Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Problem mit AmoraK - Linux 10

Frage Linux

Mitglied: 21503

21503 (Level 1)

23.12.2005, aktualisiert 02.01.2006, 9649 Aufrufe, 6 Kommentare

Lautstärke wird ständig auf 0 gestellt

Ich habe ein Problem mit dem Musikabspielprogramm "AmoraK" von Linux 10. Immer wenn ich einen neuen Titel wiedergeben will, schaltet das Programm die PCM-Lautstärke (also die normale Wiedergabelautstärke) auf 0. Fazit: Ich muss jedes mal immer erst das Lautsärke-Menü öffnen und den Regler für PCM wieder auf eine hörbare Lautstärke schieben.
Kann man das Problem irgendwie unterbinden.

vielen Dank schon mal im vorraus
Mitglied: duddits
27.12.2005 um 21:04 Uhr
Hi,

das problem finde ich was seltsam, würde aber dann einfch zum anderen Player greifen zum Beispiel kafeine oder xmms. Benutze selber kafeine und amarok und habe keine Probleme.
Welchen Soundserver nutzt du den?

Mit freundlichen Grüßen duddits
Bitte warten ..
Mitglied: 21503
28.12.2005 um 11:13 Uhr
Hi,
also, das Problem ist, dass kaffeine anscheinend keine MP3's abspielen kann. Und der Realplayer immer nur einen Titel abspielt.
Mein Soundserver ist "kmix".
Ich benutze eine "Soundblaster Audigy 2 ZS" und gebe die Musik in 5.1 wieder.

wie kann ich verhindern, dass sich die Lautstärke bei jeden Titel auf 0 regelt.
Oder gibt es vielleicht eine Möglichkeit, die Lautstärke bei "Kmix" fest einzustellen.

vielen Dank schon mal im vorraus
Bitte warten ..
Mitglied: Mickie
30.12.2005 um 23:55 Uhr
Hallo dr,

falls das Problem noch nicht gelöst ist, hier mein Vorschlag.

Bei mir tritt exakt das gleiche Problem auf, ebenfalls mit einer 'Audigy 2 ZS' unter SuSE 10.0 und amarok 1.3.1.

Im Menü 'Einstellungen' -> amarok einrichten -> Audio-Ausgabe -> 'xine' anstelle der helix-Engine einstellen. Als Ausgabe-Modul reichte bei mir 'Automatisch erkennen'. Sollte das nicht klappen, dann entsprechend durchprobieren. Und nicht vergessen 'Surround 7.1' zu wählen.

Ciao!

Mickie
Bitte warten ..
Mitglied: 21503
31.12.2005 um 18:26 Uhr
Hi,

also wenn ich "xine" einstelle kann er gar nichts wiedergeben. Das sieht ähnlich aus, wie wenn man unter Windows keinen Sound-Teiber istalliert hat. Er probiert also alle verbleibenden Titel in der Wiedergabeliste aus und zeigt dann "Wiedergabveliste beendet" an. Muss ich vielleicht noch ein Programm nachistallieren, damit das funktioniert?
Zumindest geht "Xine" unter den Umständen erst gar nicht.
Gibt es vieleicht noch eine andere Engine, die ich installieren kann?

vielen Dank schon mal im vorraus!
Bitte warten ..
Mitglied: Mickie
01.01.2006 um 04:29 Uhr
Hallo,

das kann gut möglich sein. Ich habe bezogen auf 'xine', 'amarok', 'alsa' und 'arts' die folgenden Pakete installiert:

# rpm -qa | grep -i xine
xine-ui-0.99.4-5.pm.1
libxine1-1.1.2cvs-051218
amarok-xine-1.3.1-7
kdemultimedia3-video-xine-3.4.2-11.pm.0

# rpm -qa | grep -i amarok
amarok-helix-1.3.1-7
amarok-libvisual-1.3.1-7
amarok-xmms-1.3.1-7
amarok-1.3.1-8.2
amarok-xine-1.3.1-7

# rpm -qa | grep -i alsa
alsa-firmware-1.0.9-4
alsa-tools-1.0.9-6
alsamixergui-0.9.0rc1-546
kalsatools-1.5.0-350
alsa-1.0.9-23
alsa-tools-gui-1.0.9-6

># rpm -qa | grep -i arts
arts-devel-1.4.2-5
kdemultimedia3-arts-mad-3.4.2-11.pm.0
arts-1.4.2-5
kdelibs3-arts-3.4.2-24

Manche davon sind sicherlich entbehrlich, wie bspw. das devel-Paket, sofern man nicht gelegentlich selbst kompiliert.

Die Pakete, die mit einem '.pm' gekennzeichnet sind, stammen vom Packman-Server (http://packman.links2linux.de/). Sofern nicht bekannt, dieser hält alle möglichen Multimedia-Pakete für SuSE & Co. bereit. Am bequemsten ist es Packman als Yast-Quelle anzugeben. Nebenbei, mit den dort gehosteten Xine-Paketen ist auch die DVD-Wiedergabe von verschlüsselten DVDs (also nahezu alle am Markt Erhältlichen) möglich.

Eine Anleitung zur Einrichtung in Yast findet sich in den FAQ:
http://packman.links2linux.de/?action=faq#Software%20installieren,%20ak ...

, bzw. in Google -> SuSE-Foren.

Good luck,

Mickie
Bitte warten ..
Mitglied: muffel
02.01.2006 um 14:35 Uhr
Hallo

Ich hatte das genau gleiche Problem wie dr, kein Sound unter Amarok mit xine. Nun hab ich mal beim mir die installierten Pakete angeschaut.
Dabei tauchte nicht die "libxine1" Bibliothek auf, sondern eine "xine-lib". Nun holte ich die von Mickie genannte
"libxine1" vom Packman-Server.

also:
xine-lib raus; libxine1 rein....

et voilà, die Kiste dröhnt wieder!

Gruss
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Activesync Problem bei IOS 10.1.1 und Wildcard SSL Zertifikat (2)

Frage von hasel123 zum Thema Exchange Server ...

Mac OS X
Problem mit Microsoft Remote Desktop App auf macOS Sierra (10.12) (5)

Frage von lordzwieback zum Thema Mac OS X ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Windows 10 - Wake on Lan Problem (4)

Frage von Jannis92 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows 10
gelöst Windows 10: Problem mit Bitlocker (10)

Frage von honeybee zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (9)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...