Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Problem mit Wireless N-Router WNR2000

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: HaGeRie

HaGeRie (Level 1) - Jetzt verbinden

05.05.2009, aktualisiert 03:18 Uhr, 15431 Aufrufe, 14 Kommentare

Wireless N-Router WNR2000 von Netgear kommt nicht auf eine gültige IP-Adresse.

Wenn dieser Router eine Verbindung aufbaut wird vom DHCP immer eine ungültige IP-Adresse zugeordnet:

IP-Adresse: 169.254.224......

Das LAN-Signal ist hevorragend, aber ich kommer nicht ins Internet.
Lt. Anweisung soll man im Internet-Explorer 192.168.0.1 oder www.routerlogin.com eingeben.

Danach habe ich die IP-Adresse manuell kofiguriert:

IP-Adresse: 192.168.0.1
Subnetzmaske: 255.255.255.0
Standardgateway: 192.168.0.1
DNS-Server: 192.168.0.1


Auch somit komme ich nicht ins Internet bzw. online.

Der Computer zeigt immer eine hevorragende LAN-Verbindung an.
Auf dem Rechner ist Windows XP SP 3 installiert.
Windows eigene Firewall ist abgeschalet., andere Firewall "Kaspersky 2009" habe ich deaktiviert.


habe ausserdem noch einen anderen Router, die mir von der Telekom damals zugeschickt wurde, damit gibt es keine Probleme ins Internet zu kommen.

Der neue Wireless N-Router WNR2000 von "NETGEAR" ist wesentlich besser im Empfang und Stärke, des habe ich mir diesen zugelegt.

Ich benötige Hilfe, wie der DHCP automatisch eine gültige IP-Adresse zuordnet, bzw wenn ich manuell konfiguriere.
Muss noch irgend etwas im Betriebssystem eingestellt werden bei manueller Konfigurierung der IP-Adresse.

HaGeRie
Mitglied: mrtux
05.05.2009 um 05:02 Uhr
Hi !

Zitat von HaGeRie:
Wenn dieser Router eine Verbindung aufbaut wird vom DHCP immer eine
ungültige IP-Adresse zugeordnet:

IP-Adresse: 169.254.224......

Das ist eine Adresse die Windows vergibt, wenn es keine erhalten hat.

Danach habe ich die IP-Adresse manuell kofiguriert:
IP-Adresse: 192.168.0.1

Die hast Du in die Windows Netzwerkkonfiguration eingegeben ? Na, Mahlzeit

Auch somit komme ich nicht ins Internet bzw. online.

Wenn Du mit der Konfiguration ins Netz kommst, ist dir der Nobelpreis sicher

Muss noch irgend etwas im Betriebssystem eingestellt werden bei
manueller Konfigurierung der IP-Adresse.

Lass die Finger von der manuellen Konfiguration, sonst komme ich persönlich vorbei und nimm dir den Router weg

Netzwerkkabel anschliessen und die Einstellungen des Routers (Netzwerk Konfig, WPA Key, MAC Filter) überprüfen, notfalls wenn gar nix gehen will einen Werksreset durchführen. Wenn Du mit den Fachbegriffen nicht zurecht kommst, verwende die Suchfunktion des Forums, es gibt hier genug Anleitungen. Wenn Du dann alles richtig konfiguriert hast, wird es auch (mit DHCP) funktionieren, wetten ?

Ich möchte mal wissen, wer den Schwachsinn verzapft hat, mit der der manuellen IP-Adressenvergabe könnte man Probleme lösen. In welchem Schwachmatenblatt steht das denn geschrieben ?

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: HaGeRie
05.05.2009 um 06:05 Uhr
Hallo mrtux!

Noch einmal zur Klarstelllung.

WLAN-Karten kann man unter Windows manuell konfigurieren.

Unter Systemsteuerung - Neztwerkverbindungen und Internetverbindungen

danach Internetprotokoll (TCP/IP)
Da kann man die WLAN-Karte konfigurieren.

