Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Problem Start ins Arbeitsverhältnis als Fachinformatiker

Frage Weiterbildung

Mitglied: Pascha89

Pascha89 (Level 1) - Jetzt verbinden

21.12.2010, aktualisiert 17:37 Uhr, 3883 Aufrufe, 14 Kommentare

Ich habe eine abgeschlossene Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration und bin/war 4 Monate arbeitslos.

Hallo zusammen,

ich habe gerade riesen Bange und weis nicht was ich tun soll.

Gestern habe ich ein Arbeitsverhältsnis bei einer Personaldienstleistungsfirma unterzeichnet.
Ich werde ab Januar bei einer Firma 70km weit von meinem Wohnort eingesetzt mit Übernahmechance.

Das Problem ist nun da ich arbeitslos bin/war bin ich verpflichtet jedes Arbeitsverhältnis anzunehmen. Nun ist mir aber
bewusst geworden das ich nicht in der finanziellen Lage bin zu der Arbeitsstätte zu fahren, da ich für den Januar kein Arbeitslosengeld
vom Arbeitsamt bekomme und erst Lohn vom Arbeitsgeber im Februar erhalte. Das heisst nun ich muss den Januar komplett ohne Geld
auskommen und weis gar nicht wie ich das alles schaffen soll, Geld für Auto/Benzin/Essen/Wohnung und sonstige Fixkosten aufzutreiben.
Hinzu kommt das ich am Anfang ziemlich unterbezahlt werde, als Bürgerbruzzler bei Mc Donalds würde ich mehr verdienen.....

Gibt es vielleicht die Möglichkeit für solche Fälle Unterstützung vom Arbeitsamt zu erhalten?
Ich würde mich riesig über einen guten Rat freuen!

Ziemlich gerne würde ich bei dem Einsatzort arbeiten, da ich dort Übernahmechancen habe und wenn ich übernommen werde
einen sehr guten Start in meine berufliche Laufbahn einschlage.Das ist eigentlich genau das Ziel was ich immer hatte.

Ich befinde mich im Raum NRW.

Ich danke euch vielmals im Voraus!

Liebe Grüße!
Mitglied: Patriot
21.12.2010 um 17:40 Uhr
Puh ob dir hier viel antworten können zu dem Thema, ruf doch mal bei der Arge oder dem Arbeitsamt an bzw. das zuständige Amt hilft da normal immer, Stichwort Sozialhilfe kann dir glaub ich da helfen ..Aber lass dir nicht viel Zeit bald ist Januar..

Viel Glück
Bitte warten ..
Mitglied: Pago159
21.12.2010 um 17:47 Uhr
Also das was schonmal sicher ist,
ist dass du aufjedenfall beihilfe beantragen kannst.
Beihilfe bedeutet, dein Gehalt wird aufgestockt bis zum Sozialhilfe Niveau.
Für die anfangszeit bekommst du in der regel die Fahrtkosten vom Amt erstattet.
Das beste ist aber immer, wenn man seinen Berater anruft und ihm die ganze
Lage schildert. Da es sich in der regel immer um einzelfall entscheidungen handelt.
Die Gesetze sind da meist so ausgelegt, dass es am Berater liegt, ob er dir
das ganze genehmigt und dir Geld bereitstellt oder nicht.

Wünsche dir aber trotzdem viel glück,
beim Berufsstart und bei der Arge.

Lg Grapper
Bitte warten ..
Mitglied: Pascha89
21.12.2010 um 17:52 Uhr
Vielen dank für deine schnelle Antwort!

Ich wollte morgen früh direkt die Arge anrufen, blöd ist nur das die Mittwochs bei uns geschlossen haben,
das würde mir echt helfen wenn die Sozialhilfe mir da helfen könnte...

Meine Bank werde ich morgen auch noch fragen ob die mir mein Dispo erhöhen können, das leider im moment schon fast ausgereizt ist wegen weihnachten -.-

Tut mir leid das ich mich hier ausheule und euch damit belaste....
Bitte warten ..
Mitglied: Pascha89
21.12.2010 um 17:55 Uhr
Achso, okay dann bin ich jetzt schonmal ein wenig beruigter.
Vielen Dank für den Tipp, das werde ich morgen direkt in Angriff nehmen.
Ich hoffe das mein Berater verständnis hat.

