Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Problem: WLAN in bestehendes LAN integrieren ???

Frage Netzwerke

Mitglied: biblus

biblus (Level 1) - Jetzt verbinden

01.03.2005, aktualisiert 14.03.2005, 16040 Aufrufe, 44 Kommentare

Hallo,
ich habe schon einige Foren / Postings durchsucht und leider noch kein passendes gefunden. Deshalb versuche ich es einfach mal selbst.

Es geht um drei Rechner, die schon per Routerverbindung (Digitus DN11004) und Cat5 verbunden sind. Einer der drei arbeitet als Daten-Server.
Auf allen arbeitet WinXP SP2 und als Software-Firewall ZoneAlarm. IP´s sind manuell vergeben und als Bereich in der Firewall freigegeben.
Bis dato bin ich mit dem Notebook per Kabelverbindung "unterwegst" gewesen. Da im Notebook eine WLAN-Karte (IPN2220) integriert ist, habe ich mir für den Daten-Server eine WLAN-Karte (Asus WL138G) gekauft und eingebaut.
Das Notebook sollte per Ad-Hoc Verbindung den Daten-Server als Internet Zugang benutzen und auf dessen Daten zugreifen können.

Hier nun meine Probleme:

-die Karten stellen untereinander eine Verbindung her, tauschen aber keine DatenPakete aus und anzupingen geht auch leider nicht / die PC´s finden sich auch nicht

Meine Fragen hierzu:
- muß ich pro Netz (LAN/WLAN) ein´Netzwerk aufbauen ?
- muß ich eine Netzwerkbrücke setzen und wenn ja wo ?
- welches Gateway stelle ich beim AdHoc ein - Router IP oder IP vom Direkt verbundenen PC?
- oder funktioniert das gar nicht wie ich es mir vorstelle?

Es sind soweit ich den Ausführungen der Foren Beiträge folgen konnte, alle relevanten Protokolle installiert.

Für hilfreiche Antworten danke ich schon jetzt.
44 Antworten
Mitglied: YKnow
01.03.2005 um 11:28 Uhr
Ich denke mal das es ein Problem mit deiner Firewall ist.
Bei Zonealarm ist es erforderlich pro netzwerkkarte die Netzfreigabe einzurichten.
Wenn für die WLAN-Karte noch nicht das Netz freigegeben ist passiert halt nichts.
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
01.03.2005 um 11:43 Uhr
Ich denke, Dein Problem kannst Du analog diesem Tutorial lösen:

http://www.administrator.de/wissen/zwei-netze-%c3%bcber-wlan-miteinande ...

Gruß

Atti
Bitte warten ..
Mitglied: biblus
01.03.2005 um 14:04 Uhr
Danke für die Antworten,

zu YKnow: Ich hatte beide Zone Firewalls sowie die von WinXP SP2 deaktiviert und die Netzwerkkarten waren schon automatisch freigegeben.

Den MEGA Tutorial von Atti58 habe ich mir erstmal ausgedruckt und werde ihn mir in Ruhe anschauen.

nochmals dank
Bitte warten ..
Mitglied: 2795
02.03.2005 um 15:48 Uhr
Hi,

(1) - muß ich pro Netz (LAN/WLAN) ein´Netzwerk aufbauen ?
(2) - muß ich eine Netzwerkbrücke setzen und wenn ja wo ?
(3) - welches Gateway stelle ich beim AdHoc ein - Router IP oder IP vom Direkt verbundenen >PC?
(4) - oder funktioniert das gar nicht wie ich es mir vorstelle?

(1) Nein, nicht nötig.
(2) Nein, nicht nötig.
(3) Router IP
(4) Tja, gute Frage!

Wie sind denn deine Einstellungen bei den WLAN-Adaptern?
- AdHoc-Modus aktiviert ? Welcher Ad-Hoc Netzwerktyp (2,4GHz z.B.)? 802.11b oder 802.11g?
- Channel identisch?
- Verschlüsselung aktiviert ? (deaktiviere erstmal, wenn nötig)

Ich habe bestimmt noch was vergessen!

Kerl
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
02.03.2005 um 16:27 Uhr
@2795

"(1) Nein, nicht nötig." ...

Hast Du Dir mal die Routing-Tabelle angesehen von einem Rechner, dessen beide Netzwerkkarten in einem Netz hängen? Wenn ja, sag mir bitte mal, mit welchen Paketen die zweite Karte bedient werden soll ...

147320e7db65028d44c68b5e30656772-route - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Gruß

Atti
Bitte warten ..
Mitglied: biblus
02.03.2005 um 22:19 Uhr
Hallo Kerl,
ich habe die Einstellungen wohl schon zig mal überprüft - alles soweit richtig.
Den Kanal habe ich auch überprüft.

zu meinem 4.Punkt - ES HAT HEUTE KURZZEITIG FUNKTIONIERT - nach Neustart leider alles beim alten.

Mit bzw ohne der Verschlüsselung hatte ich es auch versucht. Mein Problem ist, das ich für den WLAN Adapter vom ACER Aspire keinen passendes Tool besitze, das welches auf der CD war kommt mit dem Adapter nicht klar. Es ist ein normales 802.11b/g System.

