Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Problem Grafikkarte S3 ProSavage DDR

Frage Hardware

Mitglied: ThorstenNr7

ThorstenNr7 (Level 1) - Jetzt verbinden

21.11.2004, aktualisiert 25.04.2005, 20807 Aufrufe, 4 Kommentare

Installation des neuesten Treibers nicht möglich

Hallo leutz, bin neu hier und habe ein ärgerliches Problem.
Hab ne Onboard Grafikkarte, S3 ProSavageDDR und meine Treiberversion ist von 2002.
War in der zwischenzeit auf der Homepage des Anbieters und habe gesehen, dass es neue Treiberupdates für meine Grafikkarte gibt. Auch schön brav runtergeladen, aber Installation gescheitert. Dachte ich mir, ich schaue mal bei www.viaarena.com vorbei. Dort kann man ja Step by Step eingeben, welche Grafikkarte man hat, welche Updates empfohlen sind und es gibt ein kleines Prog namens WinS3id, mit dem man den Chipname meiner Grafikkarte bestimmen kann, in meinem Fall ProSavage DDR (420).
Aber auch diese Anleitung führte mich wieder zu dem Treiber, den ich bereits gedownloadet hatte. Windows zeigt mir aber keine Fehlermeldung an. Sonst hätte ich mich ja weiter gegoogelt. Hab dann DXdiag ausgeführt um festzustellen, ob meine Grafikkarte überhaupt DirectX9 unterstützt, natürlich nicht, nicht mit dem alten Treiber. Daher kann ich keins meiner neuen Spiele flüssig spielen bzw. erleide dauernd abstürze und finde mich auf dem Windows-Desktop wieder. Weiss nicht mehr weiter. Bitte helft mir.

Vielleicht habt ihr ja ne Idee.
Wäre sehr nett von euch. Bin für jede Anregung dankbar.

Hier noch ein paar Daten zu meinem Laptop:
P4, 1600Mhz, 256DDR Ram
Betriebssystem: Windows XP Prof

Hoffe das genügt.

Also, wie gesagt, bitte helft mir.

Gruss aus dem schönen Saarland
ThorstenNr7
Mitglied: linkit
21.11.2004 um 09:06 Uhr
Punkt 1:

Nun, du mußt hier mal ganz stark unteschieden, ob eine Karte Direct X unterstützt oder kompatibel ist. Das ist ein himmelweiter Unterschied. Bei der ersten Variante sind neue Funktionen in die Hardware eingebaut, die den Speizifikationen und Neuheiten von DX9 entsprechen. Hiervon gibt es sehr wenig Karten bereits auf dem Markt.
Zu der zweiten Gruppe gehören Graphikkarten wie meine relativ neue Mittelklasse Karte von Nivida. Hier wird zwar DX9 angegeben, funktionien werden aber per Treiber emuliert oder durch gegebene ersetzt. Dies ist ein Marketingzug der beiden Chiphersteller ATI und Nvidia und solche Produkte besser absetzen zu können. Mit echter DX9fähigkeit hat das nichts zu tun. Außerdem wird der Rechner dadurch mehr belastet, da der Treiber und nicht die Karte arbeitet.

*

Dann sprichst du von einem Onboard Chip in einem Laptop. Selbst HighEnd Onboard Graphikkarten und neue Chips von ATI haben auf Laptops Probleme mit aktuellen Spielen diese flüssig darzustellen. Nach der Ausstattung deines Laptops zu Urteilen und der Chipserie, so war die Hochphase vor ca. 1 1/2 Jahre. Hier ist fraglich, ob der Chip überhaupt schon DX8 voll und umfassend implentiert hatte.

*

Doch nicht nur allein die DXfähigkeit tragen dazu bei, daß ein Spiel flüssig dargestellt werden. ´Die DXfähigkeit gibt höchstens Aufschluss darüber, wann das ganze etwa entwickelt wurde und was die Graphikkarte in etwa kann, sagt aber über Geschwindigkeit, Darstellung etc. überhaupt nichts aus.
DX war ursprünglich eine Schnittstelle, damit nicht für jedes Spiel eigene Treiber entwickelt werden müssen. Außerdem ist es vereinfacht ausgedrückt eine Spiele-API um Funktionen zu vereinheitlichen und darstellbar zu machen.

Das Gegenstück dazu aus dem professionellen Bereich ist openGL

***

Nun, selbst wenn du einen aktuellen Graphikchip hättest und auch DX9 Funktionalität, heißt das ebenfalls noch lange nicht, daß Spiele wie DOOM3 etc. reibenungslos funktionieren.

Gründe sind hierfür vielfältig: Onboard Chips knapsen oft Hauptspeicher ab, da diese keinen eigenen mitbringen. Arbeitsspeicher auf den PCI Karten ist zu klein oder zu langsam. Auf topaktuellen Karten findest du andere Arbeitsspeicher Arten als wie auf meine Mittelklasse Karte mit DDR RAM.
Dann ist der verwendete Chip ausschlaggebend. Pixelpiplines, Ramdac, Speicherzugriff, Speicherbandbreiet, GPU Takt, Speichertakt etc.
Erst alle diese Informationen geben ein Bild wieder, wie gut oder schlecht deine Karte ist.
Bitte warten ..
Mitglied: ThorstenNr7
21.11.2004 um 16:17 Uhr
Danke für Information. Da hast du mir mal wieder ein paar Neuigkeiten verraten.
Aber mal im Ernst. Es muss doch trotz allem möglich sein, ein aktuellen Treiber für eine Grafikkarte zu updaten, ohne dass dauernd die Installation fehlschlägt. Vor allem geh ich ja direkt auf die Seite des Herstellers und wie ich Dir beschrieben habe, habe ich ja wirklich alles beachtet. Trotzdem funktioniert es nicht mit der Installation. Und das ist mein hauptproblem.
Bitte warten ..
Mitglied: linkit
21.11.2004 um 16:42 Uhr
hast du mal das Treiberpaket entpackt und dann über den Gerätemanger das Update durchgeführt... ?
Bitte warten ..
Mitglied: Lawalub
22.11.2004 um 17:38 Uhr
Hallo Thorsten,

probiere es doch mal mit dem Windows Update da bekommst du bestimmt auch ein GFK update angeboten.

Gruß
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung!

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Multimedia & Zubehör
BENQ Beamer Fernbedingung Frequenz Problem (2)

Frage von xbast1x zum Thema Multimedia & Zubehör ...

Windows Server
Google Chrome Web Store Problem auf Terminal Farm

Frage von dakoerry zum Thema Windows Server ...

Multimedia & Zubehör
gelöst Problem: DVI zu VGA (8)

Frage von Protected zum Thema Multimedia & Zubehör ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (15)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (10)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...