Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Probearbeitstag als Systemadministrator

Frage Weiterbildung

Mitglied: 116699

116699 (Level 1)

24.06.2014, aktualisiert 17:09 Uhr, 2511 Aufrufe, 7 Kommentare, 1 Danke

Hallo zusammen,

ich habe mich auf eine Stelle als Systemadministrator beworben und wurde kurze Zeit später zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen.
Meiner Einschätzung nach war das Gespräch, bis auf 1-2 kleine Hänger, recht positiv. Es fand statt mit der Personalchefin und dem IT Leiter.
Nach einer Woche gab es dann eine telefonisch Rückmeldung. Eigentlich bin ich nun von einer Zu-oder-Absage augegangen.
Die Personalchefin sagte mir das sie mir nun, nach einer internen Beratung, gerne einen Probearbeitstag anbieten würden.

Da die Form der Probearbeit mir bis dahin nicht bekannt war, und auch im Vorfeld keine Rede davon war, frage ich mich nun ob das ein positives oder negatives Zeichen ist.

Sind die sich nicht sicher ob ich der richtige bin, oder ist das heutzutage das normale Vorgehen?? (Ich habe seit meiner Ausbildung noch nie den Arbeitgeber gewechselt, daher weiss ich das nicht.)

Ausserdem würde mich interessieren ob jemand Erfahrung von euch mit einem Probearbeitstag hat und mir sagen kann was mich wohl erwartet/was euch erwartet hat.


Vielen Dank
Mitglied: certifiedit.net
24.06.2014 um 17:01 Uhr
Hallo Spawn,

"Vielen Danke"? ;)

ja, ein Probearbeitstag ist mittlerweile eher die Regel, als die Ausnahme. Kann man aber auch nicht übel nehmen, wenn man so Beiträge, wie dem vorhergehenden liest, in dem der Auszubildende total Fachfremd eingesetzt war. Außerdem lässt sich so eine Kompatibilität mit dem Team evaluieren.

Ich würde es positiv einschätzen. Wenn sie dich nicht wollen würden hättest du vermutlich nicht mal einen Rückruf bekommen ;)

Verhalte dich normal, wenn du rein passt passt du rein, wenn nicht ist die Firma wohl sowieso nicht die richtige.


Grüße,

Christian
Bitte warten ..
Mitglied: Robobob
24.06.2014 um 17:25 Uhr
Hi,

alles wird gut. Wie Christian schon sagte das ist mittlerweile üblich.
Hab das vor ein paar Jahren auch mitmachen dürfen.

Ist auf jeden Fall nichts Negatives!

Gruß
Max
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
24.06.2014 um 17:45 Uhr
Moin,

ich vergebe jetzt zwar keine IT-Jobs, aber wenn ich ein neues Mädel einstelle, sind mindestens 3 Tage Probe "Pflicht". Erstens muss ich schauen, was fachlich wirklich dahinter steckt - Bewerbungspapier ist bekanntermassen geduldig. Zweitens muss man checken, inwieweit die Neue ins Team passt.

Probearbeiten lasse ich aber nur Kanditaten, von denen ich meine, dass es passen könnte .

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
24.06.2014 um 18:59 Uhr
Hallo,

ich sehe es auch eher so.
Sind neugierig und wollen dich kennenlernen. Also eher was gutes.
Und Fachliche Kompetenz kann man an einem Tag ja auch nicht 100% beurteilen.
Da geht's vermutlich eher drum ob du rein passt.
Bitte warten ..
Mitglied: KowaKowalski
25.06.2014 um 12:54 Uhr
Hi Spawn,


wie schon meine Vorschreiber würde ich die Einladung zum Vorarbeiten auch eher positiv auffassen.

Wenn kein Interesse bestünde hättest Du nix gehört.

Meist geht es dann beim Probearbeiten darum:
- wie passt er ins Team,
- hat er den "Firmenstyle" beim Vorstellungsgespräch erfasst und ist passend gekleidet,
- wie geht er auf Kunden zu / mit ihnen um (wenn es Kundenkontakt gibt),
- welchen Ersteindruck hinterlässt er beim Kunden,
- ...... usw



Sei also beim Probetermin ausgeruht und setze auf Deine natürliche Ausstrahlung. Beim Vorstellungsgepräch hast Du eventuell andere Mitarbeiter gesehen. > Kleide Dich entsprechend.

Viel Glück & alles wird gut
Mit freundlichen Grüßen
kowa
Bitte warten ..
Mitglied: KeRn0815
25.06.2014 um 15:08 Uhr
Hi,

Ich kann mich da auch nur den anderen anschließen. Wenn Sie kein Interesse an deiner Person hätten, wärst du nicht eingeladen worden.

Außerdem ist es gut für dich zu sehen „auch wenn es nur ein Tag ist“ ob du dich in dem Unternehmen wohl fühlen könntest.
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
25.06.2014 um 20:15 Uhr
Nun - stell dir mal eine einfache Frage: Was wirst du an dem einem Tag tun? Wirst du da gleich produktiv sein und den Laden rocken? Eher nicht - du kostest also mind. 1 Person wirklich Zeit (die muss dir einiges erklären, dir zeigen was in dem Laden so läuft,...). Würden die das machen wenn die eh kein Interesse haben - eher nicht, da du dann nur Geld kostest. Daher müssen die also soviel Interesse haben das die mind. einen halben Personentag dafür opfern möchten um dich kennenzulernen. Ich denke das kann man durchaus als positive Reaktion sehen.

Weiterhin würde ich das auch von deiner Seite aus machen. Immerhin hast du so die Möglichkeit den Laden mal zu sehen und ggf. auch mal mit den zukünftigen Kollegen zu sprechen.Da erfährst du ggf. beim Kaffee mehr über den Laden als im ganzen Vorstellungsgespräch. Seien wir mal ehrlich - im Vorstellungsgespräch ist der Laden der beste von allen, alles super, nur nette Leute. Sprichst du mit den Kollegen hörst du das es auch in dem Laden nicht immer rund laufen wird...

Daher - ich würde es positiv sehen und mitmachen. Haben beide was von
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Off Topic
gelöst Systemadministrator: Arbeiten im Home Office (11)

Frage von honeybee zum Thema Off Topic ...

Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (8)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (8)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...