Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Problem mit Offline-Dateien

Frage Microsoft Microsoft Office

Mitglied: Ackermaus

Ackermaus (Level 1) - Jetzt verbinden

04.03.2008, aktualisiert 11.03.2008, 6477 Aufrufe, 8 Kommentare

Ein Kollege von mir hat ein Problem mit den Offline-Dateien:
Er synchronisiert beim An- und Abmelden seinen persönlichen Ordner, in dem auch viele Excel Dateien mit Makros liegen.
Wenn er nun zuhause damit arbeiten will, stürzt Excel sehr schnell ab.
Solange er online ist, kann er problemlos auch mit mehreren MB großen Dateien arbeiten, aber ohne Netzwerk bereiten ihm schon die kleinsten Excel Dateien Probleme.

Woran kann das liegen?

Bin für jede Hilfe dankbar!

Gruß,
Ackermaus

edit: Wir arbeiten mit Windows XP und Office 2003, falls das für die Lösung auch noch wichtig sein sollte.
Mitglied: TuXHunt3R
04.03.2008 um 10:30 Uhr
Ich würde mal den Offline-Dateien Cache neu initialisieren. Das Ding wird gerne mal korrupt. Mach folgendes:

Sichergehen, dass alle Dateien synchronisiert wurden:
Im Explorer: Extras - Ordneroptionen - Offlinedateien - "Dateien anzeigen"
Dort bei "Status" kontrollieren, ob alle synchronisiert wurden.

Wechsle danach wieder in die Maske "Offlinedateien".
Drücke <Ctrl>+<Shift> (halten) und klick dann auf den Button "Dateien löschen".
Danach kommt eine Abfrage, ob du wirklich den Offline-Dateien Cache neu initialisieren willst, welche du mit Ja bestätigst.


Der Kunde muss dann allerdings bei allen von ihm als offline verfügbar gemachten Files erneut den Haken bei "Als Offline verfügbar..." setzen.


Diese Lösung hilft meistens bei solch komischen Problemen mit Offline-Dateien.
Bitte warten ..
Mitglied: Ackermaus
04.03.2008 um 14:59 Uhr
Vielen Dank für den Tipp, aber leider hat das auch nicht geholfen.
Er hat es mir vorgeführt, indem er drei Dateien mit Excel geöffnet hat und bei der größten (ca 10 MB) auf Speichern geklickt hat.
Dabei ist der Laptop so abgestürzt, dass wir ihn ausschalten und wieder einschalten mussten. Auch der Task-Manager half da nicht.

Gibt es noch mehr Tipps?
Bitte warten ..
Mitglied: TuXHunt3R
04.03.2008 um 16:32 Uhr
Betrifft das Problem alle Offline-Dateien oder nur einige?
Bitte warten ..
Mitglied: Ackermaus
04.03.2008 um 16:40 Uhr
Das Problem tritt wohl nur auf, wenn er offline mit Excel-Dateien arbeitet.
Dabei ist es dann aber scheinbar egal, mit welcher bzw welchen.
Er arbeitet immer mit mehreren geöffneten Dateien, da die Dateien auch oft miteinander verknüpft sind.
Wie gesagt, das Problem tritt nur offline auf, online kann er damit problemlos arbeiten.
Bitte warten ..
Mitglied: Ackermaus
10.03.2008 um 07:34 Uhr
So, jetzt bin ich mir sicher, dass es an den Offline-Dateien liegt und doch nicht an Excel, denn ich habe ihm eine zweite Partition eingerichtet und sein gesamtes Laufwerk darauf kopiert.
Jetzt funktioniert alles auch offline!

Da stellt sich mir nur noch die Frage, wie ich das neue Laufwerk mit dem im Netz synchronisiere, um die Daten zu sichern.
Bitte warten ..
Mitglied: TuXHunt3R
10.03.2008 um 21:05 Uhr
Da würde ich ein kleines Batch-Script empfehlen, welches die lokalen Daten auf den Server synchronisiert. Dann musst du dem User aber beibringen, dass er nur noch mit den Daten auf seiner zweiten Partition arbeitet.

Das Script könnte ungefähr so aussehen:
01.
::Synchronisiert die lokalen Daten mit dem Homeshare 
02.
robocopy X: \\server\homeshare$ /mir  /R:1000 /W:100
Diesen Code ergänzt du mit deinen Pfadangaben ("X:" = Quelle, "\\server\homeshare$" = Ziel) und schmeisst ihn in ein Textfile mit der Endung .bat. Dieses File sowie die Robocopy.exe (gibts bei Google, bei Vista ist es schon dabei) schmeisst du dann in den %Systemroot% (d.h. in den Ordner C:\Windows) und erstellst eine Verknüpfung mit dem Script auf den Desktop des Users.

So kann der User mit einem Doppelklick auf die Verknüpfung die Daten synchronisieren, sobald er am Netz ist. Du musst ihm allerdings zwingend einschärfen, dass er wirklich nur noch mit den lokalen Daten arbeitet. Das Script kann nämlich nur in eine Richtung synchronisieren, und zwar von der zweiten Partition auf den Share auf dem Server. Umgekehrt geht nicht.

Grüsse aus der Schweiz

TuXHunT3R
Bitte warten ..
Mitglied: Ackermaus
11.03.2008 um 09:47 Uhr
Vielen Dank für die Idee, aber ich denke, ich sollte den Schalter /mir weglassen.
Ich hab es lokal bei mir mal probiert und ohne den Schalter kann ich in beide Richtungen synchronisieren (nacheinander), mit werden jedoch Dateien gelöscht, die im Quellordner nicht vorhanden sind!

Ich werd mir aber auch noch angucken, ob es einen anderen Weg gibt.
Total Commander kann sowas, allerdings weiß ich noch nicht, ob man das auch automatisiert nutzen kann.

Grüße aus dem Taunus,

Acki
Bitte warten ..
Mitglied: TuXHunt3R
11.03.2008 um 20:48 Uhr
Das ist so. /mir ist die Abkürzung für "Mirroring", d.h. mit diesem Parameter werden die zwei Ordner gespiegelt. Mit Total Commander kenne ich mich zwar nicht aus, ich denke aber nicht, dass man so was automatisiert nutzen kann.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Drucker und Scanner
Problem mit Ausdruck von PDF Dateien (4)

Frage von CountryBoy zum Thema Drucker und Scanner ...

Batch & Shell
gelöst Problem mit "username" abfrage in Batch Dateien (5)

Frage von KriAIT zum Thema Batch & Shell ...

Multimedia & Zubehör
BENQ Beamer Fernbedingung Frequenz Problem (2)

Frage von xbast1x zum Thema Multimedia & Zubehör ...

Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (12)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (8)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...