Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Problem mit T-online-Email-Konto über WLAN / keine WPA-PSK - TKIP-Verschlüsselung möglich...

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: DerBladeRunner

DerBladeRunner (Level 1) - Jetzt verbinden

02.01.2007, aktualisiert 18.01.2007, 13756 Aufrufe, 13 Kommentare

T-Online-Konto gibt Fehlermeldung bei Abrufen über WLAN

Hallo Leute,

ich hoffe, ihr könnt mir helfen!
Ich habe folgendes banale Problem. Zur Info: Habe selbst etwas Ahnung von der Materie...

Hier das Problem:

Ich habe bei einem Bekannten DSL (Provider: T-online) eingerichtet.
Alles funktioniert einwandfrei. Sprich, mit meinem Notebook kann ich übers LAN-Kabel surfen, Emails abrufen usw, wie auch übers WLAN.
Im Router (Siemens Speedport W 700V) ist die Verschlüsselung auf WPA + WPA2 eingestellt. Der Router fährt also beides. Mein Notebook unterstützt nur WPA-PSK / TKIP, das andere Notebook (Bekannten) unterstützt auch WPA2-PSK / AES.

Vom Bekannten das Notebook hat wohl in diesem WLAN Problem unter WPA-Verschlüsselung eine IP zugewiesen zu bekommen. Somit stellt es sich automatisch auf WPA2 um. -> Bekommt IP ... alles prima.
ABER:
Rufe ich nun Outlook auf, egal ob Outlook XP oder Express, somit kann ich nur das GMX-Email-Konto abrufen, beim T-Online-Konto gibts ne Fehlermeldung: Fehler beim Authentifizieren am POP3-Server etc....

Mein Notebook kann die Emails über dieses WLAN problemlos abrufen!

Nehme ich jetzt beide Notebooks mit nach Hause. Funktioniert das Email-abrufen beim Notebook vom Bekannten einwandfrei -> Verschlüsselung läuft auf WPA.

Hat jemand irgend eine Erklärung für dieses Phänomen!?!?

Gruß
Mark

PS: Habe eine Umstellung der Verschlüsselung auf WEP oder "aus" noch nicht ausprobiert, da ich erst auf die Idee mit der Verschlüsselung kam, wie ich zuhause war...
Bitte schreibt mir jede Idee hin, die möglich ist, bwz. die euch einfällt!
Danke nochmal!


NACHTRAG (für ein besseres Verständnis): Beide Notebooks "funktionieren" (Internet funktioniert und beide Email-Adressen (GMX und T-Online) werden abgerufen!) in meinem WLAN (WPA-Verschlüsselt). Beide funktionieren im Netzwerk vom Bekannten, wenn verbunden über LAN-Kabel zu Router!
Geht es übers WLAN, so ruft mein Notebook beide Email-Konten ab, aber das Notebook vom Bekannten ruft nur das GMX-Konto ab und gibt eine Fehlermeldung, wie oben beschrieben, aus. Des weiteren gibt es wohl Probleme beim IP-Adresse beziehen unter WPA, deshalb wechselt es auf WPA2.

Ich weiß, das klingt absolut bescheuert! Und ich kann es mir einfach nicht erklären, aber es ist nun so...
Vielleicht hängt es wirklich nicht an der Verschlüsselung, aber das ist für mich der einzige Unterschied -> Siehe IP-Adressen-Vergabe = Problem unter WPA...
Mitglied: aqui
02.01.2007 um 16:58 Uhr
Das hat weder was mit dem WLAN, der Verschlüsselung und dem Netz insgesamt zu tun sondern vielmehr mit den Zugriffsrechten der Mail Applikation.
Abgesehen das man im Internet möglichst keine MS Applikationen nutzen sollte (alle Viren nutzen meistens Outlook als Platform und Outlook Express sollte wegen der katastrophalen Sicherheit sowieso völlig außer Diskussion sein..) liegt es mit Sicherheit an den Benutzerparametern oder an der falschen Angabe des Mailhosts bei T-Online !
Du solltest als POP3 Server: multipop.t-online.de konfigurieren und als SMTP Host: smtpmail.t-online.de Damit sollte das dann problemlos klappen wenn denn die Zugangsparamter stimmen. Und....
Outlook ist noch nicht alles es gibt auch noch Thunderbird...
Bitte warten ..
Mitglied: DerBladeRunner
02.01.2007 um 17:19 Uhr
Erst einmal danke für die schnelle Antwort!

Zum einen: In beiden Notebook sind die gleichen Benutzerparameter eingetragen: POP3: popmail.t-online.de und SMTP: smtpmail.t-online.de
Username und Passwort stimmen auch überein.
Sonst würde das Notebook vom Bekannten auch in meinem WLAN-Netzwerk streiken bzw. mit dem LAN-Kabel!

Ich habe leider wirklich keine Erklärung für sowas! Sorry, aber es hat nicht mit T-Online oder Microsoft zutun!

