Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Problem mit Netzwerk - Zugriff

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: budy1234

budy1234 (Level 1) - Jetzt verbinden

19.12.2013, aktualisiert 18:14 Uhr, 2577 Aufrufe, 21 Kommentare, 2 Danke

Also fangen wir mal damit an...... ich habe ein Problem mit Zugriffen auf das Netzwerk, daher wenn ich zb. eine Internetseite aufrufe ist im normal Fall alles ganz schnell aufgerufen..... jedoch ab und an hakt es und es dauert ein wenig bis die Seite geöffnet wird.

Meine erste Vermutung war, dass es vielleicht an der Internetseite lag, aber es was egal auf welcher Seite es war immer so.... ich würde mal Behaupten alle 30-40 Sekunden hakt es....

Nächster Versuch war ein Ping Test auf den Router mit Ping -t....... und siehe da,


Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit=40ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit=40ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit=40ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit=40ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit=40ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit=40ms TTL=64


denke das da der Fehler liegt.... woran kann es liegen?

Systemanforderung:

Fritzbox 7330

Switsch http://www.amazon.de/gp/product/B003...?ie=UTF8&psc=1
Kabel Cat7 bis Netzwerkdose und dann weiter mit RJ45 Kabel zum Laptop
Patchpanel: http://www.amazon.de/gp/product/B008...?ie=UTF8&psc=1


Irgendwelche Ideen?
Mitglied: Lochkartenstanzer
19.12.2013, aktualisiert um 16:41 Uhr
Zitat von budy1234:


denke das da der Fehler liegt.... woran kann es liegen?


Deine Fritzbox ist mir irgendetwas beschäftigt. download? Fehler auf der DSL-Leitung, o.ä. Schau mal, was was die DSl-verbindung macht. ggf die fritzbox mal durchstarten und dann schauen. aktuelle Firmware draufklatschen wäre auch nicht verkehrt.

dui könntest auch einafch mal die Konfiguration sichern, auf Werrkseinstellugen stellen und dann nur den Internetzugang frisch eingeben ohne telefonie & co. einzurichten, um zu schauen, ob da imemr noch so ein problem vorhanden ist. Ähnliche Probleme hatt eich mal vor einem Jahr mit meiner FB7270, wo das geholfen hat.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Dilbert-MD
19.12.2013 um 16:50 Uhr
ca. 30 bis 40 sec sagst Du?
Könnte evtl auch sein, dass dein Computer/Laptop eine Netwerk-Recource sucht, die nicht mehr vorhanden ist oder ausgeschaltet ist, wie z.B. ein nicht/nicht mehr verbundenes Netzlaufwerk, einen Drucker usw., also ein Gerät, welches testweise mal angeschlossen war, dessen Name bzw. IP sich Deine PC gemerkt hat und jetzt danach sucht.
Oder es ist ein Gerät, welches erst nach dem PC angeschaltet wurde.

Gruß

Frohes Fest
Bitte warten ..
Mitglied: Cthluhu
19.12.2013 um 16:56 Uhr
Hi,
Zitat von budy1234:
Irgendwelche Ideen?
Hast du irgendwelche Virenscanner oder Werbeblocker drauf?

Mit freundlichen Grüßen

Cthluhu
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
LÖSUNG 19.12.2013, aktualisiert um 18:14 Uhr
Geil, deine doku.

Und wo liegt jetzt der Fehler?
40ms für einen Ping auf die Fritzbox.
Und vielleicht bist du auch noch per WLAN verbunden... doppelt zum Kabel.

Kein Fehler feststellbar.
Du hast auch keine beschreiben.
40ms für einen Ping. Da lacht man sich ja sogar bei Echtzeitanwendungen wie VoIP kaputt statt zu reklamieren.

