Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Probleme mit Acronis True Image unter XP

Frage Sicherheit Backup

Mitglied: zzbaron

zzbaron (Level 2) - Jetzt verbinden

31.10.2006, aktualisiert 15:33 Uhr, 4968 Aufrufe, 3 Kommentare

Lauwerke wurden nach fehlgeschlagenem Zurückspiegeln vertauscht

Hallo,

ich habe unter XP Acronis True Image 8.0 laufen und eine Boot CD erstellt.
Nun fertigte ich von meinem Laufwerk C: ein Image auf eine andere Festplatte an. Als mein
XP eines Tages nicht mehr wollte, startete ich den Computer von der Boot CD und begann
das Image zurück zu spiegeln - doch der PC hängte sich auf.
Nach einem Neustart dann das Maleur: Die zweite Festplatte war nun Laufwerk C: und die erste
D:. Da meine erste Festplatte (80GB) jedoch in zwei Partitionen aufgeteilt war und darauf all meine wichtigen Daten waren, konnte ich diese festplatte nicht einfach neu Aufteilen o.ä.
Wie bekomme ich es hin, dass die Partitionen wieder in der richtigen Reihenfolge auf den
richtigen Laufwerken gelangen?
Dazu muss noch gesagt werden: Die erste festplatte hat 80 GB mit 7200U/min und die zweite ist eine 20GB mit 5400 U/min (oder so).

Mit freundlichen Grüßen

zzbaron
Mitglied: Hondafreund
31.10.2006 um 13:48 Uhr
Hmm,
ich würde versuchen, nur C:/ rekonstruieren zu lassen. Die zweite Platte eventuell sogar abklemmen. Dann wenn C:/ wieder steht, aus dem Image D:/ rekonstruieren (Platte vorher natürlich wieder anhängen).
Man kann ja bei Acronis auch nur einzelne Platten/Partitions recovern.
Würd mich freuen, wenn der Gedanke eine Hilfe ist...
Greetz
der Hondafreund
Bitte warten ..
Mitglied: ghofmann
31.10.2006 um 13:58 Uhr
Vor weiteren Versuchen vielleicht erstmal alles wichtige auf externe Datenträger sichern?

Also z.B. externe USB-Platte dranhängen, PC mit BartPE oder Knoppix booten, das vorhandene Image (.tib) sowie die wichtigen Dateien auf USB-Disk umkopieren.

Wenn dann erstmal mal alles wichtige in Sicherheit ist, kannst ja nochmal mit der Acronis-CD booten und Deine C-Partition (dann an richtiger Stelle) wiederherstellen.
Bitte warten ..
Mitglied: ManuelF
31.10.2006 um 15:33 Uhr
Hallo zzbaron,

zuerst einmal muss ich zu dem Post von Hondafreund was sagen:

Platte abhängen und wieder anhängen kann man sich sparen, wenn man auf Tools wie PQ PartitionMagic oder Acronis DiskDirector zurück greifen kann. Man kann nach erfolgtem Restore einfach ab der Boot CD von PQ PartitionMagic oder Acronis DiskDirector booten und die Laufwerksbuchstaben ändern.

Zu dem Post von ghofmann: WICHTIG! BACKUP machen!
Solltest du noch "wichtige" Daten auf deiner 1. Platte haben, so geh bitte wie in dem Post von ghofmann vor und sichere deine "wichtigen" Daten (du fragst dich jetzt sicher warum ich "wichtige" in Anführungszeichen gestellt habe: mit wichtigen Daten mein ich auch wirklich nur wichtige Daten wie Verträge, Steuererklärungs-Datein usw. Keine Windows Dateien oder Programme)

Eine weitere Frage die sich mir stellt: Hast du das Image von dem Laufwerk C: direkt auf die 2.te Festplatte gespeichert als "Dein_Image_Name.tib" oder hast Du eine sogenannte SecureZone eingerichtet?

Im schlimmsten Falle, musst du eine Neu-Installation von Windows durchführen und die vorher gespeicherten "wichtigen" Daten wieder zurück kopieren.

Hoffe für dich, dass es nicht zum "schlimmsten Falle" kommen wird!

Gruss Manuel F
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(3)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Installation
gelöst Probleme mit SATA Treibern unter Windows XP (5)

Frage von bestelitt zum Thema Windows Installation ...

Microsoft Office
Office 2016 Probleme mit Outlook (5)

Frage von killtec zum Thema Microsoft Office ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...