Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Problem SBS2003 in vorhandene Active-Directory-Domain integrieren

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: moccabone

moccabone (Level 1) - Jetzt verbinden

24.11.2008, aktualisiert 25.11.2008, 3329 Aufrufe, 1 Kommentar

Hallo zusammen,

also folgendes Szenario: ich möchte meinen bestehenden SBS 2003 Server (Service Pack 2) auf eine
neue Hardware umziehen, dazu sollen sämtliche Dienste mit umgezogen werden.
Zielsystem: SBS 2003 R2 (Service Pack2)

Ich bin die gemäß der Anleitung, die bei administrator.de zu finden ist, vorgegangen, um die fünf
FSMO Rollen umzuziehen. Ich habe die Replikation nach den Umzug des GC und der Rollen abgewartet
und augenscheinlich schien auch alles geklappt zu haben. Nach der Installation des Exchange-Server
versuchte die Setup-Routine eine Schema-Aktualisierung durchzuführen und scheiterte.

Nach eingehenden Analyse mit den Supporttools netdiag, dnsdiag und ntdsutil bin ich zu dem Ergebnis
gekommen, daß der neue Server die Rolle eines DC nicht ausüben kann, da ihm das entsprechende
SYSVOL Verzeichnis fehlt, das anscheinend nicht mit repliziert wurde. Fehlermeldung der Tools:
"DC nicht auffindbar"

Das Eventlog des alten Servers brachte auch plötzlich folgende Fehlermeldung zu Tage:
Der Dateireplikationsdienst hat ermittelt, dass sich der Replikatsatz "DOMAIN SYSTEM VOLUME (SYSVOL SHARE)" sich in JRNL_WRAP_ERROR befindet.

Name des Replikatsatzes : "DOMAIN SYSTEM VOLUME (SYSVOL SHARE)"
Replikatstammpfad : "c:\windows\sysvol\domain"
Replikatstammvolume : "\\.\C:" n%
Ein Replikatsatz stößt auf JRNL_WRAP_ERROR, wenn der Eintrag, von dem gelesen werden soll, nicht vom NTFS-USN-Journal gefunden wird. Mögliche Ursachen hierfür sind: n%

[1] Volume "\\.\C:" wurde formatiert.
[2] Das NTFS-USN-Journal auf Volume "\\.\C:" wurde gelöscht.
[3] Das NTFS-USN-Journal auf Volume "\\.\C:" wurde abgeschnitten. Chkdsk kann das Journal abschneiden, falls es beschädigte Einträge am Ende des Journals vorfindet.
[4] Der Dateireplikationsdienst wurde seit längerer Zeit auf diesem Computer nicht mehr ausgeführt.
[5] Die Rate der Laufwerks-E/A-Aktivität auf "\\.\C:" war zu schnell für den Dateireplikationsdienst.
Das Festlegen des Registrierungsparameters "Enable Journal Wrap Automatic Restore" auf 1 führt dazu, dass folgende Maßnahmen zum automatischen Beheben des Fehlerzustands vorgenommen werden.
[1] Beim ersten Poll, der in 5 Minuten durchgeführt wird, wird dieser Computer vom Replikatsatz entfernt. Wenn Sie nicht 5 Minuten warten möchten, führen Sie "net stop ntfrs" aus, gefolgt von "net start ntfrs", um den Dateireplikationsdienst neu zu starten.
[2] Beim auf die Löschung folgenden Poll wird der Computer erneut zum Replikatsatz hinzugefügt. Durch das erneute Hinzufügen wird eine vollständige Struktursynchronisierung für den Replikatsatz ausgelöst.

WARNUNG: Während des Wiederherstellungsvorgangs sind Daten in der Replikatstruktur möglicherweise nicht verfügbar. Sie sollten den oben beschriebenen Registrierungsparameter auf 0 festlegen, um eine unerwartete Nichtverfügbarkeit von Daten durch die automatische Wiederherstellung zu verhindern, wenn dieser Fehlerzustand erneut auftritt.

Führen Sie regedit aus, um diesen Registrierungsparameter zu ändern.

Klicken Sie auf "Start", dann auf "Ausführen", und geben Sie dann "regedit" ein.

Erweitern HKEY_LOCAL_MACHINE.
Folgen Sie folgendem Pfad:
"System\CurrentControlSet\Services\NtFrs\Parameters"
Doppelklicken Sie auf den Namen des Wertes
"Enable Journal Wrap Automatic Restore"
und aktualisieren Sie den Wert.

Ist der Name des Wertes nicht vorhanden, können Sie ihn mit dem Befehl "Neu" und dann "DWORD-Wert " im Menü "Bearbeiten" hinzufügen. Geben Sie den Wert genauso ein wie oben gezeigt.

Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie

Den Registry-Key habe ich vorsichtshalber hinzugefügt und den alten Server neu gestartet.

DNS-Server funktioniert auf dem neuen Server (nslockup arbeitet einwandfrei)

Einzig die Entfernung des DC Dienstes des alten Servers durch dcpromo habe ich noch nicht durchgeführt,
da mich die Fehlermeldungen des neuen Servers davon abgehalten haben.

Kann dies die Wurzel des Übels sein oder gibt es einen anderen Lösungsansatz?

Über Hilfe wäre ich sehr dankbar!

Es handelt sich zwar um ein Testsystem, das ich vor dem realen Umzug zum durchspielen des Szenarios
angelegt habe, aber irgendwann ist auch der entgültige Umzug fällig!!
Mitglied: moccabone
25.11.2008 um 11:20 Uhr
Bzgl. meines Problems bzw. der Event-ID 13568 bin ich während einer Recherche auf folgenden Artikel gestoßen:

http://blog.dikmenoglu.de/PermaLink,guid,ded25564-f4a9-4a4f-a331-56f8bc ...

Ich habe die FRS-Wiederherstellung durchgeführt und werde heute abend nochmals den Umzug starten.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Location Parameter Active Directory Domain Controller 2012 (4)

Frage von dcdave zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Active Directory Domain Default User Profile (for Windows 8.1) (4)

Frage von adm2015 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Active Directory CA öffentlich vertrauenswürdig machen, geht das? (2)

Frage von DeathangelCH zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Active Directory File Extension - Associated Program (11)

Frage von adm2015 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
Suche passender Treiber (12)

Frage von stolli zum Thema Windows Server ...

Peripheriegeräte
Wlan stört Funkmaus (11)

Frage von Falaffel zum Thema Peripheriegeräte ...

Peripheriegeräte
gelöst USB Festplatte verliert Laufwerksbuchstabe (9)

Frage von cese4321 zum Thema Peripheriegeräte ...