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: budy1234
19.12.2013 um 18:14 Uhr
Also es ist tatsächlich so, dass es wohl an meinem PC liegt, wenn ich einen anderen im Netzwerk (gleicher LAN Anschluss) dran hänge habe ich das Problem nicht.... was kann man jetzt machen? Will nicht das gesamte System neu aufsetzen..... gibs ne Funktion dafür das man die automatischen Netzwerk Resourcen deaktivieren kann?
Bitte warten ..
Mitglied: budy1234
19.12.2013 um 18:15 Uhr
Virenscanner läuft natürlich, aber daran kann es nicht liegen.....Werbeblocker eher nicht....
Bitte warten ..
Mitglied: Cthluhu
19.12.2013 um 18:24 Uhr
Zitat von budy1234:

Virenscanner läuft natürlich, aber daran kann es nicht liegen.....Werbeblocker eher nicht....
Da hätte ich zwei Fragen:
  • Was macht dich so sicher, dass es nicht am Virenscanner liegt?
  • Wie kann ein Werbeblocker "eher nicht" laufen? Läuft einer oder läuft keiner?
Bitte warten ..
Mitglied: Cthluhu
19.12.2013 um 18:28 Uhr
Zitat von budy1234:

Also es ist tatsächlich so, dass es wohl an meinem PC liegt [...] Will nicht das gesamte System neu aufsetzen
Musst du wahrscheinlich auch gar nicht. Zuerst mal schauen was im Argen liegt:
  • Was sagt das Eventlog? Irgendwelche speziellen vorkommnisse zu den fraglichen Zeitpunkten?
  • Wie schaut die Hardwareauslastung (CPU, RAM, HDD) zu den fraglichen Zeitpunkten aus?
  • Lass mal Wireshark laufen auf dem betroffenen Rechner laufen. Damit siehst do ob eventuell zum fraglichen Zeitpunkt irgendwas das Netzwerk dicht macht.
  • Treiber der Netzwerkkarte aktuell?
  • Tritt das Problem nur beim Surfen auf? Schon mal einen anderen Browser probiert? Welche Addons sind im Browser aktiv?
Bitte warten ..
Mitglied: budy1234
19.12.2013 um 18:29 Uhr
Weil der auf dem anderen PC auch läuft und die Einstellungen gleich sind.... daher schließe ich das aus.....
automatische Netzwerksuche hatte ich bereits auch schon deaktiviert sehe ich grade....

Was mich auch wundert, dass die Zeiten immer unterschiedlich sind

Microsoft Windows [Version 6.1.7601]
Copyright (c) 2009 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.

C:\Users\Laptop>ping -t 192.168.178.1

Ping wird ausgeführt für 192.168.178.1 mit 32 Bytes Daten:
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit=10ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit=30ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit=19ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit=20ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit=20ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit=20ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit=20ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit=20ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64

Ping-Statistik für 192.168.178.1:
Pakete: Gesendet = 38, Empfangen = 38, Verloren = 0
(0% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
Minimum = 0ms, Maximum = 30ms, Mittelwert = 4ms
Bitte warten ..
Mitglied: schmitzi
19.12.2013 um 20:04 Uhr
Hi,
auf jeden Fall die Firmware der Fritz aktualisieren !
Hatte mehrere solche Probleme in den letzten Monaten.
(Wobei das hier nach etwas anderem auf Deinem PC aussieht,
hier zuerst mal CCleaner und ADWCleaner laufen lassen)
Viel Erfolg
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
19.12.2013 um 20:09 Uhr
Zitat von budy1234:

Minimum = 0ms, Maximum = 30ms, Mittelwert = 4ms

Schau mal auf der Fritzbox per telnet nach, wie hoch der load ist. bei mir war damals der load jenseits von gut und böse (>10).

lks
Bitte warten ..
Mitglied: budy1234
19.12.2013 um 20:34 Uhr
Also Fritzbox wurde aktualisiert, CCleaner habe ich auch laufen lassen...

Telnet und Whireshark sind mit kein Begriff bzw. weiß gar nicht wie ich da was machen muss....
Was ich sehen kann wenn der Ping höher ist, dass meine Netzwerkaktivität höher geht im Resourcenmanager...ungewöhnlich?
Hijackthis habe ich auch schon drüber laufen lassen, alles in Ordnung....

Netzwerkaktivität: Svchost.exe sendet und empfängt , system genauso und Skydrive, AVP, integrateoffice ....

