Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Problem bei Varibaler IP in Pfad Angabe

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: wammel

wammel (Level 1) - Jetzt verbinden

29.10.2012 um 16:42 Uhr, 2024 Aufrufe, 6 Kommentare

Hidiho,

ich weiß nicht so recht woran es in meiner Batch hapert..

Also folgende Situation:

Ich probiere mithilfe einer Batch und "net use" auf verschiedene Server im Netzwerk zuzugreifen, was auch solange funktioniert wie ich die entsprechende IP in den Pfad eintrage.

Sobald ich aber eine Variable in den Pfad einsetze bekomme ich den Fehler:

"Systemfehler 53 aufgetreten.
Der Netzwerkpfad wurde nicht gefunden"

Gleichzeitig öffnet er mir aber ein Windows "Anmeldefenster" mit der richtigen IP um auf den festgelegten Ordner "x" zugreifen zu können.

Jetzt würde ich denken, ok es liegt an einem falschen User / Passwort, aber wieso funktioniert es dann bei einer festen IP im Pfad?



01.
net use "\\10.1.1.1\c$\Program Files (x86)\x\" passwort /user:domain\user 
02.
 explorer "\\10.1.1.1\c$\"                               
03.
 net use "\\10.1.1.1\c$\Program Files (x86)\x\" /persistent:no
- Funktioniert!

01.
 net use "\\%2\c$\Program Files (x86)\x\" passwort /user:domain\user 
02.
 explorer "\\%2\c$\"                               
03.
 net use "\\%2\c$\Program Files (x86)\x\" /persistent:no
- Funktioniert nicht!
_________________________________________________________________________________

Halbwegs verständlich was ich meine?;)



Euch schonmal Vielen dank fürs durchlesen!



Mitglied: MrNetman
29.10.2012 um 17:41 Uhr
Hi Wammel,

Welche Form hat den die Variable?
Wir sind es gewohnt die IP in dieser dezimalen Schreibweise zu nutzen.
Übers Netzwerk geht sie aber als HEX in einer Form ähnlich der MAC. Also muss die Definition in der Batch angepasst werden.
Im zweiten Listing fehlt auch die Definition von %2. In welcher Form kommt die denn?

P.S: Bei net use schreibt man persistent in die selbe Zeile.
Das sind wohl keine realen Programmzeilen...

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: wammel
30.10.2012 um 09:15 Uhr
Hoi,


..aber wenn die IP in HEX übergeben werden muss, wieso wird mir dann eine Eingabeaufforderung mit User/Passwort für das richtige Laufwerk für den richtigen Server eingeblendet?


und doch das sind reale Zeilen, ich füge mal die komplette Batch ein ;)

..falls in der Batch noch irgendetwas keinen Sinn macht oder so, bitte anmerken

01.
@echo off 
02.
 
03.
echo. 
04.
echo. 
05.
 
06.
:abfrage 
07.
  set /p eingabe=Bitte Ihre ID eingeben:  
08.
  echo. 
09.
  FOR /F "tokens=1-3 delims=;" %%i in (liste.txt) DO CALL :checkline %%i %%j %%k else goto korrektur 
10.
 
11.
 
12.
:korrektur 
13.
  echo.  
14.
  echo. 
15.
  echo Falsche Eingabe! Bitte Ihre ID korrekt eingeben: z.B. 001, 010, 100! 
16.
  echo. 
17.
  echo. 
18.
  goto :abfrage     
19.
  goto :checkline     
20.
  goto :ausgabe  
21.
 
22.
pause 
23.
 
24.
GOTO :eof 
25.
 
26.
:checkline 
27.
  if '%eingabe%' == '%1' CALL :ausgabe %1 %2 %3 
28.
  if '%eingabe%' == '%2' CALL :ausgabe %1 %2 %3 
29.
  if '%eingabe%' == '%3' CALL :ausgabe %1 %2 %3 
30.
 
31.
GOTO :eof 
32.
 
33.
:ausgabe 
34.
  echo ID: %1 
35.
  echo Server IP: %2 
36.
  echo Ihre Gruppe: %3 
37.
  echo. 
38.
  echo Stimmen Ihre Daten? - Bitte mit j bestätigen oder mit n neu eingeben. 
39.
 
40.
 
41.
 
42.
:Frage 
43.
SET /p wahl= 
44.
  if /i not '%wahl%' == 'n' (if /i '%wahl%' == 'j' (goto Ja ) ) else goto Nein 
45.
  if defined wahl ECHO ... 
46.
  ECHO Antworten Sie Bitte nur mit j für Ja oder n für Neueingabe.  
47.
   