Hallo Atti, mit Deinem Tutorial kann ich leider nichts anfangen, da das Netzwerk direkt auf einen AccesPoint zugreift. Dein heutiges Posting kann leider ich nicht nachvollziehen.

Danke bis hierhin.

Gruß
biblus
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
02.03.2005 um 23:07 Uhr
... ob Acces-Point oder Wireless-Router - es ist das gleiche Problem, Du hast ein Netz, das in's Internet kommt, einen Rechner mit zwei Netzwerkkarten und einen Rechner, der auf den Access-Point kommen will ...

Wie ist Dein Netz denn konfiguriert (IP-Router intern, IP-Rechner zum Router, IP WLAn-Adater im PC und im Laptop)?

Gruß

Atti

PS: mein heutiges Posting sagt nicht mehr (und nicht weniger) als dass alle Anfragen, die der Rechner mit den zwei Netzwerkkarten bekommt, ausschließlich an die Karte mit der IP ..0.5 leitet, da der Weg zur zweiten Karte gar nicht benutzt ist ...
Bitte warten ..
Mitglied: biblus
03.03.2005 um 07:40 Uhr
Hallo Atti,
1. externer Router (4Port Switch) IP: 192.168.1.1
2. PC-Server - LAN Netzwerkkarte IP: 192.168.1.3 - WLAN Adapter IP: 192.168.1.4
3. PC - LAN Netzwerkkarte IP: 192.168.1.5
4. Notebook - LAN Netzwerkkarte IP: 192.168.1.6 - WLAN Adapter IP: 192.168.1.7

Alle Rechner gleiches Subnetz, Gateway = RouterAdresse +
vom Router übernommen: DNS1 - 217.237.149.225 - DNS2 - 217.237.151.97

Irgendwie habe ich den Eindruck, dass wenn ich die LAN Verbindung zum Noti kappe - der Server, über dessen WLAN/LAN Verbindung das Netzwerk arbeiten soll, nicht mehr weiß wie er mit den IP´s umgehen muß. Deshalb dachte ich an eine Netzwerkbrücke an dieser Stelle ?!

Gruß
biblus
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
03.03.2005 um 08:45 Uhr
... genau so, wie es nicht sein kann, wenn Du Dir die Ausgabe des Befehls

"route print"

in der Eingabeaufforderung auf Deinem "PC-Server" ansiehst (analog zu meinem Bild oben), wirst Du feststellen, dass die zweite Karte nie erreicht werden kann, da alle Pakete in's Netz 192.168.1.0 / 255.255.255.0 an die erste Karte geschickt werden, die zweite wird also nie bedient ...

Du musst, wie in meinem Tutorial gezeigt, mit zwei Netzen und der Brücke arbeiten arbeiten, Du musst auf Deinem Router auch eine statische Route einrichten, sonst weiß er ja nicht, wohin er die Pakete für's andere Netz schicken soll,

Gruß

Atti.
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
03.03.2005 um 08:49 Uhr
... Nachtrag:

Wenn Du mehr über Routing wissen willst, kannst Du hier mal nachlesen:

http://www.pl-berichte.de/t_netzwerk/routing.html

Gruß

Atti
Bitte warten ..
Mitglied: biblus
03.03.2005 um 09:33 Uhr
supper Hilfe - danke.
Da ich heute einen freien Nachmittag habe, werde ich den nutzen mir Dein Posting zu Gemüte zu ziehen.
Ich hatte mich schon gewundert, das im Router Protokoll die IP vom Notebook gefehlt hat.

Also muß ich wohl doch noch zum SpecialNetworker werden.

Vielen Dank fürs erste - melde mich wenn ich Erfolg / oder auch nicht habe.

Gruß
biblus
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
03.03.2005 um 09:45 Uhr
... in einem Deiner vorherigen Posts habe ich was von einem "Access Point" gelesen - Du hast aber keinen, wenn Du nur "Adhoc" zwischen zwei Adaptern verbinden willst. Mit einem AP würde das Ganze natürlich anders aussehen,

Gruß

Atti.
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
03.03.2005 um 10:02 Uhr
Wenn Du z.B. Dein WLAN im PC-Server auf 192.168.0.1 umstellst, musst Du im Router eintragen, dass das Ziel "192.168.0.0" mit der Maske "255.255.255.0" über das Interface "192.168.1.3" erreicht werden kann (Deine Angaben vom 03.03. um 7:40 Uhr folgend) ... die Netzwerkbrücke erledigt dann den Rest ,

Gruß

Atti
Bitte warten ..
Mitglied: biblus
03.03.2005 um 10:46 Uhr
Also kurz zum mitdenken. Ich bräuchte lediglich im Router ein/e zweites Netzwerkinterface - adresse einstellen und die Netzwerkbrücke im genutzten Internetzugang (PC-Server) erstellen? Das mit dem Umstellen der IP auf 192.168.0.1 hatte mir das Betriebssystem beim Einrichten irgendwann schon mal vorgeschlagen. Ich konnte das aber nicht nachvollziehen - wg der Routeradressen hatte ich das wieder geändert.