Dort findet man foldende Einstellungen: IP-Adresse automatisch oder IP-Adresse manuell eingeben. Diese kann ohne weiters wieder rückgängig gemacht werden.

Meinst Du etwas anderes als ich? Dann lass es mich wissen.

Übrigens habe ich mit dem Router eine Installierungs-CD bekommen.
Das Problem ist nur, dass ich nicht auf den Router zugreifen und konfigurieren kann, weil keine Internetverbindung zustande kommt.

Der Router ist richtig per kabel mit dem PC verbunden. Der DHCP
weist immer die IP-Adresse 169.254.... zu.
Der Installtions- und Konfigurierungsvorgang bricht dann immer ab.

Das ist das Problem!!!!!!

HaGeRie
Bitte warten ..
Mitglied: ITLocke
05.05.2009 um 07:21 Uhr
Hallo HaGeRie,

ich glaube mrtux möchte dir sagen, dass du das Problem nicht in Windows lösen kannst, sondern dir das Handbuch des Netgear Routers nimmst und mit dessen hilfe den DHCP auf dem Router einrichtest.

Gruß Locke
Bitte warten ..
Mitglied: 68030
05.05.2009 um 08:54 Uhr
Hallo

Lauft den auf dem Router ein DHCP und ist auch ein Pool eingetragen
mrtux hat natürlich recht das hatt keine sinn wenn du die Ip adresse deines Router als IP deiner Netzwerkkarte einträgst
Deine Konfig:
IP-Adresse: 192.168.0.1
Subnetzmaske: 255.255.255.0
Standardgateway: 192.168.0.1
DNS-Server: 192.168.0.1

das kann schon mal ganz sicher nicht funtkioniert
die IP und der Standartbateway kann nicht gliech sein DNS ist der Router Gateway ist auch der Router aber die IP ist der Client der hinten drann hängt !!

Funtkioniert es mit dem Kabel oder mit WLAN oder funktioniert gar nix egal mit oder ohne kabel/wlan

lg
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
05.05.2009 um 17:03 Uhr
Hi !

Zitat von HaGeRie:
danach Internetprotokoll (TCP/IP)
Da kann man die WLAN-Karte konfigurieren.

Da änderst Du ein Einstellungen vom Protokoll, dass hat nix mit WLAN zu tun, sondern ist bei allen Netzwerkadaptern so. Die Einstellungen für das WLAN (Verschlüsselung usw.) werden dort NICHT eingestellt.

Dort findet man foldende Einstellungen: IP-Adresse automatisch oder
IP-Adresse manuell eingeben. Diese kann ohne weiters wieder
rückgängig gemacht werden.

Das ist mir schon klar aber wenn Du dort die IP Adresse des Gateways/Routers einträgst, wird es todsicher NICHT funktioniern. Sowas nennt sich Adresskonflikt und ist genau das was die Meisten bekommen, wenn die Adressen manuell eingegeben werden. Es ist eine zusätzliche Fehlerquelle. Sowas sollte man nur temporär einsetzen und wissen was man tut.

Übrigens habe ich mit dem Router eine Installierungs-CD
bekommen.

Das ist schön, nur brauchen tust Du die eigentlich nicht Wofür denkst Du, haben die Dinger ein Webinterface?

Das Problem ist nur, dass ich nicht auf den Router zugreifen und
konfigurieren kann, weil keine Internetverbindung zustande kommt.

Wo hast Du denn das gelesen ? Blödsinn, den Router kannst Du natürlich auch ohne Internetverbindung einrichten!

Der Router ist richtig per kabel mit dem PC verbunden. Der DHCP
weist immer die IP-Adresse 169.254.... zu.

Die weist nicht der DHCP zu, sondern Windows. Das hatte ich ja oben schon erwähnt.
Und was sagt Dir das ? Nix ? Es bedeutet, dass Du keine Verbindung zum Router hast.
Und ohne Verbindung, kann der DHCP auch keine Adresse vergeben, so einfach ist das

Da ich das von hier aus nicht sehen kann, also die Frage:

Wie stellst Du momentan Verbindung zwischen PC und Router her ? Per Funk oder per Netzwerkkabel ?