Vielen Dank euch vielmals!!!!!
Bitte warten ..
Mitglied: Patriot
21.12.2010 um 18:00 Uhr
Kein Problem normal hilft dir das zuständige Landratsamt auch, vll das du einfach mal dort in der Sozialhilfe anrufst und dein Problem schilderst.

Wäre schön wenn du vll kurz bescheid sagst ob es geklappt hat oder nicht?
Bitte warten ..
Mitglied: sam24
21.12.2010 um 18:09 Uhr
Hallo,

und warum soll Dir das Arbeits/Sozialamt helfen? Arbeitslosengeld / Sozialhilfe wird am Anfang des Monats für den laufenden Monat bezahlt, Löhne und Gehälter in der Regel rückwirkend am Ende des Monats. Das was Du beschreibst ist die ganz normal Härte für jeden der aus der Arbeitslosigkeit kommt. Wenn Dir die Zeitarbeitsfirma so wenig bezahlt, wird das Sozialamt aufstocken mehr auch nicht. Eventuell geben Sie Dir einen Überbrückungskredit, aber da musst Du fragen.

... mein Dispo erhöhen können, das leider im moment schon fast ausgereizt ist wegen weihnachten -.-
Aber Du hast ja schon Prioritäten gesetzt.

Gruß Sam
Bitte warten ..
Mitglied: Pascha89
21.12.2010 um 18:12 Uhr
Werde heute wahrscheinlich keinen bei den Ämtern erreichen.
Aber was ist das zuständige Landratsamt? Meinst du damit unser Rathaus in der Stadt?

Ja klar werde morgen hier bescheid geben nachdem ich alles erledigt habe.
Bitte warten ..
Mitglied: Patriot
21.12.2010 um 18:27 Uhr
Naja du wohnst doch in einem Landkreis und da gbits auch ein Landratsamt was zentrale Aufgaben in dem Landkreis übernimmt eben auch die Grundsicherung, google doch einfach mal nach Landkreis "dein Landkreisname"
Bitte warten ..
Mitglied: Pascha89
21.12.2010 um 18:29 Uhr
Naja, mir ist schon klar das es jeden so geht.
Nur ich habe Panik das ich meine monatlichen Rechnungen nicht zahlen kann, deswegen wollt ich hier nach Rat fragen.

Wenn die Arge mir ein Überbrückungskredit anbieten würde/könnte, wäre ich natürlich glücklich da ich dann meine Rechnungen
zahlen kann und somit kein Problem besteht.
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
21.12.2010 um 18:59 Uhr
Moin,

ich würde dem Amt nicht grad erzählen das du grad Weihnachtsgeschenke gekauft hast. Wobei ich das schon nicht schlecht finde - ich bin zwar im job darf aber ggf. demnächst wechseln. Und ich habe ehrlich gesagt die letzten 2 Wochen nicht mal den Kopf dafür gehabt irgendwie nur an Geschenke zu denken... (daher fällt das dies jahr bei mir auch komplett aus...)

Ansonsten würde ich fragen ob die ggf. den Umzug bezahlen - da bei 70 KM ja schon allein an Benzin einiges opfern müsstest (ggf. finanziert dir das Arbeitsamt o.ä. ja auch z.B. ne Monatskarte bei der Bahn - wäre auf jeden Fall vermutlich günstiger). Die Stelle auf die ich z.B. hoffe wäre 40 KM von hier - und selbst da würde ich nach einer gewissen Einarbeitungszeit durchaus einen Umzug erwägen (und ehrlich gesagt - mein Gehalt liegt vermutlich ein paar Klassen über deinem da es kein Zeitarbeiter ist, ich nen Dipl. Ing. vorm Namen hab und mich aus einem bestehenden Job bewerbe - d.h. ich MUSS nicht unterschreiben...). Aber allein die Fahrzeit würde mich sonst zu sehr nerven (auf dauer) - pro Strecke 30-45 Minuten muss ich mir nu wirklich nicht dauerhaft geben...

Und wenn du da mit dem Amt sprechen kannst dann wäre das ja vermutlich für dich günstiger. Alternativ den Umzug "irgendwie" machen - und dran denken das du den am Ende des Jahres von der Lohnsteuer wiederholen kannst. Und ggf. auch mal beim Amt nachfragen ob z.B. für dich eine Eintragung eines Freibetrages auf der Lst-Karte in Frage kommt - da der Fahrtweg ja doch recht weit ist. Das bringt dir zwar erst am Ende des Monats was - aber immernoch besser als die Kohle erst ans Amt zu geben und am Ende des Jahres dann da hinterher zu laufen...
Bitte warten ..
Mitglied: Pascha89
21.12.2010 um 19:40 Uhr
Hey,

das tut mir leid für dich mit den Weihnachten.

