Das Dslmodem ist im switch, die clients im lan.


Kannst du das bitte mal erklären??
Ich beschäftige mich jetzt seit 15 Jahrne mit Netzwerken. Aber ein DSL Modem in einem Switch ist mir noch nicht untergekommen.


Und wenn ich gefragt werde wie ein Problem zu lösen ist muss ich alle erforderlichen Details kennen.
Dein Verfahren das diverse Rechner per Router mit konfigurierter DSL Anbindung ins Internet düfen, ein spezieller Rechner aber unabhängig vom Netz über eine Eigenständige Wählverbindung ist sehr ungewöhnlich und deswegen auch die Empfehlungen Richtung Router.
Wenn du dein Netzaufbau mal kurz umreißt kann man vielleicht nachvollziehn wieso das so sein muss und wie man das Problem lösen kann



Wer lesen kann, ist klar im Vorteil:

Nix geschrieben: "Hallo, sollte ich mir einen Router kaufen???"

Bitte keine sinnfreien klugscheißer Antworten mehr! Es ist auch nicht erforderlich, zu verstehen, warum ich das so machen will.

Es bleibt die Frage: Wie geht das?

Mit Beiträgen wie diesen erreichst du hier im Forum übrigens nur das Gegenteil.
Hier helfen Freiwillige, viele davon seit Jahren und meistens ohne ein Dankeschön zu bekommen.
Das ist zwar nicht okay, aber wir haben uns dran gewöhnt.
Nur, beleidigen oder anpöbeln lassen brauch sich hier keiner!

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: Midivirus
03.08.2010 um 22:05 Uhr
man kann ein DSL-Modem direkt an den Switch hängen, so kann sich halt jeder seine eigene PPPoE aufbauen ... !

aber dein letzter Passus spricht aus meiner Seele ... zuviele, die einfach anderen auch nicht helfen ... und teilweise richtig aggressiv wirken ... so far Midi

Emails mit einem SBS 2008 über zwei externe Domains versenden.
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
04.08.2010 um 00:06 Uhr
Hi !

Zitat von Midivirus:
man kann ein DSL-Modem direkt an den Switch hängen, so kann sich halt jeder seine eigene PPPoE aufbauen ... !

Das dies problemlos möglich ist, ist mir bekannt und brammer sicherlich auch. Nur ob so eine Konstellation sinnvoll ist und wie gut oder schlecht seine Systeme gepatcht sind? Nein, das wissen wir nicht!

Und darum sind die Einwände der Kollegen natürlich berechtigt. Kein gewissenhafter Admin wird in einem Firmennetzwerk die Rechner ohne einen Router ans Internet hängen, denn dabei besteht die Möglichkeit, dass man das Wort "Malware" noch nicht ausgesprochen hat und schon ist sie da...Und gleich in zigfacher Ausführung...Dann sind wir nicht nur kluge Defäkationisten sondern auch gleich noch die bösen Schuldigen....Darum mach ich persönlich sowas noch nicht mal im Privatbereich (Notfalls bekommt der Kunde einen ausrangierten Router von uns geschenkt). Und auch er, als Moderator für den Bereich "Viren und Trojaner" in einem Administrator Forum, sollte wissen, wie es zu solchen Kommentaren kommen kann, nämlich:

1. Weil wie üblich, zu wenige Infos in der Frage gegeben wurden...
2. Keiner der Kollegen sich nachher anhören möchte, warum sein Netzwerk abgeraucht ist und wie wir ihm dabei helfen können, seinen Arbeitsplatzverlust noch abzuwenden...

Zitat von brammer:
Nur, beleidigen oder anpöbeln lassen brauch sich hier keiner!

Mir tut sich da die Frage auf, wer sucht die Moderatoren aus und wie will er einen evt. Streit in seinem Bereich schlichten, wenn er selbst mit schlechtem Beispiel.....

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
04.08.2010 um 06:33 Uhr
Hallo,

gut, sollte ich mich in der Wortwahl etwas vergriffen haben bitte ich um entschuldigung.

Aber, das vom TO geschilderte Konzept ist nicht nur Leichtsinnig und baut auf einem Netzwerkkonzept das seit mindestens 8 Jahren passe ist.
Daher darf die Frage erlaubt sein was das soll, nicht nur der technische Mehraufwand sondern auch die Sicherheitsaspekte sind Argumente die diese Netzwekstruktur als
nicht wirklich Sinnvoll erscheinen lassen.
Ein Router der das ganze Verwaltet und Realisiert ist weder ein Hexenwerk noch eine Finanzielle Herausforderung die eine Realisation eines Strukturierte Netzwerkes erschweren dürften, und millionenfach umgesetzt ist.
Wie immer haben wir hier das Problem das ein PRoblem geschildert wird mit der Bitte um eine Lösung, das Problem aber nicht ausreichend erklärt oder elräutert wird und der TO somit auch mit Antworten umgehen muss die ihm inhaltlich nicht passen.
Solange die Situation so ist das hier Informationen seitens des TO fehlen, und was an Informationen fehlt ist im Verlaufe des Threads nachzulesen, kann ich zumindest von meiner Seite keine Antwort mehr geben die zur Lösung in irgendeiner Form beitragen können.

brammer
Abwartet ob und wann der TO sich mit einer detailierten Schilderung zurückmeldet
Bitte warten ..
Mitglied: KevinFree
04.08.2010 um 08:18 Uhr
Moin Moin,

ende der Diskussion bitte.