Ansonsten nichts zu erkennen.....vorallem egal wie und wann ich den Ping anstelle, total Unterschiedlich....mal läuft er 50 mal mit einer Sekunde durch und dann
stoppt er wieder.....komisch.....
Bitte warten ..
Mitglied: Cthluhu
19.12.2013 um 20:48 Uhr
Zitat von budy1234:
Telnet und Whireshark sind mit kein Begriff bzw. weiß gar nicht wie ich da was machen muss...
Dafür gibts Wikipedia...
Netzwerkaktivität: Svchost.exe sendet und empfängt , system genauso und Skydrive, AVP, integrateoffice ....
Das wett ich rauf, dass die Latenzen genau zu dem Zeitpunkt höher sind, zu dem eines deiner verwendeten Programme grad einen sync macht. Einfach mal der reihe nach deaktivieren und schauen, wann das problem aufhört.
Bitte warten ..
Mitglied: AlbertMinrich
19.12.2013, aktualisiert um 22:38 Uhr
Unterschiedlich....mal läuft er 50
mal mit einer Sekunde durch und dann
stoppt er wieder.....komisch.....

Kann es sein, daß du die ping-Zeiten falsch interpretierst? Deine erhöhten ping-Antwortzeiten sind keine Sekunden, sondern Milisekunden, also Tausendstel-Sekunden. Und wie schon einer der anderen Antwortenden schrieb: 40 oder 50 ms ist gar nichts.

Gruß
AlbMin
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
20.12.2013 um 00:13 Uhr
Hallo,

Zitat von budy1234:
Weil der auf dem anderen PC auch läuft und die Einstellungen gleich sind.... daher schließe ich das aus.....
Das Auto von meinem Nachbarn fährt. Meins nicht. Sollte aber doch fahren, oder? Denn wir haben beide das Gleiche Modell......

Dein Ping beispiel ist so ungenau wie wenn du dir mit einem Vorschlaghammer auf deine Finger haust um zu schauen wie weh es getan hat gegenüber wenn du dir mit einem Fäustel auf diue finger haust.....

Was mich auch wundert, dass die Zeiten immer unterschiedlich sind
Uns wundert das nicht...

Ping wird ausgeführt für 192.168.178.1 mit 32 Bytes Daten:
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit=10ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit=30ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit=19ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit=20ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit=20ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit=20ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit=20ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit=20ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.178.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Und wenn pro Ping circa eine (1) Sekunden vergeht, wie kommst du dann hier auf 40 oder gar 50 Sekunden? Wobei das circa auch nur 0,5 Sekunden oder gar 1,8 Sekunden pro Ping sein kann. Das ist weder genormt noch irgendwo in Zeit definiert. Daher ist ein Ping zur Zeitmessung mehr als ungenau...

Werkzeuge wie NetIO von http://www.ars.de/ars/ars.nsf/docs/netio helfen da schon eine genauere Aussage deiner AN Verbindung zu bekommen. dann solltest du bedenken, was tut mein Rechner noch wenn er nichts tut und was tut in der zwischenzeit die FritzBox wenn ich doch einen Dauerping am laufen habe?

Frag mal deine Kumpels wer von denen mehr Ahnung davon hat und was die sagen (sofern der Kunpel auch tatsächlich etwas davon Versteht). Nicht jeder der eine Rolex aufmacht und da drin rumfummelt ist auch ausgebildeter Uhrenmechaniker .....

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: schmitzi
20.12.2013 um 01:02 Uhr
Zitat von Cthluhu:

Das wett ich rauf, dass die Latenzen genau zu dem Zeitpunkt höher sind, zu dem eines deiner verwendeten Programme grad einen
sync macht. Einfach mal der reihe nach deaktivieren und schauen, wann das problem aufhört.

Genau. Alle Dienste nacheinander beenden und schauen, danach dann mit dem TaskManager
nach und nacch alle Prozesse abscchiessen..

