Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Problem mit Speedport W500 / keine Internetverbindung

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: 33808

33808 (Level 1)

11.08.2006, aktualisiert 17.04.2007, 14337 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo!



Seit ein paar tagen gehöre ich auch zu den glücklichen die endlich in DSL-Reichweite wohnen

Seit Mittwoch ist mein T-DSL 1000 (bzw. 384) freigeschaltet. Erste Probleme bei der Konfiguration des Routers habe ich überwunden, jedoch startet er jetzt keine Internetverbindung. Im Konfig-programm des Routers sollte sich laut Anleitung eine Verbindung aufbauen lassen.

Beim anklicken des entsprechenden Buttons kommt eine Ladeseite und danach kehrt er zurück zum Startbildschirm des Konfig-Programms.

Mittlerweile habe ich den Router tausende Male neu konfiguriert, doch es tut sich einfach nichts. Bin am verzweifeln


Am Router leuchtet die DSL-Diode durchgehend, Notebook ist per LAN-Kabel mit dem Router verbunden. Betriebssystem ist XP.



ICh hoffe sehr das mir jemand weiterhelfen kann und hoffe das sich herausstellt das ich nen doofen kleinen Fehler gemacht habe!


Vielen Dank für Ratschläge und Tipps im voraus!


VG

Marcel
Mitglied: aqui
12.08.2006 um 22:14 Uhr
Eigentlich kann man da nicht viel falsch machen sofern man den Splitter richtig montiert hat und den Router hier richtig angeschlossen hat.
Fürs erste reicht wohl alles im Default zu belassen und nur den Benutzernamen und das Passwort einzugeben für den DSL Zugang.
Wichtig ist die richtige Konfiguration des Usernamen und Passwords für den Internetzugang via PPPoE. Ein Zahlendreher kann hier fatale Folgen haben.
Ggf. hast du einen Fehler beim Usernamen gemacht sofern du T-Online benutzt was die Verwendung eines T-Com Speedport vermuten lässt... Der Username setzt sich aus
Anschlusskennung T-OnlineBenutzernummer 0001@t-online.de
zusammen. Anschlusskennung und Benutzernummer 0001 ohne Blanks dazwischen...
Bitte warten ..
Mitglied: 33808
13.08.2006 um 13:23 Uhr
Ersteinmal vielen Dank für die schnelle Antwort. Habe den Router jetzt auf Werkseinstellung zurückgestellt und wollten dann NUR meine Zugangsdaten eingeben.

Dabei hab ich glaub ich das genaue Problem herausgefunden:
Beim Übertragen der Daten auf den Router wird meine LAN-Verbindung immer wieder sekundenweise unterbrochen. Da die Daten zum Überprüfen auch übers Web an T-Com gesendet werden müssen, aber zwischendurch die LAN-Verbindung abbricht, unterbricht er den Vorgang da mein Notebook logischerweise nicht auf die DSL-Leitung zugreifen kann.

Daten auf dem Router kann ich speichern obwohl die LAN-Verbindung zwischendurch unterbrochen wird, jedoch kann ich nicht aufs Web zugreifen...

Hoffe mir kann bei dem Problem jemand weiterhelfen.

Vielen Dank!
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
14.08.2006 um 22:22 Uhr
Das darf eigentlich nicht sein !!! Die LAN Verbindung darf niemals unterbrochen werden, den sie hat mit einem DSL Verbindungsaufbau nichts zu tun. Deine Daten werden auch nicht per Web an T-Com übertragen und schon gar nicht online beim Konfigurieren !!! Du gibst die Daten ja lokal über ein Webinterface im Setup ein. Also übertragen wird da nichts, denn die Daten werden ja im Router selber konfiguriert.
Der Router speichert alle deine Zugangsdaten in einem lokalen Flash Speicher auf dem Router selber und erst wenn du ein Packet erzeugst was in die große weite Internet Welt gehen will (..oder muss) wie z.B. ein URL auf www.administrator.de dann erst triggert der Router den Authentifizierungsvorgang auf der DSL Leitung und nur dann....
Der Router ist auf dem Layer 2 schon mit dem DSLAM in der Vermittlung verbunden, das siehst du an der ok LED. Dann sendet er über PPPoE eine Authentifizierungsanforderung an einen Radius Server des Carriers und der sagt dann dem DSLAM an dem dein ADSL Anschluss und damit dein Router hängt ob du darfst oder nicht und schaltet entsprechend den Port frei !
All das spielt sich aber ausschliesslich auf dem WAN Port oder sofern dein Router ein integriertes Modem hat, auf dem ADSL Port ab und niemals auf deinem LAN Port. Der Link dieses Ports MUSS immer aktiv sein und darf nie unterbrochen werden sofern dort ein Rechner angeschlossen ist.
Das lässt vielmehr einen Hardwaredefekt des Routers oder ein Kabelproblem vermuten !!!
Wichtig ist auch noch das du evtl. vorher konfigurierte Breitbandverbindungen (PPPoE) auf deinem Rechner von der Ethernet Schnittstelle entfernst !
Wenn man mit einem Router arbeitet sind die komplett überflüssig !
Bitte warten ..
Mitglied: SCT-T-Online
14.04.2007 um 16:10 Uhr
die lan verbindung wird kurz unterbrochen weil das gerät beim übertragen der daten einen reboot ausführt.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
14.04.2007 um 22:13 Uhr
Wenn diese Daten nicht ein Firmware Update sind darf das nie passieren ! Macht er das wirklich bei normalen Daten ist das ein Firmware Bug !
Bitte warten ..
Mitglied: SCT-T-Online
15.04.2007 um 20:09 Uhr
Macht dieses Gerät aber und das schon solange wie es ihn gibt. Auch mit seiner aktuellen Firmware, er kündigt dieses sogar an und gibt am Ende aus: Reboot erfolgreich durchgeführt.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
17.04.2007 um 11:50 Uhr
Das ist nicht normal und vermutlich ein Fall für einen Hardwaretausch !
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Internetverbindung funktioniert erst nach ipconfig renew (6)

Frage von Joshh1 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

DSL, VDSL
Problem mit variernder Internetgeschwindigkeit (12)

Frage von schaurian zum Thema DSL, VDSL ...

Windows Netzwerk
gelöst Problem mit PSexec64 von Sysinternals (8)

Frage von MaxMoritz6 zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
gelöst Problem nach DC-Installation unter Server 2012 R2 (9)

Frage von manuel1985 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...