Es geht nicht darum, was der "gewissenhafte Admin" machen würde!
Es ist auch völlig egal, ob jemand das Konzept für gut, schlecht oder völlig verblödet hält!

Es ist nicht erforderlich, dass Außenstehende den Grund für dieses Konzept verstehen und es ist auf gar keinen Fall erforderlich, sich über mögliche Konsequenzen über dieses auszulassen.

Ich habe gefragt, WIE GEHT DAS und nicht SOLLTE ICH DAS SO MACHEN. Immer diese endlosen Diskussionen, die am Ende gar nichts mehr mit der Frage zu tun haben. Und mit diesem ganzen shit pushen bestimmte Spinner Ihren Account und werden zum AdminKIng.

Und fehlende Infos? Ok OS Win XPpro:

Nochmal: Wie stelle ich ohne Router eine DSLverbindung (feste IP beim Provider) unter WinXPprof her?

Ohne feste IP ging das so:
START/Netzwerkverbindungen/Neue Verbindung herstellen/Verbindung mit dem Internet herstellen/Verbindung manuell einrichten/Verbindung via PPPoE/Benutzername und Kennwort eingeben/FERTIG

Grüße von der Küste

Kev
Bitte warten ..
Mitglied: Midivirus
04.08.2010 um 08:48 Uhr
[OT]
mein Senf dazu:
Frage geschrieben. 18 Stunden, 10 Minuten
Auf die Frage geantwortet. 146 Tagen, 18 Stunden, 59 Minuten

Was passiert denn in der Zwischenzeit ... dann vergeht mir auch mehr und mir die Lust, hier zu helfen
[/OT]

Ich stelle mir gerade aber die Frage, ob andere Arten der Einwahl außer PPPoE von M$ unterstützt werden.

... Ansonsten bei PPPoE in den Netzwerkeigenschaften von dynamisch auf die zugeteilte gehen.

T-Business symmetrisch mit einem 8er Netz hat damals einen Cisco Router aufgestellt ... daran konnte man dann einen PC klemmen, eine der IP als Adresse fest zuweisen und läuft.

Daher ist es halt wichtig, wie der Provider dir das ins Haus legt.
T-Business ADSL macht weiterhin PPPoE, man bekommt nur immer die gleiche IP zugewiesen. ....
Bitte warten ..
Mitglied: KevinFree
04.08.2010 um 10:22 Uhr
Man, bin ich blöd. Kann ja gar nicht gehen IP ist ja schon belegt. Sorry, für den T.
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
04.08.2010 um 10:58 Uhr
Hi !

Zitat von KevinFree:
Ich habe gefragt, WIE GEHT DAS und nicht SOLLTE ICH DAS SO MACHEN. Immer diese endlosen Diskussionen, die am Ende gar nichts mehr
mit der Frage zu tun haben. Und mit diesem ganzen shit pushen bestimmte Spinner Ihren Account und werden zum AdminKIng.

Jetzt beleidigst Du schon wieder die Leute, was soll denn das? Du willst hier ein Moderator sein? Also irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass Du ein echtes Problem hast....Und mit der IT hat das anscheinend weniger zu tun...

Ich strenge jetzt mal mein Übersetzungstalent an, auch wenn Du das nicht magst:
Mein lieber junger Freund, die Kollegen wollten Dir in guter Absicht bei deinem Problem helfen und mit einem freundlichen aber beherzten Satz wie "Das Risiko ist mir bekannt!" hättest Du die Diskussion sofort entschärfen können, leider aber hast Du das nicht und damit die Diskussion eher angeheizt und genau das wollte Dir Brammer erklären und ich finde, dafür muss er sich absolut nicht entschuldigen, sondern eher Du!

Zum Thema: Vielleicht hättest Du mal den Wikipedia Artikel zu PPPoE anschauen sollen, dann wärst Du gleich selbst auf den Trichter gekommen....

Schöne Grüsse aus dem wilden Süden
mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
05.08.2010 um 12:25 Uhr
bist vielleicht besser in einem Bastlerforum aufgehoben, da werden auch eher Sinnlosdinge abgehandelt. Beratungsresistenz ist da auch eher weniger das Problem.

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: KevinFree
05.08.2010 um 12:38 Uhr
Zitat von Arch-Stanton:
bist vielleicht besser in einem Bastlerforum aufgehoben, da werden auch eher Sinnlosdinge abgehandelt. Beratungsresistenz ist da
auch eher weniger das Problem.

Gruß, Arch Stanton



Dinge werden nicht sinnlos, nur weil man den Sinn nicht versteht

PS: Du hast das S vergessen...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst TP-Link WA501G als Client einrichten - Keine IP Adresse wir bezogen (14)

Frage von bestelitt zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Aus dem Heimnetzwerk (Fritzbox) auf VNC Server mit fester IP-Adresse zugreifen? (3)

Frage von BigL15 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...