Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Problem mit Userabfrage in einem CMD-Script

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: Jerry95

Jerry95 (Level 1) - Jetzt verbinden

06.08.2008, aktualisiert 14:51 Uhr, 4652 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo erstmal,

ich bin mit Scripte erstellen noch nicht all zu fit und habe nun ein Problem mit der Variable %Username%

Wenn ich folgendes eingebe:

If "%Username%"=="Testuser" net use X <Pfad>

funktioniert das ganze ohne Probleme, ich brauche aber folgendes

If "%Username:~0,3%"=="Tes" net use x <Pfad>

geht nichts mehr!

Wo ist mein Denkfehler?

Hintergrund ist eine Schule, PCs werden von mehreren Klasen genutzt und je nach Klasse soll ein anderes Netzlaufwerk gemapt werden, der Lehrer soll immer auf alle Zugriff haben.

Dort gibt es keine Domain, sondern einen Novellserver, keine Ahnung wie das dort funktioniert

Die Usernamen habe ich mir dann als Beispiel so gedacht 12a01 für die Klase 12a und den PC 01 usw.
Durch den Zusatz :~0,3 werden ja nur die ersten 3 Felder ausgelesen, also müßte das da oben doch eigentlich funktionieren.
Denn wenn ich echo %username:~0,3% eingebe bekomme ich dann auch die ersten drei Buchstaben des Usernamens angezeigt!

Wenn ihr andere Vorschläge habt das zu handhaben, dann immer her damit.

Gruß aus dem Fichtelgebirge
Gerald
Mitglied: Biber
06.08.2008 um 12:42 Uhr
Moin Jerry95,

einen Denkfehler sehe ich auch nicht bei Dir, eigentlich sollte es fliegen.

Eventuell passiert nichts wegen des fehlenden Doppelpunkts hinter dem Netzlaufwerkbuchstaben. Oder das fehlende Ignorieren von Klein/Grossschreibung führt zum Scheitern des Vergleichs.

If /i "%username:~0,3%"=="12a" net use x: [whatever]
--> sollte zum gewünschten Ergebnis führen.
Sonst poste bitte mal den Komplettschnipsel - dann liegt ein anderer Tippfehler vor.

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: Jerry95
06.08.2008 um 13:57 Uhr
Zum testen habe ich es jetzt im Moment etwas geändert und ohne Net Use sondern mit einfach einen echo Befehl

Da ich ja sonst laufend wieder trennen muss.


C:\>echo %Username:~0,3%
Ger

C:\>if /i "%Username:~0,3"=="Ger" echo %Username%

C:\>

wie man sieht, keinerlei reaktion auf den Befehl!
Auch keine Reaktion wenn ich ELSE echo "fehlgeschlagen" mit einbaue?
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
06.08.2008 um 14:05 Uhr
Servus,
So...
01.
set abc %Username:~0,3% 
02.
if /i %abc%==Ger echo [%Username%] %abc%
funktioniert dein Schnippsel. Frag mich nicht warum ;-(
..denn
if /i "%Username:~0,3"==ger echo %Username%
funktioniert auch nicht....

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Jerry95
06.08.2008 um 14:51 Uhr
Vielen Vielen Dank, funktioniert
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Powershell-Script als Admin über CMD ausführen (2)

Frage von Tobiased zum Thema Batch & Shell ...

Java
Net user per script aus txt oder csv für FTP (6)

Frage von OlliPWS zum Thema Java ...

Vmware
gelöst Keyboard problem (7)

Frage von rocco61 zum Thema Vmware ...

Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows für Privatanwender "nicht mehr handhabbar" (35)

Frage von FA-jka zum Thema Windows 10 ...

CMS
Lokales Wordpress im LAN - wie aufsetzen? (15)

Frage von Static zum Thema CMS ...

LAN, WAN, Wireless
Komplett neues Netzwerk, Ubiquiti WLAN, Router, Switch (15)

Frage von Freak-On-Silicon zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Backup
Backup Wochen- Monats- Jahressicherung (13)

Frage von Meterpeter zum Thema Backup ...