Der Installtions- und Konfigurierungsvorgang bricht dann immer ab.

Das ist logisch, wenn die Netzwerkverbindung nicht zustande kommt.

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: HaGeRie
05.05.2009 um 22:54 Uhr
Hallo mrtux!

Vielleicht könntest Du mir doch noch einen guten Rat geben.

Ich habe einen ALDI-PC MD8828.

Der Router ist mit dem PC bzw. mit der WLAN-Karte per Kabel verbunden. Vom Router geht das DSL-Kabel.

Mein Provider ist die Deutsche Telekom.

Zuvor habe ich von der Telekom einen Router bzw. Modem bekommen "Speedport W 502 V".

Dieses liess sich auch ganz einfach mit der Software-Disc der Telekom ganz einfach installieren und konfigurieren.

Ich habe im Testbericht gelesen, dass dieses Modem von der Telekom im unteren Durchschnitt liegt (Note 3.8). Auch die Reichweite ist sehr gering.

Aus diesem Grunde habe ich mir den Router von "Netgear" Wireless N-Router WNR2000 gekauft. Im Test sehr gut bewertet mit 1.7.

Ich bin schon sehr am verzweifeln, das sich dieser Router von den Installierungs-CD nicht richtig bzw. konfigurieren lässt.

Immer, wenn dieser Router am Computer angeschlossen wird,
kommt immer die besagte IP-Adrese 169.254.....

So bricht Installierungsvorgang ab mit der Fehlermeldung keine
Internetkonnektivität.

Wenn das andere Gerät von der Telekom angeschlossen wird,
kommt auch eine gültige IP-Adresse: 192.168.2.100, Subnetzmaske: 255.255.255.0

Ich weiss bald auch nicht mehr weiter.
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
06.05.2009 um 02:19 Uhr
Hi !

Zitat von HaGeRie:
Vielleicht könntest Du mir doch noch einen guten Rat geben.

Mal sehen

Der Router ist mit dem PC bzw. mit der WLAN-Karte per Kabel

Ja wie jetzt ? Mit WLAN oder mit Kabel ?

verbunden. Vom Router geht das DSL-Kabel.

Mein Provider ist die Deutsche Telekom.

Meiner auch, hier auf dem Land nicht zu ändern

Dieses liess sich auch ganz einfach mit der Software-Disc der Telekom
ganz einfach installieren und konfigurieren.

Bei den automatisierten Installationen mittels solcher CDs lernst Du eben nix, darum hängst Du jetzt so fest. Sei bitte nicht beleidigt, es ist eine Tatsache.

Ich habe mittlerweile warscheinlich schon hunderte Wlans eingerichtet aber dafür nie die beiliegende Software verwendet, weil die einem das Denken abnimmt und wenn dann mal was nicht klappt...

Aus diesem Grunde habe ich mir den Router von "Netgear"
Wireless N-Router WNR2000 gekauft. Im Test sehr gut bewertet mit 1.7.

Funktechnisch gesehen gibt es gegen Netgear nix einzuwenden, ich habe bei der WLAN-Reichweite bisher mit Netgear auch nur gute Erfahrungen gemacht.

Ich bin schon sehr am verzweifeln, das sich dieser Router von den
Installierungs-CD nicht richtig bzw. konfigurieren lässt.

Leg die CD beiseite (am besten in eine Schublade) und fang nochmal neu an, sonst bist Du da in drei Tagen noch mit beschäftigt.

Jetzt gehen wir es mal Schrittweise durch:

Steck den WNR mal komplett aus, also Kabel vom Netzteil aus der Steckdose und alle Netzwerkkabel weg.