Leider ist meine Routersoftware in Inseldeutsch (Eng). Wenigstens ist das Manual in Deutsch, aber für einen "NetzwerkLaien" doch ziemlich schwierig.

Gruß
biblus
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
03.03.2005 um 11:13 Uhr
Du wirfst gerade Äppel und Birnen durcheinander ... der Vorschlag, die IP auf 192.168.0.1 umzustellen kam von Deinem Versuch, die Internetfreigabe einzurichten - die darfst Du nicht einrichten!!!, sonst geht die Brücke nicht!

Zum mitdenken: Du musst dem Router (der ja bekanntlich nur das Netz 192.168.1.0 kennt, in dem er ja mit einem Bein selber hängt) sagen, dass es ein zweites Netz (ob nun 192168.0.0 oder 192.168.128.0 ... - egal) gibt und dass er dieses Netz über das "entfernte" Interface Deines "PC-Servers" 192.168.1.3 (wenn Du diese IP nicht eintragen kannst (routerabhängig), nimm die 192.168.1.1) erreicht ...

Gruß

Atti
Bitte warten ..
Mitglied: biblus
03.03.2005 um 11:56 Uhr
Ich habe mir eben das Manual des Routers angesehen. Der einzige punkt der in Betracht kommt, ist "Static Routing Setings" also statische Leitweglenkung (kurz gegoogelt). Hier kann ich wohl das Interface einrichten. Alles andere wird sich hoffentlich ergeben.

Gruß
biblus
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
03.03.2005 um 13:34 Uhr
... ja, genau, da muss die Route eingetragen werden (Leitweglenkung ) ... ich bin gespannt ...

Gruß

Atti
Bitte warten ..
Mitglied: biblus
03.03.2005 um 18:39 Uhr
Hallo Atti,
leider schlechte Nachrichten. Ich habe eigentlich alles so gemacht, wie gedacht und habe es auch überprüft. Doch dat will nich funktionieren.
Mein Router hat folgende Routin Tabelle erstellt

Destination LAN IP Subnet Mask Default Gateway Hop Count Interface
0.0.0.0 0.0.0.0 217.5.98.72 1 WAN
192.168.1.0 / 255.255.255.0 / 192.168.1.1 1 LAN
192.168.2.0 / 255.255.255.0 / 192.168.1.3 1 WAN
192.168.2.2 / 255.255.255.0 / 192.168.1.3 1 WAN
217.5.98.72 / 255.255.255.255 / 62.227.255.2 1 WAN
217.237.149.225 / 255.255.255.255 / 217.5.98.72 1 WAN
217.237.151.97 / 255.255.255.255 / 217.5.98.72 1 WAN
224.0.0.1 / 255.255.255.255 / 192.168.1.1 1 LAN

eventuell kannst Du damit etwas anfangen - keine Ahnung wo der Fehler sein kann.

gruß
biblus
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
03.03.2005 um 19:56 Uhr
Hast Du das abgetippt und Dich vertippt oder sind die Einstellungen falsch:

192.168.2.2 / 255.255.255.0 / 192.168.1.3 1 WAN

die IP ist eine Host-Adresse (Deine WLAN-Karte im PC?) , die Maske aber für eine Netzadresse (richtig wäre 255.255.255.255) ...

Das zeigt Dir Dein Router? Und wie sieht es auf dem PS-Server aus? Geht denn überhaupt etwas (Internet, Router konfigurieren, ...)? Gib mal die IP's durch, die Du wo verwendet hast ...

Gruß

Atti
Bitte warten ..
Mitglied: biblus
03.03.2005 um 21:33 Uhr
Sorry das ich mich erst jetzt melde - die Familie und meine Nerven!

Wahrscheinlich liege ich in einigen Punkten daneben.

Also: vor der Netzwerkbrücke
PC-Server
LAN 192.168.1.3 - Sub 255.255.255.0
WLAN 192.168.2.2 - Sub 255.255.255.0
nach Inst der Netzwerkbrücke LAN IP übernommen WLAN keine Anzeige

Notebook
LAN 192.168.1.6 - Sub 255.255.255.0
WLAN 192.168.2.4 - Sub 255.255.255.0

Einst Static Route:
Static Routing: 1
Destination LAN IP: 192.168.2.0
Subnet Mask: 255.255.255.0
Default Gateway: 192.168.1.3
Hop Count: 1
interface: WAN

Hatte als "Default Gateway" auch die Router IP versucht.

Wahrscheinlich wäre es besser ich ziehe mich mit einem guten Buch zurück und mache den GATES/CHEN Kasten AUS.

Nun - besteht noch Hoffnung oder sollte ich es lassen?!

