Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Probleme mit Adressauflösung im Netzwerk, wo ist der Fehler?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: bernd2010

bernd2010 (Level 1) - Jetzt verbinden

27.01.2011 um 21:49 Uhr, 6816 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo,

mein Name ist Bernd und ich bin neu hier, auch wenn ich schon etliche Male hier mitgelesen habe. Ich betreibe ein Heimnetzwerk und stoße an meine Grenzen, habe schon alles durchprobiert und finde den Fehler einfach nicht. Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Kurz zur Ausgangssituation:

Speedport W920 stellt die Verbindung zum Internet her, IP: 192.168.2.1, DHCP aus, dynamisches DNS über dynsys.org ein da ich von außen per VPN auf das Netzwerk zugreife (was auch klappt).

Windows 2003 Server, 192.168.2.220 mit

DHCP - Adresspool 192.168.10 - 192.168.100

DNS mit Forward und Reverse Lookup Zone und Weiterleitung "Alle anderen DNS Domänen" , keine rekursionen, auf 192.168.2.1 damit der Speedport die externen Abfragen beantwortet

- in der Forward lookup zone taucht der Server sowohl mit 192.168.2.200 als auch mit .160 auf. Wenn ich den Eintrag lösche kommt er irgendwann wieder!?

Netzwerk mit diversen Clients

Eigentlich klappt das alles ganz gut, aber die IP's werden immer wieder nicht richtig aufgelöst.

Im Moment habe ich die Netzwerkverbindungen an den Clients und Server auf DNS 192.168.2.200 und alternativ 192.168.2.1 eingestellt. Am Server werden alle IP Adressen (intern wie extern) augenscheinlich richtig aufgelöst.

An den Clients habe ich das Problem, dass nach ipconfig /flushdns zunächst alles richtig aufgelöst wird. Wenn ich interne und externe Adessen anpinge, die externen richtig kommen, ein ping auf den server aber eine IP 80.156.86.78 liefert, welche ich mir nicht erklären kann und die natürlich nicht beantwortet wird.

Ich habe auch schon andere Kombinationen nur mit DNS 192.168.2.200 oder 192.168.2.1 oder automatisch durch. Entweder gehen die internen Adressen oder die externen nicht.

Wo ist da nur der Wurm drin???

Danke und Gruß

bernd
Mitglied: MiniStrator
27.01.2011 um 22:17 Uhr
Willkommen im Forum!

Versuch mal bei deinem DNS als Weiterleitungsadresse nicht die IP des Routers sondern die des DNS deines Providers anzugeben. Oder 8.8.8.8 (google) oder 4.2.2.2 (auch irgendein DNS). Oder alle drei. Der Server hat ja als Standardgateway den Router, also kann er auch direkt mit den DNSsen kommunizieren.
Sind roothints konfiguriert? Eine root (.) zone gibt es in den Forwardzonen auch nicht?

Auf den Clients sollte die IP des Servers als DNS reichen, evtl. eine der anderen als sekundär, falls der Server nicht erreichbar ist. (Der Server hat nur eine benutzte Netzwerkkarte?)

Die 80.165.86.78 ist wahrscheinlich die von deinem Provider zugewiesene öffentliche IP, die auch dein DYNDNS wiedergeben sollte. (www.wieistmeineip.de (obwohl ich die Zeitschrift nicht mag))

Wenn der Server mit der .160 immer wieder im DNS auftaucht, was sagt ein Ping auf diese IP? Gibts da ne Antwort? Wenn ja überprüfe mal die Einstellungen deiner Netzwerkkarten, da können an einer Karte viele IPs konfiguriert sein.

taucht der Server sowohl mit 192.168.2.200 als auch mit .160
soll .220 und .160 heißen?

DHCP - Adresspool 192.168.10 - 192.168.100
soll 192.168.2.10 - 192.168.2.100 heißen?

Gruß MiniStrator
Bitte warten ..
Mitglied: bernd2010
27.01.2011 um 22:44 Uhr
Zitat von MiniStrator:
Willkommen im Forum!