Ich muss mir das dann mal anschauen ob es sich lohnt umzuziehen. Aber daran werde ich erst später denken.
Das hört sich interessant an mit dem Freibetrag, ich kenn mich da noch gar nicht aus mit Lohnsteuererklärungen.
Damit werd ich mich später auch auseinander setzten

Okay in deiner Position verdienst du bestimmt sehr gut.

Ich danke euch schonmal allen für die ganzen Tipps und wünsche euch allen noch
einen schönen Feierabend und schöne Weihnachten.
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
21.12.2010 um 20:03 Uhr
Moin,

och, so schlimm is das nich.. wie gesagt, ich denke nicht das ich so große Probleme mit ner Jobsuche habe...

Aber ich würde den Umzug in jedem Fall (es sei denn du hast Familie) überlegen. Denn du hast ja Benzinkosten und Verschleiß - und das bei 140 KM/Täglich (-> 700 KM/Woche bzw. 2.800 KM/Monat) da schon einiges. Ist ja recht simpel zu rechnen. Nehmen wir 6 Liter/100 km an dann hast du 42 Liter/Woche nur an Benzin. Das mal 1,5 Euro -> 63 Euro nur an Benzin pro Woche, d.h. 250 Euro nur für Benzin. Je nachdem was du brauchst ist das ja schon ne halbe Miete... Da hast du aber noch keinen Verschleiß, Reperaturen usw. für dein Fahrzeug drin... Und nebenbei: Grad bei dem aktuellen Wetter hast du kaum eine Chance da pünktlich zur Arbeit zu kommen....

Und ich würde da eben mal fragen in wiefern das Arbeitsamt dich da finanziell unterstützt. JETZT hast du den Vorteil das du ggf. was bekommst da die dafür nen Arbeitslosen vom Markt haben. Wenn du erstmal arbeitest dann hast du in 3 Monaten das nicht mehr - da ist es dem Amt egal wie du das bezahlst... Und mehr als nen Nein können die dir ja auch nich geben ...
Bitte warten ..
Mitglied: H41mSh1C0R
22.12.2010 um 10:38 Uhr
Gerade wenn wenig Geld da ist, heißt die Devise --> Einschränken/Beschränken auf das Nötigste.

Hab 7 Jahre von 300€/Monat gelebt (gut ohne Auto, dafür die 2*130km jedes WE mit dem RR ^^) und hatte nicht das Gefühl irgendwas vermisst zu haben.

Wer von Hause aus natürlich nicht sparsam sein kann, der wird mit wenig Geld schnell in Schwierigkeiten kommen.

Was ich oben vom DISPO gelesen habe, erzeugt bei mir nur einen Würgereiz.

Wer sich die Zinsen anschaut wird schnell begreifen wieso.
Bitte warten ..
Mitglied: Strategie
22.12.2010 um 10:49 Uhr
Hi Pascha89,

ich war auch schonmal arbeitslos und bin dann in wieder in ein
Arbeitsverhältnis gelangt.
Diesen einen Monat, indem ich kein Geld bekommen hätte, habe
ich Arbeitslosengeld erhalten, weil ich zu meinem Sachbearbeiter
gelaufen bin und ihm die Lage erklärte.
Er hat mir dann einen Monat länger das Arbeitslosengeld bewilligt,
jedoch mit der Auflage, das ich es zurückzahlen musste.
Lief alles einwandfrei.
Bin aus Bayern, weiß nicht ob das bei euch auch so geht.
Aber viel Glück dabei.

Frohes Fest
Stephan
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
W7 TCP NDIS problem - Netzwerk braucht ewig zum vollständigen Start (4)

Frage von spiderx zum Thema Windows Netzwerk ...

DSL, VDSL
Problem mit variernder Internetgeschwindigkeit (12)

Frage von schaurian zum Thema DSL, VDSL ...

Windows Netzwerk
gelöst Problem mit PSexec64 von Sysinternals (8)

Frage von MaxMoritz6 zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
gelöst Problem nach DC-Installation unter Server 2012 R2 (9)

Frage von manuel1985 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...