Schönen Abend
biblus
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
03.03.2005 um 22:07 Uhr
Hattest Du bei der PC-Server-WLAN-karte ein Gateway eingetragen? Normalerweise darf keine Karte ihre IP nach der Installation verlieren. Gib mal ein

"ipconfig /all"

vor und nach der Brücke hier aus,

Gruß

Atti.
Bitte warten ..
Mitglied: biblus
04.03.2005 um 19:10 Uhr
Habe Deinen Rat befolgt -
Also folgende Problematik sehe ich momentan:
wenn ich mir die Eigenschaftsseiten der LAN aus meinem PC-Server anschaue geht über diese Verbindung das LAN vom Notebook - dh der Server ist eigentlich gar nicht online und zählt Pakete - (am Notebook downloade ich gerade über die LAN) wenn Du dir die ipconfig Listen des Notebooks anschauen würdest siehst Du diverse tunnelings - welche sicher Überbleibsel alter Netzwerkbrücken, die ich probehalber auch auf dem NB inst hatte.
nun zu den geforderten Listen:

C:\Dokumente und Einstellungen\NoteBook>ipconfig /all

Windows-IP-Konfiguration

Hostname. . . . . . . . . . . . . : PC-Notebook
Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Unbekannt
IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Nein
WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein

Ethernetadapter LAN-Verbindung:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Broadcom 440x 10/100 Integrated Cont
roller
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-C0-9F-5A-9F-F8
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.1.6
Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : fe80::2c0:9fff:fe5a:9ff8%4
Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.1.1
DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 217.237.149.225
217.237.151.97
fec0:0:0:ffff::1%2
fec0:0:0:ffff::2%2
fec0:0:0:ffff::3%2
NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Deaktiviert

Ethernetadapter Drahtlose Netzwerkverbindung 2:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : acer IPN2220 Wireless LAN Card
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-0E-9B-58-99-2C
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.2.4
Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : fe80::20e:9bff:fe58:992c%5
Standardgateway . . . . . . . . . :
DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 217.237.149.225
217.237.151.97
fec0:0:0:ffff::1%1
fec0:0:0:ffff::2%1
fec0:0:0:ffff::3%1
NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Deaktiviert

Tunneladapter Teredo Tunneling Pseudo-Interface:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Teredo Tunneling Pseudo-Interface
Physikalische Adresse . . . . . . : FF-FF-FF-FF-FF-FF-FF-FF
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : fe80::5445:5245:444f%6
Standardgateway . . . . . . . . . :
NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Deaktiviert

Tunneladapter Automatic Tunneling Pseudo-Interface:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Automatic Tunneling Pseudo-Interface

Physikalische Adresse . . . . . . : C0-A8-01-06
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : fe80::5efe:192.168.1.6%2
Standardgateway . . . . . . . . . :
DNS-Server. . . . . . . . . . . . : fec0:0:0:ffff::1%2
fec0:0:0:ffff::2%2
fec0:0:0:ffff::3%2
NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Deaktiviert

Tunneladapter Automatic Tunneling Pseudo-Interface:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Automatic Tunneling Pseudo-Interface

Physikalische Adresse . . . . . . : C0-A8-02-04
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : fe80::5efe:192.168.2.4%2
Standardgateway . . . . . . . . . :
DNS-Server. . . . . . . . . . . . : fec0:0:0:ffff::1%1
fec0:0:0:ffff::2%1
fec0:0:0:ffff::3%1
NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Deaktiviert

Liste PC-Server:
C:\Dokumente und Einstellungen\PC_Server>ipconfig /all

Windows-IP-Konfiguration

Hostname. . . . . . . . . . . . . : pc-server
Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Unbekannt
IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Nein
WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein

Ethernetadapter Netzwerkbrücke (Netzwerkbrücke) 3:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : MAC-Brückenminiport
Physikalische Adresse . . . . . . : 4E-00-10-53-C6-27
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.1.3
Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.1.1
DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.1.1
DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 192.168.1.1
Lease erhalten. . . . . . . . . . : Freitag, 4. März 2005 17:38:32
Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Montag, 14. März 2005 17:38:32

ohne Netzwerkbrücke (deaktiviert)

C:\Dokumente und Einstellungen\PC_Server>ipconfig /all

Windows-IP-Konfiguration

Hostname. . . . . . . . . . . . . : pc-server
Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Unbekannt
IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Nein
WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein

Ethernetadapter Drahtlose Netzwerkverbindung:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Marvell Liberta
SoftAP
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-11-D8-4A-2D-
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.11.5
Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . :
DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 217.237.149.225
217.237.151.97

Ethernetadapter LAN-Verbindung:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Realtek RTL8139
ernet-NIC
Physikalische Adresse . . . . . . : 4C-00-10-53-C6-
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.1.3
Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.1.1
DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 217.237.149.225
217.237.151.97

Also hoffentlich kannst Du etwas damit anfangen.
Und Dank für Deine Mühen !!!

Gruß
biblus
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
04.03.2005 um 19:50 Uhr
... also, im Moment sit wohl nicht viel anzufangen mit Deinem Notebook, Einträge wie:

IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : fe80::2c0:9fff:fe5a:9ff8%4

oder

DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 217.237.149.225
217.237.151.97
fec0:0:0:ffff::1%1
fec0:0:0:ffff::2%1
fec0:0:0:ffff::3%1

sagen mir, dass Du wohl oder übel mal die Netzwerkkarten beide deinstallieren und dann wieder neu Installieren musst. Du hast die Tunnel wohl nicht ordnungsgemäß aufgelöst ... ggf. musst Du sehen, dass Du in der Registry die falschen Daten löscht ... Du brauchst auf alle Fälle erst einmal eine subere Konfiguration herstellen.

