Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Problem mit ntbackup bei Windows Server 2003

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: Kotoko

Kotoko (Level 1) - Jetzt verbinden

23.05.2007, aktualisiert 24.05.2007, 4646 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo,

ich bin neu hier und hab auch gleich mal ein Problem...

Ich mach derzeit ein Praktikum als Fachinformatiker Systemintegration und soll mich bisschen einarbeiten auf ´nen Windows 2003 Server. Ich interessiere mich zwar viel für PC´s aber nur Hardware, Software ist weniger mein Thema =( . Naja jetz kenn ich mich immerhin schon ein kleines bisschen mit dem Server aus, soll aber das Teil über ein Bandlaufwerk backupen...

Wenn ich auf start -> Ausführen gehe, dann cmd eingebe und dann ntbackup, startet wunderbar die Backupsoftware, und das Backup klappt wunderbar.

Jetz soll ich das ganze über eine Batch Datei machen... Gesagt getan, es ist wie es sein sollte -> nichts funktioniert ^^ Jetz mach ich da seit Montag rum und komm einfach nicht mehr weiter =(

Das hier hab ich derzeit in der Batch Datei stehen:

ntbackup backup \C:\ /m normal /j "Komplettbackup" /n "Testsicherung" /v:yes /l:s /rs:yes /hc:on

Wenn ich auf die Batch Datei doppelklicke öffnet sich wie sich´s gehört ein Eingabefenster und kurz darauf ntbackup. ntbackup verschwindet aber sofort wieder und das Eingabefenster auch.

Meine Aufgabe ist es, bis Freitag das Backup zum laufen zu bekommen, und wenn möglich sollte das automatisch jeden Tag ablaufen und alle Daten auf das Bandlaufwerk sichern.

Danke euch schonmal im Vorraus, hoffe ihr könnt mir helfen

Grüßle Kotoko
[Edit Siber 23.5.2007]
Schon mal verschoben von "Windows" nach "Batch & Shell".
[/Edit]
Mitglied: chris67
23.05.2007 um 15:24 Uhr
Muss das über eine Batch laufen? Ich lasse das als geplanten Task laufen.

Dazu habe ich:
- in ntbackup einen Job definiert und diesen als c:\backup.bks abgespeichert
- einen Task "Backup" im Taskplaner angelegt. Die Befehlszeile lautet:

C:\WINDOWS\system32\ntbackup.exe backup @C:\backup.bks /n "backup.bkf created 29.10.2006 at 08:41" /d "Set created 29.10.2006 at 08:41" /v:no /r:no /rs:no /hc:off /m normal /j "backup" /l:s /f "F:\Backup\backup.bkf"

- den Task lasse ich als administrator ausführen

Läuft einwandfrei.
Weiss nicht mehr, was die Parameter alle bedeuten, musst du mal die Hilfe aufschlagen.
Bitte warten ..
Mitglied: Kotoko
23.05.2007 um 15:37 Uhr
so ähnlich hab ichs shcon zum laufen gebracht einfach ntbackup starten und dann ein tägliches Backup einrichten. Läuft ganz wunderbar. Nur ich muss das leider über cmd machen =( über ntbackup wärs fast schon einfach gewesen ^^

Aber danke dir trotzdem schonmal =)
Bitte warten ..
Mitglied: AndreasHoster
23.05.2007 um 16:50 Uhr
Äh, Du hast wohl ein paar Verständnisproblem zum Thema Kommandozeile / CMD.
Was chris67 unten stehen hat, ist ein Befehl, den man in einer Kommandozeile ausführt.
Und die Hilfe zu NTBACKUP sagt:
ntbackup backup [systemstate] "@FileName.bks" /J {"JobName"} [/P {"PoolName"}] [/G {"GUIDName"}] [/T { "TapeName"}] [/N {"MediaName"}] [/F {"FileName"}] [/D {"SetDescription"}] [/DS {"ServerName"}] [/IS {"ServerName"}] [/A] [/V:{yes | no}] [/R:{yes | no}] [/L:{f | s | n}] [/M {BackupType}] [/RS:{yes | no}] [/HC:{on | off}] [/SNAP:{on | off}]

Parameters
@FileName.bks
Specifies the name of the backup selection file (.bks file) to be used for this backup operation. The at (@) character must precede the name of the backup selection file. A backup selection file contains information on the files and folders you have selected for backup. You have to create the file using the graphical user interface (GUI) version of Backup.

-> Du musst eine .bks Datei mit der Backup Selection verwenden, das ist kein optionaler Parameter! Und \C:\ ist nichts, was NTBACKUP verstehen würde.
Bitte warten ..
Mitglied: Kotoko
24.05.2007 um 07:13 Uhr
Hallo,

hmm ok. Was ist dann genau der unterschied zwischen cmd und der Kommandozeile? bzw wo findei ch die Kommandozeile?

Und noch etwas. Wo bekomm ich diese .bks Datei her?

Danke schonmal
Bitte warten ..
Mitglied: AndreasHoster
24.05.2007 um 08:39 Uhr
Was ist der Unterschied zwischen winword.exe und Word für Windows?
CMD.EXE ist das ausführbare Programm, welches nach dem Ausführen ein Fenster für die Kommandozeile darstellt.
Aus der Hilfe (kann man in der Menüzeile über ? -> Hilfethemen aufrufen):
So planen Sie eine Sicherung
...
5. Wählen Sie Datei oder ein Bandgerät unter Sicherungsziel aus, und speichern Sie die Auswahl der Dateien und Ordner. Klicken Sie hierzu auf das Menü Auftrag und dann auf Auswahl speichern.

Also ganz einfach: Im GUI auswählen was gesichert werden soll und dann im Menü Auftrag -> Auswahl speichern.
Und abgesehen davon, daß es Auftrag und nicht Datei heißt, befindet sich der Menüpunkt da, wo JEDES normale Windows Programm seine Speichern-Option hat.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Windows Server 2003 unter HyperV 2012 R2: Keine Maus (2)

Frage von StefanMUC zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Windows Server 2003 DNS Server - Ping auf Subdomain nicht möglich in windows 7 (15)

Frage von aif-get zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Tipps & Tricks

Wie Hackt man sich am besten in ein Computernetzwerk ein

(29)

Erfahrungsbericht von Herbrich19 zum Thema Tipps & Tricks ...

Humor (lol)

Bester Vorschlag eines Supporttechnikers ever: APC

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Humor (lol) ...

Windows Server

Exchange 2010 Active Directory und Windows Server 2016

(4)

Erfahrungsbericht von Herbrich19 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Internet
gelöst Mitarbeiter surft auf unerwünschter Seite - Wie damit umgehen? (48)

Frage von sabines zum Thema Internet ...

Netzwerke
Wie erstelle ich ein Intranet (19)

Frage von Leonardnet zum Thema Netzwerke ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Eintägige Netzwerkunterbrechung trotz Backupleitung (15)

Frage von iAmbricksta zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2012 R2 - Zugriff Verweigert bei jeglicher Tätigkeit (13)

Frage von DarkLevi zum Thema Windows Server ...