Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Linux

printserver in Red Hat Server

Mitglied: paperclip2592000

paperclip2592000 (Level 1) - Jetzt verbinden

06.04.2009, aktualisiert 21:11 Uhr, 3460 Aufrufe, 4 Kommentare

D-Link Printserver nicht benutzbar in Linux?

Ein Hallo an alle Linux Profis

Ich habe verschiedene Drucker mit einem D-Link 301P+ Printserver Netzwerk fähig gemacht. Unter Windows klappt das alles prima.
Jetzt ist unsere ERP Software von Unix auf Linux umgestiegen und möchte ich die Drucker direkt aus dem Red Hat Linux ansprechen. Unter Unix lief alles über eine Samba Lösung mit ein W2K Rechner.
Die Drucker die eine eigene Netzwerkkarte haben sind kein Problem und drucken alles. Die Drucker die über den Printserver angeschlossen sind drucken aber nicht.
Die Printserver können angepingt werden aber es kommen keine drucks raus.
Die Drucker werden alle über den Standard Linux Treiber angesprochen über RAW Print.
D-Link bietet kein Linux Unterstützung.
Hat jemanden eine Idee wo ich anfangen kann zu suchen oder habe ich einfach Pech gehabt.

Schon mal danke im voraus
Mitglied: 75823
06.04.2009 um 22:00 Uhr
Einstellungen für CUPS

URI: lpd://DIE_IP_DES_PRINTSERVERS/WARTESCHLANGE

Die Warteschlange siehst du, wenn du dich per Browser in den Printserver einloggst, bei Server Device unter Port Name, sollte standardmäßig "PS-553231-P1" sein.

Also die URI dann so:
URI: lpd://DIE_IP_DES_PRINTSERVERS/PS-553231-P1

Noch das passende Modell wählen, fertig.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
07.04.2009 um 09:28 Uhr
Die Aussage "...D-Link bietet kein Linux Unterstützung" ist ja mehr oder weniger sinnfrei, denn das eine hat mit dem anderen ja gar nix zu tun !
Was D-Link auch alls Billigstheimer ja mindestens unterstützen sollte ist ein TCP/IP Druckdienst auf dem Printserver !
Das können so gut wie alle Printserver, auch die billigsten ala D-Link !
Genau das ist das was Unix benötigt und fishor oben erklärt wie man es einfach und problemlos einrichtet !!
Bitte warten ..
Mitglied: paperclip2592000
07.04.2009 um 11:11 Uhr
@ Fishor:
Danke für deinen Tipp ich werde das mal ausprobieren.

@aqui:
Tut mir leid dass ich mich so doof anstelle. Ich hatte bei D-Link nachgefragt ob die helfen konnten und von dem kam die Aussage dass die kein Linux unterstutzen. Das die D-link Printserver ein TCP-IP unterstutzen ist mir wohl klar weil ansonsten es unter Windows nicht laufen wurde.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
07.04.2009 um 16:22 Uhr
Da hast du dann gleich mal eine reale Antwort zur technischen Kompetenz der D-Link Hotline bekommen !
Bei dem Horizont mit Consumer Billigstprodukten ist das ja auch nicht weiter verwunderlich aber ziemlich erschreckend und eher ein Grund von dene Abstand zu halten...
Diese sinnfreie Hotline Auskunft hätte dir auch jedermann geben können !!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Audio
RED 5 Media Server
Frage von ap1weeAudio1 Kommentar

Hallo zusammen ich nutze einen red 5 als media Server für Windows nun habe ich das Problem das wenn ...

Festplatten, SSD, Raid
WD RED 3 TB wird nicht initialisiert
gelöst Frage von m.reegerFestplatten, SSD, Raid11 Kommentare

Hallo liebe Gemeinde, voller Vorfreude kam nun endlich meine neue WD RED 3 TB an. Also gleich ausgepackt und ...

Windows Server
Weiterleitung der Druckaufträge von Printserver zu Printserver über VPN
Frage von Spiderpigx3Windows Server1 Kommentar

Hallo zusammen, ich habe eine theoretische Frage, da ich in dem Thema noch nicht so vertieft bin. Ich habe ...

Windows Server
Windows Server 2016 Core - Printserver
gelöst Frage von HanutaWindows Server12 Kommentare

Hallo Zusammen, bin gerade dabe einen Windows Server 2016 Core mit der Printserver-Rolle zu testen. Leider bekomme ich sobald ...

Neue Wissensbeiträge
Router & Routing

PfSense als Addon auf QNAP

Information von magicteddy vor 2 StundenRouter & Routing

Moin, für Spielereien eine ganz nette Idee aber ich fürchte das soetwas auch als echte Firewall genutzt wird: In ...

Datenschutz

Teamviewer kommt für IoT-Geräte wie den Raspberry Pi

Information von magicteddy vor 9 StundenDatenschutz

Moin, jetzt werden IoT Geräte endgültig zur Wanze? Anscheinend kann man auf einem Dashboard seine Geräte visualisieren Ich stelle ...

Microsoft

Letzte Updates für Win10 und Server2016 müssen bei Bedarf über den Update catalogue in den WSUS importiert werden!

Tipp von DerWoWusste vor 14 StundenMicrosoft1 Kommentar

automatisch kommt da nichts an im WSUS und auch nicht im SCCM. Siehe Hinweise zum Bezug der jeweils neuesten ...

Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 3 TagenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkmanagement
Preis für Wartungsvertrag ok?
gelöst Frage von a-za-zNetzwerkmanagement22 Kommentare

Hallo! Mal ne Frage, weil ich mich mit dem akzeptablen Preis für einen Reaktionszeitvertrag nicht auskenne. Meine Firma hat ...

Windows Netzwerk
Ist ein Portforwarding auf einen PC ohne lauschendes Programm ein (großes) Sicherheitsproblem?
Frage von PluwimWindows Netzwerk13 Kommentare

Hallo zusammen, zur Fernwartung eines Rechners an einem anderen Ort nutze ich VNC. Da dieser Rechner einfach nur eine ...

SAN, NAS, DAS
Wer kennt sich mit QNAP und CISCO aus ?
gelöst Frage von MachelloSAN, NAS, DAS10 Kommentare

Hallo Zusammen hier im Forum, Ich habe ein QNas 451+ und dieses NAS hat zwei GBit Lan Adapter die ...

Windows Server
Terminal Server 2016 erkennt Berechtigungen nicht
gelöst Frage von Thomas2Windows Server10 Kommentare

Hallo Administratoren, folgendes Problem stellt sich dar: Es gibt zwei Windows Server 2016, die als Terminal Server fungieren. Jetzt ...