Beim Server fällt mir dieser Eintrag auf:

IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.11.5

das kann ja wohl so nicht gehen ...

Gruß

Atti.
Bitte warten ..
Mitglied: biblus
05.03.2005 um 00:22 Uhr
Hallo,
leider kann ich keinen VOLLZUG melden.

Ich habe folgendes getan:
- betreffende Netzwerkadapter LAN/WLAN deaktivieren + deinstallieren
- LAN Verbindungen PC-Server <--> Notebook (Routerverbindung) gekappt
- WLAN separat aufgebaut - soweit alles ok - Datenaustaus ping alles suppi
- LAN Verb wieder gesteckt - WLAN funktioniert nicht mehr kein ping kein gar nichts
- Netzwerkbrücke im PC-Server inst LAN IP blieb (192.168.1.3) WLAN IP wurde geändert auf 192.168.12.103 --> daraufhin IP WLAN Adapter im Notebook auf 192.168.12.104 geändert und Static Route im Router auf Netzwerkfreigabe 192.168.12.0

????

Aber dat will und will nich gehen.

Die IP´s im Notebook - nach ipconfig /all sind immernoch mit so komischen temp Anhängseln versehen. Irgendwie gehen diese bei der Deinst nicht verloren (beim wieder inst / aktv zählt das System eine Verb weiter - bsp: "Drahtlose Verb 5") und in der regedit bin ich leider auch nicht fündig geworden.

Deine Antworten ersehnend

verbleibt
biblus
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
05.03.2005 um 12:46 Uhr
Versuche mal mit dem Tool "regclean.exe" von MS die Registry aufzuräumen ... Bevor Du nicht "saubere" ipconfig's hast, brauchst Du gar nicht weiterprobieren ...

Gruß

Atti.
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
05.03.2005 um 13:22 Uhr
... na ja, ich hab' mir gerade mal angesehen, was "regclean" macht - sind wohl nur Software-Keys, die da bereinigt werden ... Da wirst Du wohl nicht um Handarbeit herumkommen, deinstalliere Deine Netzwerkkarten auf dem Laptop alle und bevor Du neu startest, durchsuche mit "regedit", Suchbegriff "Lan-Verbindung" die Registry und lösche mit Bedacht ... Viel Glück ...

Gruß

Atti
Bitte warten ..
Mitglied: biblus
05.03.2005 um 13:54 Uhr
Um auf Nummer sicher zu gehen, habe ich das BS neu aufgesetzt. Nun bin ich gerade beim Konfigurieren.
Leider funktioniert es nicht. Das WLAN zeigt eine "hervorragende" Verbindung - es werden aber keine Pakete empfangen - Firewall hatte ich wg der Konfig gar nicht erst inst. Ping ist nicht möglich (Zeitüberschr) Sobald ich die Netzwerkbrücke im Server inst funkt nur noch die LAN Verb.

Dat is zum heulen.

Wie müßte Deiner Meinung nach konkret das zweite WLAN Netz heißen? Ist der Vorschlag von XP mit 192.168.12.103/104 in Ordnung? Und sollte ich bei der SubNetzMaske der StaticRoute im Router 255.255.255.255 statt 0 eingeben?

gruß
biblus
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
05.03.2005 um 14:27 Uhr
Poste bitte noch einmal die "ipconfig /all"des Servers nach der Einrichtung der Brücke ... Setze doch mal testweise die WLAN-Karten im Server und Laptop auf "IP-Adresse automatisch beziehen" (DHCP im Router ist doch deaktiviert, oder?),

Gruß

Atti.
Bitte warten ..
Mitglied: biblus
05.03.2005 um 15:54 Uhr
Ja der DHCP Dienst im Router ist deaktiviert - beim Versuch den WLAN Karten eine autom IP vom System geben zu lassen passiert überhaupt nichts.
Wie man unschwer den Protokollen entnehmen kann, vergibt der Rechner beim "Brücken bauen" ziemlich unsinnige IP´s

C:\Dokumente und Einstellungen\PC_Server>ipconfig /all

Windows-IP-Konfiguration

Hostname. . . . . . . . . . . . . : pc-server
Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Unbekannt
IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Nein
WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein

Ethernetadapter LAN-Verbindung:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Realtek RTL8139-
ernet-NIC
Physikalische Adresse . . . . . . : 4C-00-10-53-C6-2
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.1.3
Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.1.1
DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 217.237.149.225
217.237.151.97

Ethernetadapter Drahtlose Netzwerkverbindung:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Marvell Libertas
SoftAP
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-11-D8-4A-2D-7
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.12.102
Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.1.1
DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 217.237.149.225
217.237.151.97