Dann nimmst Du den Router mit an Deinen PC und schliesst ihn direkt an den PC (OHNE WLAN !!!!!!), also in eine der orangenen Buchsen steckst Du ein Netzwerkkabel, das andere Ende in den Netzwerkanschluss am PC. Netzteil einstecken und los. Hast Du XP oder Vista ? Ich gehe jetzt mal von XP aus.

Jetzt sollte sich an Deinem PC etwas tun, das rote X, unten bei der Uhr sollte verschwinden. War da vorher kein X, ist Dein Netzwerkadapter ausgeschaltet, dann Systemsteuerung -> Netzwerkverbindungen -> Rechte Maustaste auf den Adapter und "aktivieren" klicken. Dafür brauchst Du unter XP Administrator Rechte, falls Du nur ein eingeschränktes Benutzerkonto hast.

Und bei den TCP/IP Einstellungen stellt Du auf alles auf "automatisch beziehen" auch den Nameserver (DNS).

Dann öffnest Du eine Eingabeaufforderung und tippst dort: ipconfig und return.
Jetzt sollte bei "Standardgateway" die Adresse des Routers als 192.168.1.1 stehen.

Jetzt Firefox oder den IE starten und diese Adresse eingeben: http://192.168.1.1.

Jetzt solltest Du das Webinterface sehen können. Wenn das bis dahin nicht geklappt hat, nimmst Du einen Kugelschreiber und drückst den kleinen roten Knopf auf der Rückseite vom WNR (oberhalb der Netzwerkbuchsen) für mind. 5 Sekunden und fängst nochmal neu an.

Das machst Du jetzt erst mal und dann meldest Du dich hier wieder.
Und wehe Du langst die CD an oder stellst auf manuelle Adressenvergabe um, dann gibts auf die Finger

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: HaGeRie
06.05.2009 um 09:36 Uhr
Hallo mrtux!

Ich bin nun genau nach Deiner Anweisung vorgegangen. Aber leider erfolglos!!!!!

Habe IP-Config ausgeführt und folgende Meldung erhalten:

Ethernetadapter - Lan Verbindung

IP-Adresse (Autokonfig): 169.254.109.12
Subnetzmaske: 255.255.0.0
Standardgateway:

unter Standardgateway ist nichts eingetragen!!!!!!

Ich vermute hierliegt das Problem. Übrgens ich auf dem Rechner Windowx XP SP 3.
Vorher war auf dem Rechner Wndows Vista Home Premium werkseitig installiert.
Habe gesamte Festplatte formatiert und partioniert.

Noch ganz andere Frage mal an Dich: was hälst du von Windows Vista bzw Windows 7

Hoffe auf weitere Hilfe von Dir.

HaGeRie
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
06.05.2009 um 10:58 Uhr
Hi !

Zitat von HaGeRie:
Ich bin nun genau nach Deiner Anweisung vorgegangen. Aber leider
erfolglos!!!!!

Das ist schlecht.

unter Standardgateway ist nichts eingetragen!!!!!!

Ich vermute hierliegt das Problem. Übrgens ich auf dem Rechner

Ja, richtige Vermutung !

Was passiert wenn Du, das Netzwerkabel einsteckst, mit den LEDs am Netgear und hinten am PC, Leuchten die? Also eine von den 1 2 3 4 vorne am Netgear.

Noch ganz andere Frage mal an Dich: was hälst du von Windows
Vista bzw Windows 7

Ich bin nicht wirklich ein Freund von Vista und für Windows 7 hatte ich noch keine Zeit. Wenn man sich jeden Tag mit dem Zeug beschäftigen muss, lässt die Begeisterung z. B. für Effekte und Grafikspielereien irgendwann automatisch nach. Ich bin froh wenn, das Zeug funktioniert und das macht was es soll

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: HaGeRie
07.05.2009 um 00:16 Uhr
Hallo mrtux!

Wenn ich Router ausschalte und wieder einschalte erscheinen die Kontrolleuchten. Nr. 1 wo das Kabel vom PC in den Router geht.