48.
 
49.
 
50.
:Ja 
51.
echo Ihre Eingaben sind korrekt, Das Update Startet nun! 
52.
 
53.
  
54.
 net use "\\%2\c$\Program Files (x86)\x\" passwort /user:domain/user 
55.
 explorer "\\%2\c$\"                               
56.
 net use "\\%2\c$\Program Files (x86)\x\" /persistent:no 
57.
 tst.bat > Log.txt 2> Errors.txt 
58.
 
59.
 set quellDir=.\ 
60.
 
61.
 rem if exist "\\%2\c$\Program Files (x86)\x\unins000.exe" set appDir="\\%2\c$\Program Files (x86)\x" 
62.
 if exist "\\%2\c$\ualoc.inf" set appDir="\\%2\c$\" 
63.
 
64.
 copy %quellDir%\Test.txt %appDir%\ 
65.
 
66.
goto :ende 
67.
  
68.
:Nein                                
69.
  echo. 
70.
  echo Bitte Ihre ID erneut eingeben: 
71.
  echo. 
72.
  if '%wahl%' == 'n' goto :abfrage     
73.
  if '%wahl%' == 'n' goto :checkline     
74.
  if '%wahl%' == 'n' goto :ausgabe       
75.
 
76.
:ende 
77.
pause 
78.
exit
Bitte warten ..
Mitglied: wammel
05.11.2012 um 06:48 Uhr
..niemand ne Ahnung was ich hier machen kann? ;(
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
11.11.2012 um 11:09 Uhr
Hallo wammel!

Wie kommst Du auf die Idee, dass es bei ":Ja" - davor fehlt übrigens noch eine Zeile
goto :Frage
- die Aufrufparameter %1 bis %3 geben sollte (es sei denn, der gesamte Batch wäre damit aufgerufen worden, was ich aber eher nicht annehme) - schließlich wird dieser Programmteil nicht per "call" aufgerufen ...

... aber abgesehen davon (und der syntaktisch nicht sinnvollen Zeile 9): Magst Du kurz erklären, wie dieser Batch eigentlich gemeint wäre (auch hinsichtlich der "liste.txt")?

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: wammel
15.11.2012 um 16:27 Uhr
Hoi,

naja weil ich diese Parameter oben bei dem FOR festgelegt habe? Das hatte ja auch alles funktioniert ohne Probleme & so wie ich wollte. Es gab ja nur Probleme mit dem netuse, was mittlerweile aber auch funktioniert

Und zwar habe ich hier:

net use "\\%2\c$\Program Files (x86)\x\" passwort /user:domain/user

einfach den Pfad herrausgenommen und nur:

"\\%2\c$" passwort /user:domain/user

gelassen.

Somit funktioniert es, und ich bekomme mittels der Batch einen nicht permanenten Zugriff auf das jeweilige Laufwerk.


Gemeint ist der Batch so:

Ein User öffnet die Batch, muss seine ID eingeben - mithilfe dieser ID liest die Batch eine IP aus der liste.txt (da es für jede ID unterschiedliche IP´s/Netzlaufwerke gibt) aus und gibt diese weiter an den net use Befehl.

Nachdem hiermit erfolgreich Zugriff auf das Netzlaufwerk besteht werden automatisch einige Daten kopiert vom Netzlaufwerk auf den Rechner des Users kopiert. ( Den Programmteil hiervon habe ich nicht mit eingefügt gehabt ;))


grüßle
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
15.11.2012 um 19:30 Uhr
Hallo wammel!
naja weil ich diese Parameter oben bei dem FOR festgelegt habe?
Stimmt - die Konstruktion mit Aufruf des Unterprogramms ":ausgabe" aus dem Unterprogramm ":checkline" ist sensationell, war mir aber vorher gar nicht aufgefallen - mich hatte die "goto"-Serie nach der Zeile 9 und der weitere Ablauf ab ":ausgabe" (nach dem Motto "they never come back") zu sehr fasziniert ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
Problem mit UNC-Pfad ? powershell-skript (2)

Frage von today12 zum Thema Batch & Shell ...

Multimedia & Zubehör
BENQ Beamer Fernbedingung Frequenz Problem (2)

Frage von xbast1x zum Thema Multimedia & Zubehör ...

E-Mail
gelöst Mail Spam fremde IP (10)

Frage von BerndP zum Thema E-Mail ...

Heiß diskutierte Inhalte
DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (9)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...