C:\Dokumente und Einstellungen\PC_Server>ipconfig /all

Windows-IP-Konfiguration

Hostname. . . . . . . . . . . . . : pc-server
Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Unbekannt
IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Nein
WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein

Ethernetadapter Netzwerkbrücke (Netzwerkbrücke) 3:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : MAC-Brückenminiport
Physikalische Adresse . . . . . . : 02-11-D8-4A-2D-7B
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
IP-Adresse (Autokonfig.). . . . . : 169.254.12.103
Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.0.0
Standardgateway . . . . . . . . . :

und nach meiner Änderung:

C:\Dokumente und Einstellungen\PC_Server>ipconfig /all

Windows-IP-Konfiguration

Hostname. . . . . . . . . . . . . : pc-server
Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Unbekannt
IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Nein
WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein

Ethernetadapter Netzwerkbrücke (Netzwerkbrücke) 3:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : MAC-Brückenminiport
Physikalische Adresse . . . . . . : 02-11-D8-4A-2D-7B
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.1.3
Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.1.1
DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 217.237.149.225
217.237.151.97
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
05.03.2005 um 21:45 Uhr
... so langsam gehen mir die Ideen aus ... na, aber noch nicht ganz ...

Ich beziehe mich auf Deinen Post vom 03.03.2005 um 07:40:48 Uhr, stelle alles so ein, was nicht WLAN ist ...

Den WLAN-Adapter im Server setze auf 192.168.0.1 (kein Gateway), den im Laptop auf 192.168.0.2 (Gateway 192.168.1.1, DNS 192.168.1.1). Keine Netzwerkbrücke ... Im Router eine statische Route auf 192.168.0.0 Maske 255.255.255.0 über 192.168.1.3. Im Laptop setze eine statische Route mit

"route add -p 192.168.1.1 mask 255.255.255.255 192.168.0.3"

Jetzt probiere auf dem Laptop ein "ping 192.168.1.1" ...

Gruß

Atti
Bitte warten ..
Mitglied: schmitty
06.03.2005 um 11:44 Uhr
Hallo,
nach den vielen Postings wollte ich nachfragen ob das Problem gelöst ist. Meinen Erfahrungen nach hat so etwas in der Regel nichts mit Routing etc. zu tun, sondern in erster Linie mit einem Problem der WLan-karten untereinander. Die Karten erst einmal ohne allen anderen Schnickschnack zum Laufen bringen, d.h. das nicht nur eine aufgebaute Verbindung angezeigt wird, sondern auch Daten ausgetauscht werden. In der Regel taugt die mitgelieferte Software auch nicht besonders viel.
Also möglichst zwei Rechner ohne andere Netzwerkkarten und dann erst einmal probieren, denn was nützen Lösungsvorschläge über Routing, wenn Du gar nicht weisst, ob die WLan-Karten miteinander können.

Gruß
Werner
Bitte warten ..
Mitglied: biblus
06.03.2005 um 20:13 Uhr
Hallo Atti, hallo Schmitty, - Tschuldige habe eben gelesen - hallo Werner,

NEIN dat Problem besteht immernoch. Habe die Netzwerkadressen/Routen genauso eingestellt (wie oben benannt) und es ändert sich gar nichts. Nur, das der aktivierte WLAN-Adapter mein LAN stört (Notebook <--> Server) und ich Ihn erst deakt muß, bevor es weiter geht.
Das mit den WLAN Karten untereinander ist mir auch schon aufgestoßen, leider habe ich wie schon erwähnt keine passende Software zum Notebook WLAN-Adapter. Ich werde versuchen, mir eines über den Support (wird wahrsch dauern) von ACER zu besorgen und erst wenn die Karten Pakete versenden mich wieder melden.

Der Kopf von Atti muß ja schon ziemlich heiß gelaufen sein, wenn da keine Ideen mehr drin sind. Hoffentlich kannst Du wenigstens gut schlafen !!! Iss wichtig !!!

Also ich melde mich auf alle Fälle

Schönen Abend und schöne Woche noch.
Gruß
biblus
Bitte warten ..
Mitglied: biblus
11.03.2005 um 08:30 Uhr
Hallo zusammen, da bin ich wieder -
der Support von Acer hat sich gemeldet, leider mit einer unbefriedigenden Antwort:
"Bitte durchsuchen Sie die mitgelieferten Recovery CD nach einer passenden Software"
Was denken die, habe ich im Vorfeld gemacht ?!

Nun stehe ich also genauso hilflos da, wie vorher.

Mittlerweile war ich jedoch auf der Suche im www und habe einige Postings gefunden die nahezu das gleiche Problem haben wie ich. Bei einem Post wurde vom Umstellen der WLAN-Karte in den Kompatibilltätsmodus gesprochen (wird aber nicht von allen unterstützt - meiner tut das leider auch nicht)
Die Seiten auf denen das IP-Routing/Netzwerktopologie etc als Grundlagen erklärt werden sind auch nur was für IT-Füchse - Leider

Gruß
biblus
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
11.03.2005 um 10:01 Uhr
Hallo Biblus,

was soll man Dir in Deiner Situation raten? Ohne einen funktionierenen WLAN-Treiber kann man natürlich auch kein funktionierendes WLAN aufbauen... Ist denn Dein BS nicht das, das im Originalzustand mit dem Laptop ausgeliefert wurde? Warum hast Du Dir eine WLAN-Karte für Deinen PC gekauft und nicht einen Access-Point für Dein Netz, dann könnte man alle Komponenten im gleichen Netz laufen lassen? Wie sieht es aus, kannst Du im Netz keinen "alternativen" Treiber finden?