Selbst der T-Online-Support weiß hier kein Rat!
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
02.01.2007 um 17:26 Uhr
....Mit dem WLAN aber auch nicht, definitiv ! Die Fehlermeldung sagt ja auch deutlich das die Zugangsparameter zum Mailserver nicht stimmen...
Von der WLAN Verschlüsselung ist ja am T-Online Mailserver gar nichts mehr zu sehen, nichtmal von der ursprünglichen IP Adresse, da die durch den NAT Prozess im Router ersetzt wird auf eine T-Online Absender IP...
Was hat denn der Test mit dem alternativen POP3 Server multipop.t-online.de (T-Online hat derer nämlich viele) ergeben ???
Bitte warten ..
Mitglied: DerBladeRunner
02.01.2007 um 17:32 Uhr
hier die Fehlermeldung:
! Fehler (0x800CCC90) beim Ausführen der Aufgabe "popmail.t-online.de" - Nachrichten werde gesendet und empfangen": "Ihr Posteingangsserver (POP3) hat einen interenen Fehler gemeldet. Wenn Sie diese Meldung weiterhin erhalten, wenden Sie sich an Ihren Serveradmin oder Provider. Antwort des Servers: -ERR Identification failed"

Dies ist die Fehlermeldung mit POP3: multipop.t-online.de
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
02.01.2007 um 17:35 Uhr
Die Fehlermeldung die du gepostet hast sagt aber ganz klar das du immer noch auf popmail.t-online.de hängst:
! Fehler (0x800CCC90) beim Ausführen der Aufgabe "popmail.t-online.de" - Nachrichten...."
Entweder hats du das immer noch falsch konfiguriert oder grundsätzlich stimmt da was nicht an den Einstellungen....
Bitte warten ..
Mitglied: DerBladeRunner
02.01.2007 um 18:11 Uhr
Nein, das Konto heißt nur "popmail.t-online.de"
Outlook nimmt den Namen des POP-Servers als Konto-Name im standardmäßig. Sorry, hätte es vielleicht als "T-Online" umbenennen sollen...
Also, wie gesagt:
POP3: multipop.t-online.de
SMTP: smtpmail.t-online.de

Wenn ich das Patchkabel ins Notebook reinstecke, kann ich ja das T-Online-Konto unter POP3: popmail.t-online.de und SMTP: smtpmail.t-online.de, abrufen!
Bitte warten ..
Mitglied: DerBladeRunner
02.01.2007 um 18:15 Uhr
Kann es denn sein, dass die WLan Verbindung über die Verschlüsselung oder andere Ursachen die IP-Pakete so verändert, dass diese nachher für die POP3 Authentifizierung nicht mehr korrekt sind?!
Aber welche!?
Bitte warten ..
Mitglied: Supaman
02.01.2007 um 19:20 Uhr
standardmässig "erkennt" t-online den user für den mailabruf an seiner einwahl, das pw ist für den mailabruf NICHT erforderlic bzw. völlig egal.

anscheinend verdreht der router / notebooktreiber der wlan akrte bei verschlüsselung da igrndwas, so das diese art der authentifizierung nicht mehr als gültige erkannt wird.

man kann aber die art der authentifizierung bei t-online ändern, dazu muss man erst ein mail oder web passwort einrichte, dieses dann aktivieren und dann kann man die art der email-authentifizierung ändern, ist bissl fummelei.
Bitte warten ..
Mitglied: DerBladeRunner
02.01.2007 um 19:26 Uhr
Vielen Dank für deine Antwort.

Habe ich ja schon gemacht. Ohne Passwort würden die Server für POP: pop.t-online.de und für SMTP: mailto.t-online.de heißen.
...
Ich habe aber das mit dem T-Online Email-Passwort schon gemacht...

Trotzdem danke!

Gruß
Mark

PS: Habe im Internet die letzten 3 h herumgesucht. Und vieles über den Router (Speedport W500V) gefunden. Bin wohl nicht der einzige, der damit Problem hat!
Bitte warten ..
Mitglied: DerBladeRunner
16.01.2007 um 14:58 Uhr
Hallo Leute,

erst einmal vielen Dank für eure ganzen Ideen!

Ich habe das Problem gelöst!
Um eines vorweg zunehmen: Es lag an der WLAN-Verschlüsselung (WPA bzw. WPA2)!

Leider hat es nichts gebracht, die Firmware des Routers zu aktualisieren, da sie bereits aktuell war!
Und auch sonstige Software auf dem Notebook waren aktuell!

Ich nehme an, dass es am integrierten WLAN (eine Art "Centrino", nur von AMD) gelegen hat.
Ich habe jetzt schon öfters über Probleme gehört und lesen können, dass es bzgl. dem AMD-"Centrino" zu Verschlüsselungsproblem kommen könnte!
(Jetzt bitte keine Debatte darüber starten, was besser ist: Intel oder AMD!!!)

Also, wie gesagt, das Problem habe ich gelöst, indem ich einfach auf WEP umgestellt habe.
Zudem, um das WLAN etwas sicherer zu machen, habe ich natürlich "SSID anzeigen" deaktiviert und den MAC-Adress-Filter aktiviert!.

Wie gesagt, vielen Dank nochmal!

Gruß
Mark
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
18.01.2007 um 01:28 Uhr
Die Diskussion erübrigt sich auch denn AMD hat gar keine WLAN Chips. Sicher verwechselst du das mit Atheros !
Was allerdings ein falsches WLAN Schlüsselprotokoll mit einem POP3 Authentifizierunsgfehler zu tun hat bleibt auch schleierhaft. Wenns nun aber geht, umso besser
Bitte warten ..
Mitglied: DerBladeRunner
18.01.2007 um 12:18 Uhr
Kann gut sein, dass ich das verwechsel... Kenne mich momentan nur mit Intel-Zeug aus...
Aber, wie gesagt, das Problem ist gelöst. Woran es jetzt wirklich lag, klar Verschlüsselung, aber warum... bleibt, wie du sagst, schleierhaft!

M
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
18.01.2007 um 15:29 Uhr
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
Problem - Router cisco 2821 hinter Fritzbox mit WLAN (23)

Frage von Cyberurmel zum Thema Router & Routing ...

LAN, WAN, Wireless
Wlan Zero-Handoff - Hidden Station Problem - Verständnisfrage (1)

Frage von Der-Phil zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Hardware
gelöst Problem WLAN Repeater WLR-755 AC (5)

Frage von H41mSh1C0R zum Thema Hardware ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...