Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Problem mit Softwareverteilung über GPO

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Bambu78

Bambu78 (Level 1) - Jetzt verbinden

30.01.2008, aktualisiert 01.02.2008, 7565 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo!

Ich habe ein Problem in unserer Windows 2003-Domäne mit der Softwareverteilung und habe dazu leider bis jetzt nichts konkretes gefunden.

Die Verteilung über MSI-Pakete hat bis jetzt problemlos geklappt. Wenn jedoch ein Computer die Software (wie zB das .NET-Framework) bereits installiert hat oder vielleicht sogar eine neuere Version oder die gleiche Installation mit einem neueren Servicepack installiert hat, versucht dieser Client vor jeder Anmeldung das MSI-Paket zu installieren. Und das bei jedem Neustart.

Dazu habe ich jetzt einige Fragen:
Wie kann ich das verhindern? Oder wäre eine Möglichkeit das mittlerweile eh überall installierte MSI-Paket aus den Gruppenrichtlinien zu entfernen um das zu unterbinden? Die neu installierten und ausgelieferten PCs haben diese Software dann eh schon installiert.
Wenn ich dieses Paket aus der Gruppenrichtlinie einfach lösche, wird es dann auch auf allen anderen Clients entfernt?

Danke im voraus für die Hilfe.
Mitglied: Beccy
30.01.2008 um 20:35 Uhr
Hallo,

statt dem jeweiligen User das Softwarepaket den Computern zuweisen. Dann spielt es keine Rolle, WER sich anmeldet, sondern nur der Computer, ob er das Paket schon hat oder auch nicht.

Wenn Du den ausgeführten Task der Softwarezuweisung löschst, werden die Softwarepakete auf allen Clients wieder entfernt.


LG.

Beccy
Bitte warten ..
Mitglied: Bambu78
30.01.2008 um 21:09 Uhr
Das MSI-Paket wird eh den Computern zugewiesen und nicht den Usern und trotzdem passiert es.
Es gab auch bisher nie Probleme. Erst jetzt nachdem ich ein Image (inkl. Sysprep und kompletter Software, auch die die bisher per GPO verteilt wurde und ohne ihn vorher in die Domäne zu hängen) von einem PC gemacht habe und dies auf einigen PCs ausgerollt habe.
Dort tritt dieses Problem jetzt auf. Komischerweise installiert er die Pakete ja scheinbar auch nicht richtig, weil er es bei jedem Neustart probiert. In der Ereignisanzeige konnte ich aber keine Fehler oder dergleichen finden die darauf hindeuten.

Das mit dem Entfernen des MSI-Paketes habe ich mir schon gedacht, danke für die Information.
Bitte warten ..
Mitglied: Beccy
30.01.2008 um 21:26 Uhr
Hallo,

dann scheint mir das Problem eher an den Client-Rechnern, bzw. deren Rollout-XP zu liegen.

Normalerweise ist XP recht robust, aber ich würde raten, entweder ein neues Image anzulegen und es noch einmal mit einem Clientrechner allein zu probieren oder die anderen Rollout-Clienten neu von Hand also von CD und nicht via Rollout zu installieren.

Becci
Bitte warten ..
Mitglied: Logan000
31.01.2008 um 08:52 Uhr
Verteile .Net Framework und Windows Updates besser mit dem WSUS.
Wir hatten mit .Net Framework 2.0 ähnliche Probleme.

Wenn ich dieses Paket aus der Gruppenrichtlinie einfach lösche, wird es dann auch auf allen anderen Clients entfernt?
Ja, auf allen Clients auf den es durch die GPO installiert wurde.

Die neu installierten und ausgelieferten PCs haben diese Software dann eh schon installiert.
Du machst dir das Leben leichter wenn du software nur per GPO verteilst.
D.h. dein "Image" oder sonstige neue PCs sollten ohne weitere installationen daherkommen.
MSI Verteilung per GPO ist nur wirklich sinnvoll wenn du überall gleiche Vorraussetzungen hast.
Bitte warten ..
Mitglied: Bambu78
31.01.2008 um 10:39 Uhr
@Beccy: Das es an der Imageerstellung liegt würde ich eigentlich fast ausschliessen, weil es bei zwei unterschiedlichen Images auftritt. Per Hand installieren würde zu lange dauern. Aber danke für deine Hilfe!

@Logan000: Danke, ich hab mir schon gedacht, dass es damit zu tun haben wird, dass er etwas überfordert ist zu erkennen ob die Software schon instalilert ist. Ich werde jetzt mal probieren das Image ohne dieser vorinstallierten Software zu erstellen und schauen wie er sich dann verhält.

.Net-Framework über WSUS? Hmm...danach habe ich lange gesucht, aber nichts gefunden. Hab nur das Servicepack im WSUS gefunden. Wäre eh angenehmer gewesen, weil die Installation eh eine Weile dauert und beim Abmelden sicher sinnvoller ist. Jetzt kann ich es sinnvollerweise eh nicht mehr tun, weil sonst würde er bei allen PCs das .Net-Framework vorher deinstallieren und dann wieder installieren. Wäre auch irgendwie blöd, aber ich werde schon noch eine Lösung finden.
Danke!

Lg
Bambu
Bitte warten ..
Mitglied: Bambu78
01.02.2008 um 17:42 Uhr
Ich habe jetzt das Image neu erstellt ohne den Softwarepaketen die ich per GPO verteile und das Problem scheint sich erledigt zu haben. Er installiert nach dem neu Aufsetzen eines Clients nun die MSI-Pakete und das nur einmal.

Danke für die Hilfe!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Problem mit GPO (Netzlaufwerke und NAS) (3)

Frage von vogtlaender212 zum Thema Windows Server ...

Windows 10
Desktophintergrund via GPO Diashow Problem (3)

Frage von maddig zum Thema Windows 10 ...

Vmware
gelöst Keyboard problem (7)

Frage von rocco61 zum Thema Vmware ...

Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(11)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows für Privatanwender "nicht mehr handhabbar" (26)

Frage von FA-jka zum Thema Windows 10 ...

LAN, WAN, Wireless
Brauche Hilfe: Mit (schnellem) WLAN Strecke überbrücken (23)

Frage von pierrehansen zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Backup
Backup Wochen- Monats- Jahressicherung (13)

Frage von Meterpeter zum Thema Backup ...