Gruß

Atti
Bitte warten ..
Mitglied: biblus
11.03.2005 um 12:56 Uhr
Hallo Atti,
das wlan hat schon gearbeitet - sogar störungsfrei (auch nach Neustart) ich hatte alle Netzwerkadapter vom LAN deaktiviert und das WLAN ganz neu aufgebaut. Jedesmal aber wenn ich die LANer wieder aktiviere, funktioniert nur noch das LAN.
Das BS welches vorinst auf dem Noti war eine XP Home Vers. Ich wollte einfach auf allen Rechnern den gleichen Standart - wg Patches / Sicherheitseinstellungen etc.
Das ein AccessPoint mich aller (PC-technischen) Probleme entledigt weiß ich. Ich hielt ihn aber bisher für nicht notwendig, da Netzwerk über LAN ja schon vorhanden ist und ich mit der WLAN Karte "lediglich" mit einsteigen wollte.
Wenn Du der Meinung bist, das sich das nicht bewerkstelligen läßt, muß ich dann wohl oder übel in den sauren (ca 70? teuren) Apfel beißen und mir einen AP zulegen.

Gruß
biblus
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
11.03.2005 um 13:14 Uhr
... dann muss es doch der WLAN-Adapter des PC's sein, der nicht funktioniert, denn den des Laptops musst Du ja eigentlich nicht aktivieren, um zu erreichen, was Du möchtest ...

Was passiert denn auf dem "Server-PC", wenn Du das LAN hinzufügst? Richte Dein WLAN doch noch eimal "funktionierend" ein, poste die Einstellungen "ipconfig /all" vor und nach dem Aktivieren des LAN-Adapters ...

Gruß

Atti
Bitte warten ..
Mitglied: biblus
12.03.2005 um 09:54 Uhr
Hallo Atti,
hier die ipconfig /all - ohne LAN

Windows-IP-Konfiguration

Hostname. . . . . . . . . . . . . : PC-Server
Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Unbekannt
IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Nein
WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Ja

Ethernetadapter Drahtlose Netzwerkverbindung:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Marvell Libertas 802.11b/g WirelessSoftAP
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-11-D8-4A-2D-7B
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.0.2
Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . :
NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Deaktiviert

...und mit LAN

Windows-IP-Konfiguration

Hostname. . . . . . . . . . . . . : PC-Server
Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Unbekannt
IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Nein
WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Ja

Ethernetadapter Drahtlose Netzwerkverbindung:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Marvell Libertas 802.11b/g Wireless
SoftAP
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-11-D8-4A-2D-7B
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.0.2
Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . :
NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Deaktiviert

Ethernetadapter LAN-Verbindung:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Realtek RTL8139-Familie-PCI-Fast Eth
ernet-NIC
Physikalische Adresse . . . . . . : 4C-00-10-53-C6-27
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.1.2
Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.1.1
DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 217.237.149.225
217.237.151.97

die Routen, die ich eingerichtet habe sind mit der NeuInst des BS nicht mehr vorh.

Bei den and Postings mit ähnlichen Problemen sprachen die Kollegen von Ursachen in der MAC-Adressierung der Pakete im tcp, wenn man zwei Netzwerkadapter einsetzt.
Ich habe das so vestanden: Einem Paket wird die mac-adresse angehängt und der jew Adapter an den es gerichtet ist weiß das dann auch. Wenn aber zwei Adapter eingesetzt werden wird einem abgehenden Paket eine null mac-adresse angehängt und der Adressat verwirft sie, da er sie als nicht für ihn bestimmt erkennt ?!

gruß
biblus
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
12.03.2005 um 11:57 Uhr
... und was funktioniert im ersten und im zweiten Fall?

Gruß

Atti
Bitte warten ..
Mitglied: biblus
12.03.2005 um 17:26 Uhr
... hallo Atti,

im ersten Fall funktioniert nur das WLAN (ping + datenaustrausch)
im zweiten Fall funktioniert nur noch das LAN - allerdings kommt der Rechner nicht mehr ins Inet.

Gruß
biblus
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
12.03.2005 um 19:15 Uhr
... wann kam denn der Rechner jemals in's Internet - mit Fall 1 ja wohl auch nicht?

Kannst Du denn den Router anpingen? Was sagt ein nslookup www.google.de? Was sagt ein tracert www.google.de? Was sagt ein tracert 194.25.2.129?

Was passiert denn, wenn Du jetzt (im Fall 2) die Brücke auf dem Server einrichtest? Poste bitte ipconfig /all ...