Evtl. kannst Du auch (etwas schneller) mit dem MS ProcessExplorer feststellen wer das mit der svchost ist.

http://technet.microsoft.com/de-de/sysinternals/bb896653.aspx

Gruss RS
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
20.12.2013 um 09:17 Uhr
Als ersten Test würde ich dir empfehlen, dass du mal den abgesicherten Modus mit Netzwerk startest und deine "Tests" nochmal ausprobierst.
Solltest du ein Softwareproblem (Firewall, Adblocker, etc.) haben, dann dürfte er DORT nicht auftreten.
Auch solltest du mal ein offline-System starten und DORT testen, dies würde (tendenziell) Hardwareprobleme ausschließen...
Und das eine Webseite mal hakt... Wen juckt das, dafür gibt es 1000 mögliche Ursachen!!!
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
20.12.2013, aktualisiert um 09:36 Uhr
Zitat von schmitzi:
auf jeden Fall die Firmware der Fritz aktualisieren !
Hatte mehrere solche Probleme in den letzten Monaten.
(Wobei das hier nach etwas anderem auf Deinem PC aussieht, hier zuerst mal CCleaner und ADWCleaner laufen lassen)

kann nicht sein.
Vorher sollte man ganz genau lesen, was so in einem Thread drin steht.
und 40 ms sind 0,04 Sekunden und nicht fast eine Dreiviertel Minute!
Bitte warten ..
Mitglied: budy1234
20.12.2013 um 17:41 Uhr
Also im abgesicherten Modus habe ich keine Fehlzeiten, denke also das es ein Dienst ist.... aber denke auch mittlerweile nicht
das es daran liegt also am Ping.... solangsam gecheckt mit den Millisekunden Das würde wahrscheinlich keinem Menschen auffallen, also
liegt das Problem wohl woanders.... ich sage mal so, wie bin ich darauf gekommen?

Da wenn ich im Inet unterwegs bin es manchmal hakt...also eine Seite wird erst wesentlich später geladen, kann manchmal 10 Sekunden dauern...
kann aber nicht an der Webseite liegen, da ich es mal habe und mal nicht.... also stopt hin und wieder mal.... hatte das zuvor nicht....bin umgezogen....
daher kommt mir das alles komisch vor...damit man mal den Hintergrund kennt
Bitte warten ..
Mitglied: schmitzi
20.12.2013 um 18:50 Uhr
Zitat von MrNetman:

> Zitat von schmitzi:
> auf jeden Fall die Firmware der Fritz aktualisieren !
> Hatte mehrere solche Probleme in den letzten Monaten.
> (Wobei das hier nach etwas anderem auf Deinem PC aussieht, hier zuerst mal CCleaner und ADWCleaner laufen lassen)

kann nicht sein.
Vorher sollte man ganz genau lesen, was so in einem Thread drin steht.
und 40 ms sind 0,04 Sekunden und nicht fast eine Dreiviertel Minute!

klar stimmt das, kannst Du bei AVM nachlesen, die Firmwareprobleme sind bekannt,
insbesondere weil die Telekom in den letzten Monaten viel in den DSLAMs ausgetauscht
zu haben scheint (neuere Hardware/Technik), was solche Probleme verursachen kann.

Also, als erstes die Firmware checken, obligatory and mandatory, und dann am PC
(auch meine Vermutung) nach der eigentlichen Ursache suchen.

....und von Millisekunden hab ich nix geschrieben.
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
21.12.2013 um 00:08 Uhr
Zitat von schmitzi:
....und von Millisekunden hab ich nix geschrieben.

Du nicht, aber der TO. Deshalb musste ich es erwähnen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
DSL, VDSL

Telekom blockiert immer noch den Port 7547 in ihrem Netz

(3)

Erfahrungsbericht von joachim57 zum Thema DSL, VDSL ...

Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
W7 TCP NDIS problem - Netzwerk braucht ewig zum vollständigen Start (4)

Frage von spiderx zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows 10
Windows Problem: Kein Zugriff auf das LAN via Ethernet möglich (4)

Frage von ReinerWahnsinn zum Thema Windows 10 ...

Router & Routing
Zugriff auf Netzwerk ohne public-IP (14)

Frage von tr1plx zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
Kein Zugriff auf Netzwerk-Unterordner - trotz Berechtigung?! (4)

Frage von ordi303 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...