Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Problem smtp-relay oder postfix bei Mac Mini Server Mountain Lion 10.8.2 mit SeverApp 2.2 mit eigenen Mailserver

Frage Apple Mac OS X

Mitglied: Grj0505

Grj0505 (Level 1) - Jetzt verbinden

10.03.2013 um 00:48 Uhr, 2879 Aufrufe, 1 Kommentar

Hallo,

Wir haben in unserem kleinen Unternehmen 2 iMac`s, 1 MacBook, iPhone`s sowie nun seit ca. 2,5 Monaten einen Mac Mini Server (Mountain Lion 10.8.2 mit ServerApp 2.2). Die grundsätzliche Konfiguration bzw. Einstellungen für diesen habe ich aus der tollen Anleitung von "Thorstens Blogwelt" vorgenommen und funktioniert auch tadellos. Auch funktioniert insoweit die Nutzung des eigenen Mailservers. Was jedoch das Problem darstellt, ist, dass ich seit dem den eMail-Versand bei unserem externen All-in-One-Gerät nicht nutzen kann. Dieses kann den SMTP-Server, also in dem Fall unseren eigenen Mailserver nicht finden. Früher war ja der funktionierende SMTP-Server bei der Deutschen Telekom und lautete "smtpmail.t-online.de"
Unser jetziger Servername (Hostname und A-Records auf unsere feste ip-Adresse bei der telekom), welchen ich an den Mac Mini vergeben habe lautet "macserver.test.de". Der MX-Records "mail.test.de"
Normalerweise sollte doch dann der SMTP-Server, welchen ich bei unserem All-in-One Gerät angeben muss, unser Server- bzw. Hostname sein, oder?
Kann das sein, dass ich irgend eine zusätzliche Einstellung in den Diensten Mail übersehen habe um diesen Smtp-Relay zu nutzen?
Oder liegt das grundsätzliche Problem an den Zertifikaten? Posteingang wurde auf Port 993 und Postausgang auf Port 587. Der SSL wird sowohl bei Posteingang als auch Postausgang verwendet.
Welche Funktion stellt eigentlich "Ausgehende E-Mails über ISP weiterleiten" dar? Diese wurde von mir nämlich nicht aktiviert. Liegt dieses Problem womöglich darin?
Was bedeutet Postfix? Davon habe ich auch schon einiges hier im Net gelesen?

Ich hoffe, Sie können mir bezüglich meines Problems weiterhelfen und würde mich auf Antwort freuen.

Grüße aus der Oberpfalz
J. Gruber
Mitglied: aqui
10.03.2013, aktualisiert um 10:09 Uhr
Test.de ist natürlich fragwürdig, denn vermutlich ist das nicht deine eigene Doamin. Besser wäre hier gewesen name.intern ( .local darfst du in einem Apple Netz nicht verwenden wegen mDNS !) wenn es nur eine interne Domain ist und keine externe.
Ok, zurüch zum Problem...
Wenn du im All in One Gerät einen Namen eingibst, dann fragt der natürlich immer erst den DNS Server zu der dazu korrespondierenden IP Adresse. Bekommt er die nicht hast du natürlich ein Problem !
Check mit "nslookup <name>" im Terminal mal ob der richtig aufgelöst wird ?!
Betreibst du den Mac mini Server unter einer öffentlichen IP ?? Oder hinter einer NAT Firewall ??
Die Frage die sich stellt warum du nicht einfach die IP Adresse des SMTPs eingeben hast statt des Namens, denn damit umgehst du ja erstmal alle evtl. Vorhandenen DNS Probleme.
Lesenswerter Artikel zur Mail Einrichtung auf dem Mac Server ist auch
http://www.heise.de/artikel-archiv/ct/2011/19/182_Instant-Post
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Debian
Debain Problem Bei der Netzwerk Einrichtung (V-Server) (4)

Frage von EricG95 zum Thema Debian ...

Mac OS X
gelöst Mac Mini Ruhezustand komplett deaktivieren (4)

Frage von Dirmhirn zum Thema Mac OS X ...

Mac OS X
Problem mit Microsoft Remote Desktop App auf macOS Sierra (10.12) (5)

Frage von lordzwieback zum Thema Mac OS X ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...