Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Problem mit Namensauflösung

Frage Linux Linux Netzwerk

Mitglied: Laphroig

Laphroig (Level 1) - Jetzt verbinden

05.11.2009 um 08:32 Uhr, 2653 Aufrufe

wird unter Linux die resolv.conf nicht abgefragt?

moin Gemeinde,

ich habe hier auf zwei Linuxbüchsen ein Problem mit der Namensauflösung; die DNS Server sind nicht erreichbar.
Um das temporär zu umgehen, habe ich den Omniback Cellserver in die /etc/hosts eingetragen.

In der nsswitch.conf steht das so:
hosts: files [NOTFOUND=return] dns

Beim nslookup wird trotzdem zuerst DNS abgefragt, warum auch immer. Muss man da noch irgendwas durchstarten? Von HP-UX kenn ich das so, dass der Namensauflösungskram bei jedem nslookup abgefragt wird, d. h. Ãnderungen sofort wirksam werden.

slainte,
Laphroaig
Ähnliche Inhalte
Windows Update
WSUS Problem, einige Clients ziehen keine Updates mehr (7)

Frage von Leo-le zum Thema Windows Update ...

LAN, WAN, Wireless
Problem mit W-LAN Einbindung bei UniFi AP-AC-Mesh (1)

Frage von mayli01 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows 10
gelöst WLAN-Problem mit W10 (Home) 1703 15063.332 und Intel wireless AC-7260 (8)

Frage von keine-ahnung zum Thema Windows 10 ...

Neue Wissensbeiträge
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Systemdateien
NTFS und die Defragmentierung (25)

Frage von WinLiCLI zum Thema Windows Systemdateien ...

Windows Server
WIndows Server 2016 core auf dem Intel NUC NUC5i5RYK i5 5250U (17)

Frage von IxxZett zum Thema Windows Server ...

LAN, WAN, Wireless
Zwei Subnetze mit je eigenem Router und Internetzugang verbinden (17)

Frage von hannsgmaulwurf zum Thema LAN, WAN, Wireless ...