Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Problem mit Batch ifmember und con2prt

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: 84075

84075 (Level 2)

14.01.2010, aktualisiert 14:38 Uhr, 6214 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo,

auf meinem Rechner gibt es im Startup ein batch das beim Start bestimmte Drucker verbinden soll wenn der User in der Gruppe Administrators drinne ist. Geht aber nicht. Was habe ich falsch gemacht? Die Tools ifmember und con2prt sind im Verzeichnis "test"

01.
@echo off 
02.
%systemroot%\test\ifmember.exe Administrators 
03.
if errorlevel 1 goto GR_Admins 
04.
goto END 
05.
  
06.
rem [ Sprungziel Administrators] 
07.
:GR_Admins 
08.
rem **  con2prt.exe Optionen: /c = connect; /cd= connect default; /f = lösche vorhandene 
09.
%systemroot%\test\con2prt.exe /c "\\druckerserver\drucker1_PCL" 
10.
%systemroot%\test\con2prt.exe /c "\\druckerserver\drucker2_PCL" 
11.
%systemroot%\test\con2prt.exe /c "\\druckerserver\drucker3_PCL" 
12.
%systemroot%\test\con2prt.exe /c "\\druckerserver\drucker4_PCL" 
13.
%systemroot%\test\con2prt.exe /c "\\druckerserver\drucker5_PCL" 
14.
GOTO END 
15.
 
16.
:END
Mitglied: Miyamoto
14.01.2010 um 14:48 Uhr
Hi,
ich hatte auch mal so ein ähnliches Problem.
Bei mir lag es an der Variable %temp% da diese noch nicht existiert hat, als das Skript ausgeführt wurde.
Deswegen Tippe ich mal das die Variable %systemroot% auch noch nicht existiert.

um zuschauen ob es daran liegt, kannst du ja mal feste Dateipfade verenden.

Gruß Miyamoto
Bitte warten ..
Mitglied: 84075
14.01.2010 um 14:55 Uhr
also %systemroot% existiert auf jedem Rechner es ist nämlich C:\Windows. Und der darin befindliche Ordner existiert ja auch "test"
Bitte warten ..
Mitglied: Miyamoto
14.01.2010 um 15:03 Uhr
Ja, bei mir hat auch die Variable %temp% existiert und das Verzeichnis sowieso, aber noch nicht zur Zeit wo das Startup Skript lauft, sie wird erst später initialisiert.
Die %systemroot% Variable wird auch glaube ich erst später initialisiert, und nicht schon da wo das Skript läuft.
Bitte warten ..
Mitglied: 84075
14.01.2010 um 15:04 Uhr
sorry aber es war ein ganz dummer fehler, es lag am User Administrator der nicht in der Domäne war) nun geht es und es funktioniert!
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
14.01.2010 um 15:08 Uhr
Servus,

ich schreib das immer wieder und immer mit mehr *ärgs*

@echo off
gehört in Batche/scripte die mindestens 3* ohne Probleme durchgelaufen sind.

Administrators
gibt es nur bei englischen Systemen - oder bei gefrickelten deutschen.

Bei Batchen, die dem Teststatus unterliegen - gehören
pause
Zeilen genauso rein - wie z.B
01.
%systemroot%\test\ifmember.exe Administrators  
02.
if errorlevel 1 goto GR_Admins  
03.
echo %errorlevel% 
04.
pause 
05.
goto END 

Ps: ein zwei drei Absätze schaden nie und dienen eindeutig der lesbarkeit.
Wo denn dein Bock drin ist - schreibst du ja auch nicht - also schritt für schritt durchexzerieren.

Gruß
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Grosses Variablen Problem ( Batch) (30)

Frage von clragon zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
gelöst Dateinamen mit Batch-Datei ändern - Problem (9)

Frage von fffffuuuuuuuhhhh zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
gelöst Batch Problem bei einer For Schleife (2)

Frage von Juergen42 zum Thema Batch & Shell ...

Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows für Privatanwender "nicht mehr handhabbar" (34)

Frage von FA-jka zum Thema Windows 10 ...

LAN, WAN, Wireless
Komplett neues Netzwerk, Ubiquiti WLAN, Router, Switch (15)

Frage von Freak-On-Silicon zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

RedHat, CentOS, Fedora
Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen (13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Backup
Backup Wochen- Monats- Jahressicherung (13)

Frage von Meterpeter zum Thema Backup ...