Gruß

Atti
Bitte warten ..
Mitglied: biblus
13.03.2005 um 12:04 Uhr
... hallo Atti,
nun, ich habe einen Teilerfolg zu verzeichnen:
- WLAN läuft mit ping und Datenaustausch aber nicht mit Internet
- LAN läuft auch, aber ich komme vom Server noch nicht ins Inet
folgendes habe ich getan:
Im Router DHCP eingestellt - alle LAN Adapter auf automatisch gestellt - alle WLAN Adapter auch, gedoch als sie unsinnige IP´s zugeteilt bekamen, als Alternative
192.168.0.1 (server) bzw 192.168.0.2 (noti) eingestellt - die statische Route im Router auf dieses Netz 192.168.0.0 over 192.168.1.1 gestellt.

NUN kann ich pingen was das Zeug hält, aber per IntExpl bekomme ich keinen Zugriff.

Hiernach habe ich die NWB auf dem Server eingerichtet und es ist wie vorher - alle Einstellungsmöglichkeiten die einz Adapter mit IP`s zu versorgen ist von WinXP gesperrt (siehe ipconfig /all)

C:\Dokumente und Einstellungen\PC_Server>ipconfig /all

Windows-IP-Konfiguration

Hostname. . . . . . . . . . . . . : PC-Server
Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Unbekannt
IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Nein
WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Ja

Ethernetadapter Netzwerkbrücke (Netzwerkbrücke) 4:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : MAC-Brückenminiport
Physikalische Adresse . . . . . . : 02-11-D8-4A-2D-7B
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
IP-Adresse (Autokonfig.). . . . . : 192.168.0.1
Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . :

Ethernetadapter LAN-Verbindung:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Realtek RTL8139-Familie-PCI-Fast Eth
ernet-NIC
Physikalische Adresse . . . . . . : 4C-00-10-53-C6-27
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.1.3
Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.1.1
DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.1.1
DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 192.168.1.1
Lease erhalten. . . . . . . . . . : Sonntag, 13. März 2005 11:17:07
Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Mittwoch, 23. März 2005 11:17:07

Der Versuch über tracert auf das www zuzugreifen wird mit Zeitüberschreitung quittiert.

Tja es sieht wohl momentan aus wie ein Schritt vor und zwei zurück ?!

gruß biblus
Bitte warten ..
Mitglied: biblus
14.03.2005 um 10:52 Uhr
...hallo zusammen...
gestern abend war folgender Zustand:
LAN funktioniert - WLAN funktioniert - Inet Zugang von Server funktioniert - Inet Zugang vom Noti sowie ping auf den Router geht auch nicht.
Netzwerkbrücke hatte ich wieder entfernt, momentan sehe ich lediglich die Verbindung zwischen Router und WLAN/Noti als Problem - könnte man über einen Deiner schon früher erwähnten stat Routen
("route add -p 192.168.1.1 mask 255.255.255.255 192.168.0.3") eine solche Verbindung - vom Noti zum LAN Adapter des Servers - schaffen? Oder gar eine stat Route direkt im Server zwischen den beiden Adaptern ohne NWB?

gruß
biblus
Bitte warten ..
Mitglied: 2795
14.03.2005 um 12:47 Uhr
Hi,

nachdem ich nun das ganze Posting versucht haben zu verstehen drängt sich mir die Frage auf, warum du überhaupt mit der zweiten Netzwerkkarte im Server gearbeitet hast und dir nicht einen kleinen 6-Port Switch oder Hub zugelegt hast (für 15,-EURO bei ebay). Da wären dir eine Menge Probleme erspart geblieben - aus meiner Sicht. (Diese ganze Theater mit "route add" oder Netzwerkbrücke.)
Natürlich wäre es dann keine Ad-Hoc Verbindung, aber eine normale "Infrastructure" wär ja auch nicht schlecht.

Kerl

Vielleicht ist es ja noch nicht zu spät.
Bitte warten ..
Mitglied: biblus
14.03.2005 um 13:16 Uhr
hallo kerl,
Sinn der ganzen Sache ist eine drahtlose Verbindung mit dem LAN zu bekommen.

Ich hatte mir auch schon im Vorfeld Gedanken gemacht, ein Kabelgebundenes LAN in den versch Räumen zu verlegen. Aber die Fakten/Finanzen (Wanddurchbrüche, ca 4 NWDosen + entspr Verkabelung) und der verh WLAN Adapter im Noti und der Zukauf einer WLAN Karte für den Server (27,30?) machten letztendlich doch das Rennen. Wenn ich von den ganzen Problematiken gewußt hätte - wäre ein AccessPoint sicherlich die bessere Wahl gewesen.



gruß
biblus
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
WLAN zu LAN Switch oder Bridge (4)

Frage von Stefan3110 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Hardware
gelöst Problem WLAN Repeater WLR-755 AC (5)

Frage von H41mSh1C0R zum Thema Hardware ...

Netzwerke
LAN und WLAN je mit gleicher IP (13)

Frage von dauatitsbest zum Thema Netzwerke ...

LAN, WAN, Wireless
Zwei private Netzwerke (LAN und WLAN) mit SXT Lite5 verbinden (9)

Frage von MWelslau zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...