Könnte es wohl möglich sein, das es mit der Netzwerkkarte zu tun hat.

Sollte man die Karte die jetzt im PC steckt, gegen eine andere bzw. neu erworbene Karte austauschen. Würde man so das Problem beheben können?

Ich habe ausserdem noch einmal in der Systemsteuerung den Gerätemanager aufgerufen. Es befindet sich kein Ausrufungszeichen weder am Netzwerkadapter noch an der Netzwerkkarte. Mit Ausrufungszeichen ist ein Gerät makiert:
"RF receiver". Ich glaube, das hat gar nichts damit zu tun.

Könnte es evtl. mit der Version von Windows XP Pro SP3 zu tun haben. Ich habe noch eine andere Version: Windows XP Home Edition.

Hoffe noch auf einen weiteren guten Rat von Dir.

HaGeRie
Bitte warten ..
Mitglied: 68030
07.05.2009 um 07:45 Uhr
Hi

Nein ich glaube nicht das es was mit der Netzwerkkarte zu tun hat denn wenn du das Modem der TA direkt anschließt bekommst du ja eine IP wie oben von dir geschrieben.
Meines erachten gibt es drei möglichkeiten :

1) Falsches Kabel
2) Du steckst den PC an den Uplink port (wenn der Router sowas besitzt)
3) DHCP Pool falsch oder nicht konfiguriert
weitere möglichkeit wäre noch das der Router defekt ist.

lg
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
08.05.2009 um 06:05 Uhr
Hi !

probier bitte nochmal den Reset (mit dem Knopf hinten dran) aber diesmal hältst Du den Knopf 10 Sekunden gedrückt. In einem anderen Beitrag hier im Forum, hat einer ein ähnliches Problem (bekam auch immer 169er IPs) ebenfalls mit einem Netgear. Der konnte es damit lösen.

Vielleicht war die Zeit einfach zu kurz. Bei manchen Routern (z.B. Linksys) muss man sogar 30 Sekunden lang drücken).

Sollte das wieder nicht helfen, vermute ich auch, dass der Router was hat. Dann besser zurückbringen.

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: HaGeRie
09.05.2009 um 02:21 Uhr
Hallo mrtux!

Ich weiss nun wo das Problem des Routers liegt.

Ich den Router WNR2000 am Computer meines Sohnes angeschlossen - ebenfalls ein ALDI-PC.

Dort hat der Router auch die richtige IP-Adresse erkannt bzw der DHCP hat die Adresse richt zugewiesen: 192.168.2.1!!!!

Das Problem liegt an der Netzwerkkarte in meinem PC.
Habe neue Netzwerkkarte gekauft, muss diese aber noch im PC
in den Slot stecken.

Werde mich wieder melden - hoffentlich mit positiven Erfolg.

HaGeRie
Bitte warten ..
Mitglied: HaGeRie
11.05.2009 um 00:06 Uhr
Hallo mrtux!

Dein Tip war goldrichtig!!!!!!!!!

Ich habe den Reset-Knopf am Gerät ca. 1 Minute gedrückt.

Somit komme ich auf eine gültige IP-Adresse 192.168.2.1, die der DHCP automatisch zugewiesen.

Auf dem Bildschirm erscheint auch nun das WEB-Interface des Routers.

Du sagtest jat, wir sollen Schrittweise vorgehen.

Erwarte nun weitere Anweisungen.

Gruß
HaGeRie
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Habe ein Problem im Heimnetzwerk (2 Router) (11)

Frage von deb10er0 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Router & Routing
Problem - Router cisco 2821 hinter Fritzbox mit WLAN (23)

Frage von Cyberurmel zum Thema Router & Routing ...

Voice over IP
Problem mit Telekom-VoIP und Lancom-Router (8)

Frage von Benjam1n zum Thema Voice over IP ...

Multimedia & Zubehör
BENQ Beamer Fernbedingung Frequenz Problem (2)

Frage von xbast1x zum Thema Multimedia & Zubehör ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...