Danke

Versuch mal bei deinem DNS als Weiterleitungsadresse nicht die IP des Routers sondern die des DNS deines Providers anzugeben. Oder
8.8.8.8 (google) oder 4.2.2.2 (auch irgendein DNS). Oder alle drei. Der Server hat ja als Standardgateway den Router, also kann er
auch direkt mit den DNSsen kommunizieren.

hab ich gemacht

Sind roothints konfiguriert? Eine root (.) zone gibt es in den Forwardzonen auch nicht

nein, ich denke nicht, da mir so etwas bisher nicht begegnet ist.


Auf den Clients sollte die IP des Servers als DNS reichen, evtl. eine der anderen als sekundär, falls der Server nicht
erreichbar ist. (Der Server hat nur eine benutzte Netzwerkkarte?)

Ja, der Server hat nur eine Netzwerkkarte.


Die 80.165.86.78 ist wahrscheinlich die von deinem Provider zugewiesene öffentliche IP, die auch dein DYNDNS wiedergeben
sollte. (www.wieistmeineip.de (obwohl ich die Zeitschrift nicht mag))

nein, ist nicht die öffentliche. Auch wenn sich diese ändert, habe ich vorher geprüft.

Wenn der Server mit der .160 immer wieder im DNS auftaucht, was sagt ein Ping auf diese IP? Gibts da ne Antwort? Wenn ja
überprüfe mal die Einstellungen deiner Netzwerkkarten, da können an einer Karte viele IPs konfiguriert sein.

ich kann nur eine IP bei der Netzwerkkarte finden. Die .160 kommt vom PPP-Adapter des Ras-Servers


> taucht der Server sowohl mit 192.168.2.200 als auch mit .160
soll .220 und .160 heißen?


genau so ist es.

> DHCP - Adresspool 192.168.10 - 192.168.100
soll 192.168.2.10 - 192.168.2.100 heißen?

auch da hast du mich erwischt, genau so muss es heissen.

Gruß MiniStrator

Zwischenstand: Im Moment scheint es zu klappen . Sollte es "nur" daran gelegen haben, dass ich 192.168.2.1 als alternativen DNS Server eingetragen habe? Warum geht das so nicht? Kann ich grundsätzlich die beiden DNS Server der Telekom nehmen, die im Speedport eingetragen sind?

Habe ich noch irgendwo Bedarf etwas zu verändern? Brauche ich die oben genannten roothints oder die (.) Zone.

Vielen Danke schon mal für die Antwort an MiniStrator!
Bitte warten ..
Mitglied: MiniStrator
27.01.2011 um 22:59 Uhr
Hi,

das nenn ich mal ne ausführliche Antwort. Sehr schön.

Die roothints sind Verweise auf Stammserver, also auf ganz 'rootige' DNS-Server im Internet. Die kannst du haben, musst du aber nicht. Hat ja dein Provider. Wenn du sie hast kann es sein das du dir ein paar Hops bei der Auflösung sparst glaub ich.
Die . Zone darfst du nicht haben, sonst denkt dein DNS er sei der einzige DNS auf der Welt und was er nicht kennt gibt es auch nicht. Kann man bedingt brauchen wenn man z.B. nur bestimmte Seiten erlauben will.
Die DNS der Telekom kannst du nehmen, ja.

Sollte es "nur" daran gelegen haben, dass ich 192.168.2.1 als alternativen DNS Server eingetragen habe?
Puh, DNS ist im Prinzip ganz einfach aber SO was von mächtig. Kann sein, muss aber nicht. Warum? K.A., sorry

Wenn alles geht dann lass es doch mal so und schau ab und zu mal ins eventlog.

Gruß,

MiniStrator
Bitte warten ..
Mitglied: bernd2010
27.01.2011 um 23:12 Uhr
Hallo,

werde morgen mal sehen, ob es noch Probleme gibt. Vorerst werde ich es erst mal so lassen. Das Netzwerk schein schneller geworden zu sein bzw. Adressen scheinen schneller aufgelöst zu werden.

VPN Läuft auch noch. Bisher sieht es gut aus.

Gruß
Bernd
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Microsoft Office
Office 2016 Probleme mit Outlook (5)

Frage von killtec zum Thema Microsoft Office ...

Netzwerkmanagement
WDMYCLOUD nicht im Netzwerk sichtbar (4)

Frage von Ully45 zum Thema Netzwerkmanagement ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...